Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'

 
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'
Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'

Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'

Die Neuzüchtung Säulen-Holunder Black Tower® fällt nicht nur durch die dunkelrote Belaubung auf, sondern insbesondere durch den säulenartigen Wuchs! Das macht den dunkelroten Säulen-Holunder Black Tower® (Sambucus nigra) so einzigartig, auch auf Terrasse & Balkon! Die pink-weißen, nach Zitrone duftenden Blüten bilden ab Juni einen attraktiven Kontrast zu dem dunklen Laub. Sie können als Tee oder Aroma verwendet werden. Erntebeginn der Beeren ist ab August! Die Früchte sind ein Hit als Marmelade, Wein, Tee, Likör oder Sirup.

Der dunkelrote Säulen-Holunder Black Tower® wird ca. 200 cm hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand des mehrjährigen, winterharten Zierstrauchs zu anderen Pflanzen sollte 120 cm betragen.

Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf des dunkelroten Säulen-Holunders Black Tower® ist gering bis mittel. (Sambucus nigra)

Art.-Nr.: 7004590

Liefergröße: 9x9 cm Topf, ca. 15-20 cm hoch

'Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'' Pflege-Tipps

Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Mai-Juni
 
Wuchshöhe
200 cm
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 140-200 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
120 m
 
Erntezeit
August
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Kinder sollte man vor dem Verzehr der unreifen (grünen) Beeren warnen.
 
Liefergröße
9x9 cm Topf, ca. 15-20 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Dunkelroter Säulen-Holunder 'Black Tower®'

aus Göttingen schrieb am :

Kann man diese rosa Blüten auch (wie weiße Holunderblüten)in Teig frittieren, oder schmecken sie anders als die weißen Blüten?

Antwort von Baldur:

Hier besteht kein Unterschied, Sie können beide Sorten frittieren.

nach oben