Correa 'Canberra Bells'

 
 
Correa 'Canberra Bells'
Correa 'Canberra Bells'
Correa 'Canberra Bells'
Correa 'Canberra Bells'

Correa 'Canberra Bells'

Der aus Australien stammende, wunderschöne Zierstrauch Correa Canberra Bells zieht mit vielen zweifarbigen Glöckchen-Blüten alle Blicke auf sich! Am liebsten wächst er an sonnigen und halbschatttigen Plätzen im Garten. Der ca. 1 Meter hohe und ca. 1 Meter breite Wuchs von Correa Canberra Bells passt perfekt zur Einzelstellung, als Kübelpflanze oder auch als bezaubernder Lückenfüller für kleinere Flächen.

Correa Canberra Bells blüht vom Spätsommer bis zum Spätherbst. Der winterharte, mehrjährige Zierstrauch ist pflegeleicht & bevorzugt einen durchlässigen Boden. Bei längerer Trockenheit sollten Sie dieses Ziergehölz gießen.

Art.-Nr.: 3689

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 20-25 cm hoch

Correa 'Canberra Bells'

 
Blütezeit
Spätsommer-Spätherbst
 
Wuchshöhe
100 cm
 
Zuwachs pro Jahr
20-30 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Bitte im Spätherbst mit Tannenreisig abdecken.
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Correa 'Canberra Bells'

aus Eggerberg schrieb am :

Habe diese Pflanze schon 2 Jahre hintereinander gekauft! Zuerst blühten sie wunderschön. Im Spätherbst habe ich die Pflanze "eingepackt", wie alle meine heiklen Stauden. Und nun steht wieder eine verwelkte Pflanze im Garten. Was kann ich tun???

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist mit ausreichend Winterschutz bis ca. -10°C winterhart. In kälteren Regionen empfehlen wir eine Pflanzung im Kübel und eine frostfreie Überwinterung.

aus Winsen (Luhe) schrieb am :

Ich habe letzte Jahr zum 2ten mal diese Sträucher gekauft und in Kübel gepflanzt. Nun sind beide trotz das sie eingepackt ein und wir keinen strengen Winter haben total vertrocknet. Was habe ich verkehrt gemacht und sind sie jetzt wirklich tot

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde, ist diese noch grün, treibt die Pflanze sicher wieder aus. Ggf. etwas einkürzen. Wichtig, bitte auch an frostfreien Tagen wässern.

aus Wiesbaden schrieb am :

Ich möchte den Strauch gerne kaufen und ihn auf der Terrasse in einen Kübel Pflanzen, Kann er da auch überwintern?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist mit ausreichend Winterschutz bis ca. -10°C winterhart. In kälteren Regionen empfehlen wir, den Kübel einzuräumen.

aus Salzwedel schrieb am :

Im Vorjahr Herbst habe ich die Correa `Canberra Belis`in den Garten gepflanzt und sie Hat auch geblüht.Jetzt sieht sie aus wie ein vertrockneter Strauch.Wird sie zum Herbst wieder blühen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, die Pflanze etwas einzukürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Dormagen schrieb am :

Leider ist unsere Pflanze nicht angegangen. Wir haben Sie letztes Jahr im Sommer eingepflanzt. Sie ist an einem sonnigen/halbschattigen Standort.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen Standort mit gut durchlässigem Boden, ggf. eine Drainage einarbeiten, da die Pflanze keine Staunässe (vor allem während der Tauphase) verträgt.

aus Bruck schrieb am :

Zuerst begeistert, bis weit in den Herbst hinein zeigten sich wunderschöne Blüten. Leider haben wir den Tipp mit dem Winterschutz überlesen. Muss man ihn in kälteren Regionen(bis -15° +) über den Winter im Haus lagern? Ist er wirklich winterhart?

Antwort von Baldur:

In Regionen in denen die Temperaturen unter -10°C sinken, ist eine frostfreie Überwinterung empfehlenswert.

aus Freudental schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, letztes Jahr habe ich Correa Canberra Bells gepflanzt und Winterschutz angebracht. Ist ein Frühjahrsschnitt notwendig und wenn ja, wie? Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen nach der Blüte einen Formschnitt durchzuführen.

aus Burgthann schrieb am :

Habe die Pflanze im Frühjahr gekauft und ist noch im Topf, sie ist aber schön gewachsen und blüht jetzt auch sehr reichlich. Sie soll jetzt eingepflanzt werden.Es gibt widersprüchliche Aussagen bzgl. der Winterhärte.Welche -Temperaturen hält sie aus?

Antwort von Baldur:

Mit Winterschutz ist die Pflanze bis ca. -10°C winterhart.

aus Frankfurt schrieb am :

Habe diese Pflanze im Frühjahr gekauft, sie steht sonnig und auf normalem Gartenboden. Leider wächst sie kaum, hat fast immer noch Liefergröße. Die ebenfalls gleichzeitig gepflanzte Erdbeerdeutzie hat schon ein Mehrfaches ihrer Liefergröße erreicht.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf lockeren, durchlässigen Boden und versorgen Sie die Pflanzen regelmäßig mit Dünger. Eventuell ist der Boden für diese Pflanzen etwas zu schwer.

aus 68642 Bürstadt schrieb am :

Ist der Strauch laubabwerfend oder immergrün? Verträgt er auch windigen Platz?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und wachsen am Besten an einem sonnigen, windgeschützten Standort.

nach oben