Winterharte Kübel-Palme

 
 
Winterharte Kübel-Palme
Winterharte Kübel-Palme

Winterharte Kübel-Palme

Endlich eine Kübel-Palme, die wirklich selbst tiefe Frosttemperaturen (bis -15° C) verzeiht und deshalb
auch im Winter im Freien stehen bleiben kann!

  • Südländisches Flair!
  • immergrün
  • winterhart bis -15°C
  • ideal für Kübel

Versprüht südländisches Flair auf Terrasse, Balkon und im Garten, aber auch hübsch im Kübel vor Ihrer Haustür! Pflegeleicht. 1A-Qualität! (Trachycarpus fortunei).

 

Art.-Nr.: 5406

Liefergröße: 12 cm-Topf, ca. 30-40 cm hoch

'Winterharte Kübel-Palme' Pflege-Tipps

Winterharte Kübel-Palme

Pflege-Tipps
 
Wuchshöhe
200-400 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100-150 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
12 cm-Topf, ca. 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Winterharte Kübel-Palme

aus Passau schrieb am :

Ich möchte mir die Palme gerne in die nähe von meinem Gartenteich einpflanzen. Wie ist die Wurzelbildung wegen der Teichfolie?

Antwort von Baldur:

Palmen haben ein sehr ausgeprägtes und tiefes Wurzelsystem. Mit den Jahren ist es durchaus möglich, dass die Wurzeln die Teichfolie beschädigen.

aus Markgröningen schrieb am :

noch ne frage, kann ich die palme auch direkt in die sonne stellen?? es gibt kein schatten auf meinem balkon :-(

Antwort von Baldur:

Ein vollsonniger Standort ist möglich. Gewöhnen Sie die Palme etwa 10 Tage an beschatteten Plätzen ein, bevor sie an ihren endgültigen Standort kommt.

aus Markgröingen schrieb am :

habe meine palme bekommen, kann ich die auch in ganz normaler blumenerde einpflanzen??? wird ne kübelpflanze auf dem balkon.

Antwort von Baldur:

Blumenerde ist durchaus möglich. Es ist empfehlenswert, diese z.B. mit Sand oder Kies und Humus zu mischen.

aus Schiphorst schrieb am :

Kann die Palme auch draußen eingepflanzt werden oder muß sie in einen Topf?

Antwort von Baldur:

Die Palme kann ins Freiland oder in Töpfe gepflanzt werden.

aus Elmshorn schrieb am :

Könnte ich die palme auch so - ohne Kübel in den Garten pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanze sehr gut in den Garten pflanzen.

aus Schöneiche schrieb am :

Kann man diese Pflanze (eben gekauft) umtopfen auf Seramis?

Antwort von Baldur:

Hanfpalmen schätzen grobkörnige, z.B. mit Seramis, grobem Sand oder Kies durchmischte Erde, die zugleich Lehm und Humus enthält. Eine Pflanzung nur in Seramis ist nicht empfehlenswert.

aus Lübz schrieb am :

wie und wieoft gieße ich die Palme am besten? wasser über die Erde gießen oder besser die pflanze von oben sprengen?

Antwort von Baldur:

Gießen Sie die Erde bei jedem Durchgang durchdringend, damit die Pflanze bis zum Grund nass wird. Dann die Erde abtrocknen lassen. Bitte passen Sie die Gießmenge und den Gießrhythmus den jeweiligen Temperaturen an.

aus Liederbach schrieb am :

Wie groß sollte der Kübel für die Erstbepflanzung sein?

Antwort von Baldur:

Für die Erstbepflanzung ist ein Kübel mit 25-30 cm Durchmesser ausreichend.

aus Roding schrieb am :

Hallo. Habe letztes Jahr diese super schöne Palme gekauft und bin total zufrieden. Hab die ausgetrockneten Blätter nun zurückgeschnitten...hoffe das war nicht verkehrt?

Antwort von Baldur:

Die vertrockneten Wedel können Sie entfernen. Die Palme treibt dann wieder neue Wedel nach.

aus Aarberg schrieb am :

Braucht es für die Palme eine spezielle Erdmischung zum im Freien pflanzen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sollten in grobkörnige, z. B. mit Lavagrus, Blähtonbruch, grobem Sand oder Kies vermischte Erde, die zugleich Lehm und Humus enthält, gepflanzt werden.

aus Puschendorf schrieb am :

Ich habe eine Hanfpalme, die ich immer im Haus überwintert habe. Meine Frage, kann ich sie auch im Kübel an einem geschützten Platz im Garten überwintern?

Antwort von Baldur:

Ja, eine Überwinterung im Freiland ist möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus 93426 Roding schrieb am :

Bekomm ich diese Palme schon als Pflanze oder nur die Wurzel ?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich bereits um eine Pflanze.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Letztes Jahr habe ich bei Ihnen zwei Chinesische Hanfpalmen gekauft. Diese wurden zunächst in Kübel eingepflanzt. Nun wollte ich wissen, ob ich diese Palmen in diesem Jahr bereits im Garten auspflanzen kann. Wenn ja, zu welcher Jahreszeit. Danke

Antwort von Baldur:

Wenn es die Witterung zulässt, können Sie die Palme auspflanzen. Dann hat die Pflanze eine ganze Vegetationsperiode Zeit um sich einzuwurzeln.

aus Kriebstein schrieb am :

Mit was düngt man diese Pflanze? Wie oft? Sie möchte einfach nicht wachsen hab sie schon seit Sommer 2009 hab sie im Kübel im haus bei ca. 8 Grad

Antwort von Baldur:

Die Hanfpalme ist eine sehr robuste, eher langsamwachsende Palme. Von März bis September können Sie 1x im Monat mit einem Flüssigdünger düngen.

Packung
1 Pflanze
 
12,26 €

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben