Großer Staudengarten

 
 
 
Großer Staudengarten
Großer Staudengarten

Großer Staudengarten

✓ Begeistert jedes Jahr mit seiner Blütenfülle 
✓ 14 Sorten ergeben ein buntes Staudenbeet 
✓ Winterhart, mehrjährig & bienenfreundlich

Der winterharte, große Staudengarten begeistert Jahr für Jahr mit seiner Blütenfülle. Die fachmännisch ausgesuchten Sorten passen perfekt zueinander und ergeben bei der Gartengestaltung zusammen gepflanzt ein wunderschönes und buntes Staudenbeet. Besonders blühfreudig und robust sind die winterharten Staudenpflanzen den ganzen Sommer bis zum Herbst eine Freude und sorgen für eine wiederkehrende Blütenpracht! Der große Staudengarten umfasst 14 kräftige Stauden, von jeder Sorte 1 Staude: Schafgarbe "gelb", Edelrittersporn, Witwenblume, Gartenlupine, Frauenmantel, Schleierkraut, Kissenaster, Freilandgloxinie, Prachtspiere (Astilbe), Fingerkraut, Mauerpfeffer, Roter Thymian, Thymian und bunte Margerite.

Die Blütezeit des großen Staudengartens ist von Mai bis Oktober. Die winterharten, mehrjährigen, bienenfreundlichen Stauden-Pflanzen lieben einen sonnigen Standort & sollten in einem Abstand von 40- 50 cm in Beet & Garten eingepflanzt werden. Der Pflegeaufwand ist beim großen Staudengarten gering & der Wasserbedarf gering bis mittel. Fachmännisch ausgesuchte & perfekt harmonierende Mischung winterharter Staudenpflanzen für die Gestaltung Ihres Staudengartens. (Achillea, Delphinium, Knautia, Lupinus, Alchemilla, Gypsophila paniculata, Aster, Incarvillea delavayi, Astilbe, Potentilla, Sedum, Thymus serpyllum Coccineus, Thymus serpyllum, Tanacetum coccineum Robinson's)

Art.-Nr.: 1002100

Liefergröße: 7x7 cm Topf

'Großer Staudengarten' Pflege-Tipps

Großer Staudengarten

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai-Oktober
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
40-50 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
schmetterlingsfreundlich bienenfreundlich, Lupine, Freilandgloxinie, Mauerpfeffer und Rittersporn: Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
7x7 cm Topf

Meinungen unserer Kunden

Großer Staudengarten

aus Hergolding schrieb am :

Wie lange brauchen die Blumen um so auszusehen wie auf dem Foto, also wie lang dauert es bis sie groß werden?

Antwort von Baldur:

Je nach Witterung, Bodenbeschaffenheit und Nährstoffversorgung wird es ca. 2 Jahre dauern.

aus Soest schrieb am :

Hallo, Ich habe den großen Staudengarten erhalten. Bei der Knolle der Gloxinie ist für mich nicht zu erkennen was oben und unten ist. Können Sie mir einen Tipp geben wie sie einzupflanzen ist?

Antwort von Baldur:

Eigentlich befindet sich die Pflanze im Topf. Dann den Wurzelballen ca. 2 Fingerbreit tiefer pflanzen als im Topf gewachsen ist.

aus Birkenheide schrieb am :

Kann man das Beet zum jetzigen Zeitpunkt schon einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung ist bereits problemlos möglich. Sind die Wurzeln erst einmal in der Erde, sind diese bei Frost geschützt.

aus Gmünd schrieb am :

Hallo, werden diese Pflanzen gerne von Schnecken gefressen?

Antwort von Baldur:

Leider sind auch hier Sorten (z.B. Rittersporn, Lupinen) beinhaltet, welche Schnecken "zum Fressen" gern haben.

aus Feldhorst schrieb am :

Welche Höhe erreichen die einzelnen Stauden der Packung "Großer Staudengarten;14 Pflanzen Art.-Nr. 1002100"

Antwort von Baldur:

Margerite 40 cm; Thymian 15 cm; Mauerpf. 10 cm; Thymian 15 cm; Fingerkraut 15 cm; Kissenaster 10 cm; Schleierkraut 80 cm; Gloxinie 60 cm; Prachtspiere 80 cm; Thymian 7 cm; Gartenlupine 100 cm; Witwenblume 80 cm; Edelrittersporn 80 cm; Schafgarbe 100 cm

aus Kreuzlingen schrieb am :

Kann der grosse Staudengarten auch in ein Hochbeet gepflanzt werden? Vielen lieben Dank für eine kurze Rückmeldung.

