Melonenbirne 'Sugar Gold®'

 
 
Melonenbirne 'Sugar Gold®'
Melonenbirne 'Sugar Gold®'
Melonenbirne 'Sugar Gold®'
Melonenbirne 'Sugar Gold®'

Melonenbirne 'Sugar Gold®'

Die Melonenbirne Sugar Gold® (Birnenmelone) trägt den ganzen Sommer über zuckersüße, leckere, nach Melone & Birne schmeckende Riesenfrüchte. Die Frucht der Melonenbirne (Solanum muricatum) ist goldgelb mit lila Streifen, so groß wie eine Birne und hat die Form einer Melone. Die reifen Sugar Gold-Früchte können mit der Schale gegessen werden. Die Melonenbirne Sugar Gold® hat einen buschigen, leicht hängenden Wuchs & ist daher ideal für Balkonkästen und Kübel. Äußerst dekorativ, selbstfruchtend & schnellwüchsig!

Die Melonenbirne Sugar Gold® (Birnenmelone) wird 100 cm hoch. Die mehrjährigen Pflanzen lieben einen sonnigen bis halbschattigen, windgeschützten Standort.

Der Pflegeaufwand der Melonenbirne Sugar Gold® ist gering & der Wasserbedarf dieser Pflanze ist mittel bis hoch. Die Pflanze kann an einem hellen, frostfreien Ort überwintert werden. Ernten Sie den ganzen Sommer hindurch leckere Melonen-Birnen Früchte von Ihrer eigenen Melonenbirnen-Pflanze. (Solanum muricatum)

Art.-Nr.: 4302

Liefergröße: 10,5 cm-Topf, ca. 10-15 cm hoch

'Melonenbirne 'Sugar Gold®'' Pflege-Tipps

Melonenbirne 'Sugar Gold®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juni-Oktober
 
Wuchshöhe
100 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
40-50 cm
 
Erntezeit
Spätsommer
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Liefergröße
10,5 cm-Topf, ca. 10-15 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Melonenbirne 'Sugar Gold®'

aus Ennepetal schrieb am :

Hallo, wie lange benötigt die Pflanze um zu wachsen und Früchte zu tragen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen entwickeln sich bei wärmeren Temperaturen sehr schnell, die Blüte beginnt ab Juni. Im Spätsommer können Sie dann die ersten Früchte ernten.

aus Mömbris schrieb am :

kann die Melonen- Birne im Garten ausgepflanzt werden? Da es in der Beschreibung heißt sie wäre nicht winterfest

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und muss im Herbst in ein frostfreies Winterhquartier umziehen. Ideal ist eine Pflanzung im Kübel, dann lässt sich die Pflanze besser einräumen.

aus NEURUPPIN schrieb am :

Welchen Durchmesser soll der Topf haben?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser.

aus Adelmannsfelden schrieb am :

Welchen Dünger bevorzugt die Melonenbirne?

Antwort von Baldur:

Sie können z.B. Obst- und Gemüsedünger Art. 334 verwenden.

aus Nordenham schrieb am :

Moin! Ich möchte gerne wissen, ob es in Ordnung ist die Melonenbirne in eine Ampel zu pflanzen. Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Krunkel schrieb am :

Hatte sie im Hochbeet -hatte trotz des schlechten Sommers21 zahlreiche Früchte angesetzt -in einen Kübel zum Überwintern in den Wintergarten gestellt-Früchte auf der Fensterbank nachgereift- weniger Aroma als erwartet- für Marmelade mit Kumquats aber top

aus Bergheim schrieb am :

Muß ich die Zwischentriebe ausbrechen

Antwort von Baldur:

Ja, es ist empfehlenswert, die Pflanze auszugeizen, damit mehr Sonne an die Früchte kommt.

aus Braunschweig schrieb am :

Hallo ich möchte miese pflanze gerne bestellen, kann ich sie auf dem Balkon haben und wann kann sie nach draußen gepflanzt werden? Kann sie in der Wohnung überwintern?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verträgt keine kalten Temperaturen und sollte erst ab Anfang/Mitte Mai dauerhaft ins Freie. Das Winterquartier sollte hell bei ca. +10°C bis +15°C sein.

aus Witten schrieb am :

Habe 1 Pflanze mit 3 Früchten .. Farbe zwischen gelb und grün .. lila Streifen .. steht bei ca. 10 Grad im Haus .. es ist schon Dezember .. abpflücken oder dranlassen ? Sehen lecker aber noch unreif aus.. waren zu spät dran .. mfg

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Früchte an der Pflanze zu lassen.

aus Dingolfing schrieb am :

Nachdem die Birnenmelonen ewig gebraucht haben, bis sie gewachsen sind, haben sie an ihrem sonnigen Standort angefangen zu blühen. Leider kamen das ganze Jahr über keine Früchte zum Vorschein. Auch haben sie ständig die Blätter verloren. Enttäuschend

Antwort von Baldur:

Vielleicht war die Blüte zu spät, so dass keine Bienen mehr unterwegs waren. Hier können Sie z.B. mit einem Pinsel etwas nachhelfen. Blattverlust kann durch Nährstoffmangel oder einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt vorkommen.

aus Prenzlau schrieb am :

Die Melonenbirne hat erst sehr spät Früchte gebildet. Wir haben diese abgenommen - reifen die nach? Kann man das irgendwie fördern? ausgraben zum Überwintern und in einen Kübel umsetzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und sollte im Herbst in ein frostfreies Winterquartier umziehen. Früchte an der Pflanze reifen nach. Wurde diese abgenommen, einfach wie z.B Tomaten auf der Fensterbank nachreifen lassen.

aus Bremen schrieb am :

Die Pflanze hat sich wirklich sehr gut entwickelt. Leider hatte sie diesen Sommer nicht eine Blüte oder Frucht. Kommen die erst im 2 Jahr?? Standort sehr sonnig

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen blühen und fruchten in der Regel bereits im Pflanzjahr. Bitte nicht zu stickstofflastig düngen, da die Pflanzen dann blühfaul werden und bitte nicht zu früh ins Freie stellen, damit die Knospen nicht Spätfrösten zum Opfer fallen.

aus Essen schrieb am :

Gut gewachsen, ca 15 Früchte dran. 3 der Früchte sibd geplatzt, warum?

Antwort von Baldur:

Dies kann an zu starker Sonneneinstrahlung liegen oder auch an den bereits zu kühlen Nächten. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, da auch Trockenheit ein Rolle spielen kann.

aus Twistringen schrieb am :

Meine Planze ist sehr groß geworde und hat auch viele Früchte. Wie kann ich sie überwintern, ich habe sie in Autoreifen gepflanzt kann ich sie beschneiden und dann umpflanzen ?

Antwort von Baldur:

Vor dem ersten Frost bitte in ein helles Winterquartier bei ca. +10°C einräumen. Sie können die Pflanze etwas einkürzen + dann in einen Topf pflanzen.

aus Brandenburg schrieb am :

Hallo! Wir haben 2 Pflanzen. Beide sind gut angewachsen ca 1m hoch viele Blüten gehabt,leider nur 3 Früchte an der einen Pflanze .Die ohne Früchte wird langsam gelb.Stehen sonnig und windgeschützt.Wir düngen mit Obst und Gemüse dünger 1x wöchendlich.

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen gelb, kann dies zu daran liegen, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Bitte nicht zu nass halten. Auch bei einer Überdüngung besteht die Gefahr, dass die Pflanzen absterben.

aus K schrieb am :

V 7Pfl. haben n 4 Blüten, trotz 3 fleißigen Bienenvölk. n weit entfernt im Garten. 2 Pfl. ca. 20cm, 1x 15cm u d a ca. 10 und 8cm. Standort mitten im Garten auf einer Mauer, so das von allen Seiten Sonne dran kommt. Sonne von ca. 10Uhr bis abends.??

Antwort von Baldur:

Je nach dem, wann die Blüten bestäubt kann es sein, dass die Fruchtbildung noch auf sich warten lässt. Die Erntezeit geht, je nach Wetterlage, bis Oktober. Sie können die Pflanzen mit etwas (Tomaten-) Dünger unterstützen.

aus Wendling schrieb am :

Hab die Pflanze Mitte April bekommen und in einen 45cm Topf gepflanzt. Heute habe ich bereits ca. 70 Früchte zwischen 3 und 10cm gezählt. Aber die Pflanze blüht immer weiter und bildet neue Früchte. Soll ich ihr die neuen Blüten nehmen?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze ausreichend Kraft hat, die bereits vorhandenen Früchte zu versorgen und damit diese nicht zu klein bleiben, ist es durchaus ratsam, die neuen Blüten zu entfernen.

aus Kulmbach schrieb am :

Unsere Pflanzen vom letzten Jahr haben leider trotz nicht zu kalter und nicht zu wärmer Überwinterung nicht überlebt. Sehr enttäuschend. Sie waren letztes Jahr sogar groß und hatten einige Früchte und das ohne Dünger.

aus Kulmbach schrieb am :

Die Pflanzen stehen im Freien bei voller Sonne neben Physalis und Feige. Vertragen die sich? VG

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist die Pflanzung kein Problem.

aus Kulmbach schrieb am :

Hallo, wann, wie oft und welchem Dünger sollten die Pflanzen bekommen? Unsere 6 Pflanzen stehen alle frei an einem Platz wo den ganzen Tag Sonne hinkommt. 2 Pflanzen sind schon groß mit Blüten und die anderen sehr klein. 3 Bienenvölker ca.15m daneben

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen mit Tomantendünger nach Herstellervorgabe in halber Dosis verwenden.

aus Gränichen schrieb am :

Ist die Bepflanzung in einem Lechuza Topf mit Bewässerungssystem zu empfehlen?

Antwort von Baldur:

Ja, das sollte funktionieren.

aus Münster schrieb am :

Gute Ernte, viel Gießarbeit. Früchte sind teilweise reif geworden, wie auf dem Foto. Aber - Birne? Geschmack eindeutig zwischen Melone und Tomate, mit beizendem Beigeschmack auch reifer Früchte. Wer was anderes hat, isst was anderes. Viel Spaß ;)

aus Essen schrieb am :

Heute zum dritten Mal die Melonenbirne gekauft. Zwei Versuche, diese im Garten anzupflanzen, sind gescheitert. Beide vorherigen Pflanzen kamen vertrocknet bei uns an. Nun versuch ich es mit dieser Pflanze ein drittes/letztes mal.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen, geschützten Standort. Die Pflanzen sind nicht winterhart und müssen im Herbst in ein frostfreies Winterquartier umziehen.

aus Tannenberg schrieb am :

Meine Pflanzen sind mit Topf 18cm hoch. Relativ weit entfernt von Höhe ca. 20-30cm

aus Tannenberg schrieb am :

In der Beschreibung steht ca. 20-30cm hoch. Meine sind leider inklusive Topf nur 18cm hoch. Na hoffentlich wachsen die noch.

Antwort von Baldur:

Da sind wir ganz sicher :-)

aus Klagenfurt schrieb am :

Beide gekauften Pflanzen nach einer Woche welk und kaputt. Leider zu früh gezahlt. Werde mir eine weitere Bestellung sehr gut überlegen.

Antwort von Baldur:

Bitte beachten Sie, dass die Pflanzen nicht winterhart sind und frostfrei und hell stehen sollten. Die Bewässerung der jeweiligen Temperatur anpassen und nicht zu nass halten.

aus Bremen schrieb am :

Guten Tag, ich würde gerne mal wissen wann man die am besten rauspflanzt??

Antwort von Baldur:

Dauerhaft ins Freie dürfen die Pflanzen erst ab Anfang/Mitte Mai.

aus ARNSTEIN schrieb am :

Die Pflanze kam im letzten Frühjahr in einem sehr schlechten Zustand bei mir an. Leider hat sie sich nie erholt,und sieht jetzt nach dem Winter so aus,das ich sie wohl wegwerfen muss. Mit allen anderen von mir bestellten Pflanzen war ich zufrieden

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und sollte frostfrei überwintert werden. Im Winterquartier verliert die Pflanze ihre Blätter und kann dann eingekürzt werden.

aus Döbeln schrieb am :

Bei der Melonenbirne leider keine Ernte gehabt, trotz ausreichend großer Kübel habe ich nur Blüten bis SEPT. 2020 gehabt. Keine Früchtbildung, sehr schade! Trotz Düngung, ausreichend Wasser und Sonne.

Antwort von Baldur:

Wichtig ist, dass zur Blütezeit Bienenflug herrscht. Ist dies nicht der Fall, fallen die Blüten unbestäubt ab. Ggf. z.B. mit einem Pinsel etwas nachhelfen.

aus Gutau schrieb am :

Früchte werden zwar groß, haben jedoch keinen Geschmack. Für mich waren sie ungenießbar. Habe dies beanstandet, aber daraufhin einen Brief bekommen, dass Geschmäcker verschieden sind. Bin sehr enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Das tut uns leid, dass Ihnen die Früchte nicht schmecken. Aus Erfahrung können wir sagen, dass diese sehr lecker sind. Wichtig sind ausreichend Sonnenstunden, so dass die Früchte gut reifen können.

aus 52511 Geilenkirchen schrieb am :

Habe eine Frage zum Artikel 4302 Melonenbirne 'Sugar Gold®' : Im Text steht, das die Früchte "so groß wie eine Birne" sind- in einer Bewertung lese ich dann , das sie schreiben : Die Früchte werden ungefähr so groß wie ein Hühnerei. Was denn jetzt ?

Antwort von Baldur:

Je nach Nährstoffversorgung und Alter der Pflanzen können die Früchte eine Größe zwischen 10 cm und 20 cm erreichen.

aus 5000 Aarau schrieb am :

Von 3 Pflanzen an verschiedenen Standorten ist keine richtig gewachsen, null Blütenansätze. Bestes Wachstum im Hochbeet, aber auch da hörte es bei 30cm auf (evtl. zu viel Schatten von Patisson-Pflanze? falsche Düngung?) Danke für Tips!

Antwort von Baldur:

Der Standort spielt bei der Entwicklung eine große Rolle, dieser sollte sonnig und windgeschützt sein. Für gelegentliche Düngergaben mit z.B. Tomatendünger sind die Pflanzen dankbar.

aus Insheim schrieb am :

Wie groß werden die Früchte bzw. Sind die Früchte in den ersten Jahren kleiner?

Antwort von Baldur:

Die Früchte werden ungefähr so groß wie ein Hühnerei.

aus Kraichtal schrieb am :

Hallo, Brauche ich zusätzlich eine Bestäuberpflanze? Ab wann wird die Pflanze die ersten Früchte tragen? Welche Erde, Düner und Topf braucht die Pflanze? Vielen Dank im Vorraus!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend. Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser und Erde für Gemüse- bzw. Obstpflanzen. Zum Düngen können Sie z.B. Tomatenpflanzendünger verwenden.

aus Lohmar schrieb am :

Hallo. Mich reizt die Pflanze sehr, aber ich habe keine kühle Überwinterungsmöglichkeit, ich kann sie wenn nur drinnen bei ca 18-20 Grad überwintern. Ist das schlimm?

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze zu warm, besteht die Gefahr von Schädlingsbefall.

aus Gutau schrieb am :

Die Schale bleibt hart. Die Früchte sind bitter und entsprechen nicht der Beschreibung. Eine Enttäuschung!!

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort. Werden die Früchte von Blättern beschattet, reifen diese nur langsam.

aus Wuppertal schrieb am :

Moin, wir haben im Frühjahr eine Pflanze gekauft. Sie hat diesen Sommer bereits Früchte getragen. Nun haben wir sie zu Hause. Es hängt fast kein Blatt mehr dran und einige Stängel werden braun und schrumpelig.Genügend Wasser bekommt sie. Was hat sie?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst.

aus Hardheim schrieb am :

Kurze Frage . Ich bin wirklich Beeindruckt von der Pflanze , nur jetzt kommt der Winter so langsam und meine Früchte sind leider immer noch grün. Was kann ich da machen ??

Antwort von Baldur:

Die Früchte reifen im Winterquartier (entweder an der Pflanze, oder wie Tomaten auf der Fensterbank) nach.

aus Arnstein / OTStangerode schrieb am :

wann kann man die Melonenbirne ernten. Wird die schale weich, oder bleibt sie hart wie eine Melonenschale?

Antwort von Baldur:

Die Schale gibt auf Druck leicht nach.

aus Cottbus schrieb am :

die Pflanze ist nur sehr mäßig gewachsen, Blüten sind immer wieder abgefallen, kein Fruchtansatz

Antwort von Baldur:

Für die Bestäubung sind Bienen verantwortlich. Sind zur Blütezeit keine Bienen unterwegs, fallen die Blüten unbefruchtet ab. Bitte achten Sie auf einen sonnigen, windgeschützten Standort.

aus Greven schrieb am :

Hallo, muss die Pflanze zurück geschnitten werden? Wenn ja, wie viel? Danke

Antwort von Baldur:

Bringt die Größe für die Überwinterung Probleme mit sich, können Sie die Pflanze schneiden. Sonst reicht es aus, abgestorbene Triebe im Frühjahr bodennah einzukürzen.

aus Mücke schrieb am :

Ich habe die Pflanze im Frühjahr bestellt und in Tomatenerde gepflanzt, anfangs bekam sie vereinzelt braune Blätter. Aktuell fängt sie sehr langsam an zu wachsen, hat aber keine Blüten, steht sonnig. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Braune Blätter können ein Zeichen dafür sein, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen oder der Standort nicht optimal ist.

aus Aspach schrieb am :

Habe die Pflanze im Frühjahr bekommen. Sie ist sehr schön und viel gewachsen. Die Pflanze hat Blüten über Blüten, aber bis jetzt keine einzige Frucht. Was habe ich falsch gemacht??

Antwort von Baldur:

Damit sich Früchte bilden, müssen die Blüten von Bienen/Insekten bestäubt werden. Ist dies nicht der Fall, fallen die Blüten unbefruchtet ab. Sie können mit z.B. einem Pinsel von Blüte zu Blüte gehen.

aus Staufen schrieb am :

Habe die Melonenbirne dieses Frühjahr zum zweiten Mal gekauft, eingepflanz und auf einen sonnigen Stanort geachtet. Verliert leider alle Blüten und ist von Spinnmilben übersäht, trotz Behandlung! Sehr uncool!

Antwort von Baldur:

Spinnmilben siedeln sich in der Regel bei einem ungünstigen Standort an. Fehlen Nährstoffe sind die Pflanzen geschwächt, was sich Schädlinge zu nutzen machen.

aus Egglham schrieb am :

Unsere Melonenbirne trägt jetzt im ersten Jahr schon etliche Früchte. Woran erkennt man denn dass sie reif sind?

