SOLAR-Maulwurf- & Mäuseschreck

 
SOLAR-Maulwurf- & Mäuseschreck
SOLAR-Maulwurf- & Mäuseschreck

SOLAR-Maulwurf- & Mäuseschreck

Wühltiere sicher aus Ihrem Garten vertreiben - ganz ohne „chemische Keule"! Das Solar-Maulwurf- & Mäuseschreck-Gerät wird einfach in den Gartenboden gesteckt und sendet über den Erdspieß Ultraschallwellen in das Erdreich, die die Nager vertreiben, ohne die Tiere zu verletzen! Die Schallwellen werden in alle Richtungen ausgestrahlt. Das Gerät arbeitet ganz ohne Kabel mittels Solarzellen. Der Wirkungskreis von Solar-Maulwurf- & Mäuseschreck beträgt etwa 30 Meter! Für eine maximale Leistungsfähigkeit empfehlen wir, zwei Geräte im Abstand von ca. 20 Meter aufzustellen.

Bitte lesen Sie vor dem Aufstellen von Solar-Maulwurf- & Mäuseschreck die Bedienungsanleitung sorgfältig.

Entsorgungs- und Umweltbedingungen

Art.-Nr.: 740

Liefergröße: 2er-Pack

SOLAR-Maulwurf- & Mäuseschreck

 
Anwendungsbereich
Garten
 
Anwendungszeitraum
ganzjährig
 
Einsatzbereich
vertreibt Maulwürfe und Mäuse
 
Inhalt
2er Set: je 9,5x8x25cm
 
Wirkstoffe
Ultraschallwellen
 
Sonstiges
Solar, Wirkungskreis etwa 30 Meter

Meinungen unserer Kunden

SOLAR-Maulwurf- & Mäuseschreck

aus Steindorf schrieb am :

Ton wird nicht im Erdspieß sondern im Kopf erzeugt. Dadurch für Menschen gut hörbar - den Wühlmäusen war das egal. Wühlmauslöcher im unmittelbaren Umfeld des Gerätes waren Alltag. Nach der Winterpause sind alle Akkus/Geräte kaputt.

Antwort von Baldur:

Bitte das Panel nach der Winterpause reinigen und ca. 2-3 Stunden im direkten Sonnenlicht platzieren. Das Gerät sendet niederfrequente Schallwellen aus, welche für das menschliche Gehör kaum wahrnehmbar sind.

aus 911550 schrieb am :

Funktioniert tatsächlich, hatte am Grab meiner Eltern, jedes Jahr Probleme mit Wühlmäuse, seit ich das Gerät angebracht habe, keine Wühlmaus mehr da, hat wahrscheinlich die Flucht ergriffen.

aus Kulmbach schrieb am :

Leider funktioniert es nicht. Ich höre das Geräusch beim Trinken meines Kaffees und der Maulwurf läuft ungestört herum. Geld in den Wind geworfen

Antwort von Baldur:

Bitte den Stab tief genug in die Erde stecken, damit die Schallwellen in die Erde gehen.

aus Aarbergen schrieb am :

Kann man das Gerät im Gewächshaus verwenden? Da es Solar betrieben wird, habe ich bedenken, dass es funktioniert.

Antwort von Baldur:

Die Bedenken sind berechtigt, die Sonne welche durch das "Glas" kommt, ist nicht ausreichend, um die Akkus aufzuladen.

nach oben