Eukalyptus-Bäumchen

 
Eukalyptus-Bäumchen
Eukalyptus-Bäumchen

Eukalyptus-Bäumchen

Das Eukalyptus-Bäumchen wird immer beliebter, da seine silbrigen Blätter für auffällige Kontraste im Garten, auf Balkon & Terrasse sorgen. Das immergrüne Laub versprüht einen angenehmen Duft, der lästige Fliegen vertreibt. Das dekorative Ziergehölz eignet sich sehr schön zur Kübelpflanzung & zur Einzelstellung im Garten. Die Krone des Eukalyptus-Bäumchen (Eucalyptus gunnii) wächst schnell und es ist sehr pflegeleicht.

Das Eukalyptus-Bäumchen blüht von September bis Dezember mit weißen Blüten. Das mehrjährige Ziergehölz bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und hat einen geringen Wasserbedarf. Im Winter frostfrei halten. (Lieferung ohne Deko-Topf) (Eucalyptus gunnii)

Art.-Nr.: 2496

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 70 cm Stamm

'Eukalyptus-Bäumchen' Pflege-Tipps

Eukalyptus-Bäumchen

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
September-Dezember
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 70 cm Stamm

Meinungen unserer Kunden

Eukalyptus-Bäumchen

aus Bürstadt schrieb am :

Das Bäumchen wächst schön. Ich frage mich allerdings ob es bereits veredelt wurde oder wachsen Stamm und Krone noch? Wenn ja, bis zu welcher Größe beim Auspflanzen in den Garten?

Antwort von Baldur:

Die Kugel ist aufgepfropft, so dass sich die Stammhöhe nur wenig verändert. Die Kugel bildet sich mit der Zeit aus und kann dann in Form geschnitten werden.

aus MArbach schrieb am :

Hallo, mein Eukalpytus-Bäumchen ist schon mehrere Jahre alt und zwischenzeitlich ein großer Baum. Ich habe gelesen, dass sich die Bäume in ihrem HEimatland bei hohen Temperaturen selbst entzünden. Besteht diese Gefahr bei uns?

Antwort von Baldur:

Wird der Baum durch Menschenhand angezündet, brennt dieser durch die ätherischen Öle leicht. Aufgrund der Temperaturen in Europa wird dies nicht passieren.

aus Augsburg schrieb am :

Hallo! Ich habe ein Eukalyptusstämmchen von Ihnen. Es ist die letzten Tage viel gewachsen. Auf Ihrem Bild ist es eine sehr schöne dichte Kugel. Darf ich die Zweige einfach in Kugelform schneiden oder muss ich etwas beachten? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Damit die Kugelform entsteht bzw. erhalten bleibt, sollten die Triebe eingekürzt werden.

aus Keller schrieb am :

Ich habe ihn im Herbst 2018 raus gepflanzt, weil er im Kübel zu gross wurde. Mittlerweile ist er da. 3m hoch und wächst zusehends schneller. Bin sehr zufrieden

aus Dortmund schrieb am :

Mein Gunni hat den Winter mit Schutz gut überstanden. Leider bildet er jetzt nur ganz außen an den Zweigen neue Triebe und Blätter, der Stamm ist in der Mitte ganz kahl. Wie läßt sich das ändern?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Triebe etwas einzukürzen.

aus Karlskron schrieb am :

Mein Euka-Bäumchen wächst hervorragend und hat sich von der Größe her verfünffacht. Es hat schon 2 Winter in meinem „kalten Wintergarten“ überlebt. Ich bin total begeistert.

aus Mülheim-Kärlich schrieb am :

Servus, ist es möglich, das Stämmchen mit anderen kleinen Pflanzen in dem Kübel zu kombinieren? Falls ja, welche Pflanzen (bodennahe)? Lieben Dank und Gruß

Antwort von Baldur:

Damit keine Nährstoffkonkurrenz entsteht, empfehlen wir den Wurzelbereich frei zu lassen.

aus Röschenz schrieb am :

Guten Abend die Blätter meines Eukalypzusbäumchen haben sich leicht ins lila gefärbt. Ist dies normal? Mfg

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen kommen aus dem Gewächshaus. Bitte langsam an die Sonne gewöhnen und auf eine ausreichende Bewässerung achten.

aus Cottbus schrieb am :

Hallo, ich habe das Stämmchen überwintert aber in der Krone sind die Blätter sehr trocken und fallen ab. Unten am Stamm zeigen sich aber neue Triebe. Was soll ich tun? Zurück schneiden oder abwarten. Ich hab ihn jetzt wieder auf den Balkon gestellt.

Antwort von Baldur:

Bitte die Triebe unten am Stamm entfernen. Die trockenen Blätter werden abfallen, die Pflanze sollte wieder neu austreiben. Eventuell müssen Sie die Triebe etwas einkürzen.

aus Frankenmarkt schrieb am :

Hallo. Ich habe jetzt mein Eukalyptus Baum ins Haus gestellt bevor es Winter wird. Jetzt Trocknet er so aus und die Blätter fallen ab. Was kann ich tun dass das nicht Passiert. Natürlich wird er gepflegt in Haus. Lg Julia

Antwort von Baldur:

Eventuell steht die Pflanze zu warm und es haben sich Schädlinge, wie z.B. Spinnmilben angesiedelt. Bitte achten Sie auch auf einen hellen Standort.

aus Hannover schrieb am :

Hallo, habe das Eukalyptus Bäumchen auf der Terrasse stehen.Es wächst gut, auch in die Breite. Ein Zweig ist aber schon 50 cm nach oben gewachsen. Stehenlassen oder gleich einkürzen? LG Manfred

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, den Trieb im Frühjahr um ca. 1/3 einzukürzen.

aus Bad Dürkheim schrieb am :

Habe 2017 im Frühjahr den Hochstamm gekauft. Mir sind beim umpflanzen ein paar Zweige abgebrochen.Dieses Jahr hat er trotzdem eine super Krone.Er wächst auf dem Balkon in einem Kübel 40/40 cm. Kann man die Krone in Form schneiden?

Antwort von Baldur:

Die Krone kann problemlos in Form geschnitten werden.

aus Steinheim schrieb am :

Hallo, ich möchte das Eukalyptus-Stämmchen in ein Beet einpflanzen ,das in der direkten Mittagssonne steht. Würde die Pflanze diese direkte Sonneneinstrahlung aushalten?

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort muss eine ausreichende Bewässerung (auch an frostfreien Tagen) gewährleistet sein.

aus Barntrup schrieb am :

Muss ich den Baum im Winter komplett mit Folie bedecken, oder reicht es wenn ich nur den Topf/Erde bedecken?muss er jedes Jahr beschnitten werden? Und wie weit muss man den Beschneiden

Antwort von Baldur:

Möchten Sie nicht nur den Topf, sondern auch die Krone schützen, bitte keine Folie sondern lieber Winter-Garten-Vlies (z.B. Art. 787) verwenden. Ein Rückschnitt ist nur erforderlich, wenn die Krone aus der "Form gerät".

aus Gelsenkirchen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team.Mein"Bäumchen" ist nach 2Jahren fast 4Meter groß geworden.Leider ist der Stamm auf einer Länge von 2Metern völlig kahl.Und oben in der Krone werden die Äste auch immer dünner und braun.Kann ich den Baum einfach abschneiden?

Antwort von Baldur:

Die Krone können Sie problemlos während der Ruhephase (Herbst bzw. zeitiges Frühjahr) einkürzen.

aus Wien schrieb am :

Nachdem es aktuell nachts und zum Teil auch tagsüber noch Minus-Grade hat wollte ich fragen ab wann ich den Eukalyptus auf die Terrasse in den Topf (45x45x45) setzen kann. Und wie ich ihn bis dahin am besten halte. Danke im Voraus für jeden Tipp!

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanze winterhart ist, sollte diese bei einer Kübelpflanzung etwas geschützt stehen.

aus Friedrichroda schrieb am :

Wenn das Eukalyptusbäumchen zu den Ziergehölzen zählt, kann ich dann trotzdem von den Blättern einen Tee zubereiten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine reine Zierpflanze.

aus Wien schrieb am :

Welche Erde ist gut für den baum

Antwort von Baldur:

Sie können jede nährstoffreiche Erde verwenden, so auch Blumenerde.

aus Dortmund schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team; kann man dieses Stämmchen auch in der Wohnung halten? LG Nicole

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt bei einer dauerhaften Unterbringung in der Wohnung sehr viel Licht, da sich sonst die Farbe der Blätter verändert.

aus Altenburg schrieb am :

Guten Tag, ich habe das Bäumchen seit 3 Wochen im Wohnraum.Leider sind die Blätter jetzt trocken und fallen schon ab.Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, den Standort zu wechseln. Es könnte der Pflanze zu warm sein. Bitte achten Sie auf ausreichend Helligkeit.

aus Bannwil Schweiz schrieb am :

Liebes Baldur Team Unser Eukalyptus Bäumchen hat zum teil rote Blätter, die abfallen.Hat das Bäumchen zu trocken?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, die Erde sollte nicht austrocknen. Bei Trockenheit verfärben sich die Blätter rötlich.

aus Schaufling schrieb am :

Hallo, Ich hab mir im letzten Sommer ein Stämmchen gekauft. War den ganzen Sommer über super. Ich hab ihn geschützt überwintert (wurde mit spezieller Schutzhülle bedeckt) und nun sieht er so aus als ob er komplett ausgetrocknet bzw. kaputt wäre.

Antwort von Baldur:

Da die Blätter auch im Winter Feuchtigkeit verlieren, muss an frostfreien Tagen gewässert werden, damit kein Trockenschaden entsteht. Ein Rückschnitt kann den Neuaustrieb anregen.

aus Münster schrieb am :

Habe letztes Jahr mir ein Eukalyptus-Bäumchen gekauft. Es sieht aus,ob er trockene Blätter hat. Kommt er noch bzw. kann man noch etwas ausprobieren?Er steht im Beet.

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um einen Trockenschaden, werden die Blätter abfallen und es wachsen neue nach. Eventuell muss ein Rückschnitt bis ins gesunde Holz erfolgen.

aus 23570 Lübeck schrieb am :

Mein Eukalyptusbaum ist dieses Jahr fast 50cm gewachsen,läuft nach oben sehr dünn und spitz zu muß ich ihn einkürzen? Mit freundl.Güßen L.Schmidt Lübeck

Antwort von Baldur:

Damit sich die Pflanze verzweigt, sollten Sie diese in der Ruhephase (Herbst bzw. Frühjahr) etwas einkürzen.

aus Oberhausen schrieb am :

So langsam geht's los mit braunen Blättern und vielen kleinen schwarzen Punkten sowie wohl Mehltau. Was kann man dagegen tun? Ansonsten wächst der Baum und sieht super aus.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort und einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Wir empfehlen die Pflanze mit einem Mittel gegen Blattläuse zu unterstützen.

aus Lüneburg schrieb am :

Wie groß wird das Bäumchen? Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird ca. 150 cm.

aus linz schrieb am :

Liebes Baldur-Team kann ich dieses Bäumchen auch im Garten einpflanzen? Hält es wirklich Fliegen und Moskitos fern? Wie groß muß der Topf bei Topfeinpflanzung sein und muß das Bäumchen auch zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze auch direkt ins Freiland pflanzen. Bei einer Kübelpflanzung empfehlen wir einen Kübel mit ca. 30-40 cm Durchmesser. Erfahrungswerte zeigen, dass sich Insekten durch den Geruch abhalten lassen.

Packung
1 Stämmchen
 
16,80 €
ab 3 Pack.
15,99 € / Packung
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben