Ceanothus 'Trewithen Blue'

 
 
Ceanothus 'Trewithen Blue'
Ceanothus 'Trewithen Blue'

Ceanothus 'Trewithen Blue'

Der Ceanothus Trewithen Blue ist eine Neuzüchtung aus Amerika! Bereits ab Frühling erscheinen die großen Rispen mit vielen lebhaften, tiefblauen Duft-Blüten. Der in milden Wintern immergrüne, große Strauch kann an einer Mauer wachsen und an dieser festgebunden werden! Sehr dekorative Zierde! Im Pflanzjahr Winterschutz. Der Ceanothus Trewithen Blue (Ceanothus arboreus) rankt pro Jahr ca. 70-120 cm.

Der Ceanothus Trewithen Blue (Säckelblume) blüht von Mai bis zum Herbst & klettert bis auf eine Höhe von 300 cm. Der optimale Standort ist in der Sonne & im Halbschatten. Der Pflegeaufwand der winterharten, mehrjährigen Kletterpflanzen ist gering. (Ceanothus arboreus)

Art.-Nr.: 7002214

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

'Ceanothus 'Trewithen Blue'' Pflege-Tipps

Ceanothus 'Trewithen Blue'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai-Herbst
 
Wuchshöhe
350 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
50-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
trockenresistent
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
2-Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Ceanothus 'Trewithen Blue'

aus Westerstede schrieb am :

Die Pflanze gefällt mir vom Bild her sehr gut. Wie lange dauert es etwa, bei Pflanzung direkt in den Boden, bis sie die Größe der abgebildeten Pflanze erreicht? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung

Antwort von Baldur:

Je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit wächst die Pflanze ca. 10-40 cm im Jahr.

aus Gatersleben schrieb am :

Habe 2 dieser Pflanzen vor ca.1 1/2Jahren als kleine kräftige Jungpflänzchen hier gekauft. Im ersten Standjahr guter Austrieb+ tolle Blüten. Hat letzten Winter (-25 Grad) mit par erfrorenen Zweigen gut überlebt, neuer Austrieb + noch mehr Blüten.

aus Tollet schrieb am :

Ich habe in dem vorherigen Jahr Trewithen Blue gekauft. Das Pflanzen war im Herbst 40 cm maximum. Im Frühling blieben die Zweigen trocken. Aus der Wurzel wächst eine neue, etwa 10 Zentimeter hoch, und das war's. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist über den Winter wohl zurückgefroren. Wir empfehlen die Triebe einzukürzen, damit de Neuaustrieb angeregt wird.

aus Graz schrieb am :

Wir haben vor 2 Jahren diesem Stamm gekauft, es wächst bis jetzt ganz gut im großen Kübel, ldidereher Strauch mit harten Triebe bei jeder Seite, wie könnten wir machen wenn wir im Bild haben möchten, dass Bäumchen an Wand/Gelände hinaufwachsen kann?

Antwort von Baldur:

Den stärksten Trieb in der Mitte stehen lassen, schwächere Seitentriebe entfernen. Sobald der Stamm eine gewisse Größe erreicht hat anschneiden, damit sich weitere Triebe bilden und die Pflanze sich verzweigt.

nach oben