MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet

 
 
 
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet
MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet

MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet

Mit diesem reich blühenden Beet summt und brummt es schon bald in Ihrem Garten! Das in Lila und Weiß gehaltene Bienenfreundliche Staudenbeet ist genau das Richtige für Sie, wenn Ihnen bei der Auswahl Ihrer Pflanzen neben der Optik auch die Nahrungszufuhr Ihrer kleinsten Garten-Mitbewohner am Herzen liegt.

In Zusammenarbeit mit MEIN SCHÖNER GARTEN wurde ein perfektes Farbenspiel entwickelt, als Foto-Collage zum Nachpflanzen. Im hinteren Teil der Pflanzung erfreut Lavendel nicht nur das Auge, sondern auch den Geruchssinn; die Christrose setzt im Winter nahezu schwarze Akzente. Katzenminze und weißer Lavendel schaffen eine fließende Höhenstaffelung zum blauen Teppich-Phlox und der Isotoma 'White Splash'. Die Auswahl der Arten sorgt dafür, dass Sie sich vom Frühling bis in den Herbst hinein an der Blütenpracht erfreuen können und Bienen, Hummeln, etc. über viele Monate Nahrung finden. (Phlox paniculata, blauer Lavandula, Delosperma, Nepeta, weißer Lavandula, Isotoma fluviatilis, Hgydrangea, Helleborus)

Das Set besteht aus:

  • 3x Blauer Teppich-Phlox: Blütezeit April bis Juni (1)
  • 2x Blauer Lavendel: Blütezeit Juni bis September (2)
  • 3x Winterharte Eisblume 'White Wonder': Blütezeit Mai bis September (3)
  • 2x Katzenminze ‘Neptune’: Blütezeit Juni bis September (4)
  • 3x Weißer Lavendel: Blütezeit Juli bis September (5)
  • 3x Isotoma 'White Splash': Blütezeit Mai bis Juni (6)
  • 1x weiße Hortensie "Annabelle": Blütezeit Juni bis September (7)
  • 1x Christrosen-Mix 'Winter Dreams' (2 Knollen): Blütezeit Dezember bis März (8)

Tipp: Unsere empfohlene Pflanz-Anordnung entnehmen Sie der Nummerierung in der Klammer.

Maße der Pflanz-Anordnung: 2 x 1,5 Meter

Art.-Nr.: 7031

Liefergröße: je im 9x9 cm-Topf, Christrose als Knollen

'MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet' Pflege-Tipps

MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Spätwinter-Herbst
 
Wuchshöhe
ca. 10-150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich,Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
je im 9x9 cm-Topf, Christrose als Knollen

Meinungen unserer Kunden

MEIN SCHÖNER GARTEN Bienenfreundliches Staudenbeet

aus Emmerich am Rhein schrieb am :

Hallo. Ich habe die Pflanzen am 10.4.2022 bekommen und direkt am nächsten Tag eingepflanzt. Die Pflanzen sind soweit super gewachsen. Allerdings hat sich bei der Christrose leider gar nicht getan. Bzw. ist sie ganz kaputt. Sehr schade.

Antwort von Baldur:

Hier besteht kein Grund zur Sorge, da sich Christrosen in den Sommermonaten zurückziehen und erst wieder im Herbst austreiben.

aus Kirchlinteln schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die bestellten Pflanzen sind wie bestellt geliefert worden. Die Pflanzen waren auch so wie sie beschrieben wurden in der entsprechenden Größe und Umfang. Leider mussten die Pflanzen während des Transport durch den Paketdienst sehr leiden.

aus Celle schrieb am :

Freue mich schon riesig dieses wunderbare Set zu bestellen und zu pflanzen. Bis wann kann gepflanzt werden? Mitte Mai? Und welche Pflanzen müssen im Winter beschützt werden vor Frost und wie am besten?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bis Mitte Mai bei ausreichender Wasserversorgung kein Problem. Spezieller Winterschutz ist nicht erforderlich. Es reicht aus, wenn Sie den Wurzelbereich etwas mulchen.

aus Bremen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ist eine Kombination mit Art. 3955 möglich? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Ja, eine gemeinsame Pflanzung ist problemlos möglich.

aus Leutenbach schrieb am :

Ich würde gerne die Anordnung um Spiere, Astilbe, Hosta und Gypsophyla erweitern. Ist das empfehlenswert? Eine Amelanchier rotundifolia befindet sich bereits im Beet (ca. 3x3m).

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen lassen sich gut kombinieren.

aus Österreich schrieb am :

Hallo! Wenn ich die Blumen jetzt pflanze, was kann ich gegen ev. Frost machen? Welchen Boden bevorzugen sie? Welche Blumen könnte ich noch zusätzlich dazusetzen? Danke, liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen, eher kargen Boden (im Bereich der Hortensie leicht sauer). Als Schutz dient z.B. Winter-Garten-Vlies. Etwas zusätzliche Farbe bringt z.B. Art. 9937.

aus Herne schrieb am :

Hallo Liebes Baldur-Team, wir haben uns das Bienenfreundliche Staudenbeet bestellt. Können wir zu diesem Beet auch den scharlachroten Feldthymian setzen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Mödling schrieb am :

Hallo, ich würde das Beet gerne an einem nach Westen orientierten Standort anlegen. Im Beet befindet sich außerdem bereots ein Hibiskus. Ist der Standort und die Kombination mit dem Hibiskus möglich? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ja, eine gemeinsame Pflanzung ist kein Problem.

aus Bad Krozingen schrieb am :

Hallo, ich möchte dieses Staudenbeet gerne im Garten neu anlegen. Ich bin mir jedoch unsicher, ob die Pflanzen für den vorgesehenen Standort geeignet sind. Das Beet soll direkt vor unserem Milchglas Zaun entstehen, heiß und trocken?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bei ausreichender Bewässerung (vor allem bei der Hortensie) möglich.

aus Belp schrieb am :

Hallo, ist es möglich jetzt zu Kaufen und erst später liefern zu lassen? Da ich erst im Juni anpflanzen kann, oder ist das zu spät?

Antwort von Baldur:

Witterungsbedingt liefern wir zu dem gewünschten Termin nicht mehr aus, das es für den Versand dann in der Regel zu warm ist. Je nach Verfügbarkeit ist der späteste Termin ca. Anfang Mai.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo zusammen, Ich habe heute meine Bestellung erhalten. Da beim Wetter diese Woche nachts bis -3 Grad angegeben wird, würde ich erst nächste Woche pflanzen. Kann ich die Pflanzen einfach im Haus aufstellen und bis nächste Woche warten?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Münichsthal schrieb am :

Kann ab Bestellung, welche ja schon möglich ist direkt gepflanzt werden? Ist ja doch noch recht kalt manchmal. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei und auch keine längere Frostperiode mehr in Sicht, kann gepflanzt werden.

aus Obertrum schrieb am :

Kann man auf einem Hang, diese Kombi zusammen mit dem Flächendecker Vinca minor anpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Esslingen schrieb am :

Kann ich dieses Staudenbeete jetzt im Februar schon Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus Radolfzell schrieb am :

Alle Pflanzen schön beschriftet, super. Bei Hortensie bin ich nicht sicher, ob etwas kommet. Ist ein recht lahmer Stängel, sehe keine Knospen?! Bei der Katzenminze sind die Blätter vertrocknet (trotz Wässern). Hoffe, blüht trotzdem?!

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Rispenhortensie. Die Blüten erscheinen an den neuen Trieben, die Knospen bilden sich erst im Frühjahr. Die Katzenminze ist nicht immergrün und zieht sich bereits ein.

aus Freigericht schrieb am :

Kann ich dieses Beet jetzt noch planzen oder sollte ich bis zum Frühjahr warten? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen noch problemlos auspflanzen.

aus Löwenberger Land schrieb am :

Ich habe im April alles eingepflanzt. 2 kleine Pflanzen sind eingegangen, der Rest ist auch in diesem Jahr wunderbar gewachsen. Ich decke die Pflanzen im Winter ab, zurückgeschnitten wird nichts ?

