Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot

 
 
Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot
Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot
Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot
Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot

Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot

Bis zu fünf Monate lang verwandelt die immergrüne, durchblühende Azalee Bloom Champion rot Beete und Kübel in einen wundervollen Blütentraum. Die Neuzüchtung blüht nicht nur ein paar Wochen wie gewöhnliche Freiland-Azaleen, sie blüht mit großen Blüten im April und danach erfolgt die Nachblüte Anfang Juli bis zum Frost. Selbst große Sommerhitze stoppt die Blütenpracht der durchblühenden Azalee Bloom Champion rot (Rhododendron Bloom Champion) nicht! Die Blütezeit der Gartenazaleen dauert 4 - 6 Wochen im Frühjahr und dann noch einmal 12 - 16 Wochen im Sommer & Herbst.

Die durchblühende Azalee Bloom Champion rot wächst an einem halbschattigen Standort 60 bis 80 cm hoch. Der winterharte, mehrjährige Zierstrauch dieser Pflanzen fühlt sich in durchlässigem, nährstoffreichem Gartenboden mit ausreichend Feuchtigkeit am wohlsten. Die Reblooming-Azalee ist sehr resistent gegen Krankheiten und pflegeleicht, ein leichter Formschnitt und eine Düngung nach der Hauptblüte im Frühjahr genügen der Pflanze. Diese winterharte Azaleen-Sorten sind sehr resistent & entfachen mit ihren Blüten eine wundervolle Blütenpracht in Ihrem Garten. (Rhododendron Bloom Champion)

Art.-Nr.: 3566

Liefergröße: 9x9 cm Topf, ca. 10-15 cm hoch

'Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot' Pflege-Tipps

Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot

 
Blütezeit
April + Juli-Oktober
 
Wuchshöhe
60-80 cm
 
Standort
Halbschatten
 
Pflanzabstand
40-60 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Durchblühende Azalee 'Bloom Champion' rot

aus Renchen schrieb am :

Die Pflanzen sind leider sehr klein für das Geld. im Laden bekommt man für das Geld große ausgewachsene Stöcke... ich hoffe mindestens dass er auch wirklich den ganzen Sommer blüht.

Antwort von Baldur:

Die Liefergröße hat keinen Einfluss auf die Blüte im nächsten Jahr.

aus Oldenburg schrieb am :

Hallo, ich habe die Azalee gerade erhalten und eingepflanzt. Kann man jetzt noch etwas Rhodo -Dünger geben oder ruht die Pflanze schon und man düngt besser erst zum Frühjahr ? Viele Grüsse Ralf

Antwort von Baldur:

Bitte erst im Frühjahr wieder düngen, damit die Pflanze nicht mehr austreibt und besser durch den Winter kommt.

aus ansbach schrieb am :

Meine Azaleen treiben gut aus aber es bilden sich keine Blüten. Im April hatten sie einzelne Blüten aber seitdem nichts mehr. Ich dünge mit Hortensien- Rhododendron-Dünger. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr kann es vorkommen, dass die Kraft für die Verwurzlung und eine üppige Blütenbildung nicht ausreichend ist. Sicher werden die Blüten im nächsten Jahr zahlreich erscheinen.

aus Jugenheim schrieb am :

Meine ca 3 jährige, durchblühende Azalee tut dies leider nicht. Die erste Blüte ist toll, aber dann kommt nichts mehr. Woran kann das liegen? Standort, Düngung und Bewässerung sind wie ‚vorgeschrieben‘ Danke für einen Tip

Antwort von Baldur:

Eine Überdüngung kann dazu führen, dass die Pflanze blühfaul wird. Auch Lichtmangel führt zu Einschränkungen in der Blütenbildung führen.

aus Didderse schrieb am :

Hallo, schadet volle Sonne der Pflanze? Also mehr als 6 Stunden? Es steht ja Halbschatten geschrieben. LG Gudrun

Antwort von Baldur:

Bei Halbschatten geht man von ca. 4 Sonnenstunden aus. Ist die Pflanze länger der Sonne ausgesetzt, sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein.

aus Korb schrieb am :

Meine Frage: Wie hoch und breit wird diese Pflanze?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit kann die Pflanze eine Wuchshöhe von 60-80 cm und eine Wuchsbreite bis 80 cm erreichen.

aus Ettenheim schrieb am :

Hallo, meine durchblühende Azalee steht in einem Kübel der 50 cm vom Boden entfernt ist. Muß sie im Winter rein oder reicht eine Abdeckung mit Tannengrün? Habe sie im Okt. erst gepflanzt. Sie ist doch winterhart, oder gilt das nur für ältere Pflanzen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind bereits in jungen Jahren winterhart, sollten allerdings ausreichend Winterschutz (z.B. Tannenreisig) erhalten. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Plauen schrieb am :

ich habe die pflanze vorige Woche geliefert bekommen und sie in einen kübel mit rhododendronerde gepflanzt. leider werden die blätter welk. was kannich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe.

aus SCHIMBERG schrieb am :

wieviel Azaleen sollte man in ein Blumenkübel von Durchmesser ca. 50 cm pflanzen? Mit freundlichen Grüßen I.St.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 2 Pflanzen.

aus gerersdorf schrieb am :

Wie versteht man wächst unter halbschattig am besten. Was versteht man unter Halbschattigen Standort.

Antwort von Baldur:

Standort mit bis zu 6 Sonnenstunden bezeichnet man als Halbschatten.

aus Hannover schrieb am :

Ich habe die Pflanze heute erhalten. Kann sie denn jetzt schon ins Freiland oder kann der Nachtfrost ihr noch etwas anhaben?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung möglich. Wird es nochmals kalt, sollten Sie die Pflanze z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Solingen schrieb am :

Dieses Jahr erst Bestellt und schon blühen sie,auch wenn sie noch jung sind!!Frage zum Winterschutz bei Kübelhaltung.Reicht es wenn ich den Kübel mit Flies umwickel oder sollte auch eine Lage komplett über die junge Pflanze? LG Daniela

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert, auch die Pflanze etwas mit Vlies einzupacken.

nach oben