Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'

 
 
 
Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'
Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'
Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'
Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'

Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'

✓ Kompakter Wuchs
✓ Köstliche, rote Früchte
✓ Selbstfruchtend & winterhart

Der Zwergpfirsich Bonanza beeindruckt mit seiner überaus attraktiven Zwergform & seinen duftenden Blüten! Das Bäumchen erreicht eine Wuchshöhe von circa 120 cm und ist kompakt in seinem Wuchs. Die köstlichen, roten Früchte machen den Zwergpfirsich Bonanza (Prunus persica) zum perfekten Nasch-Obst im Mini-Format. Der selbstfruchtende Zwergpfirsich eignet sich ideal als Kübelpflanze, insbesondere für kleine Balkone & Terrassen. (Prunus persica)

Der Zwergpfirsich Bonanza gedeiht am besten an sonnigen bis halbschattigen Plätzen. Ab Ende August können Sie leckere, süß-saftige Pfirsiche ernten. (Prunus persica)

Art.-Nr.: 4714

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 40-60 cm hoch

'Pfirsich und Pfirsichbaum' Pflege-Tipps

Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
ca. 120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
200 cm
 
Erntezeit
August-September
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 40-60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Zwerg-Pfirsich 'Bonanza'

aus St. Pölten schrieb am :

Unten im Kübel eine Schicht mit 5 cm Steinen. Ich achte auf ausreichend Wasserzufuhr und er ist windgeschützt. Warum verliert er plötzlich alle noch unreifen Früchte?

Antwort von Baldur:

Wenn der Baum nicht ausreichend bestäubt wurde, können sich die Früchte nicht richtig entwickeln und fallen vorzeitig ab.

aus Deensen schrieb am :

Als ich ihn letztes Jahr im März bestellt habe, hatte er schon geblüht. Fand ich sehr früh, dachte ich warte mal ab, wenn er gepflanzt ist. Er hat wieder so früh geblüht und es waren noch keine Bienen da, nichts ist befruchtet. Wie trägt er Früchte?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist auf die Bestäubung von Bienen/Insekten angewiesen. Sind hier witterungsbedingt keine unterwegs, können Sie z.B. mit einem Pinsel von Blüte zu Blüte gehen.

aus Kerpen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe im August 2021 den Baum bestellt. Im März 2022 hat er dann das erste und letzte Mal geblüht. Dieses Jahr leider auch wieder nicht und es sieht so aus, als ob nur der Veredlungsstamm Blätter geworfen hat.

Antwort von Baldur:

Treibt die Pflanze unterhalb der Veredlungsstelle aus, handelt es sich um die Unterlage. Diese wird leider keine Früchte tragen.

aus Luzern schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe letztes Jahr das Bäumchen gekauft und im März alles voll mit Blüten :) Habe alle mit dem Bestäubungspinsel bestäubt und nun schon sind Früchte dran. Freue mich darauf wie sie wachsen werden.

aus Benken schrieb am :

Grüezi, ich möchte gern einen kl. Pfirsich Baum für die Terrasse. Ein sehr grosser Topf ist vorhanden und für den Standort Süd/West ist auch gesorgt. Meine Frage welche Sorte ist geeignet wegen der Kräuselkrankheit und wegen Spätfost? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist wenig anfällig für die Kräuselkrankheit. Bitte die Knospen/Blüten vor (Spät-) Frösten schützen.

aus Geldersheim schrieb am :

Ich möchte einen Zwergpfirsich pflanzen. Was passiert wenn der standort zu windig ist?

Antwort von Baldur:

Es kann bei fehlender Bewässerung zu Trockenschäden kommen bzw. leiden die Knospen/Fruchtansätze bei kalten Winden.

aus Aerzen schrieb am :

Ich habe Zwergpfirsich am 04.2023 gekauft, er steht auf dem Südbalkon. Nach 3 Wochen warmem Wetter ist mein Pfirsichbaum aufgewacht und jetzt voller Blumen. Was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Bitte die Blüten mit z.B. Winter-Garten-Vlies vor kalten Temperaturen schützen.

aus Benndorf schrieb am :

Kann man den Pfirsichbaum auch in s freie pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Benndorf schrieb am :

Habe im Sommer den Pfirsichbaum gekauft. Habe die Erde mit Vlies abgedeckt für den Winter. Er hat jetzt alle Blätter verloren. Kommen die Blätter m Frühjahr wieder ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich um Herbst. Sobald es wärmer wird, zeigen sich sicher bald die ersten Knospen/Blättchen.

aus Zürich schrieb am :

Mein Zwergpfirsich steht in einem Topf und den habe ich nun mit einem Fliess vor Frost geschützt. Muss ich die jungen Knospen am Stamm auch schützen oder reicht es, wenn die Wurzeln im Topf winterfest geschützt sind?

Antwort von Baldur:

Die Knospen bzw. späteren Blüten sind (spät-) frostgefährdet und sollten mit z.B. Winter-Garten-Vlies geschützt werden.

aus Kamp-Lintfort schrieb am :

Hallo,habe mein Bäumchen im April gekauft,es hat sich gut gemacht, jetzt fängt es an die Blätter abzuwerfen, Äste sind grün und auch die Knospen. Werde es jetzt einpacken und auf die Terrasse stellen. Geblüht hatte es,keine Früchte, einkürzen? LG

Antwort von Baldur:

Bitte im Frühjahr die Triebe etwas einkürzen, damit sich Fruchtholz entwickelt. Zur Blütezeit sollten Bienen für die Bestäubung unterwegs sein.

aus Breitenau schrieb am :

Hallo! Würde mich für das pfirsichstämmchen interessiere! Da meine frage es steht winterhart kann man es sorglos aussetzten und über winter ohne schutz lassen oder abdecken? Reicht das? Danke!

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr empfehlen wir Winterschutz im Wurzelbereich bzw. bei einer Kübelpflanzung, diesen bitte gut einpacken. Die Knospen im Frühjahr sind spätfrostgefährdet. Hier empfehlen wir dann z.B. einen Schutz mit Winter-Garten-Vlies.

aus Stockelsdorf schrieb am :

Habe das Bäumchen heute bekommen und ins Land gepflanzt… Jetzt frag ich mich ob ich das Bäumchen nächstes Jahr im Frühjahr beschneiden soll oder es wachsen lassen sollte… ? Danke im Voraus für einen Tipp

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen im zeitigen Frühjahr vor der Knospenschwelle die Triebe einzukürzen.

aus Altenstadt schrieb am :

Im Mai gekauft. Gleich umgetopft. Steht auf Terrasse. Volle Südseite. Regelmäßig gewässert. Leider keine einzige Blüte. Aber gewachsen ist der Baum etwas. Woran kann das liegen ?

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr benötigt die Pflanze sehr viel Kraft zum Anwachsen. Daher ist in der Regel mit der ersten Ernte ab dem 2./3. Standjahr zu rechnen.

aus Schweiz schrieb am :
Verifizierter Kunde

Habe den Zwerg-Pfirsich im April gekauft. Erst war ich skeptisch, es dauerte ein paar Wochen, bis ich richtiges Wachstum erkennen konnte. Aber seit es sonnig und heiss ist, macht er fleissig neue Blätter und wächst vorzu! Bin sehr zufrieden!!

aus Rhäzüns schrieb am :

Mein Baum hat schon das zweite Jahr sehr viele Früchte dran. Sie werden aber nie grösser als ein Walnuss und sind deshalb leider ungeniessbar. Sehr schade

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, da bei Trockenheit die Früchte klein bleiben bzw. abgeworfen werden. Ggf. hilft es, bei der jungen Pflanze nur einige Früchte am Baum zu belassen.

aus Kloten schrieb am :

Seit Auslieferung vor ca. 1.5 Monaten sind die Knospen nicht ausgetrieben. Frost hatten wir keinen, allerdings war der Standort etwas zugig. Die Ästchen selber sind noch grün. Hätten Sie mir einen Ratschlag?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Triebe etwas einzukürzen, um den Neuaustrieb anzuregen. Bitte an einen warmen, sonnigen nicht windigen Standort pflanzen.

aus Uplengen schrieb am :

Ich habe ihn letztes Jahr gekauft. Und war überglücklich das er so tolle Blätter bildete. Da das Wetter ja aber so schwankt (denke das ist der Grund) hat er die Blätter abgeworfen. Nun passiert seit Wochen nichts mehr. Was kann ich jetzt tun?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie vorsichtig, ob in den Trieben "noch Leben" ist. Sind diese vertrocknet, bitte einkürzen, um den Neuaustrieb anzuregen. Eventuell liegt auch ein Wurzelschaden vor.

aus Langenhorn / NF schrieb am :

Habe ein Zwergpfirsichbäumchen bekommen im April, hat viele Knospen. Es tut sich aber nichts. Wenn kommen eventuell Blätter oder Blüten? Ich habe ihn auf der Terrasse in der Sonne.

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie vorsichtig, ob die Knospen noch grün sind. Sind diese braun kann es sich eventuell um einen Spätfrostschaden handeln.

aus Finsterwalde schrieb am :

Habe mir eine Säulenaprikose, einen Säulenpfirsich und eine Säulennektarine gekauft, was leider Bäumchen waren. Im 2. Jahr tolle Ernte und dann nix mehr. Die Blätter kräuseln sich schon jetzt. Was kann ich dagegen machen?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten die Kräuselkrankheit und empfehlen ein Behandlung z.B. mit Art. 511.

aus Kamp-Lintfort schrieb am :
Verifizierter Kunde

Hallo zusammen,habe o.g.Bäumchen zugelegt.Hatte dies sofort umgetopft,als dies seine Blätter nach und nach abgeworfen hat,habe ich mir echt Sorgen gemacht.Jetzt habe ich schöne rosa Blüten und viele grüne Blätter.Hoffe das es wächst und Früchte bring

aus Erdweg schrieb am :

Habe den Zwerg Pfirsich 2019 gekauft, bisher ist er zwar gewachsen aber er hat keine Früchte geschweige denn Blüten bekommen. Was kann ich tun? Er ist derzeit in einem sehr großen Topf eingepflanzt? soll ich Ihn komplett nochmal runter schneiden? LG

Antwort von Baldur:

Die Früchte bilden sich an den jungen Trieben. Daher empfehlen wir (falls die Pflanze noch nicht ausgetrieben hat) hier einen Rückschnitt vorzunehmen. Die Knospen bilden sich sehr früh im Jahr und sind spätfrostgefährdet.

aus Kamp-Lintfort schrieb am :

Hallo zusammen, habe mir dieses kleine Bäumchen zugelegt und habe es im einen Kübel eingepflanzt.. Jetzt habe ich gesehen, dass er einen Trieb an der Seite vom Stamm. Kann ich diesen abtrennen und einpflanzen? Muss ich sonst noch etwas beachten?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Wildtrieb. Diesen können Sie vorsichtig entfernen.

aus Welgesheim schrieb am :

Kann ich das Bäumchen auch in meinem Zimmer unter einer Lampe halten bis zum Sommer?

Antwort von Baldur:

Bei einer Luxzahl von ca. 10.000 ist dies möglich. Sobald die Pflanze sich entlaubt hat, gönnen Sie dieser bitte eine Ruhephase bis zum Frühjahr (die Pflanze kann dann dunkel + kühl stehen).

aus Coesfeld schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ein absoluter Volltreffer! Letzten Spätsommer gekauft und umgepflanzt in einen Kübel. Draußen hell und frostgeschützt überwintert. Im Frühling komplett voll mit Blüten. 4 Früchte sind geblieben und wir warten das sie reifen. Kaufempfelung!

aus Döbern schrieb am :
Verifizierter Kunde

Habe den Baum letztes Jahr gekauft und habe ihn gut über den Winter bekommen ohne Schäden, dieses Jahr unmengen an Blüten und bestimmt noch 10 Pfirsiche drann mal sehen was zum Schluss bleibt... erstmal Daumen hoch dafür

aus Pulheim schrieb am :

Das Bäumchen kamen in einem tollen Zustand entwickelte sich prächtig. Leider hatten sich Ameisen an der Wurzel eingenistet, konnte Sie entfernen, das Bäumchen mit neuer Erde wieder gepflanzt. Der 4 Tag , Blätter lassen noch die Köpfe hängen. Hilfe

Antwort von Baldur:

Umpflanzen während Wachstumsphase bedeutet immer Stress für die Pflanzen. Bitte gut feucht halten, damit die Pflanze sich rasch erholen kann.

aus Auswil schrieb am :
Verifizierter Kunde

Bin begeistert! Über den Winter sind mehrere Zweige abgefroren, trotzdem hat es dann zig Blüten an den verbleibenden Zweigen getragen. Nach der Blüte hätten die Blattläuse das Bäumchen beinahe umgebracht, und nun trägt es trotz allem 8 Pfirsiche.

aus Berlin schrieb am :

Guten Tag, Würde diesen Baum gerne kaufen, aber ist momentan nicht mehr verfügbar. Wann kommen wieder neue rein?

Antwort von Baldur:

Voraussichtlich erst wieder zum Herbst.

aus Donaueschingen schrieb am :

Hallo, habe mein Bäumchen bekommen, hat auch eine super Größe, aber bis jetzt keine Blüte, ab wann müssten Blüten kommen?

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Blüten/Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Harpstedt schrieb am :

Hallo, ab wann kann ich das kleine Bäumchen in einem Kübel pflanzen und draußen auf der Terrasse stehen lassen? Wir verhalte ich mich bis dahin? Reicht es wenn der Baum im Kübel windgeschützt steht oder muss er Nachts rein?

Antwort von Baldur:

Besteht keine Gefahr mehr, dass die Erde im Kübel durchgefriert, können Sie diesen bereits auf die Terrasse stellen. Wird es nochmals kalt, einfach ein Winter-Garten-Vlies über die Pflanze legen.

aus Hannover schrieb am :

Was für ein tolles Bäumchen! Im letzten Jahr gekauft und heute konnte ich 4 kleine Pfirsiche ernten! Und sie sind soo lecker! Kann ich aus den Kernen weitere Bäumchen ziehen oder ist das wegen Veredelung oder Zucht nicht möglich?

Antwort von Baldur:

Sie können aus den Steinen Bäumchen ziehen, bis zur ersten Ernte sollte Sie allerdings etwas Geduld haben.

aus Ranis schrieb am :

Was ist denn mit meinen Pfirsich los 2020 gekauft, dieses Jahr reichlich geblüht, viele Früchte angesetzt und lauter grüne Früchte, aber sie wachsen und reifen nicht.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort, da die Früchte für Reife und Geschmacksentwicklung ausreichend Wärme/Sonne benötigen. Die Blätter sollten die Früchte nicht beschatten.l

aus Wildberg schrieb am :

Ich habe dieses Bäumchen zur Geburt meines Enkels gekauft und wir hatten viel Freude daran. In diesem Frühling hat es wieder Blüten angesetzt. Doch hat ein Nachtfrost den Blütenansatz absterben lassen. Was kann ich tun um das Bäumchen zu retten ?

Antwort von Baldur:

Ggf. müssen Sie die Triebe etwas einkürzen, wenn diese durch den Frost zurückgefroren sind.

aus Langnau i/E schrieb am :

Guten Tag bei meinem Bonsai-Pfirsichbaum ist ein Pilz in den Blättern, was soll ich machen? Die Blätter sind zusammen gerollt. Gruss Martin

Antwort von Baldur:

Wir vermuten einen Befall der Kräuselkrankheit und empfehlen, die Pflanze mit einem geeigneten Mittel zu behandeln.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo Zusammen, mein Pfirsich hat dieses Jahr erste Früchte. Leider muss ich feststellen, dass ich die Kräuselkrankheit aus dem letzten Jahr doch nicht restlos beseitigen konnte. Überleben die Früchte? Kann ich nach der Ernte nochmal besprühen? MfG

Antwort von Baldur:

Die Früchte bleiben hiervon verschont. Nach der Ernte können Sie die Pflanze nochmals behandeln.

aus Luzern schrieb am :

Guten Tag Liebes Baldur-Team, Da der Zwerg-Pfirsich momentan vergriffen ist, wollte ich mal nachfragen, ob sie ihn diesen Frühling/Sommer nochmal im Sortiment haben werden? Hätte sehr grosse Freude dran :) Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Wieder bestellbar ab Juni 2021, Auslieferung ab ca. September.

aus Zürich schrieb am :

Ich habe das Bäumchen vor ca. 4 Wochen gekauft. Es ist noch nicht ausgetrieben und hat eher vertrocknet Knospen. Treibt diese noch aus? Soll ich sie zurückschreiben? Danke für einen Tip

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, treibt die Pflanze noch aus.

aus Bad Aussee schrieb am :

Kann die Pflanze sofort in einen 50cm x 50cm großen Topf gepflanzt werden oder ist das zu groß für den Anfang?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze gleich in diesen Kübel pflanzen.

aus Rapperswil schrieb am :

Ich habe einen Topf mit 30cm Breite und 40cm Tiefe (der nach unten etwas schmaler wird), ist der geeignet oder handelt es sich um einen Flachwurzler? Kann ich Pflanzsubstrat (so kiesel-ähnliches Mineralsubstrat) statt Erde verwenden? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln gehen in die Breite und in die Tiefe. Sie können den Kübel verwenden. Bei dem Substrat sollten Sie darauf achten, dass dieses nährstoffreich genug ist.

aus Berlin schrieb am :

Wir würden gern direkt einen Übertopf dazubestellen, da wir den Baum verschenken wollen. Welches aß sollte der haben?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze sollte nach Erhalt zeitnah in einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser gepflanzt werden. Hier sollte dann der Übertopf ca. 32-34 cm Durchmesser haben. Diese Gr. führen wir nicht im Sortiment.

aus Leipzig schrieb am :

Habe einen Balkon in Ost-West-Ausrichtung, wobei der Balkon (und der entsprechende Standort) im Osten liegt. Gedeiht der Baum und reifen die Früchte auch, wenn er nur ca 4 Stunden "Vollsonne" bekommt und danach im Halbschatten steht?

Antwort von Baldur:

Für die Fruchtreife und die Geschmacksentwicklung werden die Sonnenstunden nicht ausreichen.

aus Rossau schrieb am :
Verifizierter Kunde

Habe das Bäumchen vor drei Jahren gekauft und dieses Jahr eine reiche Ernte. 25 Früchte hingen am Bäumchen aber keine Pfirsiche sondern Nektarinen. Was überhaupt nicht schlimm ist, im Gegenteil, die Früchte waren sehr saftig. Lecker!!!!!!

aus NL schrieb am :

Habe einen Zwergpfirsich aber er ist noch in dem Originaltopf, da ich ihn erst spaeter auspflanzen mochte. Es sind schon kleine Pfirsiche (haselnuss-gross) auf dem Baum. Kann ich ihn noch 1-2 Monate in dem Topf lassen und wachsen die Pfirsiche weiter

Antwort von Baldur:

Optimal ist dieser Zustand nicht und Sie sollten auf eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung achten.

aus Iserlohn schrieb am :

Hallo unser Pfirsichbäumchen hat ganz eingekräuselte Blätter und die Blüten sehen auch nicht gut aus. Ist der Baum krank oder liegt es daran das er leichten Frost abbekommen hat? Für Tips wäre ich dankbar.

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Frost, Blattlausbefall oder die Kräuselkrankheit handeln. Von Frost betroffene Blätter fallen ab, die Pflanze treibt neu aus. Blattlausbefall und Kräuselkrankheit sollten behandelt werden.

aus Bad kissingen schrieb am :

Hallo, wir haben den Zwergpfirsich jetzt seit 3 Jahren im Kübel und wollen ihn jetzt finden Garten aussetzen! Was gibt es hierbei zu beachten? Wie groß sollte das Loch sein? Braucht der Baum einen Winterschutz im Garten? Sonnige Grüße

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze vor dem Neuaustrieb bzw. im Herbst nach der Entlaubung umzupflanzen. Das Loch sollte etwas größer sein, als die Pflanze im Kübel gewachsen ist. Bitte die Blüten im Frühjahr vor Spätfrösten schützen.

aus Rhäzüns schrieb am :
Verifizierter Kunde

Mein Zwerg Pfirsich ist zwar ein Nektarinen Bäumchen, aber die Früchte sind total lecker. Richtig süss und sehr saftig. Den werde ich mir nächstes Jahr nochmals bestellen

aus Hamburg schrieb am :

Hallo, ich habe diesen Pfirsich gekauft und wollte gerne wissen welche Erde sich am besten eignet. Universale Bio Erde ohne Torf oder Berren und Obst Erde? Kann ich den Baum auch Aprikose und Melonenbirne bei noch bis zu 4 Grad nachts raus stellen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen Erde für Obstgehölze. Bitte die Melonenbirne erst bei Temperaturen über +10°C rausstellen und die Blüten von Aprikose und Pfirsich vor Spätfrösten schützen.

aus Bitterfeld-Wolfen schrieb am :

Hallo, habe das Bäumchen letzte Woche erhalten. Es hat noch keine Blätter oder Blüten. Kann ich noch so spät mit einer Blüte rechnen?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, wird die Pflanze sicher noch austreiben.

aus Strasshof schrieb am :

Habe das Bäumchen im April 2017 erhalten und im Garten eingepflanzt. ImJahr 2018 hat er wunderschön geblüht und traumhafte Früchte getragen. Heuer ist er schwer von der Kräuselkrankheit befallen und wird wahrscheinlich absterben....

Antwort von Baldur:

Der Pflanze kann geholfen werden, z.B. mit Art. 511.

aus Weilbach schrieb am :

Habe ihn schon 4 Jahre. Voriges Jahr sehr viele Früchte aber mehr als die Hälfte haben Hornissen gefressen. Was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Im Fachhandel gibt es Netze als Schutz vor Hornissen.

aus Wasterkingen schrieb am :

Habe das Bäumchen letzte Woche erhalten und es steht schon in voller Blüte. Wann muss ich es das erste Mal umtopfen und ab wann kann ich es nach drausse stellen bzw. muss es an die Sonne gewöhnt werden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, die Pflanze jetzt noch in einen größeren Topf zu pflanzen. Steht die Pflanze im Freien, bitte die Blüten z.B. mit Winter-Garten-Vlies vor Spätfrösten schützen.

aus Neuss schrieb am :

Ab welchem Jahr kann ich mit einer Ernte rechnen?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

nach oben