Jostabeere

 
Jostabeere
Jostabeere

Jostabeere

Jostabeeren reifen im Juli, sind tiefschwarz & etwas größer wie Johannisbeeren mit süßem, fein-säuerlichem Geschmack und reichlich Vitamin C. Sie schmecken frisch vom Strauch gepflückt, können aber auch zu Gelee, Konfitüre, Marmelade und Saft weiterverarbeitet werden. Die Jostabeere ist ideal für den Hausgarten, denn sie ist sehr robust & widerstandsfähig gegen Krankheiten. Der Name Jostabeere (Ribes nigridolaria) wurde aus den Anfangssilben der „Elternpflanzen“ Johannisbeere und Stachelbeere gebildet.

Die Jostabeere bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und mag durchlässige, nährstoffreiche Böden. Der Abstand zwischen den winterharten, mehrjährigen Obstpflanzen sollte 150-200 cm betragen. Die Jostabeeren-Stäucher werden 120-180 cm hoch & sollten jährlich ausgelichtet werden. (Ribes nigridolaria)

Art.-Nr.: 3442

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

'Jostabeere' Pflege-Tipps

 
Wuchshöhe
120-180 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
150-200 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
2-Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Jostabeere

aus SOLTENDIECK schrieb am :

liebes Baldur Team, möchte die Beere ausprobieren, welche Erde soll ich mitbestellen - Danke im voraus

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in jeder nährstoffreichen (Garten-) Erde (z.B. Art. 8364).

aus Bochum schrieb am :

Habe die Beere seit 4 Jahren im Garten, wächst und hat jedes Jahr reichlich Blattwerk, jedoch noch nie Früchte. Wir sind traurig!!!!!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen tragen am neuen und am alten Holz. In den ersten Jahren keinen zu radikalen Rückschnitt vorzunehmen, damit das Fruchtholz nicht entfernt wird. Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort, im Schatten fruchtet die Pflanze nicht.

nach oben