Aktiv-Apfel 'Aroma Best'

 
 
Aktiv-Apfel 'Aroma Best'
Aktiv-Apfel 'Aroma Best'
Aktiv-Apfel 'Aroma Best'
Aktiv-Apfel 'Aroma Best'
Aktiv-Apfel 'Aroma Best'
Aktiv-Apfel 'Aroma Best'

Aktiv-Apfel 'Aroma Best'

Der neueste Trend-Apfel heißt 'Aroma Best' & macht auch unter dem Synonym „Bio-Aktiv-Apfel“ derzeit auf sich aufmerksam. Einmal in den Garten gepflanzt, beschert Ihnen Aktiv-Apfel 'Aroma Best' nach einiger Zeit jedes Jahr ab September eine beachtliche Menge an hocharomatischen Äpfeln, die Sie perfekt zum Frischverzehr nutzen können, aber auch als roter Apfelsaft, Gelee und als schmackhafter Kuchenbelag!

Das rote Fruchtfleisch des Aktiv-Apfel 'Aroma Best' trägt nicht nur zu einer gesunden Ernährung bei, es ist dazu auch ein außergewöhnlicher Blickfang! Die Sorte ist schorfresistent & robust und somit pflegeleicht auch in Hausgärten! 1A-Qualität im 5-Liter Container. Echte Rarität! (Malus domestica)

Art.-Nr.: 4774

Liefergröße: 5-Liter Containertopf, ca. 100-120 cm hoch

'Aktiv-Apfel 'Aroma Best'' Pflege-Tipps

Aktiv-Apfel 'Aroma Best'

 
Blütezeit
April - Mai
 
Wuchshöhe
200 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
150 cm
 
Erntezeit
ab September
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

Aktiv-Apfel 'Aroma Best'

aus Ravensburg schrieb am :

Hab den Apfelbaum jetzt im 2th Jahr und unterhalb der Veredelungsstelle ist ein 20 cm langer Ast gewachsen. Kann ich den dran lassen oder ist das für den Baum schlecht. Würden daran andere Äpfel wachsen oder kann ich 2 Sorten auf einem Baum haben?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich hierbei um einen Wildtrieb. Diesen sollten Sie entfernen, damit die Pflanze nicht unnötig geschwächt wird.

aus Kiel schrieb am :

Habe seit 3 Jahren den Bio-Apfel mit rotem Fruchtfleisch. Gibt es ja nun nicht mehr bei Ihnen. Habe aber eine Frage: wann sind die Äpfel erntereif sind. Mein Bäumchen hängt voll. Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage sind die Früchte ab September leuchtend rot und erntereif.

aus Ravensburg schrieb am :

Ich hätte großes Interesse an dem Apfel. Ich habe bereits einen Cortland, ich wäre der als Befruchtersorte tauglich?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus bruck/mur schrieb am :

Habe keinen zweiten apfelbaum zum befruchten ist das notwendig,habe auch so schon Früchte,voriges jahr gepflanzt,dünge mit obst und beeren dünger,haben sie einen anderen vorschlag.Die Planzen sind supper,und ich habe sehr viel danke an das baldurteam

Antwort von Baldur:

Ohne Befruchtersorte ist kein Ertrag möglich. Offenbar befindet sich in der Nachbarschaft ein Apfelbaum, welcher als Befruchter in Frage kommt.

aus Templin schrieb am :

Habe das Bäumchen vor 2 Jahren eingepflanzt und habe heut gesehen das er dieses Jahr uns die ersten Äpfel bringt *freu*. Eine Frage habe ich aber, manche Blätter rollen ein, ist das normal bei dieser Sorte oder ist das Mehltau?

Antwort von Baldur:

Bei Mehltau handelt es sich um einen weissen Belag. Rollen sich die Blätter ein, handelt es sich wahrscheinlich um Blattlausbefall.

aus Neuburg schrieb am :

Wie lange kann man diesen Apfelbaum als Kübelpflanze verwenden und wie groß (Durchmesser,Tiefe) muss der Kübel dann sein. Ist der Säulen Apfel Red River als Befruchter geeignet?

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine niedrig wachsende Sorte handelt, ist eine dauerhafte Pflanzung in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe möglich. Die Sorte <Red River> ist als Befruchter geeignet.

aus Würmla schrieb am :

Frage: welchen Geschmack hat dieser Apfel? eher süß, sauer,... Welche Bäume sind konkret zum Befruchten geeignet? Bäume würden in lehmhaltigen, sandigen Boden am Hang gepflanzt wo es oft windig ist. Ist dies möglich? Danke im Voraus!

