Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1

 
 
Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1
Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1
Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1
Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1
Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1
Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1

Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1

Der weiße Pfirsich Fruit Me® Icepeach® ist eine Pfirsich-Neuzüchtung, die mit einer weißen Schale und mit weißem Fruchtfleisch verblüfft – das ist absolut neu und hat es vorher noch nicht gegeben! Das Fruchtfleisch ist schön knackig und trotzdem saftig-süß mit einem ausgesprochen feinen Geschmack. Im Juli können Sie die Gourmet-Früchte ernten und direkt naschen oder für Desserts, Kuchen und Marmeladen verwenden. Der weiße Pfirsich Fruit Me® Icepeach® (Prunus persica) ist ideal für Kübel auf Balkon & Terrasse geeignet, denn das Bäumchen wird nur 1,5 bis 2 Meter hoch und ist gut widerstandsfähig gegen die Kräuselkrankheit.

Der weiße Pfirsich Fruit Me® Icepeach® bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Von März bis Mai können Sie die überschwängliche Blüte des mehrjährigen, winterharten Obstbaums bewundern. (Prunus persica)

Art.-Nr.: 2787

Liefergröße: 5 Liter-Containertopf, ca. 90-100 cm hoch

'Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1' Pflege-Tipps

Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1

 
Blütezeit
März-Mai
 
Wuchshöhe
150-200 cm
 
Zuwachs pro Jahr
40-60 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
100-125 cm
 
Erntezeit
ab Anfang Juli
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Weißer Pfirsich Fruit Me® 'Icepeach' F1

aus Kirchdorf schrieb am :

Wir haben unser Bäumchen letztes jahr erhalten. Er steht in der vollen Sonne, in sehr durchlässigen Sandboden Wir hatten keine kreuseligen Blätter und er trägt 21 Pfirsiche, unglaublich. Heute habe ich den probiert knackig und zuckersüss . Perfekt

aus Köln schrieb am :

Die Pflanze ist selbstbefruchtbar. Einen Befruchter braucht sie nicht unbedingt. Wird aber der Ertrag erhöht, wenn ein anderer Pfirsich in der Nähe gepflanzt wird? Andere Frage: Die Pflanze ist winterhart. Welche niedrigste Temperatur verträgt sie?

Antwort von Baldur:

Durch die Pflanzung einer weiteren Pflanze erhöht sich der Ertrag. Bitte die Blüten/Knospen vor Spätfrösten schützen.

aus Giswil schrieb am :

Ich habe gestern meinen weissen Pfirsichbaum per Post bekommen. Beim Auspacken habe ich festgestellt, dass er sehr viele Blätter verliert. Treiben diese wieder aus?

Antwort von Baldur:

Das kann durch den Transportstress und die Wärme kommen. Die Pflanze wird sich sicher wieder erholen.

aus Werdau schrieb am :

ErEhat dieses Jahr bereits geblüht und bringt jetzt Blätter, die anfangen sich zu kräuseln, er steht bereits an einem luftigen Ort sodass die Blätter nach Regen schnell trocknen. Was kann ich noch tun um die "Krankheit" wegzubekommen?

Antwort von Baldur:

Hier ist eine Behandlung z.B. mit Art. 511 empfehlenswert.

aus Sandhausen schrieb am :

Habe sie letztes Jahr eingepflanzt und war begeistert als ich vor ein paar Wochen sah wie viele schöne Blüten sie schon bekommen hat. Nur leider fangen sich jetzt immer mehr Blätter an zu kräuseln, obwohl sie doch dagegen resistent sein soll.

Antwort von Baldur:

Leider kann es auch bei resistenten Sorten zu einem leichten Befall kommen. Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort, damit die Blätter nach dem Regen schnell abtrocknen können.

aus Siegen schrieb am :

Frage: Ist er wie alle Pfirsische mit Pelz an der Frucht versehn?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist richtig.

aus St. Gallen schrieb am :

Guten Tag! Ich habe mein Pfirsich letztes Jahr gekauft. Dieses Jahr ist er voll mit Blüten die jetzt (27.03.17) bereits blühen. Sind die selbstbefruchter oder brauchen sie Bienen oder Hummeln zur Befruchtung? Lg

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanze selbstfruchtend ist, müssen die Blüten von Bienen/Hummeln bestäubt werden.

aus Kauniainen schrieb am :

Hallo! Ich habe meinen Pfirsichbaum letzte Woche erhalten und bin positiv überrascht. Vor allem dass schon Blüten dran sind. Nun soll es hier evtl. nächste Woche nochmal kalt werden. Ich schätze mal -2°-3° max. Ist das ein Problem?

