Winterharter Eukalyptus 'Azura®'

 
 
Winterharter Eukalyptus 'Azura®'
Winterharter Eukalyptus 'Azura®'
Winterharter Eukalyptus 'Azura®'
Winterharter Eukalyptus 'Azura®'

Winterharter Eukalyptus 'Azura®'

Der azurblaue, immergrüne Eukalyptus „Azura®“ ist die erste winterharte (bis -20° C) Varietät seiner Art! Die extrem blauen Blätter versprühen einen intensiven Duft, der lästige Fliegen vertreibt. Die Rarität eignet sich sehr schön zur Kübelpflanzung & zur Einzelstellung im Garten. Je nach Schnitt bleibt der winterharte Eukalyptus „Azura®“ (Eucalyptus gunnii ,,Azura") ein kompakter Busch oder wird zu einem kleinen Baum. Eine anspruchslose, aber interessante Pflanze, die wegen ihrer vielen Vorteile heiß begehrt ist!

Der winterharte Eukalyptus „Azura®“ blüht von Juni bis August, wird je nach Schnitt bis 5 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen Standort . Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen sollte 1,5 Meter betragen. (Eucalyptus gunnii ,,Azura")

Doppelter Nutzen:

  • winterhart bis -20° C
  • Vertreibt Mücke & Fliegen

Art.-Nr.: 7003169

Liefergröße: 13 cm-Topf, ca. 25-30 cm hoch

'Winterharter Eukalyptus 'Azura®'' Pflege-Tipps

Winterharter Eukalyptus 'Azura®'

 
Blütezeit
Juli-August
 
Wuchshöhe
je nach Schnitt bis 5 m
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
1-1,5 m
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Winterharter Eukalyptus 'Azura®'

aus wien schrieb am :

ich habe den eukalyptus azura von beginn an in eine halbschattige ecke gesetzt . das 1jahr im winter einen schutz verpasst. jetzt sitzt er schon 3jahr fest in erde , mittlerweile mußte ich ihn schneiden , da er bereits 2m. hoch wurde .

aus Fulda schrieb am :

habe den Eukalyptus nun 2 Jahre.Im 2.Winter ist er trocken geworden.Wir haben ihn wieder hochgepäppelt,er treibt irre aus.Blätter eher schmal als rund.Beide Sommer wurde er von Läusen befallen. So richtig Spaß macht er mir nicht. Tipp??

Antwort von Baldur:

Im Winter an frostfreien Tagen ausreichend wässern, damit kein Trockenschaden entsteht. Witterungsbedingt kann es passieren, dass die jungen Blätter von Blattläusen befallen werden. Abbrausen der Pflanze sollte helfen.

aus Neumünster schrieb am :

Hallo, vertreibt die Pflanze auch Mücken? Die Zeichnung sieht eher nach Mücke als nach Fliege aus!?

Antwort von Baldur:

•Vertreibt Mücken & Fliegen

aus Schweiz schrieb am :

Vor 5 Jahren gekauft. Damals ca. 40cm hoch mit dünnem Stämmchen. Inzwischen fast 4m hoch, Durchm. des Stamms ca. 10cm. Er ist wunderschön! Werden ihn im Frühjahr zurückschneiden. Erste 2 Winter mit Vlies eingepackt, danach Überwinterung ohne Schutz.

aus gotha schrieb am :

ich hatte mir letztes jahr ein stämmchen gekauft und drinnen überwintert und auch gegossen, trotzdem nur noch laub oben drauf.. ist jetzt ein trockenstämmchen

Antwort von Baldur:

Vielleicht wurde die Pflanze zu warm überwintert, so dass sich Schädlinge (z.B. Spinnmilben) angesiedelt haben. Diese schwächen die Pflanze. Eine Behandlung und ein Rückschnitt kann der Pflanze helfen.

aus Karlskron schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, hätte zwei Fragen an Sie: -Sollte man den Eukalyptus wachsen lassen, ist dieser Tiefwurzelnd (Grabenkollektoren auf 1,5m Tiefe) -Welcher Abstand zur Terrasse ist möglich bzgl. der Abschreckenden Fliegenwirkung :-)

Antwort von Baldur:

Je nach Luftzirkulation vertreibt der Duft im Umkreis bis 2 m die Insekten. Es handelt sich um einen Tiefwurzler, welcher ein ausgeprägtes Wurzelsystem hat und auch einen gewissen Wurzeldruck aufbaut.

aus 89555 Steinheim schrieb am :

Hallo, wann wird die Pflanze denn geschnitten? Ist bei ausreichendem Schnitt eine kleine Größe von ca. 1m möglich? Danke

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen durch Schnitt auf der gewünschten Höhe halten. Der Rückschnitt sollte erst kurz vor dem Austrieb im Frühjahr vorgenommen werden.

aus Altenburg schrieb am :

Ist der Busch/Baum ein Flachwurzler oder ein Tielwurzler. Ich möchte ihn gerne an den Rand meiner Terasse pflanzen. Wie ausladend wir die Krone? Kann man schneiden? wenn ja, zu welcher Jahreszeit?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Tiefwurzler, Bei ausgewachsenen Pflanzen kann die Krone eine Durchmesser bis 3 m erreichen. Sie können diese durch Schnitt im Frühjahr vor dem Neuaustrieb klein halten.

aus Schweiz schrieb am :

Guten Tag kann man diese pflanze auch drinnen halten (als Mittel gegen Fliegen)?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze ganzjährig im Wintergarten bzw. im Zimmer kultivieren.

aus Mannheim schrieb am :

Ich habe noch keine Erfahrung mit dem Eukalyptus,wüsste aber gerne, wann man ihn schneidet und wie weit man zurückschneiden kann, speziell bei Kübelpflanzung.

Antwort von Baldur:

Der Eukalythus kann zurückgeschnitten werden (muss aber nicht), um einen buschigeren Wuchs zu erzielen. Die beste Zeit hierfür ist das Frühjahr kurz vor dem Neuaustrieb.

Packung
1 Pflanze
 
11,99 €
ab 2 Pack.
9,99 € / Packung
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
lieferbar
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben