Zurück

Sommerflieder Pflege (Buddleja)

Der Sommerflieder ist als Sommerblüher und Spätblüher ein beliebter Zierstrauch, der Schmetterlinge anzieht und sehr lange blüht. Wegen dieser Eigenschaften nennt man ihn auch Schmetterlingsstrauch oder Schmetterlingsbaum. Er bietet eine Fülle an Nektar und verströmt einen intensiven Geruch, der an den Duft von Honig erinnert. Er ist schnellwüchsig, ca.1-1,5 Meter pro Jahr.

 

Pflege

Im Frühling sollte man ihn schneiden, denn er blüht am neuen, einjährigen Holz. Er verträgt auch einen jährlichen Radikalschnitt.

Viel Sommerflieder Pflege ist nicht notwendig, er ist anspruchslos, pflegeleicht und robust, er gedeiht auf fast jedem nährstoffreichen Boden, für regelmäßige Düngung nach dem Rückschnitt ist er dankbar. Er liebt einen sonnigen Platz, der zudem noch etwas windgeschützt ist.

Sommerflieder ist ungiftig und daher auch für Gärten in denen Kinder spielen, bestens geeignet. Das Abschneiden verblühter Rispen beim Sommerflieder begünstigt seine Nachblüte. Bei guten Wuchs- und Witterungsbedingungen kann er eine Höhe zwischen zwei und drei Metern erreichen. In der Regel ist der Sommerflieder winterhart und wird mit den Jahren immer frostsicherer, es kommt dabei auf die Art an. Für eine Schicht Kompost oder Rindenmulch als Winterschutz ist er dankbar.

nach oben