Säulen-Zwetschge 'Anja®'

 
 
 
Säulen-Zwetschge 'Anja®'
Säulen-Zwetschge 'Anja®'

Säulen-Zwetschge 'Anja®'

✓ Platzsparendes, schlank wachsendes Säulenobst
✓ Für kleine Gärten, Balkone & Terrassen
✓ Selbstfruchtend, reichtragend & winterhart

Mit der Säulenzwetschge Anja® ernten Sie auch in kleinen Gärten und auf Balkon & Terrasse saftig-süße Zwetschgen! Die Neuzüchtung ist resistent gegen die Scharka-Krankheit und widerstandsfähig gegen Blattläuse, etc.! Staunen Sie von Mitte September bis Mitte Oktober über die unglaubliche Ernte dieser selbstfruchtenden Spitzen-Neuheit! Die Säulenzwetschge Anja® (Prunus domestica) wird in TOP-Qualität geliefert!

Die Säulenzwetschge Anja® wird ca. 250 cm hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand des mehrjährigen, winterharten Obstgehölzes zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 60-80 cm betragen. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf der Säulenzwetschge ist gering. (Prunus domestica)

Art.-Nr.: 4556

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

'Säulen-Zwetschge 'Anja®'' Pflege-Tipps

Säulen-Zwetschge 'Anja®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
250 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Erntezeit
Mitte September-Mitte Oktober
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Säulen-Zwetschge 'Anja®'

aus Schwarzenburg schrieb am :

Mein Zwetschgenbaum habe ich 2021 gekauft. 2022 hatte ich 7 wunderbare Zwetschgen. 2023 schon 14. Bin gespannt, wieviel es dieses Jahr gibt. Wichtig, viel Wasser geben, da im Topf,!

aus Düsseldorf schrieb am :

Wir haben eine Säulenzwetchge Anja. Diese ist jetzt im 4 Jahr und hat das erste Mal geblüht. Wurde auch gut bestäubt von unseren Wildbienen. Wir haben richtig viele Früchte gehabt. Allerdings wurden diese jetzt alle abgeworfen. Was kann das sein?

Antwort von Baldur:

Nach der Bestäubung setzen die Bäume meist mehr Früchte an, als bis zur Ernte ausreifen können. Aus diesem Grund werden Früchte abgeworfen. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasserversorgung.

aus Oberentfelden schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe die zwetschge am 29.03.2022 gekauft. letzes jahr gabs 4-5 früchte und dieses jahr krümt sich der baum soviel früchte sind dran. habe den baum einfahc wachsenlassen ohne zu schneiden. https://i.imgur.com/CHTsX5N.jpeg

aus Hamburg schrieb am :

Ich habe die Pflanzen vor 3 Jahren gekauft. Seither hat sie immer geblüht und auch kleine Früchte (ca 3mm) getragen, diese sind aber immer abgefallen. Was kann ich dagegen unternehmen?

Antwort von Baldur:

Wenn die Pflaume regelmäßig blüht und Früchte trägt, die jedoch immer abfallen, könnte dies auf Bestäubungsprobleme, unzureichende Bestäubung, Nährstoffmangel, Trockenstress zurückzuführen sein.

aus Winterthur schrieb am :

Hallo Baldur Team Sind die Pflauemen,Tswetschgen,Apfel-/ Säulenobst,Lavendel mit stamm beliebt bei Bienen und Hummeln? Bekommen sie von den Blütten Nektar ? Das ist uns sehr wichtig da wir einen Stadt Garten haben und einige Bienen und Hummel ?!

Antwort von Baldur:

Ja, die Blüten dienen als Nahrungsquelle für Bienen und weitere Insekten.

aus Schelklingen schrieb am :

Hab einen Jonathan -Apfelbaum kann ich den auch mit Pferdemist Düngen und Natürlich auch mit Garten Humus Passt das

Antwort von Baldur:

Ist der Mist gut abgelagert, ist eine Düngung kein Problem. Bitte vermeiden Sie eine Überdüngung.

aus Neumünster schrieb am :

Ich habe drei gestern Pflanzen (u.a. die Zwetschge, dann eine Säulen-Aprikose und eine Zuckerbrombeere) geliefert bekommen. Wie lagert man die Pflanzen, bis sie im Frühjahr rausgepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie noch pflanzen. Ist diese nicht der Fall, bitte frostfrei bei ca. +5°C bis +10°C überwintern.

aus Bilten schrieb am :

Unsere Säulenobst Zwetschke ist nun 3 Jährig, 22 hat sie geblühlt, bis dato keine einzige Frucht gebildet. Nun war unser Gärtner da, der hat gemeint, das sei eine Wildzwetschke und die sei nicht veredelt.Da könnt ich lang warten da kommt nix.

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen (erhalten 2021 Art. 4784/Pflaume - Ernte 2024). Veredelt wurde auf Kirschpflaume. Ggf. ist Veredlung abgestorben. Dennoch sollten sich auch hier bei ausreichender Bestäubung Früchte bilden.

aus Bardowick schrieb am :

Hallo, wir haben eine Zwetschge stehen, die gefällt werden muss.Der Stamm ist völlig morsch. Ein Teil des Baumes ist im letzten Jahr auch schon abgebrochen. Frage, kann man die Säulenzwetschge Anja bedenkelos an die gleiche Stelle pflanzen? VG

Antwort von Baldur:

Da das Erdreich sicher ausgelaugt ist, empfehlen wir dieses zu verbessern. Dann steht einer Pflanzung nichts im Wege.

aus Freden schrieb am :

Hallihallo, die beiden Säulenzwetschgen wachsen seeeehr gut; ich werde demnächst die langen Seitentriebe einkürzen. Es ist mir allerdings aufgefallen, dass die Bäumchen richtige Stacheln haben…ist das normal bei der Sorte?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist auf Schlehe veredelt. Es kann sein, dass sich hier Stacheln bilden.

aus Zirndorf schrieb am :

Müssen die Zwischentriebe der Pflanze regelmäßig entfernt, also muss wie bei z.B. einer Tomatenpflanze ausgegeizt werden?

Antwort von Baldur:

Bei den "Zwischentrieben" handelt es sich um Fruchtholz. Bitte dieses nicht entfernen.

aus Waldkirchen schrieb am :

Hallo Baldur, meine Zwetschge Anja (22 gepflanzt) hat diese Jahr schon massiv Triebe mit ca. 50cm Länge hervorgebracht! Wie soll ich die kürzen - oder lassen?

Antwort von Baldur:

Bitte die langen Seitentriebe jetzt im Juni/Juli auf 2-3 Augen (Knospenverdickungen) einkürzen, damit sich Fruchtholz entwickelt.

aus Kirchberg schrieb am :

Seit der Überwinterung schlagen nur zwei dünne Seitenäste ganz unten an der Pflanze aus und der Haupttrieb macht gar keine Blätter im Gegensatz zum letzten Jahr. kann diese Pflanze noch gerettet werden? Liebe Grüsse und vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Befinden die Triebe sich unterhalb der Veredlungsstelle handelt es sich um Wildtriebe. Oberhalb der Veredlungsstelle können Sie einen Trieb weiter als Leittrieb nach oben ziehen.

aus Schmerikon schrieb am :

Seit 4 Jahren wachsen in meinem Garten 2Säulenzwetschgenbäumchen. Dieses Jahr hat ein Baum zum ersten Mal 8 sehr aromatische Zwetschgen hervorgebracht. Frage: wieso blühte der 2.Baum noch nie, und machte bis dato demzufolge auch keine Früchte?

Antwort von Baldur:

Nicht alle Pflanzen entwickeln sich zeitgleich, ggf. benötigt das Bäumchen einfach noch etwas Zeit. Ein Rückschnitt der Seitentriebe sorgt für Fruchtholz.

aus Neukirchen schrieb am :

Erst wieder ab August lieferbar, ist das späte Einsetzen ein Problem? Kann man die direkt in die Gartenerde pflanzen oder muss es in einem Kübel verbleiben?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist (solange der Boden frostfrei ist) kein Problem. Die Pflanze kann sehr gut direkt in die Erde gepflanzt werden.

aus Glarus schrieb am :

Zwetschge und Aprikose (2296) und Aprikose (4554) bestellt. Für Balkon 2m x 10m. Ich versuche die Bäume auf max. 2m Höhe wachsen zu lassen. Einpflanzen in Kübeln von 50cm x 50cm. Ton, Fliess dann Pflanzenerde mit Gartenkompost. Frage: Passt das so?

Antwort von Baldur:

Ja, dass können Sie sehr gut so machen.

aus 97645 ostheim schrieb am :

Kann man jetzt in juni/Juli einen Säulen Pflaumen bauen setz

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bei ausreichender Wasserversorgung kein Problem.

aus Wolsdorf schrieb am :

Ich habe auch das Problem mit meiner im letzten Jahr gekauften Pflanze das die Blätter sich alle gekräuselt haben und nun fangen sie an trocken zu werden. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Es wird sich um die Kräuselkrankheit handeln. Bitte mit einem geeigneten Mittel z.B. Art. 511 behandeln.

aus Hassfurt schrieb am :

Nachfrage. Letztes Jahr gekauft. Viele Blätter sind gleich nach dem wachsen ziemlich verhutzelt oder gekräuselt. Teilweise wie abgefressen. Keine Raupen erkennbar. Was kann das sein?

Antwort von Baldur:

Es könnte sich um die Kräuselkrankheit handeln.

aus Meerbusch schrieb am :

Guten Tag, ich möchte es im Topf/Container auf die Gartenterrasse stellen. Wieviel Liter sollte das Gefäß beinhalten? Danke!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 50 Liter Fassungsvermögen.

aus Adelshofen schrieb am :

Habe mir einen Pflaumenbaum gekauft. Leider wurde er ohne Kübel und Erde geschickt. Auf den Bild schreibt man das er in einen Kontäner kommt, wo bleibt der.

Antwort von Baldur:

Sie hatten Art. 4784 bestellt, dieser Artikel wird wurzelballiert (ohne Topf + Erde) geliefert.

aus Villmergen schrieb am :

Hallo Braucht diese Säulen Zwetschge einen Befruchterbaum?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus Singen schrieb am :

Guten Tag ich habe eine Frage kann ich eine Säulenzwetschge ""Anja "im März noch einpflanzen

Antwort von Baldur:

Ja, das ist gar kein Problem.

aus W. schrieb am :

Wie überwintert man den Säulenbaum bzw. auf was muss ich achten?

Antwort von Baldur:

Im Freiland ist es empfehlenswert, den Wurzelbereich zu mulchen. Im Kübel, diesen gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo, ich habe im Frühjahr die Säulen-Zwetschge 'Anja®' gekauft. Bei dieser war der Leittrieb abgeschnitten. Der Baum ist daher nicht weiter in der Höhe gewachsen, hat nur Seitentriebe gebildet. Wie kann ich den Leittrieb weiter wachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Bei dem Seitentrieb an der Schnittstelle handelt es sich um einen neuen Leittrieb. Bitte diesen weiter nach oben ziehen, schwächere Seitentriebe bitte nach der Entlaubung einkürzen.

aus elgg schrieb am :

Habe vorletztes Jahr Säulen-Zwetschge Anja gekauft, dieses Jahr macht sie Wurzelausläufer, was leider gar nicht gut ist wg. Nachbar. Werden es noch viele Wurzelausläufer sein und was kann man dagegen tun? Auf welche Unterlage ist Anja veredelt? Merci

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist auf St. Julien A veredelt, einer eher schwach wachsenden Sorte. Es handelt sich um einen Herzwurzler, welche sich nicht durch Ausläufer ausbreitet.

aus Obermumpf schrieb am :

Unser Säulenzwetgschenbäumchen wurde zwar in einem Containertopf geliefert. Wurzeln hatte es aber kaum, bis auf die gerade Pfahlwurzel. Die Erde im Topf war nicht mit der Wurzel verbunden. Containerpflanzen haben normalerweise Wurzelballen. Oder?

Antwort von Baldur:

Da es sich um junge Pflanzen handelt, ist der Wurzelballen noch nicht so stark ausgebildet. Dies stellt jedoch keinen Qualitätsmangel dar, die Pflanze wird sich trotzdem entwickeln.

aus konolfingen schrieb am :

Und wie ist es nur mit der Aprikose und Zwetschgen!? kommt da etwas wen ich je eine Säule Kaufe ?

Antwort von Baldur:

Aprikosen und Zwetschgen sind selbstfruchtend.

aus Konolfingen schrieb am :

Ich möchte Auf meinem Balkon 2EG Obstsäule Pflanzen (Apfel Braeburn in Kombination mit Aprikose oder Zwetschgen geht das? oder was empfehlen sie mir!?

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist kein Problem. Bitte beachten Sie, dass die Apfelsorte einen weiteren Apfel als Befruchter (z.B. Art. 4790) benötigt.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo liebes Baldur Garten Team Ich hatte die Anja vor 7 Jahren in der Obstbaum Kollektion dabei aber sie blüht nach wie vor nicht trotz Schnitt zur fruchtholzbildung, richtigen standort usw ..... woran kann es den liegen ? Oder was kann ich machen

Antwort von Baldur:

Wurde die Pflanze zu tief eingesetzt? Die Veredlungsstelle sollte ca. 10 cm über der Erde sein. Bitte nicht mit Erde bedecken.

aus L-Echterdingen schrieb am :

Guten Tag, ich habe in 2016 eine Säulen-Zwetschge 'Anja' und eine -Pflaume 'Black Amber' gekauft. Eine von beiden hatte seit dem 2. Standjahr Büten und wenige Früchte. Die andere hatte bisher keine einzige Blüte. Was kann der Grund sein? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

In der Regel können Sie ab dem 3. Standjahr mit Blüten rechnen. Wichtig ist ein Sommerschnitt, hier werden die Seitentriebe eingekürzt werden, damit sich Fruchtholz entwickelt. Zur Blütezeit sollten Bienen für die Bestäubung unterwegs sein.

aus Stralsund schrieb am :

Ich habe im Juni alle Seitentriebe auf 2-3 Augen eingekürzt, jetzt habe ich nachgewachsene Triebe, die über 30 cm lang sind Überlange Triebe können Sie in der Ruhephase im Nov. einkürzen, schreiben Sie. Wo soll diese einkürzen?

Antwort von Baldur:

Diese sollten ebenfalls wieder so eingekürzt werden, dass nur 2-3 Augen stehen bleiben.

aus Aurich schrieb am :

Pflaume vor 3 Jahren gesetzt. Sie wächst super allerdings trägt sie keine Früchte. Dieses Jahr waren (sind)die Neuen Blätter so stark mit Blattläusen befallen, das die pechschwarzen sind. Hoffen nächstes Jahr mehr Glück zu haben.

Antwort von Baldur:

Leider ist Blattlausbefall in diesem Jahr durch die feucht-warme Witterung verbreitet. Wir empfehlen, die Pflanze mit einem geeigneten Mittel zu unterstützen. Bitte die Seitentriebe im Juli einkürzen, damit sich Fruchtholz bildet.

aus München schrieb am :

Ist es möglich, eine Säulenkirsche, einen -apfel und eine -zwetschge (mögl.ohne Wurzelsperre) auf einem 300x 60cm Streifen zwischen einem Rahmengemüsebeet u. dem Nachbargrundstück zu pflanzen und als 200cm hohen, spalierartigen Sichtschutz zu ziehen?

Antwort von Baldur:

Eine Wurzelsperre ist nicht erforderlich. Durch regelmäßigen Rückschnitt des Leittriebes können Sie die Säule als Spalierobst erziehen.

Packung
1 Pflanze
 
28,95 €
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 12.08.2024
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Deutschland TEST - Bester Online-Shop