Antwort von Baldur:

Ja, eine Pflanzung in ein Hochbeet ist problemlos möglich.

aus Gummersbach schrieb am :

Laut dem Pflanzplan kommt die bunte Margerite nach vorne. Und die soll 80 cm groß werden, so wurde es zumindest von Ihrer Seite aus beantwortet. Warum soll eine große Pflanze nach vorne, die verdeckt doch dann die anderen. Oder sehe ich das falsch?

Antwort von Baldur:

Hier hat sich die Sorte geändert. Statt der "normalen" Margerite, senden wir mittlerweile eine "bunte" Margerite mit einer Wuchshöhe von ca. 40 cm.

aus Neustadt schrieb am :

Guten Tag… kann ich die Pflanzen in einem schmalen Beetstreifen auch einfach nebeneinander pflanzen? Dort ist erst ab Mittag bis abends Sonne,würde das reichen? Wenn ich sie jetzt im März noch pflanze blühen sie dann dieses Jahr noch? Lg

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen auch nebeneinander pflanzen. Ca. 6 Sonnenstunden sorgen für eine reiche Blüte. Sie können sich dann bereits in diesem Jahr an Blüten erfreuen.

aus Parchim schrieb am :

Hallo, ich würde gerne wissen, in welchem Abstand die Pflanzen eingepflanzt werden müssen und auch die Pflanztiefe wäre wichtig zu wissen. Danke für Ihre Mühe und viele Grüße Lissy Albert

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. 40-50 cm Pflanzabstand. Die Pflanze ca. 2 fingerbreit tiefer einpflanzen, als der Wurzelballen ist. Lieferung im 7x7 cm Topf, Pflanzloch ca. 10x10 cm.

aus Schwobfeld schrieb am :

Kann ich man die Pflanzen auch aufs Grab zur Bepflanzung nehmen?Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, das ist auch möglich.

aus Gießen schrieb am :

Hallo, wachsen die Pflanzen auch in sehr Lehmhaltiger, fester Erde? Würde mich über eine Antwort sehr freuen. Liebe Grüße Antonia

Antwort von Baldur:

Bitte die Erde mit Sand, Humus, Kompost oder Blumenerde verbessern.

aus Berlin schrieb am :

Hey wir haben einen Beet am Hang: ca 10m x 3m. Welches Paket würden Sie empfehlen? Es ist ziemlich sonnig (Richtung Süden) im Sommer und soll daher etwas wetterfest sein. Ein Pflanzenplan wäre super wichtig. Danke!

Antwort von Baldur:

Bei einem vollsonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Ist das Beet nicht abschüssig, ist eine Pflanzung möglich. Einen Pflanzplan finden Sie bei dem Artikel hinterlegt.

aus 28790 Schwanewede schrieb am :

Ist der große Staudengarten auch zur Friedhofsbepflanzung [Familiengrab] geeignet?

Antwort von Baldur:

Einige Pflanzen erreichen eine Wuchshöhe bis 1 Meter. Wenn die Wuchshöhe nicht stört, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Basel schrieb am :

Guten Tag, werden Samen oder Pflanzen geliefert?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Pflanzen in 7x7 cm Töpfen.

aus Fritzlar schrieb am :

Frage...Wieviel Pflanzen werden für einen Quadratmeter benötigt

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 5-6 m².

aus Necker schrieb am :

Wann kann man die Stauden pflanzen, wenn ich sie jetzt bestelle? Oder wie soll ich diese lagern, bis ich sie pflanzen kann?

Antwort von Baldur:

Wir liefern wieder zum optimalen Pflanztermin, ab 21.02.24.

aus Hann.Münden schrieb am :

Hallo und guten Tag. Wir würden gerne unseren etwas steileren Hang damit bepflanzen. Sind die Pflanzen dafür auch geeignet?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Wuchshöhe bis teilweise 1 Meter sind die Pflanzen weniger für eine Hangbepflanzung geeignet. Wie gefällt Ihnen denn ein Bodendecker z.B. Art. 6206 (auch immergrün + wenig Wasserbedarf).

aus Oberzent schrieb am :

Blühen die Stauden dieses Jahr, wenn sie im Mai gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Vereinzelt werden Sie sich bereits in diesem Jahr an Blüten erfreuen können.

aus Lemberg schrieb am :

Hallo, kann man diesen Mix zur Bepflanzung einer Steinmauer verwenden?Danke!

Antwort von Baldur:

Ist ausreichend Erdreich vorhanden und die Mauer stabil genug, ist eine Pflanzung möglich. Bei einer Natursteinmauer besteht die Gefahr, dass die Wurzeln in die Ritzen gehen und die Steine auseinanderdrücken.

aus Hörstel schrieb am :

Welche Pflanztiefe wird benötigt? Unser Vorgarten hat nur sehr wenig Erdanteil, darunter folgt leider Schotter

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen gut anwachsen können und für ausreichend Stabilität sollten ca. 20 cm Erdreich vorhanden sein.

aus St. Margarethen schrieb am :

Hallo. Wenn ich die gelieferten Planzen einpflanze, rundherum Unkrautvließ, Rindenmulch oder Steine auslege, können sie dann noch wachsen? Bei uns wächst sehr viel Payergras.

Antwort von Baldur:

Für die Stauden ist dies kein Problem. Nur die Bodendecker wie z.B. Thymian werden sich nicht ausbreiten.

aus Ralingen schrieb am :

Hallo,ich möchte einen festen,steinigen Bereich direkt neben dem Haus verschönern!Wären diese Pflanzen geeignet wenn ich sie mit Mutterboden einsetze oder würden Sie andere Pflanzen empfehlen?Der Bereich bekommt erst die Mittagssonne bis Abends!Danke

Antwort von Baldur:

Wenn Sie das Erdreich mit Mutterboden oder Blumenerde verbessern, steht einer Pflanzung nichts im Wege.

aus Holzwickede schrieb am :

Ist ein Pflanzplan dabei?

Antwort von Baldur:

Ja, ein Pflanzplan liegt der Lieferung bei bzw. können Sie diesen bei dem Artikel unter Pflegetipps vorher schon einsehen.

aus kandel schrieb am :

Hallo, kann ich die Stauden auch in Töpfe pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist ohne Probleme möglich.

aus Biedenkopf schrieb am :

Sind alle Pflanzen Bienenfreundlich bzw. welche sind es?

Antwort von Baldur:

Die Stauden sind alle bienenfreundlich.

aus Berlin schrieb am :

Wo finde ich auf der Website Angaben über die Pflanzzeit?

Antwort von Baldur:

Alle Pflanzen, welche im Herbst lieferbar sind, können auch dann gepflanzt werden.

aus Nidderau schrieb am :

Hallo, kann mir jemand sagen, wieviel qm ich in etwas einplanen sollte?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für 5-6 m² geplant.

aus Berlin schrieb am :

Wann ist Pflanzzeit? Frühjahr oder Herbst?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist problemlos möglich.

aus Essen schrieb am :

Sind die Mehrheit der Pflanzen Bienennahrung?

Antwort von Baldur:

Ja, die Mehrheit der Pflanze ist als Bienenweide geeignet.

aus Niederstadtfeld schrieb am :

ich möchte gerne wissen ob alle Pflanzen mit einem Lehmboden klar kommen? weil ich möchte gerne unseren Hang bepflanzen, aber unser Boden besteht so gut nur aus Lehm:-( LG

Antwort von Baldur:

Reiner Lehmboden wird weniger vertragen. Wir empfehlen den Erdaushub des Pflanzloches mit Sand/Blumenerde o.ä. zu verbessern.

aus Lich schrieb am :

Welcher Dünger sollte gewählt werden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen Art. 962.

aus Jünkerath schrieb am :

Das Beet, daß ich bepflanzen möchte, hat nur morgens bis 13 Uhr Sonne. Reicht das?

Antwort von Baldur:

Für das Wachstum sind die Sonnenstunden ausreichend, es ganz allerdings zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus Ittigen schrieb am :

Guten Tag, sind die Mischungen "Grosser Staudengarten" und "Schmetterlings Kollektion" schneckenresistent? Wir haben extrem viele Nackschnecken im Garten, die so ziemlich alles fressen, das ihnen in den Weg kommt.

Antwort von Baldur:

Auch diese Pflanzen werden die Schnecken teilweise "Zum Fressen" gern haben.

aus Leipzig schrieb am :

Sind die einzelnen Pflanzen auch beschriftet für die Zuordnung nach Pflanzplan?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen sind gekennzeichnet.

aus Boswil schrieb am :

Ab 24.2. kann man bestellen, aber ab wann kann man die Pflanzen denn auspflanzen?

Antwort von Baldur:

Wir liefern bereits aus, pflanzen sollten Sie allerdings erst, wenn der Boden frostfrei ist. Gerne können Sie uns einen späteren Liefertermin mitteilen.

aus Würzburg schrieb am :

Oh und eine Frage noch: blühen die Stauden schon ab dem ersten Jahr? Vielen Dank im Voraus!

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können sich bereits im nächsten Jahr an den Blüten erfreuen.

aus Würzburg schrieb am :

Kann man die Stauden noch Ende November einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Der Boden sollte frostfrei und in nächster Zeit keine Frostperiode in Sicht sein.

aus MARL schrieb am :

Hallo, kann ich dieses Set jetzt noch einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie noch pflanzen. Bitte bei Frost mit z.B. Tannenreisig abdecken.

aus Ottendorf schrieb am :

Hallo Baldur-garten Team Ich würde gerne das Set kaufen. Aber leider finde ich es nicht schön das da giftige Pflanzen drinne sind. Weil hier Katzen und andere Tiere rum laufen.Kann man die Pflanzen auch in Europaletten einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Kassel schrieb am :

Liebes Baldur Team, wie groß sollte die gesamte Bepflanzungsfläche sein? Danke für die Rückmeldung

Antwort von Baldur:

Die Stauden sind für 5-6 m² ausreichend.

aus Hohenhameln schrieb am :

Hallo! Wie hoch werden die einzelnen Blumen?

Antwort von Baldur:

Margerite 80 cm; Thymian 15 cm; Mauerpf. 10 cm; Thymian 15 cm; Fingerkraut 15 cm; Kissenaster 10 cm; Schleierkraut 80 cm; Gloxinie 60 cm; Prachtspiere 80 cm; Goldrute 180 cm; Gartenlupine 100 cm; Witwenblume 80 cm; Edelrittersporn 80 cm; Schafgarbe 100 cm

aus Kraftsdorf schrieb am :

Hallo Baldur-Team , kann man die Stauden auch auf halb-lehmigen Boden setzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus ENNS schrieb am :

Wie gross soll das Beet sein (m2) , in dem die Pflanzen gesetzt werden? Lg

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für 5-6 m² ausreichend.

aus K schrieb am :

Wo finde ich den pflanzplan dieses schönen staudengartens? Unter pflege kann ich ihn leider nicht finden. Danke

Antwort von Baldur:

Wir haben den Pflanzplan nun bei den Pflanz- und Pflegetipps hinterlegt.

aus Solothurn schrieb am :

Gibt es zur optimalen Bepflanzung, für nicht so kreative Hobbgygärtner, eine Anleitung in welcher Anordnung die Pflanzen gepflanzt werden damit es ein schönes Bild abgibt?

Antwort von Baldur:

Der Lieferung liegt ein Pflanzplan bei und diesen finden Sie auch bereits vorab unter den Pflegetipps bei diesem Artikel.

aus Schwepnitz schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, wir haben sehr sandigen Boden. Eignen sich die großen Stauden dafür und wenn ja, kann ich sie jetzt noch einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Damit die Feuchtigkeit etwas gespeichert wird, empfehlen wir, der Erde etwas Humus/Blumenerde bei zu mischen. Eine Pflanzung ist zur Zeit kein Problem.

aus Cham schrieb am :

kann ich den großen Staudengarten jetzt noch pflanzen

Antwort von Baldur:

Ja, das ist gar kein Problem.

aus Waldmünchen schrieb am :

Ich hatte 2016 diesen Staudengarten gekauft. Der beinhaltet auch den Frauenmantel . Leider steht nicht dabei, welche Art Frauenmantel es ist. LG

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Alchemilla mollis.

aus Siegburg schrieb am :

Vertragen die Pflanzen eine Bodenbedeckung mit Unkrautflies und Kalkstein (yellow sun Kies)?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus mulfingen schrieb am :

Kann man die Pflanzen auch in steilhang pflanzen

Antwort von Baldur:

Für einen Steilhang sind die Pflanzen weniger geeignet.

aus Maria Ellend schrieb am :

kann ich unter dem Staudengarten auch ein Vliess geben?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bingen schrieb am :

Muss ich die einzelnen Pflanzen im Herbst oder Frühjahr zurück schneiden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sterben über Herbst/Winter ab und werden dann im Frühjahr eingekürzt.

Packung
14 Pflanzen
 
22,95 €

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Deutschland TEST - Bester Online-Shop