Antwort von Baldur:

Die Schale färbt sich gelb und bekommt lila Streifen. Auf Druck gibt die Schale leicht nach.

aus Gingst auf Rügen schrieb am :

Habe die Melonenbirne im Frühjahr gekauft und sie hängt voller Früchte. Ich bin sehr gespannt, wie die schmecken. Genügt es, die Pflanze im Winter mit Noppenfolie zu umwickeln und frostfrei hochzustellen oder muss ich sie in einen kühlen Raum bringen

Antwort von Baldur:

Die Temperatur sollte nicht unter +10°C sinken, diese Gradzahl wird sich unter Noppenfolie nicht halten lassen.

aus Bochum schrieb am :

Also ich habe auch zwei Pflanzen im Frühjahr bekommen und sie direkt eingepflanzt und an einem sonnigen Standort gestellt. Meine Pflanzen sind jetzt im August ungefähr 60-70 cm hoch und beide Pflanzen tragen zur Zeit ca. 30 Früchte, Gruß Ingo

aus Berlin schrieb am :

Habe mir eine Melonenbirne bestellt, habe sie eingepflanzt und sie ist sehr gut gewachsen, hatte sogar 8 große Früchte dran. Statt das sie gelb wurden, sind sie leider verfault. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von zu viel Feuchtigkeit aus. Bitte vermeiden Sie Staunässe.

aus Weinheim schrieb am :

Hallo, ich habe 2 Pflanzen gekauft. Sind sehr schön hochgewachsen und kräftige grüne Blatter. Hatten nur kurz ein paar Blüten. Da war es aber zu kalt sie rauszustellen. Jetzt bilden sich keine Blüten mehr für die Bienen und somit keine Früchte.

Antwort von Baldur:

Sicher werden sich noch weitere Blüten bilden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Berlin schrieb am :

Die Pflanze kam nach den Eisheiligen in einen großen Kübel, hat viel Licht und viel Wasser. Sie ist jetzt ca. 35cm hoch. Sie blüht mittelmäßig und aus jeder Blüte entsteht eine kleine Frucht...Ich bin sehr zufrieden und freue mich aufs exotische Obst

aus Berlin schrieb am :

Die Pflanze wurde mit Spimnmilben geliefert. Leider hatte ich frühzeitig nicht erkannt. Hatte die alle meine Tomaten, Erdbeere, Kiwi angesteckt.Zwar die viele Knospen und 5 Fruchten hat, alle Pflanzen gehen wegen Milben rapid ein:/Ansonsten wäre toll

Antwort von Baldur:

Spinnmilben siedeln sich in der Regel bei zu trockener Luft an. Wird die Pflanze besprüht sollte sich der Befall legen.

aus Goslar schrieb am :

Die Melonenbirne bekommt mega viele Blüten, jedoch entsteht keine einzige Frucht... 1. Standjahr Top Pflege/Wachstum Was kann ich machen? (Bienen zum bestäuben sind eigentlich genug vorhanden)

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstbefruchtend, sind die Blüten bestäubt werden warme Tag- und Nachttemperaturen (ca. +18°C) benötigt. Es kann zur Zeit an den wechselhaften Temperaturen liegen.

aus Meißen schrieb am :

Ich habe seit 3 Wochen die Pflanze. Sie hat bereits Früchte gebildet und eine davon wächst gut. Der Rest der Pflanze wächst nicht, keine Blüten.Kann ich sie noch Düngen trotz Früchte?Welchen nimmt man da am besten und wie oft? Frucht trotzdem essbar?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze mit Tomatendünger unterstützen. Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort.

aus Berlin schrieb am :

meine Birnemelone ist seit 3 Wochen gar nicht angewachsen, nur mehr Blätte.Blätte von unten gelb, verlor Knospen. Sie steht im großen Kübel, Gemüseerde, im Gewächshaus auf südBalkon. Tomaten in gleichen Bedingungen wachsen Prima.Woran kann es liegen?

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter sind in der Regel ein Zeichen, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Bitte nicht zu nass halten, die Erde auch nicht austrocknen lassen. Zu hohe Luftfeuchtigkeit vermeiden.

aus Bocholt schrieb am :

Hallo, ich habe die Melonenbirne Anfang April gepflanzt. In Gemüse/Obsterde. Sie steht sonnig in einem 40x40cm-Kübel und wird täglich gegossen. Vor Staunässe geschützt. Jetzt werden die Blätter wellig und trocken. Was ist falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte vor kalten Nachttemperaturen schützen. Ggf. liegt ein Schädlingsbefall vor.

aus Olching schrieb am :

Bin Laie beim Obst und Gemüseanbau. Reicht ein Kübel mit 38cm Durchmesser, 30cm Höhe und 20l Volumen? Rankhilfe nötig? Welche Erde? Wie oft düngen und mit was? Bei Regen zudecken/schützen? Wie oft zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Der Kübel ist ausreichend, Sie können Gemüserde und -Dünger (nach Herstellervorgaben) verwenden. Bitte vor Regen schützen, nicht schneiden, keine Rankhilfe erforderlich.

aus Hannover - Buchholz-Kleefeld schrieb am :

Die Pflanze die ich letztes Jahr gekauft habe ist leider kaputt gegangen

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart und muss frostfrei an einem hellen Ort bei ca. +10°C bis +15°C überwintert werden. Ist es im Winterquartier zu dunkel, stirbt die Pflanze ab. Ein Rückschnitt hilft den Neuaustrieb anzuregen.

aus Alsfeld schrieb am :

Von den 3 Pflanzen, die ich 2019 kaufte, gingen 2 kaputt. Die Früchte der übrig gebliebenen Pflanze wurden nicht reif. Kübel, Erde, Wassergabe, Düngung und Sonneneinstrahlung identisch. Sonne von 10:30 -19:00 Uhr, vor extremer Hitze geschützt

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie darauf, dass die Früchte nicht von den Blättern schattiert werden. Es ist auch möglich, diese im Herbst abzunehmen und auf der Fensterbank nachreifen zu lassen.

aus Oschatz schrieb am :

Habe letztes Jahr extra wieder neue Pflanze gekauft. Aber sie wächst gut bringt aber wieder keine Früchte

Antwort von Baldur:

Die Pflanze blüht ab Juni. Dann ist es wichtig, dass die Blüten von Bienen etc. bestäubt werden. Erst dann bilden sich die Früchte.

aus Gutach (Kinzigtal) schrieb am :

Welche Erde braucht die Melonenbirne denn und wie groß sollte der Topf sein? Blattläuse hatte ich auch, aber in Griff bekommen. Die Pflanze steht aktuell tropisch warm + feucht. Blätter wachsen, aber groß wird die Pflanze nicht so (4l Topf).