Antwort von Baldur:

Das Fruchtfleisch ist knackig und angenehm süß-säuerlich. Als Befruchter kommen z.B. Delicious oder Goldparmäne in Frage. Die Pflanze wächst sehr gut in lehmhaltigen, sandigen Boden. An einem windigen Standort ist ein Pflanzpfahl empfehlenswert.

aus Römerberg schrieb am :

Hallo, ist diese Apfelsorte mit der Apfelsorte rote Sternrenette befruchtbar? ich weiß nicht wann diese Sorte blüht, Reifezeit ist aber ungefähr die gleiche. LG

Antwort von Baldur:

Die rote Sternrenette blüht in der Regel später und ist daher nicht als Befruchter geeignet.

aus Bremen schrieb am :

Hallo...ich habe den Baum im letzten Frühjahr gepflanzt.Wann trägt er denn das erste mal Äpfel???

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Mülheim an der Ruhr schrieb am :

eine frage:das Polarlicht braucht im Winter einen trockenen Standort,heist das das die pflanze mussen aus im Winter aus den boden raus ? oder

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verbleibt auch in den Wintermonaten in der Erde. Bitte achten Sie auf durchlässigen Boden, damit keine Staunässe entsteht (ggf. Drainage einarbeiten).

aus Freiburg schrieb am :

Hallo habe von Ihnen ein Apfelbäumchen dieses Jahr gekauft und in einem Kübel gepflanz jetzt kommt dann bald der erste Frost wie kann ich Ihn überwintern?Im voraus schonmal Danke

Antwort von Baldur:

Bitte den Topf gut vor Frost schützen (z.B. mit Thermo-Islierfolie Art. 7909 einpacken).

aus Büchlberg schrieb am :

kann ich als Befruchter auch einen Säulen-Apfel nehmen?

Antwort von Baldur:

Erfolgt die Blüte im gleichen Zeitraum, ist eine Befruchtung möglich.

aus Krefeld schrieb am :

Habe eine Frage. Ab wann kann man mit der ersten Ernte rechnen, und was ist zur Befruchtung nötig?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Als Befruchter eignet sich z.B. die Sorte Goldparmäne.

aus Niederbachheim schrieb am :

Hallo würde gerne wissen wenn ich Zwei Aroma Best hole ob die sich dan untereinander befruchten

Antwort von Baldur:

Nein, als Befruchter benötigen Sie immer eine andere Sorte aus der gleichen Familie (Apfel -> Apfel, Zwetschge -> Zwetschge).

aus Aarau schrieb am :

Liebes Baldur-Team,habe soeben ein hübsches Bäumchen bekommen. Wie muss dieser Apfelbaum geschnitten werden? Ist es ein "Säulenapfelbaum" oder muss er eine Krone bilden? Muss er überhaubt geschnitten werden? Lieben Dank für s Beantworten.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze entwickelt sich zu einem Baum mit Krone. Jeweils im Frühjahr bitte abgestorbene bzw. übereinander wachsende Triebe auslichten.

aus Wetzikon (Schweiz) schrieb am :

Hallo! Ich besitze bereits einen Minni-Apfelbaum im Garten, leider weiss ich den Name dieser Sorte nicht. Aber meine Frage ist: Reicht dieser Baum, für die Bestäubung aus und wie weit voneinander müssen sie gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Blüht der Apfelbaum im Garten zur gleichen Zeit, ist eventuell eine Befruchtung möglich. Die Bäume können bis ca. 300 m entfernt stehen.

aus Wettringen schrieb am :

Wie lange lassen sich die Äpfel lagern?

Antwort von Baldur:

Bei guter Lagerung sind die Äpfel bis März haltbar.

aus Duisburg schrieb am :

Ich wollte fragen ob der baum Selbstfruchtend ist? Wen nicht was müss ich damit kombinieren... danke im voraus

Antwort von Baldur:

Diese Sorte benötigt einen Befruchter, z.B. Goldpamäne oder Karneval.

aus Kassel schrieb am :

Ja, das wäre besser, wenn Sie bei den Obstbäumen die passenden Befruchter dazuschreiben würden. Dieser Apfel hier ist super für "bunte" Kuchen, habe seit Jahren einen ganz ähnlichen(Red Moon). Auch die magentarote Blüte ist toll.

aus Sarstedt schrieb am :

Hallo, ich würde diesen Apfel gern neben einem Delicius Baum pflanzen, reicht das zur Befruchtung ? Und wenn ich diesen jetzt bestelle, wann muss der gepflanzt werden ?

Antwort von Baldur:

Ja, die Delicous reicht für die Befruchtung aus. Die Pflanzzeit ist von März bis Mai.

aus Mannheim schrieb am :

Kann der Baum auch mit einem Kirschaum oder einem Holunderbusch befruchtet werden oder ausschlieslich nur Apfelbäume???

Antwort von Baldur:

Ein Apfelbaum kann nur durch eine andere Apfelsorte befruchtet werden.

aus Wünschmichelbach schrieb am :

Hallo, 1. ich habe das Bäumchen in Juni bekommen und wollte es jetzt im Herbst in die Erde einpflanzen, was muss ich beachten? 2. In 5 Metern Entfernung steht ein Kirschpflaumenbaum reicht das zur Bestäubung/Befruchtung?

Antwort von Baldur:

Das Bäumchen bevorzugt lehmhaltigen, leicht sandigen Boden. Ein Kirschpflaumenbaum reicht zur Befruchtung nicht aus. Sie benötigen jeweils eine andere Sorte aus der gleichen Familie, z.B. Goldparmäne, Karneval.

aus Plattling schrieb am :

Hallo. Eine Frage zu dem Baum. Kann ich den Baum zu der jetzigen Jahreszeit ins Freie pflanzen ohne das er mir im winter erfriert? Muss ich dabei etwas besonderes beachten?

Antwort von Baldur:

Solange der Boden frostfrei ist, können Sie die Pflanze problemlos pflanzen. Im Pflanzjahr ist Winterschutz im Wurzelbereich (z.B. Mulch) empfehlenswert.

aus Garsten schrieb am :

Frage: Kann ich den Bio-Apfel auch in einen Topf halten?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Pflanze problemlos in einen Kübel pflanzen (Durchmesser ca. 40 cm).

aus Sachsen schrieb am :

Hallo, ist der hier angebotene Artikel identisch mit der Sorte Baya Marisa?

Antwort von Baldur:

Nein, es handelt sich um keine identischen Sorte.

aus otterfing schrieb am :

Wie Breit wird denn die Krone des Baumes im Durchmesser?

Antwort von Baldur:

Die Krone wird ca. 2,5 m breit.

aus Garbsen schrieb am :

Hallo, ich habe ca. 15 - 20 m vom geplanten Standpunkt einen Spalierapfelbaum (Sorte unbekannt) stehen, blüht glaube ich im April. Könnte der als Befruchtersorte dienen?

Antwort von Baldur:

Blüht der Spalierapfelbaum im April-Mai ist eine Befruchtung des Bio-Aktiv-Apfel "Aroma" möglich.

aus Vechta schrieb am :

Hallo, welchen Geschmack hat diese Sorte? Süß oder säuerlich, saftig oder mehlig?

Antwort von Baldur:

Das Fruchtfleisch ist knackig und angenehm süß-säuerlich.

aus St.Antoni schrieb am :

Hallo wie blüht (Farbe) der Bio-Aktiv-Apfel?

Antwort von Baldur:

Die Blütenfarbe ist rosa.

aus Weiten schrieb am :

Hallo, der BIO-Aktiv-Apfel braucht einen Befruchter, wie weit kann dieser ENTFERNT stehen - eignen sich alle Äpfelbäume?

Antwort von Baldur:

Alle Apfelsorten, die zur gleichen Zeit blühen, kommen als Befruchter in Frage. Der Abstand der Apfelbäume kann bis zu 25 m betragen.

aus Kirkel schrieb am :

Ich habe eine Frage zu diesem Apfel: In einem anderen Kommentar schreiben Sie, dass eine Befruchtersorte notwendig ist, haben Sie dazu etwas passendes im Sortiment? M.Zimmer

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Karneval" (Art. 4730) ist als Befruchtersorte geeignet.

aus Mannheim schrieb am :

Hallo ich habe eine Frage, ist deiser Baum sebstbefruchtend oder braucht er noch einen anderen Baum dazu?

Antwort von Baldur:

Sie benötigen einen Befruchtersorte, z.B. die Sorte Goldparmäne.

aus Göppingen schrieb am :

Frage: Ist dieser Apfel ein kleiner Baum oder ein Spalierapfel??

Antwort von Baldur:

Sie können den Bio-Apfel auch an einem Spalier ziehen.

nach oben