Tulpen

Tulpen (Tulipa), die bunten Frühlingsboten, dürfen in keinem Garten fehlen. Aber nicht nur im Beet und am Wegesrand setzen die schönen Blumen leuchtende Akzente. Auch auf dem Balkon und auf der Fensterbank ziehen sie bewundernde Blicke auf sich.
Ob schlanke oder gefüllte Blüten, exotisch gefranste, eingedrehte Blütenränder oder elegant nach außen gebogene Blütenzipfel: Die Auswahl an Blütenfarben und -formen ist bei Tulpen äußerst vielfältig. Neben ein- und mehrfarbigen Sorten variiert auch die Wuchshöhe zwischen etwa 10 und 100 cm.

mehr weniger
sortieren nach:
Artikel pro Seite:

TOP-Hit Nr. 1

 
Tulpe 'Double Late Vanilla Coup'
Tulpe 'Double Late Vanilla Coup'

Die Tulpe Double Late Vanilla Coup ist eine sehr auffällige Neuzüchtung, denn ihre Blüten sehen aus wie eine Eiskugel. Da werden Sie staunen und genießen! Die außergewöhnliche Optik en ...

5 Zwiebeln

TOP-Hit Nr. 2

 
Papageien-Tulpe 'Irene Parrot'
Papageien-Tulpe 'Irene Parrot'

Das kräftige Orange der Blüten ist mit purpurfarbener Flamme verziert. Diese außergewöhnliche Schönheit lässt Ihre Beete in einer exklusiven Eleganz erstrahlen. (Tulipa)

8 Zwiebeln
ROSEN-Tulpen-Raritäten
ROSEN-Tulpen-Raritäten10 Zwiebeln4,99 €
ab 2 Pack. 4,49 € / Pack.
Zwiebel-Mix 'Early Excellence'
 
Zwiebel-Mix 'Early Excellence'25 Zwiebeln4,99 €
ab 2 Pack. 3,99 € / Pack.
Pflanzschale
Pflanzschale

lieferbar

3 Stück3,99 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Je nach Sorte können Sie sich bis Juni an den bunten Blüten Ihrer Tulpenzwiebeln erfreuen. Der Tulpen-Mix Blue Blend enthält fast alle Tulpen-Sorten, die es gibt (Papagei, Gefüllte, Schnitt, Frühe etc.). Durch deren unterschiedliche Blütezeit können Sie sich mindestens 40 Tage an der Pracht in Ihrem Garten erfreuen!
Die Laubblätter der Pflanzen sollten Sie nach der Blüte erst entfernen, wenn diese vertrocknet sind, denn sie versorgen die Zwiebeln mit Nährstoffen. Tulpen und Wildtulpen sind pflegeleicht und stellen keine großen Ansprüche an ihren Standort. Allerdings mag die Zwiebel keine Staunässe.
Setzen Sie die Blumenzwiebeln der Frühblüher im Herbst in die Erde ein und achten Sie dabei auf eine Tiefe von etwa 8 cm. Freuen Sie sich auf das leuchtende Farbenspiel Ihrer zukünftigen Frühjahrsdekoration!

 
nach oben