Antwort von Baldur:

Lavendel bitte nach der Blüte einkürzen, Teppich-Phlox/Eisblumen/Thymian bitte nicht einkürzen, Katzenminze/Hortensie im Frühjahr einkürzen, Christrose sobald diese im Frühjahr abgestorben ist. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Rackwitz OT Biesen schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich habe ein ca. 8 qm großes Beet. In welchen Abständen müsste ich die Pflanzen einsetzen, damit es in etwa das Beet ausfüllt oder ist mein Beet doch einfach zu groß? Welche Gräser könnte ich ggf. dazupflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei einem Pflanzabstand von ca. 50 cm wird das Beet mit der Zeit bewachsen sein. Farblich und von der Wuchshöhe passt z.B. Art. 7780.

aus Dortmund schrieb am :
Verifizierter Kunde

Alle Pflanzen kamen gut verpackt bei mir an. Anfang April habe ich die Stauden gepflanzt. Alle haben sich gut entwickelt. Jetzt (Ende Mai) blühen bereits die Katzenminze und der Phlox.

aus Jever schrieb am :

Ich würde dieses Pflanzenset gerne bestellen, nur weiss ich nicht, ob es funktioniert, da wir ein Steinbeet haben. Stört es die Pflanzen oder müssen sie nicht unbedingt in normales Beet? Durch die Steine kommt ja auch weniger Wasser an die Erde etc.

Antwort von Baldur:

Wenn Sie den Wurzelbereich um die Pflanzen herum, etwas von den Steinen befreien, werden diese dort wachsen. Die Bodendecker allerdings breiten sich nur leicht aus.

aus Schneverdingen schrieb am :

Sind die Pflanzen für ein Hochbeet geeignet?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Wunstorf schrieb am :

Das bienenfreundlichen Staudenbeet sah auf der Homepage toll aus. Dann kam das Paket mit Mini-Pflanzen an, teilweise waren die Pflanzen schon abgeknickt an. Wie vile Jahre soll man warten, bis das Staudenbeet so aussieht wie auf der Homepage!

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung der Pflanzen erfolgt in 9x9 cm Töpfen. Da es sich um Stauden handelt, sind diese eingekürzt bzw. noch nicht ausgetrieben. Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung sieht die Fläche nach ca. 2 Jahren aus wie abgebildet.

aus Ottendorf-Okrilla schrieb am :

Können die Pflanzen jetzt schon eingepflanzt werden oder sollte man warten bis es wärmer wird? LG

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus Bad Windsheim schrieb am :

Hallo, wir haben um eine Linde ein ca. 2,5 x 4 m großes Beet im Hof, dass mit einer kleinen Buchshecke eingefasst ist. Könnte man das Beet auch mit den Stauden bestücken oder nimmt die Linde zu viel Licht weg? Den Buchs könnte man auch entfernen.

Antwort von Baldur:

Für eine Bepflanzung mit Stauden wird der Bereich zu stark durchwurzelt sein und Lindenbäume entziehen der Erde auch sehr viel Wasser.

aus Spaichingen schrieb am :

Könnte ich die Pflanzen auch in ein Sandbeet einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Bis auf die Hortensie kommen die Pflanzen auch in einem Sandbeet gut zurecht.

aus Duisburg schrieb am :

Ein hübsches, langblühendes Beet. Warum werden in einem Bienenfreundlichen Staudenbeet nicht bienenfreundliche Pflanzen verwendet (gefüllte Christrose, Hortensie). Da gäbe es bestimmt Alternativen.

Antwort von Baldur:

Dadurch, dass Christrosen früh blühen, dienen diese dann bereits als Nahrungsquelle für Wildbienen. Auch Rispenhortensien werden gerne von Bienen/Schmetterlingen u.a. Insekten besucht.

aus Osterzell schrieb am :

Das ist genau mein Geschmack! Wenn ich das jetzt kaufe, kann ich jetzt schon einpflanzen oder ist das noch zu früh?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bereits möglich.

aus Hünxe schrieb am :

Kann ich auch noch Anfang bis Mitte November pflanzen oder sollte ich bis zum Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei ist eine Pflanzung noch möglich.

aus Wien schrieb am :

Kann man dieses Staudenbeet noch in den nächsten zwei wochen pflanzen ? Oder ist es besser bis zum frühling zu warten?

Antwort von Baldur:

Ist noch kein Frostperiode in Sicht, können Sie in den nächsten 2 Wochen noch pflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Murr schrieb am :

Hallo Baldur-Garten-Team. Für wie viel Quadratmeter ist das Staudenbeet angedacht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 3 m².

aus Freudenberg schrieb am :

Hallo, was bedeutet Ihr Tipp "Winterschutz ist empfehlenswert". Wie sieht dieser Winterschutz aus? Was muss hierfür gemacht werden? Freundliche Grüße Ela

Antwort von Baldur:

In kalten Regionen mit langen Bodenfrostperioden können Sie den Wurzelbereich z.B. mit Tannenreisig abdecken.

aus Erfurt schrieb am :

lieferbar ab 18.09.2019, kann ich das Staudenpaket da noch ohne Bedenken pflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können noch bedenkenlos gepflanzt werden. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Tettnang schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe gelesen, dass die Pflanzen für eine Fläche von 3qm ausreicht. Und welche Länge decken sie ab? Wir möchten damit unseren Hang bepflanzen und dahinter einen Sichtschutz/ Hecke. Was empfehlen sie da?

Antwort von Baldur:

Bei einem Pflanzabstand von ca. 30 cm können Sie eine Länge von ca. 6 m bepflanzen.

aus Weppersdorf schrieb am :

Ich wollte das Set direkt kaufen, um ein Beet zu bepflanzen, da wir Hunde und Katzen haben sicherheisthalber vorher die Kommentare gelesen. Die wiedersprechen sich - einmal heißt es für Katzen unbedenklich, dann doch giftig? Was stimmt denn nun?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln der Christrose sind für Katzen giftig. Alle anderen Pflanzen aus dem Staudenbeet sind nicht giftig.

aus Engelburg schrieb am :

Hallo Baldur-Team Wir möchten die Pflanzen an einem Ort mit Morgen- bzw. Abendsonne einpflanzen, reicht dies aus (tagsüber Schatten)? Wir wissen nicht, ob die Sonne im Frühling bzw. Herbst an der Pflanzstelle scheint (erst gezügelt). Besten Dank

Antwort von Baldur:

Für das Wachstum sind die Lichtverhältnisse sicher ausreichend, für die Blütenbildung könnten diese etwas zu wenig sein.

aus Michelstadt schrieb am :

Hallo liebes Team, bin leider ein Garten Neuling und kenne mich nicht so gut aus. Ich weiß ich bin spät dran aber kann ich dieses Beet jetzt noch anlegen?

Antwort von Baldur:

Sie können das Beet noch anlegen.

aus Teltow schrieb am :

Hallo. Wir haben das Bienenfreundliche Staudenbeete bestellt. Pflanzen sind ja alle toll verpackt und demnach auch heil angekommen. Der Pflanzplan (Anordnung) liegt ja bei. Aber wieviel Abstand zwischen den Pflanzen sein soll, das steht nirgends.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen stehen in einem Abstand von ca. 20-30 cm zueinander.

aus Weinfelden schrieb am :

Hallo Baldur-Team Welche Pflanzen sind giftig für Katzen. Was gäbe es für alternativen?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln der Christrosen sind für Haustiere (Katzen) giftig.

aus Marburg schrieb am :

Hallo, die Pflanzen habe ich in der Erde. Jetzt kommt das Unkraut. Kann man Mulch oder so benutzen? Sollte man irgendwas gehäckseltes drüber machen?

Antwort von Baldur:

Von Rindenmulch raten wir ab, da dieser Gerbsäure abgibt und diese von Neuanpflanzungen weniger vertragen wird. Pinienmulch ist eine gute Alternative.

aus Grub SG schrieb am :

Bin leider enttäuscht! Von den 21 Pflanzen gehen eine nach dem andern ein. Es sind bereits 9 Pflanzen! Schade...

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie die Bodenverhältnisse des Standortes und achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt.

aus Mistelbach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ist dieses Set giftig für Katzen? Gibt es evt. Tipps welche Gartenpflanzen für Katzen ungiftig sind? Leider kann man in den Suchoptionen dies nicht auf ungiftig einschränken. Vielen lieben Dank im Voraus!

Antwort von Baldur:

Das Beet beinhaltet für Katzen giftige Pflanzen (Christrosen). Leider haben wir zur Zeit keine Möglichkeit die Pflanzen als giftig/ungiftig zu kennzeichnen. Hier müssen wir Sie leider auf verschiedene Seiten für Katzenfreunde im Internet verweisen.

aus Salzatal schrieb am :

Liebes Baldur Team, Da mein Beet sehr groß ist, möchte ich neben bzw. hinter die Stauden auch Gemüseplanzen setzen. Da einige Stauden giftig sind, möchte ich wissen ob Ich bedenkenlos Gemüse anbauen kann oder auf gewisse Stauden achten sollte.

Antwort von Baldur:

Die "Giftigkeit" überträgt sich nicht auf das Gemüse.

aus München schrieb am :

Hallo, wieviel Platzbedarf wird für diese Beet insgesamt benötigt? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 3 m².

aus Ilsfeld schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, sind diese Stauden auch für eine Hangbepflanzung geeignet? Möchte eine Böschung zum Nachbarhang 45 Grad Steigung bepflanzen, wobei ich Bodendecke benutzen will und diese Pflanzen. VG Stephi

Antwort von Baldur:

Die Bepflanzung mit Bodendeckern ist kein Problem, höhere Pflanzen (Wuchshöhe ca. 80 cm) können umbrechen.

aus Regensburg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, für welche Beetgröße ist die beschriebene Bepflanzung ausgelegt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 3 m² aus.

aus Bünde schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Wir sind Gartenanfänger und möchten unser Beet um einen Rhododendron bepflanzen. Eignen sich diese Pflanzen dafür?Wenn ja, welcher Abstand zum Rhododendron und zu den Pflanzen untereinander muss gewährleistet sein? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Rhododendorn benötigt sauren, daher bitte ca. 60-80 cm Pflanzabstand einhalten. Untereinander ca. 30-40 cm Pflanzabstand einhalten

aus Grevenbroich schrieb am :

Für wieviele qm2 eigenet sich dieses Packet?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 3 m² Fläche.

aus Remscheid schrieb am :

Dieses Beet wird doch leider so nie aussehen, da die Pflanzen in unterschiedlichen Monaten blühen. Schöne Fotomontage, aber leider so nicht realisierbar.

Antwort von Baldur:

Damit die Bienen nicht nur in einem bestimmten Zeitraum Nahrung finden, wurden verschiedene Blühzeiten gewählt. Das Bild soll nur veranschaulichen, wie die Pflanzen letztendlich blühen.

aus Grevenbroich schrieb am :

Liebes Baldur Team, in meinem Vorgarten steht ein Kirschlorbeer und eine große Rose. Muss ich beim bepflanzen mit dem Staudenbeet diesbezüglich irgendetwas beachten? Vielen Dank im Voraus für eine kurze Rückmeldung

Antwort von Baldur:

Bitte ausreichend Abstand zu den Kirschlorbeerpflanzen einhalten, da es sich hier um Flachwurzler handelt und der Wurzelbereich um die Pflanze herum in der Regel stark verwurzelt ist.

aus Gerhaus schrieb am :

ich habe die Pflanzen heute in gutem Zustand erhalten! kann ich sie schon im beet einsetzen oder sollen die eisheiligen abgewartet werden zwecks frost? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können bereits eingepflanzt werden. Wird es wirklich noch einmal frostig, einfach ein Winter-Gartenvlies über die jungen Triebe decken.

aus Dötlingen schrieb am :

Hallo Baldur-Team, ich würde gerne dieses Beet bei uns im Garten anlegen. Wir haben draußen auch einen sehr jungen Hund laufen. Sind für ihn giftige Pflanzen dabei?