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst in jeder nährstoffreichen Blumen- oder Gemüseerde. Der Kübel sollte ca. 40 cm Durchmesser und Tiefe haben. Die Pflanze wächst überhängend, nicht so stark in die Höhe.

aus Wilhering schrieb am :

Guten Abend, ich habe mir voriges Jahr 2 Melonenbirnen gekauft, die derzeit im Winterquartier bei ca 15° stehen. Muss ich sie im Frühjahr zurückschneiden, wenn ich sie (ab wann?) wieder ins Freie stelle?

Antwort von Baldur:

Dauerhaft ins Freie bitte erst ab ca. Mitte Mai. Abgestorbene Triebe einkürzen, damit die Pflanze wieder neu austreiben kann.

aus Velpke schrieb am :

Hallo, meine Melonenbirne wurde leider von Schädlingen heimgesucht. Weiße kleine Tiere. Was kann ich tun? Ist die Pflanze noch zu retten? Wie kalt darf die Pflanze im Winter stehen? Zur Zeit steht sie bei 11grad am Fenster! Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Temperaturen sollten nicht unter +10°C sinken. Handelt es sich um die Spinnmilben empfehlen wir die Luftfeuchtigkeit durch besprühen zu erhöhen. Ggf. hilft ein Rückschnitt bzw. die Pflanze umzutopfen.

aus Herford schrieb am :

Hallo, Habe mir im Sommer 2 Pflanzen gekauft, beide sind prächtig gewachsen nun verlieren beide komplett alle Blätter ist das einfach nur die Winterphase oder muss ich mir Sorgen machen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst. Bitte denken Sie an ein helles Winterquartier bei ca. +10°C.

aus Ybbs schrieb am :

Wir lassen unsere Honigmelone in einem Raum stehen der ca. 20°C hat. ( kältester Raum mit guten Lichtverhältnissen). Jetzt fallen uns jedoch die Blätter ab (sehen vertrocknet aus). Gegossen wird alle 3 Tage. Ist es der Pflanze zu warm? mfg

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Allerdings wird ihr der Standort auf Dauer auch zu warm, da kältere Temperaturen während der Winterruhe benötigt werden.

aus Lingenfeld schrieb am :

Ich bin total begeistert von der Pflanze. Sie ist sehr gut angekommen und enorm gewachsen, zudem trägt sie viele Früchte. Ich habe sie direkt in den Garten gepflanzt, muss ich sie nun vor dem Winter in einen Kübel umsetzten und rein holen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht winterhart. Sinken die Temperaturen unter +10°C bitte in ein helles Winterquartier einräumen.

aus Eberfing schrieb am :

Habe eine Pflanze Birnenmelone wurde Riesengroß hat ca 35 Früchte in Handtellergröße mit lila Streifen aber leider nicht genießbar ,weil nicht ausgereift kann ich die Früchte ins Haus holen zum nachreifen draussen keine Sonne und schon zu kalt

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen reifen, wie Tomaten, im Haus nach.

aus Aindling schrieb am :

Ich bin von dieser Pflanze begeistert. Schon im 1. Jahr trug sie tolle Früchte

aus Bernstadt schrieb am :

Hallo, meine Melonenbirne hat etwas vom ersten Frost abbekommen, muß ich die Pflanze jetzt entsorgen?oder hilft ein Rückschnitt?

Antwort von Baldur:

Sind nur einzelne Blätter betroffen, können Sie die Pflanze einkürzen und in ihr Winterquartier einräumen.

aus 71543 Wüstenrot schrieb am :

Seit ca. 2 Wochen sind jetzt die ersten Blüten an der Melonenbirne. Wir haben diese im Halbschatten stehen. Laub ist sehr viel daran aber das war es auch. Was haben wir damit falsch gemacht? Beim Kauf war die Pflanze sehr zart. Ein Grund dafür?

Antwort von Baldur:

Melonenbirnen gehören, wie Tomaten, zu den Nachtschattengewächsen und haben die gleichen Ansprüche. Ein sonniger Standort ist für die Fruchtbildung und -Entwicklung wichtig. Bitte achten Sie auf einen ausgewogenen Nährstoffhaushalt.

aus winterhur schrieb am :

Hallo mein Strauch endwickelt erst jetzt die Früchte,werden die noch was? 3Früchte sind schon 2Mt grösser,streifen haben Sie,doch von orange sind Sie noch weit entfernt. Was kann ich machen? Oder soll ich nur abwarten? Danke für den Tip.C.Schaller

Antwort von Baldur:

An einem hellen Standort bei ca. +15°C reifen die Früchte innerhalb weniger Tage nach bzw. können diese auch auf die Fensterbank gelegt werden.

aus Lauter- Bernsbach schrieb am :

Hallo Die Früchte meiner Melonenbirne sind jetzt etwa Gänseeier groß, aber hart. Da es bei uns schon Nachtfrost gibt, will ich sie ins Haus nehmen, Reifen die Früchte noch nach?

Antwort von Baldur:

Bitte einräumen und hell stellen. Die Früchte reifen an der Pflanze nach bzw. können wie Tomaten auf der Fensterbank nachreifen.

aus Scheer schrieb am :

Hallo. Es geht um die Überwinterung der Pflanze. Kann ich sie auch im Wohnzimmer bei 23-25 Grad überwintern. Sonst hätte ich nur noch den Keller, der aber leider dunkler ist. Vielen Dank für ihre Unterstützung.