Antwort von Baldur:

Bitte die Pflanze bzw. die Knospen/Blüten vor Frost schützen (z.B. mit Winter-Garten-Vlies).

aus 87656 schrieb am :

Welche Erde ist am besten geeignet, wenn man die Pflanze im Kübel halten möchte?

Antwort von Baldur:

Steht keine "normale" Gartenerde zur Verfügung, können Sie auch Universalerde (z.B. Art. 275) verwenden.

aus 9400 schrieb am :

Wann ist ein Rückschnitt zu machen?

Antwort von Baldur:

Eine Schnittanleitung finden Sie unter Artikelbeschreibung-Pflegetipps.

aus Maasdorf schrieb am :

Hallo Ich möchte gerne diesen weißer Pfirsichbaum kaufen. Kann ich den Pfirsichbaum in sandboden Pflanzen oder welchen boden brauch ich dazu? Wie kann man den Pfirsichbaum vor Spätfrösten schützen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen nährstoffreiche, durchlässige (Garten-) erde. Reiner Sandboden wird nicht vertragen, da dieser keine Nährstoffe/Wasser speichern kann. Winter-Garten-Vlies (z.B. Art. 787) eignet sich sehr gut als Winterschutz.

aus Königsbrunn schrieb am :

Habe das Bäumchen auf der Terrasse und konnte tatsächlich drei schöne große Pfirsiche ernten die köstlich schmecken. (kleiner Stein und viel Fruchtfleisch) hoffe auf mehr im nächsten Jahr - freu freu

aus Schkopau schrieb am :

Meine Blüten sind bei Spätfrösten erfroren. Muss ich trotzdem den Sommerschnitt durchführen und wenn ja, wie? Er hat ja nicht getragen (man soll ja abgetragene Triebe entfernen). Mein Baum hat relativ lange Triebe. Danke.

Antwort von Baldur:

Sie sollten die Triebe trotzdem im Herbst bzw. zeitigen Frühjahr etwas einkürzen, damit die Triebe nicht zu lang werden und sich neues Fruchtholz bildet.

aus Ingolstadt schrieb am :

Hallo, habe den Pfirsich im märz,habe ihn im Wohnzimmer am Fenster behalten,habe ihn dann auf den Balkon gestellt, die blüten sind aber irgendwann abgefallen, Früchte sind keine dran, hoffe auf die nächsten Jahre.Kann ich im nächsten Jahr umtopfen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze im Herbst nach der Entlaubung bzw. im Frühjahr vor dem Neuaustrieb umpflanzen. Während der Blütezeit muss Bienenflug herrschen, sonst fallen die Blüten unbefruchtet ab.

aus Königsbrunn schrieb am :

Habe das Bäumchen vor ein paar Wochen geliefert bekommen und umgetopft, hat dann reichlich geblüht und siehe da jetzt sind sechs Minipfirsiche sichtbar - freu mich.

aus Lohne schrieb am :

Ich hätte eine Frage - welche Blütenfarbe hat dieser Pfirsich?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind weiß, mit einem leichten, rosafarbigen Hauch.

aus Gelsenkirchen schrieb am :

Mich würde mal interessieren ob er selbstbefruchtent ist oder ein befruchter braucht

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend.

aus Siegelsdorf schrieb am :

Baum wurde ordnungsgemäß eingepflanzt.. Hatte allerdings bei der Lieferung keine Knospen oder Blüten mehr. Die, die noch drann waren waren leicht abgetrocknet. Ist da normal?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, treibt die Pflanze wieder aus.

aus Heidelberg schrieb am :

Baum auch für Freiland geeignet? Frostgefährdet? Ab welchem Jahr trägt er Früchte, am einjährigen Holz? Wann wird geschnitten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart, die Blüten bitte vor Spätfrösten schützen. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Jeder Trieb trägt nur einmal. Eine Schnittanleitung finden Sie unter Artikelbeschreibung-Pflegetipps.

aus Baunach schrieb am :

Hallo Baldurteam, Welche Größe sollte der Kübel haben? Sind 50cm x 50cm x 50cm ausreichend? Viele Grüße Thomas

Antwort von Baldur:

Die Größe ist ausreichend.

Packung
1 Pflanze
 
39,95 €

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben