Staudenbeet 'Sommerwind'

 
 
 
Staudenbeet 'Sommerwind'
Staudenbeet 'Sommerwind'

Staudenbeet 'Sommerwind'

Das Staudenbeet Sommerwind enthält 8 fantastische Staudensorten im Mix und sorgt für ein tolles Farbspiel in Ihrem Garten – den ganzen Sommer über! Neben Helenium, pinkfarbener Monarda, weißem Schleierkraut, gelber Rudbeckia, rosafarbener Astilbe, Solidago und einem Phlox-Mix gibt es auch noch Liatris zu bestaunen! Insgesamt erhalten Sie 14 kräftige Staudenknollen. Das Staudenbeet Sommerwind zieht mit seiner anmutigen Natürlichkeit und Farbenpracht die Aufmerksamkeit auf sich und bereichert die Gartenlandschaft mit abwechslungsreichen Blütenfarben und –formen. Außerdem bieten die Pflanzen reichlich Pollen & Nektar für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz dieser wertvollen Bestäuber.

Die Blütezeit vom Staudenbeet Sommerwind ist von Juni bis Oktober. Die winterharten, mehrjährigen Stauden lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort & werden je nach Sorte 50 bis 100 cm hoch. Staudenbeete liefern Ihnen auch schöne Schnittblumen für die Vase. (Helenium, Monarda, Gypsophila, Rudbeckia, Astilbe, Phlox, Liatris, Solidago)

Das Set besteht aus 14 Staudenknollen:

  • 1x Solidago
  • 1x rosa Astilbe
  • 1x gelbe Rudbeckia
  • 3x Liatris
  • 3x Phlox-Mix
  • 3x Schleierkraut
  • 1x Helenium
  • 1x pinkfarbener Monarda

Art.-Nr.: 9314

Liefergröße: Größe I

'Staudenbeet 'Sommerwind'' Pflege-Tipps

Staudenbeet 'Sommerwind'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
50-100 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
ca. 10 cm
 
Pflanzabstand
20-30 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich, schmetterlingsfreundlich
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
Größe I

Meinungen unserer Kunden

Staudenbeet 'Sommerwind'

aus Rastatt schrieb am :

Für wieviel Quadratmeter reicht ein Set ca.?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reichen für 2-3 m².

aus Basel schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Kann ich die Stauden noch ein Paar Wochen in der Tüte, in welcher sie geliefert worden sind, kühl und trocken lagern, bis ich mir sicher bin, dass ich sie pflanzen kann (wegen Frost). Danke!

Antwort von Baldur:

Bitte die Tüten öffnen, damit Luft daran kommt. Dann können Sie diese bis zur Pflanzung kühl, trocken und dunkel lagern.

aus Moringen schrieb am :

Sieht alles so toll aus, könnten Sie künftig zu allen Pflanzen die angeboten werden eine kurze Info zur Giftigkeit geben, dann kann es auch schon losgehen mit bestellen und fleißigen kleinen Helferlein alles schön bepflanzt werden. Vielen Dank!

aus Hohenwestedt schrieb am :

Ich habe heute das Set erhalten. Leider kann ich keine 14 Knollen finden. Alles war ein Klumpen. Ich habe versucht es aufzuteilen und muss nun hoffen, dass irgendwelche Pflanzen wachsen.

Antwort von Baldur:

Die Sorten sind leider nicht einzeln gekennzeichnet.

aus Besigheim - Ottmarsheim schrieb am :

Ich möchte diese Blumen kaufen, welche Erde ist optimal? Bei mir ist die Stelle sehr ständig.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in jeder nährstoffreichen, durchlässigen Erde. Ist die Erde zu schwer oder sandig können Sie z.B. Blumenerde untermischen.

aus Affoltern am Albis schrieb am :

Staudenbeet "Sommerwind" erhalten. Leider sind die einzelnen Pflanzen nicht beschriftet. Die empfohlene Pflanzanordnung ist nutzlos, da man nicht weiss was was ist. Stellenweise weiss man nicht mal was oben oder unten ist. :-(

aus Raesfeld schrieb am :

Hallo hätte eine Frage zu dem Produkt: sind die Knollen einzeln beschriftet ?

Antwort von Baldur:

Die Knollen sind nicht nach Sorten gekennzeichnet.

aus Bad Goisern schrieb am :

Liebes Balurteam, wann ist denn die optimale Einpflanzzeit? Sobald kein Bodenfrost mehr ist? Danke für eure Unterstützung und lg

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie pflanzen.

aus Lindhorst schrieb am :

Ich interessiere mich sehr für diese Stauden und hätte gern gewusst, wann und wie der Rückschnitt erfolgen muss?!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sterben im Herbst/Winter ab und können dann bodennah eingekürzt werden.

nach oben