Antwort von Baldur:

Im Wohnzimmer ist es zu warm, die Pflanze wird in kürzester Zeit Schädlingsbefall bekommen. Dunkel ist leider auch keine Option. Gibt es keinen Raum, welcher nicht zu stark geheizt wird? Treppenhaus?

aus Tallesbrunn schrieb am :

Habe im Frühjahr 2 Pflanzen gekauft. Eine hat ca. 20 Früchte drauf die 2te nur 5 bei gleichen Standort, Erde und Bewässerung. Sind beide sehr schön gewachsen. Hoffe nächstes Jahr trägt die 2te auch mehr. Die Früchte sind sehr lecker!

aus Oberkemmathen schrieb am :

Hallo, sollte man die Melonenbirne für die Überwinterung zurückschneiden? Meine Pflanze ist 60cm hoch und hat ca 50cm Durchmesser. Wieviel sollte ich dann abschneiden? Vielen Dank für die Hilfe

Antwort von Baldur:

Bringt die Größe für die Überwinterung Probleme mit sich, können Sie diese ganz nach den Platzverhältnissen einkürzen. Max. auf Handbreite.

aus Berlin schrieb am :

Nein, um Staunässe kann es sich nicht handeln, da sie ein großes Ablaufloch im Topf hat. Kann ich die Pflanze einfach zurückschneiden, kommt sie dann wieder? Oder vielleicht sogar umpflanzen, bevor sie ins Winterquartier kommt?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist möglich, die Pflanze kommt dann allerdings erst im nächsten Jahr wieder. Umtopfen ist sicher eine Möglichkeit, auch um zu prüfen, ob die Wurzeln noch intakt sind.

aus Leonding schrieb am :

Meine Pflanze hat mittlerweile an die 20 Früchte dran, nur die ersten Früchte werden jetzt gelb und weich, obwohl sie erst an die 5cm sind. Ebenso werden die Blätter gelb und fallen immer mehr ab;welchen Dünger kann ich nehmen(tomatendünger?)HILFE???

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, zu viel Wasser muss nicht unbedingt gut sein. Tomatendünger können Sie sehr gut verwenden.

aus Berlin schrieb am :

Sie sieht alles andere als gut aus,die Blätter werden gelb und es sieht so aus,als würde sich die Pflanze einziehen.Ich kann es kaum beschreiben.Sie fühlen sich aber kräftig an und ich erkenne keine Schädlinge.Steht im Kübel im Garten wächst nicht

Antwort von Baldur:

Kann es sich um einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt handeln? Bitte Staunässe vermeiden.

aus Eberfing schrieb am :

Birnenmelone ca 80cm hoch und ca 1.5m breit,Blüten und Früchte jede Menge ,kann ich jetzt noch Stecklinge machen und wo Überwintern

Antwort von Baldur:

Überwintern können Sie die Pflanzen hell, bei ca. +10°C bis +15°C. Stecklinge lassen sich jetzt noch schneiden.

aus Berlin schrieb am :

Hallo habe eine melonenbirne im Kübel aufn Balkon. Paar Früchte sind schon vorhanden leider habe ich gesehen das die Pflanze jetzt Spinnmilben hat, habt ihr ein tip?? Lg aus Berlin

Antwort von Baldur:

Ist der Befall zu stark, dass nicht nur einzelne Blätter befallen sind, sollten Sie die Pflanzen auf biologische Basis wie z.B. Schachtelhalmsud, Neem- oder Rapsöl behandeln. Bitte achten Sie auf einen luftigen Standort.

aus Leonding schrieb am :

Pflanzen sind sehr gut gewachsen,die eine hat 15 Früchte,die andere keine einzige und bekommt nur spärlich Blüten??Aber die mit den vielen Früchten,bekommt so viele gelbe Blätter,Früchte wachsen aber bis jetzt gut. Ist das normal, was kann ich tun???

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichend Wasser- und Nährstoffversorgung.

aus Merligen schrieb am :

Ich bin total begeistert! Ganz viele Früchte hängen dran :-) Allerdings habe auch ich Sorge, dass sie zu schwer werden könnten. Sie hatten als Antwort weiter oben geschrieben, dass man die Triebe stutzen soll. Das habe ich nicht verstanden. Wo?

Antwort von Baldur:

Einfach die Triebe mit den Früchten auf einer Rankhilfe (z.B. in den Rundungen eines gedrehten Alustabes) ablegen.

aus winterhur schrieb am :

Hallo Baldurteam im Frühling habe ich die Pflanze bekommen. Habe Sie in einem 50l Kübel. Sie ist gut gewachsen. Hat auch einige Blüten,doch leider sehe ich nie Bienen an den Blüten. Und die Blätter färben sich gelblich. Was läuft da falsch? lg

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung. Sind keine Bienen für die Befruchtung unterwegs, können Sie mit einem Pinsel von Blüte zu Blüte gehen.

aus Crimmitschau schrieb am :

Ich habe dieses Jahr eine Melonenbirne gekauft, die wunderbar gewachsen ist. Sie trägt mittlerweile auch Früchte. Die weiß aussehen. Ich Weiss nicht ob, sie noch Farbe bekommen. Die Blätter werden nun gelb. Ich dünge mit Tomatendünger.

Antwort von Baldur:

Gelbe Blätter sind in der Regel ein Zeichen, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Bitte vermeiden Sie Trockenheit und halten Sie die Pflanze nicht zu nass. Die Früchte werden sich noch färben.

aus 8266 Steckborn schrieb am :

Meine Pflanze Melonenbirne hat bereits kurz nach der Lieferung Früchte angesetzt. Sie wachsen gut aber werden nicht reif. Was mach ich falsch

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort, ggf. einzelne Blätter, welche die Früchte beschatten entfernen.

aus Berlin schrieb am :

Anfangs wuchs sie recht gut,nun werden die Blätter gelb und sie wächst nicht mehr (30 cm ist sie ca.). und sie sieht aus,als würde sie eingehen.Keine Blüten.Steht im Kübel im Garten in der Sonne. Wird regelmäßig gegossen.was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Bitte vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe und sorgen Sie für eine ausreichende Nährstoffversorgung.

aus linz schrieb am :

Meine Pflanze trägt einige Frücht, doch in letzter Zeit verliert sie täglich Blätter - die hat fast keine mehr.. was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe. Bitte das Düngen nicht vergessen.

aus Großpösna schrieb am :

Die Pflanzen sind sehr gut gewachsen. Sie stehen in einem Kübel. Eine Pflanze hat Früchte, die andere nicht ??? Sehen aus wie weiße Eier. Färben sich sicher noch. Obwohl eine Pflanzensorte sehen sie unterschiedlich aus (Blatt und Stengel)

