Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'

 
 
Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'
Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'
Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'
Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'

Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'

Die neue Generation an Kletterrosen! Dieser in England bereits weit verbreiteten Schlingrosen-Art
können Sie beim Wachsen regelrecht zuschauen und Sie werden sich wundern, wie schnell diese
atemberaubenden Kletterkünstler Zäune, Pergolen und selbst Bäume erobern! In wenigen Monaten
wachsen sie bereits viele Meter!
Dadurch sind diese „Wuchs- & Blühwunder” nicht mit normalen
Kletterrosen vergleichbar!

Diese Rambler-Rose gehört zu den meistbegehrten Rambler-Züchtungen! Wüchsig erobert sie
spielend 10 Meter hohe Bäume & Wände. Die fantastische Blüte beginnt in Rosa und verwandelt sich
dann in ein Rosé-weiß. Stark duftend! Mehrtriebige, starke 1A-Qualität.

Art.-Nr.: 5563

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 60 cm hoch

'Rambler-Rosen' Pflege-Tipps

Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
10 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung (200 cm)
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Rambler-Rose 'Paul's Himalayan Musk Rambler®'

aus Oberschleißheim/München schrieb am :

Hallo, habe die Rambler-Rose letztes Jahr gekauft, hat bis jetzt noch nicht geblüht. Sie steht am Balkon mit einer Topfhöhe von 30 cm u.Durchm.40 cm.Meine Frage, ist d.Topf zu klein und muss in einen größeren Topf umgepflanzt werden,damit s. blüht

Antwort von Baldur:

Ja, der Topf sollten einen Durchmesser von ca. 60 mc haben.

aus Augsburg schrieb am :

Wunderschön, habe sie jetzt das 2-te Jahr auf einer Pergola, die hat tausende Blüten, ist was ganz Besonderes. Bin sehr zufrieden mit ihr.

aus Radevormwald schrieb am :

Hallo zusammen! Habe die Rambler Rose im letzten frühjahr gepflanzt an einem 8 meter langen Sichtschutzzaun und sie ist jetzt voller Knospen bin auf das Blütenmeer gespant

aus 31241 Ilsede schrieb am :

Ich habe die Rose im letzten Juni gepflanzt. Sie ist auch schon enorm gewachsen. Leider hat sie noch immer keine einzige Blüte. Ab wann ist mit einer Blüte zu rechnen? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen blühen am sogenannten "alten" Holz. Bitte nicht zurückschneiden, dann erfolgt in der Regel ab dem 2. Standjahr die Blüte.

aus Weissach schrieb am :

Mir gefällt diese Rosenart sehr gut. Nun habe ich nur Blumenspaliere mit 1 mtr breite, 43 cm tiefe und 1,40 mtr. Höhe. ist das zu klein für eine Rambler-Rose?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der enormen Wuchshöhe der Rambler-Rosen ist eine Höhe von 1,40 m und Breite von 1 m nicht ausreichend.

aus Bergen schrieb am :

Hab da mal eine Frage, weil ich nicht viel Ahnung von Rosen habe. Meine bestellte Rose hat 7fedrige Blätter und ich habe mal gelernt,das das wilde Triebe sind. Oder hat diese Sorte solche Blätter? Sonst eine schöne kräftige Pflanze. Wie immer bei Baldur.

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen können 5, 7 oder 9 blättrig sein.

aus München schrieb am :

Hallo, ich habe diese Rose nun im 2. Jahr. Sie steht an einer alten Birke und ist inzwischen 3,50m hoch. Momentan hat sie viiiiiele kleine Knospen und ich freue mich auf die Blüte. Ich kann sie nur empfehlen!!! Danke!

aus Stuttgart schrieb am :

Wir möchten unsere Garagenwand mit der Rambler-Rose bewachsen lassen. Als Pflanzbeet steht mir unser Lavendelbeet unterhalb der Garage zur Verfügung. Darf ich die Rose ins gleiche Blumenbeet zum Lavendel pflanzen, und wenn ja, worauf muss ich achten?

Antwort von Baldur:

Rosen lassen sich sehr gut zusammen mit Lavendel pflanzen. Eine ausreichende Bewässerung sollte gewährleistet sein.

aus Ludwigsburg schrieb am :

Ich wollte gerne wissen ob die Ramblerrose auch auf einer Bastmatte 1,80m hoch und 6m lang (ohne zusätzliche Rankenhilfe) wächst.

Antwort von Baldur:

Nein, die Ramblerrose hat keine Haftwurzeln und kann sich nicht an der Bastmatte festhalten.

aus Wuppertal schrieb am :

Ich würde die Rose gerne als Fassadenverschönerung an unserem Haus klettern lassen. Allerdings habe ich Angst, daß sie den Klinker angreifen könnte. Oder nutzt die Rose ausschließlich Rankhilfen und geht nicht an die Hauswand?

Antwort von Baldur:

Die Ramblerrose benötigt eine Rankhilfe, die Ranken kommen daher nicht mit der Hauswand in Berührung.

aus Sprockhövel schrieb am :

Ich habe eine 6 Meter langen Doppelstabmattenzaun, den ich gern mit Rambler Rosen und Clematis beranken möchte. Kann ich die Rambler Rosen mit Clematis gemeinsam pflanzen wie bei den Kletterrosen?

Antwort von Baldur:

Aufgrund des kompakten Wuchses ist es nicht empfehlenswert Ramblerrosen zusammen mit Clematis zu pflanzen.

aus Hettingen schrieb am :

Hallo, ist diese Rose mehrfachblühend u. duftet sie?

Antwort von Baldur:

Diese Ramblerrose blüht einmal über einen längeren Zeitraum. Die Rose duftet leicht nach Moschus.

aus Zell schrieb am :

Hallo, ich interessiere mich für Ihre Kletterrosen, allerdings würde Ich gerne wissen welche Sorten denn dornenlos sind? Denn auf Grund der Dornen hatte ich noch keine Rosen obwohl sie mir so gut gefallen.

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Bleu Magenta" (Art. 3111) besitzt kaum Stacheln. Unbestachelte Sorten führen wir leider nicht in unserem Sortiment.

aus Riegelsberg schrieb am :

Guten Tag. Wir haben eine Stützmauer aus Pflanzkübel errichtet, etwa 3m hoch. Der untere Teil ist übersetzt, auf dem oberen Teil stehen die Kübel aufeinander. Kann ich diese Rosensorte in die Kübel pflanzen, brauche ich trotzdem eine Rankhilfe?

Antwort von Baldur:

Ist im unteren Teil eine ausreichende Tiefe für die Rosenwurzeln vorhanden, können Sie die Rose sehr gut einpflanzen. Eine Rankhilfe ist erforderlich.

aus Paderborn schrieb am :

Wieviele Ramblerrose muß ich pflanzen für die komplette Eroberung eines (Kirsch-)baumes? In der Artikel-Info steht ja "Einzelstellung". Reicht eine Pflanze tatsächlich aus?

Antwort von Baldur:

Aufgrund des enormen Wachstums ist eine Pflanze ausreichend.

aus Hannover schrieb am :

Da ich die Rosen gerne als Blickfang für mein Meerschweinchengehäge nutzen möchte müssen sie ungiftig sein. Daher meine Frage ob diese Rosen Essbar sind? (macht sich sicher auch als Salatdeko gut)

Antwort von Baldur:

Wird die Rose nicht gedüngt und gespritzt, sind die Blüten essbar.

aus Wurzen schrieb am :

Ich habe diese Rampler- Rose das 3. Jahre und in diesem Jahr steht sie in toller Blüte.

aus Frankenberg (Eder) schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Habe mir im Frühjahr die Paul´s Himalaya zur Erglimmung eines alten Baumes bei Ihnen bestellt. Nun ist mir aufgefallen, dass die Triebe sieben Blätter haben!! Sind dies Wildtriebe?? Wird sie blühen?

Antwort von Baldur:

Rambler-Rosen können 5, 7 oder 9 Blätter haben. Es sind keine Wildtriebe und die Rose wird sicherlich zur Blüte kommen.

aus Dortmund Schüren schrieb am :

Hallo Baldur-Team, Ihre Angaben über die Rambler Rose " Paul's Himalayan Musk", kann ich nur Bestätigen und weiter empfehlen. Meine Fragen: Müssen die verblühten Blüten entfern werden, Wenn man sie entfernt treiben sie nach, oder

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen blühen nur einmal über einen längeren Zeitraum. Durch das Entfernen der verblühten Blüten wird eine leichte Nachblüte angeregt.

aus Dortmund Schüren schrieb am :

Hallo Rosenfreunde, Ich habe die anwachsenden Rosentriebe der " Paul's Himalayan Musk" jeweils waagerecht im Zick/Zack verlegt, und dadurch eine hohere menge an Blütenknospen erreicht! Ich kann die Rosenart nur empfehlen, ich werde nachbestellen..!

aus Dortmund Schüren schrieb am :

Hallo liebe Rosenfreunde, Ich habe vor einem Jahr zwei Rambler-Rosen "Paul's Himalayan Musk" bestellt und eingepflanzt, sie ist bereits ca. 8m lang, und in voller Blüte, es ist ein Blütenmeer geworden, und von alle Gartenfreunde Bewundert! Danke...

aus Bamberg schrieb am :

Ich möchte die Rambler Rose an/in einer 10m hohen Kiefer ranken lassen, deren untere Zweige kahl sind. Reicht da eine Rankhilfe bis zu den ersten Zweigen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist ausreichend.

aus Sandersdorf schrieb am :

Ich habe sie gerade mal eine Woche im Boden und ich staune, man kann dem förmlich zusehen wie sie wächst :-) Bin gespannt, wie sie nächstes Jahr zu dieser Zeit aussieht.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, es heißt oft: Rose auf Rose geht nicht. Nun möchte ich diese Rose aber doch dort pflanzen wo vorher schon einmal eine Rose stand. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Es sollte auf jeden Fall ein großzügiger Austausch der Erde im Pflanzloch erfolgen.

aus Eschweiler schrieb am :

Wunderschön! April 2009 gepflanzt! Heue ca. 5 m lange Triebe:)

aus Horb schrieb am :

Hi Gartenfans, habe gerade "Rambler-Rose 'Paul's Himalayan' bestellt! Frage? muß man unbedingt im Topf lassen, oder kann mann Sie nicht ERDEN?? (halbschatten)? Ist Sie Winterhart(ohne Topf)? Wächst Sie auch ohne Rankhilfe an grob verputzter Hauswand?

Antwort von Baldur:

Die Rose ist winterhart und kann auch direkt in die Erde gepflanzt werden. Eine Rankhilfe wird benötigt, da die Pflanze keine Haftwurzeln bildet.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wie groß sollte der Pflanzkübel sein und klettert sie auch ohne Hilfsmittel an einer normalen Hauswand-Altbau hoch (Rambler Rose Pauls Himalayan Musk). Freue mich auf ihre Antwort. MfG N.

Antwort von Baldur:

Die Ramblerrose eignet sich gut, um eine Hauswand zu begrünen. Eine Rankhilfe wird benötigt (z.B. Holzgerüst).

aus Lübeck schrieb am :

Meine Rankhilfe ist nur 1,75 m hoch und 1,20 m breit, eignet sich die Rambler-Rose dafür? Sollte als Sicht-und Windschutz genutzt werden. mfg

Antwort von Baldur:

Nein, Ramblerrosen sind für diese Fläche nicht geeignet. Empfehlenswert wären Delbard-Kletterrosen mit einer geringeren Wuchshöhe z.B. Art. 6849 + Art. 6847.

aus flonheim schrieb am :

Ich habe eine Frage zur der Rambler-Rose. Hat sie große Dornen oder viele kleine? Da ich sie in der Nähe von meinem Pool pflanzen möchte.

Antwort von Baldur:

Die Triebe sind mit kleinen Dornen besetzt.

aus Georgenthal schrieb am :

Ich wollte die Rambler-rose für meinen Rosenbogen bestellen. Reicht da eine oder ist es besser wenn ich zwei nehme, für jede seite eine. Ich bedanke mich für ihre Antwort im vorraus.

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Wuchshöhe von ca. 10 m reicht eine Pflanze für einen normal hohen Rosenbogen aus.

aus Krefeld schrieb am :

Hallo zusammen, möchte gerne diese Rambler-Rose im Kübel am Haus hochklettern lassen, ist sie dafür geeignet? Wenn nicht welche ähnliche Kletterrose wäre dafür geeignet? Danke.

Antwort von Baldur:

Rambler-Rosen eignen sich zum Beranken für Hausfassaden.

aus Traunstein schrieb am :

Hallo, eine frage, wenn ich diese Rosen jetzt bei Ihnen kaufe, wie hoch ist sie, und wird sie in einem Topf geliefert, und was bitte ist eine Containerpflanze. Danke

Antwort von Baldur:

Es gibt wurzelnackte Rosen, diese werden ohne Erde und Topf geliefert und es gibt Containerpflanzen. Diese befinden sich mit Erde in einem Plastik-Topf. Die Ramblerrose wird als ca. 30 cm große Containerpflanze geliefert.

aus Billigheim2 schrieb am :

Hallo, Möchte mir die Rambler Rose bestellen, und an einem Rosenbogen hochklettern lassen, aber als Angrenzung steht eine Tujahecke, und jetzt möcht ich wissen, ob die Rose zu wenig Sonne bekommt

Antwort von Baldur:

In der Nähe einer Thujahecke ist der Boden nicht sehr geeignet. Die Pflanzen trocknen den Boden stark aus und durch die herunterfallenden Nadeln ist der Boden zu sauer für Rosen. Je weniger Sonne die Rosen bekommen, umso geringer fällt die Blüte aus.

aus Willich schrieb am :

Habe letzten Sommer die Rambler-Rose "Pauls Himalayan Musk" bestellt. Meine Frage: Die Blätter sind nach diesem kalten Winter erfrohren, muss ich die Rose im Frühjahr runter schneiden?

Antwort von Baldur:

Ramblerrosen werden nicht sonderlich geschnitten, hier beschränkt man sich auf das Auslichten und Entfernen toter Triebe. Die Blüte erscheint an den zweijährigen Trieben, daher sollten diese vom letzten Jahr nicht abgeschnitten werden.

Packung
1 Pflanze
 
16,63 €

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben