Weißes Pampasgras

 
 
Weißes Pampasgras
Weißes Pampasgras
Weißes Pampasgras
Weißes Pampasgras

Weißes Pampasgras

Das Weiße Pampasgras ist wahrhaft königlich & stattlich! Bereits im 1. Standjahr zeigt das Ziergras seine imposanten, silbrig-weißen, schimmernden Blüten-Wedel über den graugrünen, überhängend wachsenden Blättern! Die Staude, die auch großes Steppengras oder Riesengras genannt wird, gehört zur Familie der Süßgräser, sie ist winterhart & pflegeleicht. Das schön dicht & horstartig wachsende Weiße Pampasgras (Cortaderia selloana) bevorzugt im Garten einen sonnigen Standort mit durchlässigem Boden.

Das Weiße Pampasgras blüht von Juli bis September & gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 100 cm betragen. Das winterharte, mehrjährige Pampasgras wird 120 cm hoch. Die langen Halme dieser Stauden-Pflanze sind auch ein idealer Schmuck für Ihre Bodenvase. (Cortaderia selloana)

Art.-Nr.: 1001666

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Weißes Pampasgras' Pflege-Tipps

Weißes Pampasgras

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juli-September
 
Wuchshöhe
120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Weißes Pampasgras

aus 78239 Rielasingen-Worbl. schrieb am :

meine Frage wäre könnte ich diese Pflanze jetzt auch auf dem Balkon pflanzen und wie sieht es da mit dem Winterschutz aus. Vielen herzlichen Dank liebes Baldur Team

Antwort von Baldur:

Bitte die Pflanzen locker zusammenbinden, damit kein Wasser in das "Herz" der Pflanze eintritt und den Kübel gut einpacken.

aus Bad Düben schrieb am :

Ist es ok, wenn ich das Gras jetzt noch in den Garten planze oder ist es dafür schon zu spät, damit es den Winter übersteht?

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz ist die Pflanzung kein Problem.

aus 9542 Münchwilen tg schrieb am :

Habe vor vier Jahren,bei ihnen Pampasgras bestellt,weisse und rosarote,habe die Gräser immer guet durch den Winter gebracht,aber sie haben nie Weedel bekommen, auch dieses Jahr,sie wachsen super ,aber sie bekommen wieder keine Weedel,so schade.

Antwort von Baldur:

Dies kann an dem Standort (dieser sollte hell + sonnig sein) oder an der Nährstoffversorgung liegen.

aus Tönisvorst schrieb am :

Habe bei meiner letzten Bestellung ein Pampa Gras dazu bekommen. Die Pflanze gedeiht hervorragend. Es bilden sich jedoch keine Wedel. Wodran kann es liegen

Antwort von Baldur:

Ist der Standort nicht hell genug oder bei Nährstoffmangel kann es sein, dass sich keine Wedel bilden.

aus Potsdam schrieb am :

Hallöchen, wir haben eine Länge von ca 1,5-2m und ich würde dort gern Pampasgras Pflanzen. Wie viele Pflanzen empfehlen sie dafür? Würde sie gern noch mit einer anderen Farbe mischen. Sind 4 Pflanzen zu viel? Danke und viele Grüße.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen überhängend. Bei einem Pflanzabstand von ca. 1 m, empfehlen wir 2 Pflanzen.

aus Mariapfarr schrieb am :

kann man das Gras auch in rinem Topf 50 cm Durchmesser lassen oder muss es eingepflanzt werden

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel mit dieser Größe ist gar kein Problem. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wird die Pflanze so wie auf dem Foto geliefert?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist noch auf ca. Handbreite eingekürzt und beginnt gerade mit dem Austrieb.

aus Kevelaer schrieb am :

Hallo, braucht das Gras eine Wurzelsperre? Vielen Dank...

Antwort von Baldur:

Das Gras ist horstbildend, es ist keine Wurzelsperre erforderlich.

aus Dorsten schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team,ich hab eine Frage.Ich habe den Topf mit dem Pampasgras bekommen ich pflanze das so ein wie es ist oder muss man sie kürzen ?

Antwort von Baldur:

Der Rückschnitt ist bereits erfolgt, die Pflanzen beginnen auszutreiben. Daher bitte nicht einkürzen.

aus Neu-Isenburg schrieb am :

Gilt das Pampasgras als Flachwurzler.? Eignet es sich als Dach(Tiefgarage)begrünung? LG

Antwort von Baldur:

Pampasgräser sind Flachwurzler. Die Pflanzen können als Dachbegrünung gepflanzt werden.

aus Köln schrieb am :

Wann ist die beste Pflanzzeit nach dem Winter? Können die Pflanzen solange im mitgelieferten Topf verbleiben?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie pflanzen. Bis dahin kann die Pflanze in dem gelieferten Topf verbleiben.

aus Krummnußbaum schrieb am :

Das Gras muss aber nicht in einem Kübel gepflanzt werden oder?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können problemlos ins Freiland gepflanzt werden.

aus Plein schrieb am :

Hangbepflanzung mit hellen Rindenmulch, dort kommt die Pflanze hin. Kann ich sie jetzt noch Pflanzen und muss man sie schneiden vor allem wie z.B die verblühten Blüten? Welchem Dünger? MfG Angela

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie noch pflanzen. Die Pflanzen sind bereits eingekürzt. Im nächsten Jahr im Herbst dann locker zusammenbinden und erst im Frühjahr einkürzen. Wir empfehlen einen Dünger für Gräser.

aus Frankfurt am Main schrieb am :

Wie viele Blütenwedel hat denn 1 Pflanze? Nur einen oder mehrere?

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt ohne Wedel. Mit den Jahren bilden sich mehrere Wedel aus einer Pflanze.

nach oben