Stauden-Mix 'Joie de Vivre'

 
Stauden-Mix 'Joie de Vivre'
Stauden-Mix 'Joie de Vivre'

Stauden-Mix 'Joie de Vivre'

✓ Farbenfroher, bienenfreundlicher Stauden-Mix
✓ Traumhaftes Blütenmeer
✓ Winterhart & mehrjährig

Mit dem farbenfrohen, bienenfreundlichen 11er Stauden-Mix Joie de Vivre entfachen Sie in Ihrem Garten ein wunderschönes Feuerwerk. Das traumhafte Blütenmeer sieht im Beet, in Rabatten und Töpfen nicht nur hinreißend aus, es liefert Ihnen auch über viele Wochen herrliche Schnittblumen, die Sie zur Dekoration Ihrer Wohnräume verwenden können. Mit dem Stauden-Mix Joie de Vivre (Heliopsis, Asclepias, Liatris, Lupinus, Aquilegia, Gypsophila, Eryngium) erhalten Sie je eine kräftige Knolle von Sonnenauge „Burning Hearts“, Seidenpflanze, Lupine „blau“, Schleierkraut „weiß“, Mannstreu, Akelei „Crimson Star“ sowie 5 Liatris. Die winterharte Stauden-Mischung strahlt pure Lebensfreude aus und wird zum Blickfang der Extraklasse!

Die Blütezeit vom Stauden-Mix Joie de Vivre ist von Juni bis August. Die winterharten, mehrjährigen Pflanzen lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort & eignen sich auch als Schnittblumen für bunte Blumensträuße. Das Staudenbeet hat einen geringen bis mittleren Wasserbedarf & Pflegeaufwand. (Heliopsis, Asclepias, Liatris, Lupinus, Aquilegia, Gypsophila, Eryngium)

Art.-Nr.: 9691

Liefergröße: Knollenstauden, Größe I

'Stauden-Mix 'Joie de Vivre'' Pflege-Tipps

Stauden-Mix 'Joie de Vivre'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juni-August
 
Wuchshöhe
80-120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
Knollenstauden, Größe I

Meinungen unserer Kunden

Stauden-Mix 'Joie de Vivre'

aus Steinheim schrieb am :

Ich möchte meine Beete auf Rindenmulch umstellen. Kann ich die Knollen Pflanzen und dann mit Rindenmulch bedecken ??

Antwort von Baldur:

Rindenmulch gibt Gerbsäure ab, diese wird von Neuanpflanzungen weniger vertragen.

aus Wendeburg schrieb am :

Hallo, ich möchte diese Stauden gerne bestellen. Wie kann ich mir die Bestellung vorstellen? Wie kommen die Pflanzen bei mir an? Wann sollte ich sie ins Beet Pflanzen? Wann kann ich damit rechnen, dass sei blühen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Wurzelware, welche bereits gepflanzt werden kann. Mit den ersten Blüten können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen.

aus Wendeburg schrieb am :

Hallo, ich möchte diese Stauden gerne bestellen. Wie kann ich mir die Bestellung vorstellen? Wie kommen die Pflanzen bei mir an? Wann sollte ich sie ins Beet Pflanzen? Wann kann ich damit rechnen, dass sei blühen?

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt als Wurzelware. Sie können diese bereits einpflanzen. Werden diese jetzt gepflanzt, werden diese wahrscheinlich teilweise erst im nächsten Jahr blühen.

aus Egerkingen schrieb am :

Guten Abend, sind die einzelnen Knollen identifizierbar, so dass ich z.B. die Lupinen aussortieren könnte

Antwort von Baldur:

Da es sich um einen Mix handelt, sind die einzelnen Knollen nicht beschriftet.

aus 27753 Delmenhorst schrieb am :

Sind bei diesen Stauden welche bei, die für Katzen giftig sind? Vielen Dank im Voraus. Gruß Anneliese

Antwort von Baldur:

Ascwird lepias, Lupinen, Gypsophila können giftig für Katzen sein.

aus Egg schrieb am :

Für wieviel m2 reicht ein Pack?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 1-1,5 m²

aus BgL schrieb am :

Kann man die Knollen ins Beetpflanzen (Februar) und dann z.B. mit Tannengrün abdecken? Bis zum Ende der Frostperiode?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung möglich. Alternativ können Sie die Knollen in Töpfe pflanzen und an einem warmen Ort vortreiben und später auspflanzen.

aus Entenhausen schrieb am :

Wollte fragen ob Stauden-Mix Joie de Vivre nun aus Heliopsis, Asclepias, Lupinus, Aquilegia, Gypsophila, Eryngium und Crocosmia besteht oder sind es nun doch Liatris statt Crocosmia??

Antwort von Baldur:

Es sind aktuell Liatris enthalten.

aus Bad Honnef schrieb am :
Verifizierter Kunde

Es hat (auch hitzebedingt), ein wenig gedauert, bis die Pflanzen gewachsen sind. Aber jetzt blühen sie schon sehr lange und wir erfreuen uns jeden Tag daran.

aus Frankenblick schrieb am :

Hallo, ich habe vor zwei Tagen die Knollen von Joie der Vivre Stauden eingepflanzt. Dabei schauen die Keime aus der Erde circa 1-2cm raus. Ist das korrekt? Mein Gefühl ist nicht gut, wie oft sollte ich bei dem sonnigen Wetter wässern?

Antwort von Baldur:

Die Triebe bitte aus der Erde schauen lassen und die Erde sollte nicht austrocknen. Einfach gießen, wenn die obere Erdschicht abgetrocknet ist.

aus Zug schrieb am :

guten Tag ich habe vor einigen Wochen ihre Joie de vivre erhalten. Diverse Knollen, welche jetzt als "grünes Kraut" wachsen. Ich sehe keine Knospen oder Blüten. Ist dies wirklich "joie de vivre"?

Antwort von Baldur:

Als erstes treibt "grünes Kraut", dann ab Juni, die ersten Blüten. Jenachdem wann die Knollen gepflanzt wurden, kann es zu Verschiebungen der Blütezeit kommen.

aus Tulln schrieb am :

Gibt es hierfür einen Pflanzplan? Und kann ich die Knollen jetzt noch einsetzen oder muss ich bis zum Herbst warten? Danke!

Antwort von Baldur:

Damit die Knollen/Wurzeln nicht vertrocknen, bitte jetzt noch einpflanzen. Einen Pflanzplan haben wir leider nicht zur Verfügung.

aus Trier schrieb am :

Werden die Winterharten Stauden im Frühjahr oder nach der blütenzeit im Herbst zurück geschnitten! Mfg. W.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sterben im Herbst/Winter ab und sollten dann im Frühjahr eingekürzt werden. Stören die verblüten Blütenstände, können Sie diese auch im Spätherbst einkürzen.

aus Wien schrieb am :

Wann ist die beste Zeit diese Knollen zu pflanzen? Blühen die heuer noch, wenn ich sie im Frühling pflanze?

Antwort von Baldur:

Damit die Stauden dieses Jahr noch zur Blüte kommen, empfehlen wir, die Knollen in Töpfen an einem warmen Ort vorzutreiben.

aus Kasten bei Böheimkirchen schrieb am :

Wann sollte die Pflanzung erfoen?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können die Knollen ins Freiland. Alternativ in Töpfen an einem warmen Ort vortreiben und später auspflanzen.

aus Hattingen schrieb am :

Damit ich mir einen Plan erstellen kann, möchte ich gerne erfahren wie groß diese Pflanzen werden. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Sonnenauge ca. 120 cm, Seidenpflanze ca. 80-100 cm, Lupine ca. 80-100 cm, Schleierkraut ca. 70 cm, Mannstreu ca. 80 cm, Akelei ca. 80 cm, Prachtscharte ca. 90 cm. Je nach Bodenbeschaffenheit, Witterung und Nährstoffversorgung.

aus Ulm schrieb am :

Ist dieser Stauden-Mix bienenfreundlich? VG

Antwort von Baldur:

Ja, die Blüten sind bienenfreundlich.

Packung
11 Stück
 
14,99 €
ab 3 Pack.
12,99 € / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2025.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Deutschland TEST - Bester Online-Shop