Antwort von Baldur:

Bei der Christrose sind die Wurzeln giftig.

aus Klöch schrieb am :

Liebes Team, muss ich vor der Pflanzung den Boden aufbereiten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen nährstoffreichen, durchlässigen Boden. Schweren (Lehm-)Boden mit Sand/Humus/Kompost/Blumenerde auflockern.

aus Riegelsberg schrieb am :

Hallo, ich würde die Pflanzen gerne vor einer Thujahecke pflanzen. Hier ist vormittags Sonne und ab Mittag Schatten. Würde es gehen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Scharnebeck schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte mit diesem Mix ein Beet um eine chilenische Tanne anlegen. Um und unter dem Stamm plane ich die Bodendecker. Ist das so empfehlenswert?

Antwort von Baldur:

Bitte versuchen Sie erst, ob der Wurzelbereich stark mit Wurzeln durchzogen ist. Dann könnte sich eine Unterpflanzung etwas schwierig gestalten. Eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung muss gewährleistet sein. Lichtverhältnisse?

aus Waldkraiburg schrieb am :

Geschätztes Baldur-Team, ich würde gerne dieses Beet mit Gräsern ergänzen, das Beet ist ca. 9 qm groß. Der Standort ist unter einem Catalpa, halbsonnig. Welche Gräser wurden gut dazu passen? VLG

Antwort von Baldur:

Hier können Sie alle Gräser für einen halbschattigen Standort (z.B. Art. 2631) pflanzen.

aus Kaltbrunn schrieb am :

Geschätztes Baldur-Team Unser Beet ist 16m lang x1m breit. Bislang befinden sich darin 13 Säulenobstbäumchen (diverse), 2 Blaubeerenstauden und dazwischen jeweils Lavendel. Es ist ein vollsonniger Platz. Kann ich ergänzend dieses Produkt verwenden?

Antwort von Baldur:

Damit es zu keiner Nährstoffkonkurrenz kommt, ist die Bepflanzung eigentlich schon ausreichend. Wenn Sie eine Versorgung gewährleisten können und die Pflanzen nicht beim Abernten stören, können Sie dennoch pflanzen.

aus Luzern schrieb am :

Liebes Baldur Team Ich interessiere mich sehr für dieses Staudenbeet. Ist dieses für eine Fläche von ca. 3 Metern Länge und 50cm bis 1.20 Meter Breite, gelegen an einer Treppenmauer geeignet? Von der Lage her ist dieses sonnig. Danke vielmals!

Antwort von Baldur:

Ein sonniger Standort ist bei ausreichender Bewässerung kein Problem. Die Pflanzen reichen für sehr gut für die Fläche aus.

aus Kleve schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Anfrage: Dieses zauberhafte Beet stünde neben / unter einer dicken Kastanie. Die Sonne trifft's bis circa 12.30 Uhr. Hintere Pflanzen stünden unter Blätterschatten. Vertragen sie das? (Schattengarten-Stauden sind mir zu bunt)

Antwort von Baldur:

Da die Erde unter älteren Bäumen immer stark durchwurzelt und dadurch auch trocken ist, werden die Pflanzen sich hier etwas schwer tun (auch aufgrund der Sonnen-/Lichtverhältnisse).

aus Nürnberg schrieb am :

Kann man alle Pflanzen an einem sonnigen Standort pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bekommen die Pflanzen ausreichend Wasser, ist ein sonniger Standort kein Problem.

aus Niedersachsen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ab wann können die Pflanzen im Beet eingepflanzt werden=

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen.

aus Hessen - Gießen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich interessiere mich für das Staudenbeet. Leider ist in der Beschreibung nicht angegeben, für welche Beetgröße die Pflanzen gedacht sind. Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar. Liebe Grüße aus Gießen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 6-7 m² Fläche.

nach oben