Zurück

Sylt Saatgut-Box

Diese Saatgut-Box hat ein klares Motto: Sylt. Deshalb finden Sie in dieser Saatgutbox insgesamt 6 Sämereien von Pflanzen, welche auf Sylt heimisch sind. Mit Dieser Saatgut-Box können Sie sich ein Stück der beliebten deutschen Insel nach Hause holen. Enthalten sind: Schwarzrote Stockrose, Bienen- und Schmetterlingsweide „Bees Paradise“, Rote Rübe „Detroid“, Zwiebel „Dunkelblutrot“, Zuckererbse „Norli“ und der Grünkohl „Winterbohr F1“ sowie eine Pflanzanleitung.

 

Schwarzrote Stockrose

Die schwarzrote Stockrose kann bis zu 250 cm hoch wachsen und wächst dabei bis zu 60 cm in die breite. Auch wenn sie für uns keinen Duft versprüht, landen Bienen, die ihrer Nase folgen, immer wieder bei ihr. Sie ist somit eine wahre Bienenweide.

Aussaat: Der beste Zeitpunkt der Aussaat ist zwischen April und Juni. (Beachten Sie einen Pflanzabstand von 50 cm.)

Blüte: Die schwarzrote Stockrose zeigt ihre Blüte gerne von Juli bis September.

 

Bienen- und Schmetterlingsweide „Bees Paradise“

Mit dieser wunderschönen Zusammenstellung können Sie Ihre Wiese nicht nur das ganze Jahr über zum Blühen bringen, sondern schaffen auch ein wahres Paradies für sämtliche Bienen und Schmetterlingsarten.

Aussaat: Das Saatgut können Sie ab Ende April bis Juli verstreuen.

Blüte: Ab Juni blühen die Pflanzen nacheinander und sorgen so bis zum Frost für eine blühende Wiese.

 

Rote Rübe „Detroid“

Rote Rüben können in der Küche vielseitig eingesetzt werden. Sie machen eine gute Figur in Salaten oder als puren Saft. Erwärmt harmonieren sie auch mit vielen Fleisch- oder Fischgerichten und sie passen auch gut zu Suppen oder Eintopfen. Außerdem Liefern sie dem Körper viele Nitrate. Die ca. 200 Gramm schweren Früchte lassen sich am besten in gesalzenem Wasser kochen und sind nach etwa 60 Minuten Essbereit. Das Schälen und Schneiden der roten Rüben geht nach dem kochen leichter von der Hand.

Aussaat: Eine Aussaat direkt ins Beet kann ab Mitte April bis Anfang Juli verstreut werden.

Ernte: Sobald die Blatter fleckig werden, sind sie Erntereif. Achten Sie darauf, dass Sie die Rüben bei der Ernte nicht verletzen, da sie sonst „Bluten“ bzw. ihren Saft verlieren.

 

Zwiebel „Dunkelblutrot“

Diese Zwiebel ist ideal für eine lange Lagerung, zum Beispiel im Winter. Das Fruchtfleisch ist fest und zunächst weiß, es wird jedoch mit voranschreitender Reife leicht rötlich und schmeckt etwas schärfer als andere Sorten.

Aussaat: Die Samen dieser Zwiebel freuen sich auf Ihre Aussaat im März und im April.

Ernte: Die Ernte kann ab September eingeholt werden.

 

Zuckererbse „Norli“

Die Zuckererbse „Norli“ ist frühreif und sehr süß im Geschmack. Außerdem hat sie bastfreie Hülsen und wächst bis zu 50 cm hoch.

Aussaat: Die Aussaat erfolgt im April und Mai.

Ernte: Die Ernte könne Sie von Juli bis September einholen.

 

Grünkohl „Winterbohr F1“

Der Grünkohl, auch Federkohl genannt, ist ein traditionelles Gemüse und besonders im Norden sehr beliebt. Den Grünkohl können Sie als Rohkost verzehren sowohl als auch Kochgemüse zwischen Schweinefleisch oder Mettwürsten genießen oder Sie warten auf den ersten Frost. Sobald dieser einsetzt verwandelt sich die Stärke des Grünkohls in Traubenzucker.

Aussaat: Der Beste Zeitpunkt der Aussaat ist zwischen Mai und Juli. (Beachten Sie ein Pflanzabstand von 60 x 60 cm)

Ernte: Die Ernte kann ab Oktober bis in den Februar hinein eingeholt werden.

Passend dazu...

Deutschland TEST - Bester Online-Shop