Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'

 
 
Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'
Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'

Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'

✓ Ovale, sehr süße Beeren
✓ Sehr ertragreich
✓ Winterharte, mehrjährige Weinrebe

Aus der Ukraine stammt die Neuzüchtung kernlose Tafeltraube Kischmisch rosé mit ovalen, sehr süßen Beeren, die an großen, lockeren Trauben hängen. Der Geschmack der Tafeltrauben ist feinfruchtig und aromatisch. Die kernlose Tafeltraube Kischmisch rosé (Vitis vinifera) ist eine sehr ertragreiche Liebhabersorte für Ihren Hausgarten! Die Pflanze hat einen starken Wuchs und besitzt durch ihre Herkunft eine sehr gute Frosthärte. Ab Anfang September können die köstlichen, kernlosen Trauben geerntet werden.

Die zu den kernlosen Sorten gehörende Tafeltraube Kischmisch rosé bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Das Blattlaub der winterharten, mehrjährigen Weinreben färbt sich im Spätsommer leuchtend rot. (Vitis vinifera)

Art.-Nr.: 3704

Liefergröße: 11 cm Topf, 50-60 cm hoch

'Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'' Pflege-Tipps

Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
3-7,5 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
200-300 cm
 
Erntezeit
ab Anfang September
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
11 cm Topf, 50-60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'

aus Stein schrieb am :
Verifizierter Kunde

Der obere Teil ging bei Kälte kaputt, inzwischen ist ein neuer Trieb da. Sieht bis jetzt alles gut aus und wir freuen uns auf weiteren Wachstum

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich habe diese Weintraube geliefert bekommen. Sie sieht aus wie ein Stock mit Wurzeln. Kein Trieb kam aus dem versiegelten oberen Teil. Ich habe alles nach Anleitung eingepflanzt. Wann kann ich mit einem sichtbaren Trieb rechnen?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodentemperatur kann es bis 4 Wochen dauern, bis sich die ersten Triebe zeigen.

aus Duisburg schrieb am :

Hallo ich habe gerade meine Weintrauben Pflanze bekommen, muss ich das Wachs oben an der spitze dran lassen ?

Antwort von Baldur:

Das Wachs dient als Schutz. Bitte nicht entfernen, dieses fällt von alleine ab.

aus Frankenberg schrieb am :

'Kischmisch rosé' Hallo Baldur-Team, verträgt es die Pflanze an den bisherigen Standort einer ca. 6 Jahre alten Weintraube gepflanzt zu werden? Wie ist der Boden vorzubereiten damit dies möglich ist und besteht Mehltauresistenz? Viele Grüße.

Antwort von Baldur:

Da der Boden sicher nach dieser Zeit ausgelaugt ist, empfehlen wir eine Verbesserung mit Kompost o.ä. oder einem Bodenaktivator z.B. Art. 770. Diese Traubensorte hat eine gewisse Mehltauresistenz entwickelt.

aus Marienebrg schrieb am :

Guten Tag. Ich habe Interesse an diese Pflanze . Ich werde gerne wissen in welcher Größe sie ankommt und ob die schon dieses Jahr trägt? Mfg

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um wurzelnackte Ware, die Liefergröße beträgt ca. 30 cm. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo Ihr Lieben, Es geht um Kernlose Tafeltraube 'Kischmisch rosé'. Wie wird denn die Fruchtgröße (einzelne Beerengröße) ?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um mittelgroße Beeren.

aus Rathenow schrieb am :

Meine Traube steht jetzt im 4. Jahr an einer sonnigen Hauswand. Wächst jedes Jahr sehr schnell und gut aber getragen hat sie bisher noch nie. Woran liegt das? Die Baumarktrebe daneben dagegen schon

Antwort von Baldur:

Wichtig ist der Rückschnitt, damit sich Fruchtholz bildet.

aus Bocholt schrieb am :

Ich habe vor ein paar Jahren eine Tafeltraube gekauft, die ich jetzt aber wegen Mehltau entsorgt habe. Nun möchte ich 2 oder 3 m daneben eine neue Rebe pflanzen. Welche Vorbereitungen muss ich machen, damit die neu gekaufte nicht auch Mehltau bekommt

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen das Erdreich etwas auszutauschen, damit sich eventuell angesiedelte Sporen nicht wieder verbreiten können.

aus Rathenow schrieb am :

Hallo. Meine Traube geht jetzt ins 4. Jahr. Wachsen tut sie immer gut aber getragen hat sich noch nie. Gute Erde, sonnige Hauswand. Ich schneide auch jährlich zurück. Meine Baumarkt-Traube nebenan trägt dagegen super.

Antwort von Baldur:

Bitte die Nebentriebe im Februar/März vor dem Austrieb auf 2 Augen einkürzen.

aus Bad Aussee schrieb am :

Kann die Pflanze Hausmauern etc etwas anhaben wie es zB beim wilde Wein der Fall ist? Ich suche eine Pflanze, die an einem großen Bogen neben der Hausmauer rankt!

Antwort von Baldur:

Weinreben haben keine Haftwurzeln, welche die Hausmauer beschädigen können.

aus Birkenfeld schrieb am :

Hallo, Kann die Traube - Kischmisch-Gelb zusammen mit der Traube -Kischimisch-Rosé in einem großem Kübel gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Hier sollte der Kübel wirklich sehr groß sein, damit es zu keiner Wasser- und Nährstoffkonkurrenz kommt.

aus München schrieb am :

Die Weinrebe ist prima angewachsen und hat bis 15 cm getrieben, durch einen Sturm ist der Trieb abgebrochen. Es ist kein "Auge" mehr vorhanden. Treibt sie nochmal?

Antwort von Baldur:

Ist die Veredlungsstelle noch intakt und ein kleiner Teil des Triebes vorhanden, wird die Pflanze neu austreiben.

aus Norderstedt schrieb am :

Hallo, Kann ich diese Pfanze in einem 100* 40cm Blumentopf zusammen mit einer Brombeere Pflanzen? Oder sollte ich Rabarba und Erdbeeren dazu Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Wenn überhaupt etwas dazu gepflanzt werden muss, sollten Sie Erdbeeren nehmen.

Packung
1 Pflanze
 
14,40 €
ab 2 Pack.
12,99 € / Packung
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 12.08.2024
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Deutschland TEST - Bester Online-Shop