Zurück

Spathiphyllum Pflege

 

Standort und Pflege

Spathiphyllum bevorzugt einen gemäßigt hellen oder schattigen Standort und liebt keine direkte Sonneneinstrahlung. Die ideale Temperatur liegt zwischen 15 und 23° C.

Der Topfballen muss immer feucht sein. Etwa einmal wöchentlich gut gießen reicht in den meisten Fällen. Die Pflanze darf mit den Wurzeln in etwas Wasser stehen. Um das Gedeihen einer gesunden Spathiphyllum-Pflanze zu fördern, empfehlen wir, einmal im Monat dem Gießwasser Pflanzennahrung beizugeben.

 

Blüte

Spathiphyllum blüht etwa vier bis zehn Wochen und benötigt danach einige Wochen Ruhe, um neue Blütenknospen zu erzeugen. Wir empfehlen, die verblühte (grüne) Blüte samt Stängel wegzuschneiden. Die Spathiphyllum entwickelt immer neue Triebe, an denen nach etwa 12 Wochen neue Blüten wachsen. Um die Blüte zu fördern, kann es hilfreich sein, die Pflanze weniger zu gießen und ihr einen etwas kühleren Standort zu geben.

 

Häufig gestellte Fragen der Konsumenten

Luftreinigender Effekt; Wie reinigen die Pflanzen die Luft?
Die Pflanzen reinigen die Luft, indem sie während ihrer natürlichen Atmung über die Spaltöffnungen im Blatt verschiedene Schadstoffe aus der Luft aufnehmen. Die Pflanze bzw. Wurzel speichert diese Stoffe und baut sie ab. Außerdem wird tagsüber CO2 in Sauerstoff umgewandelt und die Pflanzen geben Wasserdunst in die Luft ab, wodurch sich die Luftfeuchtigkeit verbessert.

Optimale Anzahl Pflanzen; Wie viele Pflanzen muss ich in einem Zimmer haben, damit es so gesund und luftreinigend wie nur möglich ist?
Forscher von u.a. der NASA empfehlen, etwa 15 bis 18 Pflanzen pro 180 m3 für einen effektiven Beitrag zu einem gesunden Raumklima. Wissenschaftliche Studien von u.a. der NASA und des TNO haben erwiesen, dass diese Pflanzen in Wohnräumen und an Arbeitsplätzen nicht nur einen deutlich luftreinigenden Effekt, sondern auch positiven Einfluss auf die menschliche Psyche haben.

Außenbereich; Kann ich die Pflanzen auch im Freien aufstellen?
Die Pflanzen sind reine Zimmerpflanzen. Sie stammen aus den tropischen Gebieten Asiens und Südamerikas und vertragen weder Temperaturen unter 15° C noch starken Wind. Am meisten Freude haben Sie mit Ihren Pflanzen daher in Innenräumen.

Haltbarkeit; Wie langen halten sich die Pflanzen?
Wenn Sie Ihren Pflanzen die richtigen Standplätze geben und sie gut versorgen, können sie jahrelang bei Ihnen im Büro oder zu Hause als luftreinigender Blickfang dienen.

Giftige Pflanzen; Sind die Pflanzen für Mensch und Tier schädlich?
Die Pflanzen sind nur zur Dekoration und nicht zum Verzehr gedacht. Obwohl die verschiedenen Pflanzen so umweltfreundlich wie nur möglich erzeugt werden, empfehlen wir, nach Einnahme von Pflanzenteilen immer einen Arzt aufzusuchen.

Tröpfchen vom Blatt; Die Pflanze scheidet an den Blattspitzen Tröpfchen Feuchtigkeit ab. Was muss ich tun und sind sie giftig?
Bei den Pflanzen verdunstet auf diese Weise Wasser, das sie mit ihren Wurzeln aufnehmen, und sie verbessern dadurch die Luftfeuchtigkeit. Dieses Verdunsten kann so stark sein, dass sich auf den Blättern Tröpfchen bilden. Der Pflanze einen etwas kühleren Standort geben, kann Abhilfe verschaffen.

nach oben