Photinia-Hecke 'Little Red Robin'

 
Photinia-Hecke 'Little Red Robin'
Photinia-Hecke 'Little Red Robin'

Photinia-Hecke 'Little Red Robin'

Die Photinia-Hecke Little Red Robin ist eine Neuentdeckung und ein echter Geheimtipp! Das glänzende, immergrüne Blattlaub der Glanzmispel (Photinia fraseri 'Little Red Robin') hat einen rötlich leuchtenden Jungaustrieb. Von Mai bis Juni schmücken hübsche, weiße Blüten die Pflanze, im Anschluss an die Blüte bilden sich rote Beeren. Das macht die Glanzmispel Little Red Robin so attraktiv! Als Solitär und als Hecke (3 Pflanzen pro Meter) geeignet. Immergrün & schnellwachsend!

Die Photinia-Hecke Little Red Robin wird je nach Schnitt 100 bis 150 cm hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand dieser Glanzmispeln bzw. Heckenpflanzen sollte ca. 30-40 cm betragen. Der Pflegeaufwand ist gering bis mittel, die mehrjährige & winterharte Glanzmispel Little Red Robin braucht geringe bis mittlere Mengen Wasser. Die Heckenpflanze Photinia bzw. Glanzmispel ist ein wunderschöner immergrüner Zierstrauch, winterhart, mit rotem Austrieb im Frühjahr & eine aparte Alternative zum Kirschlorbeer. (Photinia fraseri 'Little Red Robin')

Art.-Nr.: 5868

Liefergröße: 1-Liter Containertopf, ca. 30 cm hoch

'Photinia-Hecke 'Little Red Robin'' Pflege-Tipps

Photinia-Hecke 'Little Red Robin'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Mai-Juni
 
Wuchshöhe
ca. 150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
1-Liter Containertopf, ca. 30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Photinia-Hecke 'Little Red Robin'

aus Inden schrieb am :

Verträgt die Mispel kalte Winde?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen einen windgeschützten Standort.

aus Gelsenkirchen schrieb am :

Ich habe eine Frage zur Verträglichkeit der Glanzmispel mir einer Liguster. Kann man die beiden abwechselnd pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Nährstoffversorgung gewährleistet, können Sie die Sorten sehr gut kombinieren.

aus Moosburg schrieb am :

Verträgt sich diese Pfalnze mit einem Kirschlorbeer, so daß ich eine Hecke mit abwechselnd Kirschlorbeer und "Red Robin" pflanzen kann? Wenn ja, in welchem Abstand sollte ich sie pflanzen?

Antwort von Baldur:

Sie können beiden Sorten problemlos zusammen einpflanzen. Pro laufenden Meter empfehlen wir 2 Pflanzen.

aus Wartenberg schrieb am :

kann man die hecke auch schmäler als 1,20 bei regelmäßigen schnitt halten und hat sie noch mehr "negativ-freunde" wie schon genannt z.B. Schnittlauch, wo sie eingeht?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen problemlos auch in der Breite einkürzen. Die Pflanze verträgt sich sehr gut mit anderen Pflanzen. (Schnittlauch ist kein Problem)

aus Braunschweig schrieb am :

Wie sieht es mit der Verträglichkeit für Kaninchen aus. Ist diese Pflanze giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Haustiere giftig.

aus Norderstedt schrieb am :

Gehört die Pflanze zu den Laubgehölzen?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen gehören zu den immergrünen Laubgehölzen.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Hallo hat die Hecke Stacheln oder ist es ein reines Laubgewächs mit kleinen Früchten

Antwort von Baldur:

Die Pflanze hat keine Stacheln.

nach oben