Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'

 
 
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'
Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'

Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'

Die Päonie Itoh-Hybride Bartzella ist eine halbstrauchige Pfingstrose, d.h. eine Kreuzung zwischen Stauden- und Strauchpfingstrosen. Sie beeindruckt jeden Betrachter mit ihren großen, gefüllten, gelben Blüten, die einen süßen Duft verströmen und über dem attraktiven, dunkelgrünen Laub thronen. Diese begehrte Züchtung zeichnet sich auch durch ihre lange Blütezeit über 6 Wochen und die Reichblütigkeit mit bis zu 70 Blüten pro Pflanze aus. Die Päonie Itoh-Hybride Bartzella hat einen kräftigen Wuchs, so dass die Pflanzen selbst bei starkem Regen nicht gestützt werden müssen. Ihre Langlebigkeit, Winterhärte und Robustheit sind weitere Pluspunkte.

Die Blütezeit der Päonie Itoh-Hybride Bartzella ist von Mai bis Juni. Die winterharten, mehrjährigen Stauden werden ca. 90 cm hoch & lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Boden sollte feucht & durchlässig sein. (Paeonia Itoh-Hybride 'Bartzella')

Art.-Nr.: 3763

Liefergröße: Größe 2-3

'Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'' Pflege-Tipps

Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Mai-Juni
 
Wuchshöhe
80-90 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
ca. 2-3 cm
 
Pflanzabstand
ca. 80 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
1 Pflanze pro qm
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
Größe 2-3

Meinungen unserer Kunden

Päonie Itoh-Hybride 'Bartzella'

aus Hermsdorf schrieb am :

Ich hab da mal eine Frage, zieht sich die Pflanze im Herbst komplett ein, oder ist es ein Strauch ?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Staude. Der oberirdische Teil stirbt ab.

aus Gießen schrieb am :

Ich habe Wurzeln von Pfingstrose erhalten. Wie tief soll ich die Pflanze einpflanzen? Wenn ich die Empfehlung lese- 2-3 cm- dann sind die Knospen über der Erde. Ist das richtig?

Antwort von Baldur:

Die Knollen sollten schon leicht mit Erde bedeckt sein. Bitte nicht zu tief einpflanzen, da die Pflanzen sonst nicht blühen.

nach oben