Antwort von Baldur:

Die Schale färbt sich gelb mit lila Streifen und gibt auf Druck leicht nach. Können Sie uns ein Foto der Pflanze ohne Früchte an info@baldur-garten.de mailen?

aus Berlin schrieb am :

Hallo die Pflanze habe ich dieses Jahr gekauft und bisher super gewachsen und wächst im Kübel. Meine Frage: Habe Blattläuse habt ihr eine Idee, wie ich sie wegbekomme? Gvlg

Antwort von Baldur:

Einfach mit einem Gemisch aus Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel besprühen.

aus Gelsenkirchen schrieb am :

Also ich bin positiv überrascht, sie hängt voller Früchte.Sie sind inzwischen pflaumengross und die ersten beginnen auch die Streifen auf der Schale zu bilden. Habe nur Bedenken wie lange die recht kleine zarte Pflanze das Gewicht der Früchte tragen

Antwort von Baldur:

Werden die Früchte zu schwer, sollten Sie die Triebe etwas stützen. Wäre schade, wenn diese abbrechen.

aus 67067 ludwigshafen schrieb am :

Hab 12 Früchte dran....sie eher wie Eier aus.....wann sind die Früchte reif ....wie müssen sie aussehen beim ernten

Antwort von Baldur:

Die Früchte werden gelb und bekommen lila-schwarze Streifen. Auf Druck gibt die Schale leicht nach.

aus Gärtringen schrieb am :

Hallo Baldur-Team, Habe die Pflanze dieses Jahr gekauft und bin gespannt wie es wird. Kann man die Pflanze im Kübel in einem Pop-up-Gewächshaus (klappt mit meinen Kübelhortensien auch prima) überwintern, oder wird es da zu kalt?

Antwort von Baldur:

Es wird schwierig werden, in dem Gewächshaus im Winter eine Temperatur von +10°C bis +15°C zu halten.

aus dortmund schrieb am :

Leider hatte ich bei zwei Pflanzen keinerlei Früchte an dem Strauch. Beim Überwintern sind sie leider ganz eingegangen.

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen fruchten, ist es wichtig, dass zur Blütezeit Bienenflug herrscht. Ist dies nicht der Fall, fallen die Blüten unbefruchtet ab. Bitte nicht zu warm (+10°C) und hell überwintern. Nicht zu nass halten.

aus Leonding schrieb am :

Wunderschöne,SEHR große,buschige Pflanze; aber die Blüten wollen einfach nicht kommen, was kann ich nur tun??? Volle Sonne bis am Abend, ausreichend gegossen, sind im Topf wirklich sehr durstig. Bitte um Hilfe?????!!!!!

Antwort von Baldur:

Bitte nicht kontrolliert ins Kraut wachsen lassen und wie bei Tomaten die Pflanze etwas ausgeizen.

aus Holzwickede schrieb am :

Hallo liebes baldurteam, welchen Dünger empfehlt ihr für die Melonenbirne? Sie ist schon richtig buschig und hoch gewachsen. Die Blüten sind sehr schön. Schon mal danke für einen Tipp

Antwort von Baldur:

Sie können gerne Tomatendünger verwenden.

aus Feuchtwangen schrieb am :

Liebes B.Team! habe letztes Jahr eine Melonenbirne bei Ihnen bestellt. Gut über den Winter gebracht, hat auch wieder neu ausgetrieben.sie steht draußen sonnig vor einer Wand,wird regelmäßig gegossen, aber hat das wachstum eingestellt. Woran liegt es?

Antwort von Baldur:

Bitte mit Nährstoffen versorgen.

aus Bielefeld schrieb am :

Die Pflanze kam recht klein an,ist aber inzwischen gut und kräftig gewachsen und erste Blüten sind dran.Sie steht im Kübel im Garten.Ich hoffe es entwickeln sich Früchte.

aus Wolfsburg schrieb am :

Hallo , habe vor 2-3 Monaten die Pflanze gekauft. Ist auch ordentlich gewachsen und sieht super aus. Jetzt haben die ganzen Blüten geblüht und fallen (nach verblühen) samt den kleinen Stängel ab. Was mach ich falsch?

Antwort von Baldur:

Für die Bestäubung sind Bienen verantwortlich. Fliegen zur Blütezeit keine Bienen (z.B. witterungsbedingt) fallen die Blüten unbefruchtet ab.

aus Viersen schrieb am :

Hallo, ich habe 2 Pflanzen in 2 30cm Töpfe. Als Erde wurde Compo torffrei benutzt. Leider sind die Blätter matt und werden gelb. Bei einer Pflanze fangen sie an, braun zu werden. Beide sind frei von Insekten. Was kann ich tun? MfG Günter

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasser- und Nährstoffhaushalt. Vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe.

aus Ybbsitz schrieb am :

Kann ich die Melone Birne auch im Garten eingraben und im Herbst wieder herausnehmen?

Antwort von Baldur:

Etwas aufwendig, aber möglich.

aus Bentwisch schrieb am :

Unsere Pflanze ist heute eingetroffen. Leider hängt sie sehr nach unten und ist sehr gelb. Gibt es da einen guten Pflegehinweis um sie wieder aufzupäppeln?

Antwort von Baldur:

Bitte warm stellen und nicht zu nass halten.

aus 59329 Wadersloh schrieb am :

Hallo, wenn ich die Melonenbirne Sugar Gold jetzt noch bestelle, habe ich dann dieses Jahr noch Früchte?

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage werden Sie sicher in diesem Jahr noch Früchte ernten können.

aus Ratingen schrieb am :

Hab die Melonenbirne Sugargold gekauft.Leider werden die Blätter angefressen. Könnte es Raupenbefall sein ? Gegen Schnecken hab ich schon was unternommen! Über einen Tip würde ich mich freuen! Ulla Pech

Antwort von Baldur:

Es kann sich durchaus auch um Raupen handeln, diese sollten Sie aber sehen. Ist dies nicht der Fall treibt vielleicht der nachtaktive Dickmaulrüssler sein Unwesen.

aus Stutensee schrieb am :

Zur Melonenbirne Sugar Gold kann ich die Pflanze auch im Garten Pflanzen ?

Antwort von Baldur:

Durch die überhängende Form ist es empfehlenswert, die Pflanze in einen Kübel zu pflanzen.

aus Flörsheim am Main schrieb am :

Kann sie auch im Gewächshaus kultiviert werden? In welchen Zeitabständen sollte sie man düngen? Wie oft sollte man sie gießen (verträgt sie auch eine kurze Zeit Trockenheit?)? Danke im Voraus für Antworten.

Antwort von Baldur:

Trockenheit wird nicht vertragen. Eine Kultivierung im Gewächshaus ist bei ausreichender Belüftung und Insektenflug (Bestäubung) kein Problem.

aus Gladbeck schrieb am :

Danke,ich habe heute meine Pflanzen erhalten (Melonenbirne Sugar Gold, Blaubeere Blutini, Kaviar-limette). Muss ich die Pflanzen im Spätherbst zurück schneiden? Wann darf ich mit der 1. Ernte rechnen? Lieber Gruß

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sollten nicht eingekürzt werden. Melonenbirnen und Blaubeeren können Sie bereits in diesem Jahr ernten. Limetten ca. ab dem 3. Standjahr.

aus Grünberg schrieb am :

Ich habe die Pflanze bei ca. 10 Grad und hell überwintert, regelmäßig gegossen. Seit ein paar Wochen (immer noch drin) sieht sie immer schlechter aus: Viele Blätter verloren, restliche Blätter sind hell und hängen schlaff herunter. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu nass halten.

aus Mosnang schrieb am :

Ich habe die Melonenbirne zum ersten Mal. Die Jungpflanze wächst schnell, die Stengel sind aber noch sehr instabil. Braucht die Pflanze ein Stützgerüst (Stab/Gitter/...)?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst nicht straff aufrecht, sondern überhängend. Eine Rankhilfe ist in der Regel nicht erforderlich.

aus Viersen schrieb am :

Hallo, ich möchte die Pflanzen umtopfen. Sollten die direkt in einen 30 cm Topf, oder kann ich eine Zwischengrösse wählen? MfG Günter

Antwort von Baldur:

Um der Pflanze Stress zu ersparen, empfehlen wir, diese direkt in das endgültige Gefäß zu pflanzen.

aus münchen schrieb am :

hallo, ich hatte letzten herbst einige früchte drauf und die haben auch super geschmeckt. im winter habe ich sie auf dem balkon gelassen mit frostschutz (matte) um den kübel rum. aber sie sieht jetzt nicht so gut aus. kommt die pflanze wieder ? lg

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist wahrscheinlich erfroren, da sie im Winter ein warmes Winterquartier bei +10°C bis +15°C benötigt.

aus Oberkemmathen schrieb am :

Hallo, beim Umpflanzen sollte der Topf einen Durchmesser von 30cm haben. Welche Höhe halten sie für gut? Danke

Antwort von Baldur:

Eine Höhe von ebenfalls 30 cm ist von Vorteil, damit die Erde nicht zu schnell austrocknet.

aus gescher schrieb am :

hallo,vor 2 tagen sind melonenbirnen, wassermelonen, auberginen angekommen, habe sie heute eingepflanzt in töpfe. wie muss ich sie weiter kultivieren...warm und sonnig, oder eher nicht so warm und nicht in der sonne?? lieben dank für die unterstützun

Antwort von Baldur:

Optimal ist ein heller Standort bei ca. +10°C bis +15°C. Da die Pflanzen aus dem Gewächshaus kommen, langsam an die Sonne gewöhnen.

aus Radevormwald schrieb am :

Möchte sie mir gerne kaufen aber ist sie für das oberbergische Land also für unser wetter was? Und wie groß solte der Topf mindestens sein danke schon mal

Antwort von Baldur:

Wachsen bei Ihnen Tomaten, dann wird sicher auch die Melonenbirne wachsen. Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser.

aus 91177 Thalmässing schrieb am :

Die Pflanze bildete 2 Blüten. Von einer davon wurde auch eine kleine Frucht. Sie wuchs bis in dem Oktober heran. Lila Farbig. Ende Dezember, jetzt schon im Gewächshaus leider immer noch Lila farbig und Steinhart. War wohl nicht der Hit.

Antwort von Baldur:

Die Frucht ist zu Beginn gelb und bekommt dann lilafarbige Streifen. Auf Druck gibt die Schale nur leicht nach. Sie können uns auch gerne ein Foto an info@baldur-garten.de mailen, damit wir klären können, ob es sich um die richtige Sorte handelt.

aus Leer schrieb am :

Hallo ihr Lieben, welche Topfgröße wird denn für diese Pflanze empfohlen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser.

aus 6017 Ruswil schrieb am :

Muss die Pflanze gestützt werden???

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst überhängend, eine Stütze ist in der Regel nicht erforderlich.

aus Altheim schrieb am :

Kann ich die Melonenbirne auch in ein Hochbeet pflanzen? Es hat lockere Erde mit einem Anteil von selber bereiteter Komposterde.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bautzen schrieb am :

Hallo, welche Erde eignet sich am besten für die Melonenbirne? Kann ich den den Bio Flüssigdünger für Tomaten und Kräuter, welcher bei Ihnen angeboten wird, für die Melonenbirne mit verwenden? Viele Dank im voraus

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen sehr gut in Gemüseerde (z.B. Art. 821) und können auch sehr gut mit Kräuter-, Tomaten- oder Gemüsedünger versorgt werden.

aus emmendingen schrieb am :

Kann man die Melonenbirne auch in der Wohnung halten?

Antwort von Baldur:

An einem sehr hellen Standort ist eine Kultivierung möglich.

aus Mahlberg schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch im Keller überwintern

Antwort von Baldur:

Stimmt die Raumtemperatur, ist auch eine Überwinterung im Keller kein Problem.

aus Feuchtwangen schrieb am :

Meine pflanze ist dieses jahr super gewaschen und hatte auch einige Früchte... Nun ist sie schon eine weile im Haus und schait nun elend aus. Hat alle Blätter abgeworfenund und hat Läuse. Was mache ich falsch? Kommt sie wieder?

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze im Winterquartier zu warm, kann es zu Schädlingsbefall kommen. Bitte etwas einkürzen, die Pflanze treibt dann wieder neu aus.

Packung
1 Pflanze
 
5,95 €
ab 2 Pack.
4,99 € / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2023.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben