Rosa Zwerg-Banane

 
 
 
Rosa Zwerg-Banane
Rosa Zwerg-Banane
Rosa Zwerg-Banane
Rosa Zwerg-Banane

Rosa Zwerg-Banane

Die Rosa Zwergbanane stammt ursprünglich aus Kenia und beeindruckt durch ihre skurrile Farbe & einen außergewöhnlich angenehmen Geschmack. Bereits nach einem Jahr trägt diese exotische Bananen-Rarität ihre pinkfarbenen Bananen! Ihre etwas wachsartigen Blätter haben rosa Blattrippen, die Blüten sind rosaorange und die dekorativen Früchte, die Zierbananen sind von einem leuchtenden rosa Farbton. Die Früchte entwickeln sich an der Pflanze über Wochen, so dass die Rosa Zwergbanane Blicke geradezu anzieht! Die Bananen sind essbar und recht süß, aber auch voller Samen. Die Pflanze wird nur ca. 1,2 m hoch und kann auf der Terrasse & im Winter in der Wohnung gehalten werden.

Die Rosa Zwergbanane ist eine optimale Kübelpflanze & eine der wenigen Zierbananen, die selbst als Zimmerpflanze leicht Blüten ansetzt & Bananen ausbildet. Der optimale Standort bietet Sonne bis Halbschatten & einen humosen, gut durchlässiger Boden. Diese Zierbanane ist eine sehr anspruchslose, wüchsige & dekorative Pflanze. (Musa velutina)

Art.-Nr.: 7004633

Liefergröße: 12 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Rosa Zwerg-Banane' Pflege-Tipps

Rosa Zwerg-Banane

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
150 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Liefergröße
12 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Rosa Zwerg-Banane

aus Filsum schrieb am :

Wie groß sollte der Kübel sein?

Antwort von Baldur:

Für die Erstbepflanzung reicht ein Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Filsum schrieb am :

Hallo! Welchen Dünger sollte man für die Zwergbanane am besten benutzen? Einfaches Prinzip wäre mir am liebsten.... LG

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen mit kaltem Kaffee düngen (wenn Sie keinen Dünger für Obst verwenden möchten).

aus Hemslingen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die Banane kam gut eingepackt an und war soweit gesund. Die Pflanze ist mittlerweile, etwa nach 8 Wochen bei mir, schon satt über 2 Meter hoch, noch mehr wenn man die Blätter mit einrechnet. Da ich genug Platz habe, ist das aber kein Problem.

aus vilsbiburg schrieb am :

Muss man die Banane selber befruchten? Kommen garantiert Bananen? Und darf man sie im Topx lassen oder sollte man sie im freien stellen?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanze nicht winterhart ist, empfehlen wir eine Kübelpflanzung. Im Sommer im Freien, im Winter frostfrei, dann wird es auch mit der Ernte funktionieren. Die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus sinsheim schrieb am :

Ich habe die rosa Banane vor einem Jahr bekommen. Zuerst sah sie so aus wie auf dem Bild mit rosa Rändern. Aber nun ist sie über 3 m hoch und nicht mehr rosa. Sie treibt riesige Blätter und von einer Blüte oder Früchten ist nichts zu sehen .

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu stark düngen, da die Pflanze dann zwar sehr viele Blätter bildet, aber blühfaul wird. Wichtig ist ein heller, sonniger Standort.

nach oben