Kletter-Erdbeere 'Hummi®'

 
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'
Kletter-Erdbeere 'Hummi®'

Kletter-Erdbeere 'Hummi®'

Die Klettererdbeere Hummi® ist eine besonders empfehlenswerte Züchtung, denn sie gilt als eine der beste Klettererdbeere der Welt! Diese Sorte bildet garantiert extra lange & starke Ranken, die Sie an einer Rankhilfe (Spalier, Gitter, Zaun) bis zu 1,5 Meter hoch aufbinden können! Die ersten großen, leuchtend roten Erdbeerfrüchte ernten Sie bereits im Jahr der Pflanzung! Die leckeren Klettererdbeeren bleiben vom Sommer bis zum Frost groß & süß und werden einfach nicht weniger. Und im nächsten Jahr wieder! Mit der Klettererdbeere Hummi® können Sie im Beet & Kübel monatelang Erdbeeren pflücken - ganz bequem! So machen Erdbeeren im Garten, auf Balkon & Terrasse richtig Spaß! Klettertoni lässt grüßen!

Einfache Handhabung, wir liefern wuchsfreudige Erdbeerpflanzen, die viele Früchte bringen werden! Die Pflanzen sind bei Lieferung im 7x7 cm Topf und können ins Beet oder in Pflanzgefäße getopft werden. Der Pflegeaufwand der Klettererdbeere Hummi® ist gering & der Wasserbedarf ist gering bis mittel. Die Hummi® Klettererdbeeren haben kein Problem mit Frost und bringen Jahr für Jahr neue lange Ranken mit vielen Früchten. In den Kübel gepflanzt auch ein Hit auf Terrasse und Balkon. Die Marke Hummi® steht für Erfolg. Gehört zu den besten Klettererdbeeren der Welt! Sie erhalten starke Erdbeerpflanzen. Alle Erdbeerpflanzen sind voll durchwurzelt. (Fragaria x ananassa)

Doppelter Nutzen:

immertragend

leckerer Geschmack

Art.-Nr.: 4010

Liefergröße: Topfballen 7x7 cm

'Klettererdbeeren' Pflege-Tipps

Kletter-Erdbeere 'Hummi®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
ab Juni
 
Wuchshöhe
150 cm Trieblänge
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
15-25 cm
 
Erntezeit
ab Juni
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
Topfballen 7x7 cm

Meinungen unserer Kunden

Kletter-Erdbeere 'Hummi®'

aus Magdeburg schrieb am :

4 Pflanzen haben überlebt aber gerankt ist leider garnichts. Mal schauen ob sie den Winter überleben & dann vielleicht nächstes Jahr ranken.

Antwort von Baldur:

Bei einer Pflanzung im Sommer, kann es vorkommen, dass die Rankenbildung erst im Folgejahr einsetzt.

aus Bergisch Gladbach schrieb am :

Klettererdbeere Unglaublich, September und ich ernte immer noch leckere Erdbeeren. Sie ist rings um den Turm gewachsen. Ich habe sie im Topf auf dem Balkon. Wie kann ich sie überwintern? Über eine Nachricht würde ich mich sehr freuen.

Antwort von Baldur:

Bitte die Ranken ca. im November bis auf die Mutterpflanze im Topf einkürzen. Optimal ist es den Topf dann frostfrei zu überwintern. Ist dies nicht möglich, bitte gut einpacken. (An frostfreien Tagen) das Wässern nicht vergessen.

aus Mallnitz schrieb am :

Guten Tag. Kann man die Erdbeeren im Herbst in die Erde pflanzen? Es ist relativ kalt mit Schnee im Winter bei uns. Vielen Dank. LG Alexandra

Antwort von Baldur:

Haben die Pflanzen ausreichend Zeit zum Anwachsen bis zum ersten Frost, ist die Pflanzung kein Problem. Winterschutz z.B. Tannenreisig ist empfehlenswert.

aus Leipzig schrieb am :

Hi ich habe die klettererdbeere gekauft. Was wird als Rankhilfe empfohlen? Reicht eine Pflanze pro rankhilfe?

Antwort von Baldur:

Sehr gut geeignet ist z.B. Art. 763. Hier reicht können Sie alle 3 Pflanzen pflanzen.

aus Bergisch Gladbach schrieb am :
Verifizierter Kunde

Meine Bewertung vom April muss ich ändern. Jetzt - August - Erdbeeren täglich zu ernten. Die Pflanzen ranken immer noch und mein Erdbeerturm hat sich toll entwickelt. Ok, sie haben später angefangen als erwartet, aber jetzt werde ich belohnt.

aus Eisenach schrieb am :

Habe zwei ca. 70 cm Durchmesser Blumentöpfe mit Ranke Hilfe, die ich in meinem Gartenhabe sind wunder bar mit vielen Ranken geworden.Dieich zuhause auf meiner Terrasse habe,sind auch gut geworden, haben weiße Blüten aber keine Ranken.Wie überwintern?

Antwort von Baldur:

Bitte ca. im November die Ranken einkürzen. Die Mutterpflanzen im Freiland z.B. mit Tannenreisig abdecken, im Topf diesen möglichst frostfrei überwintern.

aus Marktredwitz schrieb am :

Die Erdbeere ist sehr lecker nur habe ich nicht gewusst das man den Ausleger hoch binden muss damit der Ertrag größer ist, steht leider nicht beschrieben. Sollte besser beschrieben sein.

Antwort von Baldur:

Sie finden einen Hinweis auf Ihrem Lieferschein.

aus Ottobeuren schrieb am :

Mein Humi hat nur Blattwerk aber keine einzige Frucht. Ich denke habe alles richtig gemacht mit Düngen und Gießen.

Antwort von Baldur:

Ist der Standort sonnig? Die Pflanzen bitte nicht zu tief einpflanzen, die Herzblätter müssen frei bleiben.

aus Hof schrieb am :

Meine, im Herbst gekaufte, Klettererdbeere, hatte ein paar Früchte getragen. Dann hat sie die Ableger gebildet, die ich selber hoch gesteckt habe, aber von alleine ranken die nicht, und seit Monat passiert nichts mehr. Genau wie bei normale Erdbeere.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen sehr viel Kraft und sollten daher während der Wachtumsphase regelmäßig mit Flüssigdünger für Beeren versorgt werden. Die Ranken müssen befestigt werden.

aus Wangenheim schrieb am :

Haben unserer Klettererdbeeren seid Frühjahr 2001 ,haben auch schon Erdbeeren dran, aber leider wollen die 3 nicht Klettern,woran kann das liegen? D.P

Antwort von Baldur:

Nach 3 Jahren sind die Pflanzen in der Regel "erschöpft" und sollten ausgetauscht werden. Wichtig ist eine ausreichende Nährstoffversorgung, damit die Kraft für Ranken- und Fruchtbildung gleichzeitig ausreicht.

aus Solingen schrieb am :

Hallo, ich lese hier, die erste Blüte muss entfernt werden? Welche Farbe hat die Blüte? Woran erkenne ich das? Wachsen die Blüten an den Rispen? Sorry, ist meine erste Erdbeerpflanzung. VG

Antwort von Baldur:

Die ersten Blüten, welche Sie ausbrechen sollen, befinden sich an der Mutterpflanze und haben eine weiße Farbe. Später bilden sich dann an den kleinen Pflanzen, welche sich an den Ranken befinden, ebenfalls Blüten.

aus Solingen schrieb am :

Hallo, Habe die Erdbeeren nach den Eisheiligen im 40 cm Topf um eine Rankhilfe eingepflanzt. Die Blätter sind gewachsen und jetzt bilden sich dünne lange Stiele/Ranken. Müssen die Ranken und die Blätter an der Rankhilfe befestigt werden?

Antwort von Baldur:

Ja, die Ranken werden mit den sich daran befindlichen kleinen Pflanzen an der Rankhilfe befestigt.

aus Rhf schrieb am :

Ich habe 3 Pflanzen in einem Topf, diese wachsensehr gut. Müssen im Herbst alle Ausläufer die gebildet wurden abgeschnitten werden, sodass nur noch die 3 ursprünglichen Pflanzen zum überwintern vorhanden sind?

Antwort von Baldur:

Ja, genau so ist es richtig.

aus Rhf schrieb am :

Ich habe dieses Jahr 3 Pflanzen in einen 40cm Topf gepflanzt. Alle bilden schöne Ausläufer, die ich an einem Rankgitter nach oben wachsen lasse. Bisher waren aber leider nur ganz wenig Früchte dran (Geschmacklich aber super) woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Bitte versorgen Sie während der Blütezeit die Pflanzen mit ausreichend Dünger. Die Bildung der Ranken und der Früchte erfordert viel Kraft.

aus Magdeburg schrieb am :

Hallo, wir haben uns die Erdbeere Hummi gekauft. Haben alle Pflege-und Pflanztipps befolgt, jedoch sehen die Pflänzchen noch sehr klein aus, gerade mal 1 Beere gepflückt. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort, nährstoffreichen Boden, eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung. Sobald sich neue Blätter bilden, bitte mit dem Düngen beginnen.

aus Germering schrieb am :

Hm, hatte wohl eine zu hohe Erwartung. Habe 2 Pflanzen verschenkt und auch die dümpeln vor sich hin. Immerhin haben sie ein paar Früchte dran, aber von klettern kann (noch) keine Rede sein. Aber sie haben eine 2. Chance verdient.

aus Königswalde schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die Früchte sind richtig süß. Wir konnten schon im ersten Jahr "ernten "und kosten.Den Winter haben die Pflanzen auch bei uns im Gebirge gut überstanden. Aber klettern können meine nicht von selbst.Ich muss nachhelfen!

aus Heidelberg schrieb am :

Bis jetzt wächst meine Klettererdbeere gut und hat schon erste Blüten bekommen, die ich herausgebrochen habe. Wie oft bzw. wie lange soll ich die Blüten entfernen?

Antwort von Baldur:

Es ist ausreichend, wenn Sie nur die ersten Blüten entfernen.

aus Bünde schrieb am :

Letztes Jahr gepflanzt und dieses Jahr konnten wir bereits ein paar Erdbeeren ernten. Wie machen wir das zum Jahresende, wenn die Erdbeeren gerankt haben? Dort gibt es ja keinen Kälteschutz. Kann man die Erdbeeren so irgendwie schützen?

Antwort von Baldur:

Die Ranken werden ca. im November zurückgeschnitten. Befinden die Pflanzen sich im Freiland z.B. mit Tannenreisig abdecken, im Kübel diese mit z.B. Jute ummanteln.

aus Paderborn schrieb am :
Verifizierter Kunde

Also zuerst war ich skeptisch. Online Pflanzen bestellen? Tja... nun, ein paar Monate später kann ich schreiben: Aus den mikrigen Pflänzchen sind stattliche Klettererdbeeren geworden. Die erste Mund-Ernte ist erfolgt. Lecker!!! ...weiter gehts...

aus Remigen schrieb am :

Im 1. Jahr kletterte die Pflanze wunderschön. Jetzt im 2. Jahr überhaupt nicht...

Antwort von Baldur:

Im Herbst werden die Ranken eingekürzt. Die Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen versorgen, da diese dann bereits ihre Knospen für das Folgejahr anlegen.

aus Passau schrieb am :

Die von letzten Jahr sind nun abgestorben, offensichtlich Wurzeln abgefressen. Bei den Ablegern sterben nun die Triebe ab. Erst schwarze Flecken, innerhalb Stunden ganzes Blatt/Trieb welk. Was tun?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der feuchten Witterung hat sich hier ein Pilz angesiedelt. Bitte betroffene Teile/Blätter entfernen und im Hausmüll entsorgen.

aus Laatzen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Im letzten Jahr gekauft. Die sind ca. 1 m hochgerankt. Die ersten Blüten + Ranken habe ich abgeschnitten. Danach konnten wir ab Sommer bis Ende Oktober ernten. Dieses Jahr sind die Pflanzen noch kräftiger, hoffe der Topf ca. 40 cm reicht.

aus München schrieb am :
Verifizierter Kunde

super die Pflanzen , habe sie eingepflanzt und sie habe die ersten Fruchtknospen. sie wachsen super ,da kann ich ja dieses Jahr die ersten Früchte ernten. kann ich nur empfehlen, danke

aus Leipzig schrieb am :
Verifizierter Kunde

Blitzschnelle korrekte Lieferung.Schöne Pflanzen,allerdings mit kleinen Schnecken versehen und ohne Pflanzanleitung.Wurden sofort im Topf eingepflanzt und müssen nun wachsen.Ich empfehle es gern weiter.

aus Lyss schrieb am :

Ich habe letztes Jahr die Hummi Erdbeere gekauft. Nun hat es schon Erdbeeren aber sehr klein und verkümmert. Woran kann das liegen.? Muss der ganze erste Trieb mit mehreren blüten abgebrochen werden? Danke

Antwort von Baldur:

Verkümmern die Früchte, kann dies an fehlender Bestäubung liegen. Ist es zur Blütezeit kühl und nur wenige bzw. keine Bienen unterwegs, sollten Sie mit z.B. einem Pinsel von Blüte zu Blüte gehen. Es werden nur die ersten Blüten, nicht die Triebe entfernt.

aus Alfhausen schrieb am :

Ich habe die Kettererdbeere letztes Jahr gekauft und sie rangte auch wunderbar. In diesem Jahr hat sie keine Ranken gebildet, sie blüht und wächst wie eine ganz normale Erdbeere. Woran könnte es liegen?

Antwort von Baldur:

Damit genügend Kraft für die Rankenbildung bleibt, bitte die ersten Blüten ausbrechen.

aus Plauen schrieb am :

Ich habe die Pflanzen das 3.Jahr und geerntet habe ich bisher eine Handvoll Erdbeeren

Antwort von Baldur:

Erdbeeren sind Starkzehrer. Stimmen Wasser- und Nährstoffversorgung?

aus Heidelberg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Wir haben die 3 Erdbeerpflanzen seit April 2021. im ersten Sommer sind sie gut gewachsen. Nun im zweiten Jahr wachsen sie wie wild und wir konnten bereits die ersten erdbeeren ernten. Stellen sie im Winter in die Garage bei Frost & decken sie ab.

aus München schrieb am :
Verifizierter Kunde

Super Pflanzen - Super Service - Super glücklich. Sind auch schon gewachsen und ich freue mich aufs nächste Jahr und hoffentlich viele Beeren:)

aus Magdeburg schrieb am :

Ich habe im März die Klettererdbeere Hummi gekauft. Alle Pflanz- und Pflegehinweise befolgt. In den Monaten sind die Pflanzen genau so klein, keine Veränderungen zum Klettern. Was Bilder doch täuschen.können.Schade um mein Geld!

Antwort von Baldur:

Die Rankenbildung beginnt je nach Witterung und Nährstoffversorgung ab Juni. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Wertheim schrieb am :

Habe im März die Klettererdbeere mit Rankgitter bestellt, in Erdbeererde gepflanzt, nach jetzt fast 8 Wochen sind die Pflanzen nur in der Breite etwas gewachsen, keinen Zentimeter "gerankt"

Antwort von Baldur:

Die Rankenbildung setzt ca. ab Juni ein. Diese müssen dann an einer Rankhilfe befestigt werden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus München schrieb am :

Ich bin bisher über die glieferten Pflanzen sehr zufrieden. Ich möchte jetzt die Erdbeerkletterpflanze "Hummi" kaufen, bin aber skeptisch,ob in den 10. Stock, Hochhausbalkon, Bienen zum Bestäuben kommen..Gehts mit Pinsel ?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Leiblfing schrieb am :

Hallo, habe zum ersten Mal Klettererdbeeren gekauft. Hat alles super geklappt bis jetzt, allerdings verwelken mir die Blätter nach und nach- ist die Erde zu feucht oder was mach ich falsch? Wie oft kann ich den Beerendünger um die Pflanzen streuen?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, die Pflanzen stehen zu feucht. Bitte immer erst wässern, wenn die obere Erdschicht abgetrocknet ist. Beerendünger nach Herstellerangaben verwenden. Nicht zu viel, damit die Wurzeln nicht "verbrennen".

aus Krauschwitz schrieb am :

Hallo, ich habe eine Frage. Sollte man beim Einpflanzen einen Schneckenschutz setzen oder bleiben die Pflanzen davon verschont?

Antwort von Baldur:

Besteht diese Gefahr, ist ein Schutz (vor allem später für die Früchte) empfehlenswert.

aus Graz schrieb am :

Habe die Pflanze letztes Jahr gekauft, im Balkonkasten gut überwintert, sie treibt jetzt schon wieder aus. Die Erde ist sehr kompakt und zusammengesunken. Wenn ich Erde nachschütten würde, wären Pflanzen bedeckt. Frage: so lassen bzw. was tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen vorsichtig mit etwas Erde anheben und die neue Erde auffüllen.

aus Wien schrieb am :

Frage, ich habe statt Hänge , - Klettererdbeeren bestellt. Kann ich diese auch Hängend montieren ? LG

Antwort von Baldur:

Besteht keine Möglichkeit, dass die Triebe sich hochziehen können, hängen diese sich aus.

aus 30974 Wennigsen schrieb am :

Habe mir gerade die Kletter Pflanze Hummi Erdbeere gekauft,Kann ich die Kletter Hummi Erdbeere Nachts bei Temperatur zwischen 2-4 Grad reinholen? Steht bei mir als Kübelpflanze auf dem Balkon

Antwort von Baldur:

Sicher ist es von Vorteil, die jungen Blätter/Triebe vor kalten Temperaturen zu schützen. In der Regel reicht es aus, wenn Sie z.B. ein Winter-Garten-Vlies darüber legen.

aus Bechhofen schrieb am :

Hey, wir haben die Pflanze letztes Jahr gepflanzt. Allerdings klettert sie nicht nach oben an der Rankhilfe entlang, wie angeworben sondern blieben am Boden, wie normale Erdbeeren. Stimmt was mit meiner Hummi nicht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze klettert nicht von alleine, die Ranken müssen an der Rankhilfe befestigt werden.

aus Bad Schönborn / Mingolsheim schrieb am :

Vielen Dank für die Pflanzen, sie sind kräftig schon mit Blüten bei uns angekommen.:-) Jetzt nur noch warten bis die Pflanzen groß werden, dann können die Erdbeerjahre beginnen. Ein schönes Osterfest an die Mitarbeiter der Firma Baldur!

aus Taufkirchen schrieb am :

Pflanzen sind gut angekommen, nun müssen sie nur noch wachsen. Die versprochende Pflanzanleitung allerdings kam nicht an

Antwort von Baldur:

Diese können Sie im auf unserer Seite bei Pflanz- und Pflegetipps einsehen. Bitte entschuldigen Sie das Versehen.

aus Freiberg schrieb am :

Kann man diese Klettererdbeeren auch hängend pflanzen?

Antwort von Baldur:

Hier gibt es Hängeerdbeeren Art. 4020.

aus 5036 oberentfelden schrieb am :

Laut pflanzanleitung soll man ein turm aus draht bauen mit erde füllen und 4bis 6 pflanzen reintun. Nu zu meiner frage tut man die erdbeeren alle am boden des turm pflanzen oder wild durch einander in verschiedenen höhen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen am Boden des Turmes zu pflanzen und dann die Ranken nach oben zu ziehen.

aus Affalterbach schrieb am :

Ich habe heute meine Klettererdbeere Hummi erhalten und meine Kiwibeeren. Muss ich beim einpflanzen der Erdbeere die Plfanzen in den Kletterturm pflanzen oder außerhalb davon ? Und wie tief muss bei beiden der Topf sein ?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen außen um den Turm zu pflanzen. Hier reicht eine Topftiefe von ca. 30 cm aus, bei den Kiwipflanzen empfehlen wir ca. 40 cm Tiefe.

aus Bayreuth schrieb am :

Verehrtes Baldurteam, Kann man Klettererdbeere Hummi, klettergurke Minik und Tomate Pepe in Töpfen im Gewächshaus zusammen stellen, bzw. Welche Kombinationen sind möglich Danke für eine Antwort

Antwort von Baldur:

Erdbeerpflanzen vertragen sich mit Gurken- und Tomatenpflanzen. Nur Tomatenpflanzen und Gurkenpflanzen vertragen sich nicht.

aus Graben schrieb am :

Guten Tag Ich hatte bei Ihnen vor 2 Jahren die Klettererdbeere Hummi gekauft. Sie wächst super und hatte immer Früchte an der Basis. Die Ranken wurden immer ca. 1.50 Wieso kommen die Früchte nicht an den Ranken? Nur an der Basis? Nicht wie auf Bild.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen viel Energie für die Fruchtbildung an den Ranken. Daher sollte bereits ab der Pflanzung alle 2-3 Wochen mit organischem Beerendünger gedüngt werden.

aus Langenhagen schrieb am :

Hallo.ab wann kann ich die Kletter-Erdbeere Hummi in den Garten pflanzen?Ich habe sie vor 3 Wochen von euch bekommen.

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie die Pflanzen in den Garten setzen. Die jungen Triebe ggf. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Leipzig schrieb am :

Hallo! Die Erdbeere hat letztes Jahr viel getragen und ist etwa 50 cm hoch gerankt, bin begeistert. Frage: Wann ist der beste Zeitpunkt für eine erste/zweite/dritte Düngung im Freiland?

Antwort von Baldur:

Wenn die Pflanzen frische Blätter bekommen, können Sie das erste Mal düngen. Dann immer im August oder September nach der Ernte (bevor die Pflanze die Knospen für das nächste Jahr anlegt).

aus Graz schrieb am :

Can i plant three plants 1 meter apart in garden?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die alle 3 Pflanzen auf 1 lfd. Meter pflanzen.

aus Bad Friedrichshall schrieb am :

wie soll der "Rankturm" ohne Beine in die Erde? warum nicht wenigstens 3 Füsse ? das Ding ist Schrott und keine 3 Euro wert.. damit es stehen bleibt muss man es wohl eingraben L:Kohler

Antwort von Baldur:

Es reicht aus, wenn Sie den Turm ca. 10 cm tief in die Erde drücken. Hätte der Turm "Füsse" müssten diese auch in der Erde verankert werden, damit der Turm durch das Gewicht der Ranken nicht kippt.

aus Dohna schrieb am :

Habe die Erdbeere bestell sie komm erst nächste Woche. Was miss ich für Erde haben und wie Dünge ich sie oder mit was für Dünger , wäre toll wenn Sie mir das sagen könnten .

Antwort von Baldur:

Optimal ist Beeren- & Erdbeerenerde (z.B. Art. 604) und Beerendünger (z.B. Art. 71107).

aus Bamberg schrieb am :

Hallo ab wann kann ich die gekauften Pflanzen in Kübel Pflanzen? Ginge es jetzt schon?

Antwort von Baldur:

Besteht keine Gefahr mehr, dass die Erde im Kübel durchgefriert, können Sie bereits pflanzen. Bei Frost die jungen Triebe/Blätter dann einfach mit Winter-Garten-Vlies abdecken.

aus Reinbek schrieb am :

Ich habe die Erdbeere letztes Jahr gekauft und sogar das runde Rankgitter. Leider hat die Erdbeere überhaupt nicht gerankt. Woran kann das liegen? Ich hatte die Pflanzen in den Boden gepflanzt und nicht im Topf. Lg

Antwort von Baldur:

Wichtig ist, ein gut durchlässiger, nährstoffreicher Boden und während des Wachstums bitte das Düngen nicht vergessen, da Erdbeeren Starkzehrer sind.

aus Cottbus schrieb am :

Ich möchte die Klettererdbeeren auf den Balkon pflanzen. Wie groß sollte der Kübel sein? Und welches ist die beste Erde? Herzlichen Dank. V. Ufer

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3 Pflanzen für einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser. Optimal ist Erdbeer- & Beerenerde (z.B. Art. 604).

aus Graz schrieb am :

Habe diese Erdbeeren nun seit 2 Jahren, von klettern absolut keine Spur

Antwort von Baldur:

Die Ranken klettern nicht von alleine. Diese müssen an einer Rankhilfe befestigt werden.

aus SOLTENDIECK schrieb am :

hallo, eine Frage, da es so viel verschiedene Hummi `s gibt - welche erhält man bei diesem Angebot - Danke im voraus

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um die Sorte "Kletter-Toni".

aus deitingen schrieb am :

würde gerne Erdbeeren als Zimmerpflanze nehmen im Grossen Topf. hat jemand Erfahrung?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen natürliche Witterungeinflüsse für ihre Entwicklung und sind als Zimmerpflanzen weniger geeignet. Bitte beachten Sie, dass Bienen für die Bestäubung verantwortlich sind.

aus Plauen schrieb am :

Hallo, kann ich die Erdbeer Pflanze auch in eine Hängeampel Pflanzen.?wie groß muß die Hängeampel sein für 2 oder 3 Pflanzen? Mfg Sabine

Antwort von Baldur:

Hier empfehlen wir Art. 4020, 3 Pflanzen in eine Ampel mit ca. 30 cm Durchmesser.

aus 84163 schrieb am :

Bin begeistert! Bereits im 1. Jahr sehr viele Früchte, auch an den Ablegern! Die Mutterpflanzen blühen munter weiter, haben noch Früchte. Habe bereits die Ableger eingekürzt.

aus Pausa-Mühltroff schrieb am :

Ich bin sehr zufrieden Kann man die Klettererdbeere auch vermehren? Wann ist die beste Zeit die kleinen Pflanzen abzunehmen?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Ranken im Herbst einkürzen, können Sie hier dann die Ableger einpflanzen.

aus Seeg schrieb am :

Was heißt einkürzen? Bis zur Mutterpflanze, die in der Erde geplanzt ist oder einfach die Ranken z.B. um die Hälfte kürzen?

Antwort von Baldur:

Die Ranken bis auf die Pflanze, welche sich in der Erde befindet, einkürzen.

aus Laatzen schrieb am :

Wahnsinn, im Frühjahr bestellt und 3 Pflanzen in den Topf gepfanzt. Die ersten Blüten und Ranken abgeknippst und 2-3 Wochen keine Erdbeere. Dann ging es los und wir konnten jeden Tag ernten. Heute haben am 02.11.2021 bei 11 Grad noch 4 Stück geerntet

aus Berlin schrieb am :

Meine Hummi-Erdbeeren gedeihen auf dem Balkon im Kasten prächtig und sind sehr lecker! Heute werden die Ranken zum Überwinntern zurückgeschnitten. Benötigen die Erdbeeren dann im Frühjahr neue Erde oder genügt Dünngung?

Antwort von Baldur:

Neue Erde ist nicht erforderlich, über Dünger werden die Pflanzen sich freuen.

aus Flörsbach schrieb am :

Haben diesen Sommer das erste Mal Klettererdbeeren gekauft und diese waren sehr lecker und sind schön in die Höhe gerankt...nun meine Frage...wie kann ich sie am besten überwintern, muss ich sie zurückschreiben und wetterfest einpacken?

Antwort von Baldur:

Die Ranken werden eingekürzt. Befinden die Pflanzen sich im Kübel, diesen gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen. Im Freiland die Pflanzen z.B. mit Tannenreisig abdecken.

aus Köln schrieb am :

Ich bin begeistert von der Erdbeere. Sie schrieben in einer Antwort, dass die Ranken eingekürzt werden. Was genau heißt das? Fange ich dann im nächsten Jahr von vorne an, sie hochzuziehen? Ich freue mich auf Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Ranken einzukürzen, diese erreichen dann im nächsten Jahr wieder ihre Höhe. Der Hintergrund hierbei ist, dass die Ranken nicht veraltern und die Pflanzen besser überwintert werden können.

aus Bremgarten schrieb am :

Hallo zusammen wir haben die klettererdbeeren dieses Jahr Ende April gepflanzt echt begeistert Meine Frage kann ich die Pflanze in eine grösseres Gefäss umpflanzen und wen ja wann ist besser jetzt noch vor dem Winter oder im Frühjahr

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen sich in ihre Ruhephase begeben können Sie diese umpflanzen.

aus Bad Gandersheim schrieb am :

Tolle Pflanzen, tragen schon im ersten Jahr gut und bilden erste Absenker. Frage: Wie weit muss der Rückschnitte im Herbst erfolgen? Wird die gesamte durch Rankung erreichte Höhe wieder aufgegeben?

Antwort von Baldur:

Die Ranken bis auf die Mutterpflanze einkürzen. Die Pflanzen erreichen im nächsten Jahr (je nach Witterung) wieder die angegebene Höhe.

aus Nördlingen schrieb am :

kann man bis Ende September einpflanzen? ist diese Hummi Kletterbeeren start gegen Krankheit?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung Ende September ist kein Problem. Diese Sorte ist robust gegenüber den herkömmlichen "Krankheiten".

aus Hirrlingen schrieb am :

Wenn ich jetzt die Pflanzen bestelle. Ist es möglich diese an einer alte Wäschespinne im Garten hoch zu leiten. Ich habe vor die Seile zu entfernen. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Bitte beachten Sie, dass die Pflanzen eine Rankhilfe benötigen. Ggf. die Seile lassen und die Ranken an diesen entlangführen.

aus Pleidelsheim schrieb am :

Habe die Pflanzen seit zwei Jahren, die wachsen wie ganz normale Erdbeeren und klettern nicht, wie versprochen. Einzige was an diesen Erdbeeren gut ist, die sind sehr süß und aromatisch und tragen Früchte das ganze Sommer durch.

Antwort von Baldur:

Die Ranken klettern nicht von alleine und müssen an einer Rankhilfe befestigt werden.

aus Kassel schrieb am :

Habe 3 Pflanzen im Frühjahr gekauft. Sie klettern und gedeihen prächtig, und haben wunderschöne Früchte. Kann ich die Pflanzen die in einem Rollcontainer gepflanzt sind in der Garage überwintern .Muss ich die herrliche Triebe zurückschneiden? MfG

Antwort von Baldur:

Die Triebe werden im Herbst eingekürzt. Eine Überwinterung in der Garage ist kein Problem.

aus Ludwigshafen schrieb am :

ich habe neulich in Aug. die Erdbeeren gekauft. Ist Aug./Sep. richtig Zeit, die Erdbeeren in Hochbeet zu pflanzen? Dank

Antwort von Baldur:

Erdbeeren können noch sehr gut gepflanzt werden, ernten können Sie dann allerdings erst im nächsten Jahr.

aus Bad Kreuznach schrieb am :

In diesen Jahr wird nicht mit Erdbeeren. Lange Zeit waren pflanzen wie eingeschlafen. Dann nach 14 Tagen eine Pflanze kaputt gegangen Und 2 anderen erst an Anfang August angefangen rasch wachsen.

aus Pausa-Mühltroff schrieb am :

Ich bin sehr zufrieden Kann man die Klettererdbeere auch vermehren?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen lassen sich durch die kleinen Pflanzen an den Ranken vermehren.

aus Seeg schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich habe die Kletter Erdbeere Hummi von Ihnen. Sie bildet einige Ableger, die ich entlang dem Rankturm hochziehe. Bleiben diese über den Winter dran oder schneidet man diese um Ableger zu ziehen? Und wenn ja wann? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Vor dem ersten Frost werden die Ranken eingekürzt.

aus Tauche schrieb am :

Hallo Ihc habe in der ersten Juni Woche eine Klettererdbeere gepflanzt. Die Pflanze selbst hat sich gut entwickelt. Allerdings rankt sie, scheinbar, nicht. Da sind drei Senker, wie bei normalen Erdbeeren, die Senkerpflanzen wachsen. auch an

Antwort von Baldur:

Die Ranken halten sich nicht von alleine fest und müssen an der Rankhilfe befestigt werden.

aus Übersee schrieb am :

Habe erdbeerpflanzen gekauft, Sorte hummi. 150cm hochwerden. Doch seit ich sie gepflanzt habe, ist eine eingegangen und die anderen sind nur ca 10 cm gewachsen. Wie lange dauert es bis soe 150cm sind und ich ernten kann?

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen sich vollkommen verwurzelt haben und die Witterung passt, können diese bereits in diesem Jahr ihre Rankhöhe erreichen und Sie können Früchte ernten.

aus Sondheim/Rhön schrieb am :

Meine 3 Pflanzen haben super geblüht. Haatte auch reichlich Erdbeeren ernten können. Aber ne Ranke konnte ich in kleinster Weise finden :-(. Es klettert leider nichts? Warum? Falsche Pflanze? Bitte nicht wieder löschen, sondern antworten!? Dankeschön

Antwort von Baldur:

Es ist ungewöhnlich, dass sich keine Ranken bilden (diese klettern nicht von alleine). Gerne können Sie sich mit einem Foto an unseren Kundenservice unter info@baldur-garten.de wenden.

aus Prutz schrieb am :

Also meine Erdbeeren sind gut angewachsen, haben auch schon einzelne Erdbeeren essen können, aber Ranken bilden sie nach wie vor keine. Da haben andere „normale“ Erdbeeren schon reichlich, aber diese nicht.

Antwort von Baldur:

Da es sich um junge Pflanzen handelt, reicht die Kraft am Anfang oftmals nicht gleichzeitig für Blüten und Rankenbildung aus. Sicher werden diese sich noch entwickeln.

aus Sondheim/Rhön schrieb am :

Leider klettern meine 3 Erdbeerpflanzen (05.2020 gepflanzt ) überhaupt nicht! Keine Ranken zum Anbinden, deshalb habe ich sie komplett angebunden? Sie sind in diesem Jahr buschig geworden und es hängen jede Mange Erdbeeren dran. Aber klettern, keine

Antwort von Baldur:

Oftmals reicht die Kraft für Ranken- und Blütenbildung gleichzeitig nicht aus. Wir empfehlen daher, die ersten Blüten zu entfernen und die Pflanze mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen.

aus Bad Düben schrieb am :

Hallo, Ich habe die Erdbeeren vor ca. 6 Wochen gepflanzt und bis jetzt sind sie höchstens 5 cm gewachsen. Sie stehen an einem halbschattigen, haben am Abend aber die volle Sonne. Nach Ernte sieht hier nichts aus. Was mach ich falsch?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, dass die Abendsonne nicht ausreichend ist.

aus Perchtoldsdorf schrieb am :

Die Erdbeeren (eingesetzt im April) sind zwar rot, sind aber hart und schmecken nicht gut. Jetzt kommt an keiner Pflanze mehr eine Blüte und auch Ausläufer wurden keine gebildet. Bin ziemlich enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Wir gehen von Wasser- bzw. Nährstoffmangel aus. Wichtig ist auch eine ausreichende Bestäubung der Blüten, da die Früchte sich sonst nicht richtig entwickeln.

aus Brandenburg schrieb am :

Die drei Pflanzen haben wir im Frühjahr gepflanzt . Sie tragen schon einige Früchte. Allerdings wachsen sie nicht in die Höhe. Und die Ranken zum Hochbinden sind nicht da. Vielleicht wird das ja noch was / im nächsten Jahr.

Antwort von Baldur:

Da es sich um junge Pflanzen handelt, kann es sein, dass die Kraft am Anfang für Blüte und Rankenbildung gleichzeitig nicht ausreicht. Bitte mit ausreichend Nährstoffen versorgen.

aus Rangsdorf schrieb am :

Hallo,bin ein zufriedener Kunde bei Ihnen.Habe Ende März die Hummierdbeere gekauft,Rankgitter war nicht dabei. Kübel Bepflanzung.Kräftige Pflanzen rankeln super aber noch keine Blüten.Woran kann das liegen?Und welchen Dünger empfehlen sie!Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Dieser Artikel beinhaltet kein Rankgitter. Damit die Kraft für Blüten- und Rankenbildung ausreicht, empfehlen wir die Pflanze mit z.B. Art. 71107 zu versorgen.

aus Oschersleben OT Hornhausen schrieb am :

Ich habe die Erdbeeren im letzten Jahr in den Garten gepflanzt. 2020 hatte ich keine Früchte. In diesem Jahr ranken sie echt schön. Die ersten Erdbeeren habe ich schon geerntet.

aus Kassel schrieb am :

Ich habe eine Frage an das Team : kann man Senker von der Klettererdbeere Hummi nehmen .Meine rankt sehr stark und ich würde gerne mir Pflanzen ziehen . Danke für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Dielsdorf schrieb am :

Guten Abend Die Pflanzen entwickeln sich prächtig ;-) und die ersten Blüten sind entfernt auch habe ich sie jetzt gedüngt. Nun hätte eine frage, wie oft muss ich die Beeren düngen? 1x im Monat? Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Sie können einen Langzeitdünger (z.B. Art. 907) einarbeiten, dann haben Sie über 6 Monate Ruhe oder Sie verwenden einen anderen (Erdbeer-) Dünger nach Herstellerangabe.

aus Neuss schrieb am :

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu den Rückschnitt. Bleiben die neu rankenden Blüten/Pflanzen für das nächste Jahr dran, oder wird die Pflanze wieder komplett zurück geschnitten?

Antwort von Baldur:

Die Ranken werden im Herbst komplett eingekürzt.

aus Prutz schrieb am :

Meine Erdbeeren sind schon gut angewachsen, und blühen. Eine Frage - Ranken die dieses Jahr noch auf die Rankhilfe hoch, oder dauert das bis zum nächsten Jahr. Aktuell kann ich noch nicht wirklich erkennen, dass sie Ranken bilden.

Antwort von Baldur:

Es werden sich in diesem Jahr noch Ranken bilden.

aus Großrinderfeld schrieb am :

Ich habe die Erdbeeren letztes Jahr im Frühjahr gekauft. Die ersten Blüten immer entfernt, dass sie genügend Kraft zum Klettern hat. Klappte letztes Jahr nicht und bis jetzt auch noch nicht. Ab wann beginnt das Klettern? Habe ich eine falsche Sorte?

Antwort von Baldur:

Die ersten Ranken sollten bereits am Austreiben sein. Diese klettern nicht von alleine und müssen an einer Rankhilfe befestigt werden.

aus Liestal schrieb am :

Ich habe die Klettererdbeeren letztes Jahr gepflanzt. Da haben sie Ranken gebildet, aber kaum Erdbeeren. Dieses Jahr haben sie bereits kurze Ranken (etwa 20 cm). Und schon viele Blüten. Muss ich wirklich nochmals Blüten wegschneiden?

Antwort von Baldur:

Ist Ihnen die Rankenlänge ausreichend, ist das Ausbrechend der Blüten nicht zwingend erforderlich.

aus Alikon schrieb am :

Habe drei Pflanzen von den Erdbeere gekauft. Aber jetzt werden die Setzlinge eine nach dem andere Braun und gehen wie ein, warum? Bin ratlos. Habe ich evtl. Schlechte setzlinge erhalten? Oder mache ich etwas falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie vorsichtig den Wurzelbereich, ob hier ggf. eine Schädigung vorliegt.

aus Wolfsburg schrieb am :

Leider klettert die Erdbeere überhaupt nicht. Wir haben 3 Pflanzen letztes Jahr eingepflanzt und keine der 3 macht auch nur den Anschein als würde sie klettern. Allerdings trägt die Erdbeere sehr gut und die Erdbeeren schmecken super.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze "klettert" nicht von alleine. Die Ranken müssen an einer Rankhilfe befestigt werden.

aus Karlstadt schrieb am :

Hallo zusammen, habe die Erdbeeren in einem Gemisch aus Blumenerde und Kompost eingepflanzt. Habe jetzt gelesen das Erdbeeren keinen Kompost mögen, soll ich sie noch mal umpflanzen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine Mischung handelt, sollte es hier keine Probleme geben.

aus Laufenburg schrieb am :

Liebe Baldur Team, ich habe letztes Jahr im Mai diese Erdbeere Pflanzen gekauft, aber die haben bis jetzt keine langen Ranken und immer noch Bodennah..Warum ist es so? Habe etwas falsch gemacht? Was für einen Dünger brauchen diese Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen müssen sich erst verwurzeln, um dann ihre Kraft in die Rankenbildung zu stecken. Sie können die Pflanzen mit Obst- und Beerendünger (z.B. Art. 3507) unterstützen.

aus Mannheim schrieb am :

Habe vor ein paar Tagen die Pflanzen erhalten und sie aber wegen kalter Witterung erst jetzt in einen Kübel auspflanzen können. Jetzt sehen sie etwas kümmerlich aus. Blätter sind trocken und hängen herab obwohl feucht gehalten wurde. was kann ich tun

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu nass halten, passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an. Sind die Wurzeln und die Herzblätter in der Mitte noch in Ordnung, werden die Pflanzen sich erholen.

aus Erkelenz schrieb am :

Hallo,kann ich die Beeren in einen größeren Kübel umpflanzen. Zur Auswahl stehen Kunststoffkübel 35/35 cm H/B und Tonkübel 27/38 cm H/B. Rankhilfe 80/28 cm H/B. Umpflanzen direkt oder in größeren Töpfen? Sonstige Tipps? Vielen Dank für eine Antwort.

Antwort von Baldur:

Ist Winterschutz des Kunststoffkübels gewährleistet, tendieren wir zu diesem. Sie können die Pflanzen gleich einpflanzen.

aus Zell schrieb am :

Ich habe eine Frage - wir haben den Garten über einer Tiefgarage, der Boden ist eher Mutterboden. Ich würde die Erdbeeren gerne an einem Spalier hochwachsen lassen. Wird das gehen oder sind die Tiefwurzler? Schlechte Idee?

Antwort von Baldur:

Erdbeeren sind keine Tiefwurzler. Ist ausreichend Erde (ca. 30 cm) zum Anwachsen vorhanden, ist die Pflanzung (sofern die Bewässerung kein Problem ist) möglich.

aus Gößweinstein schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde mir gerne die Erdbeere kaufen. Ich habe ein 100 x 43 x H 142 cm großes Pflanzgefäß und würde gerne 3 Pflanzen einpflanzen. Ist dies von ausreichender Größe oder zu groß/zu klein?Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Sie können sehr gut 3 Pflanzen einsetzen.

aus Utzenstorf schrieb am :

Kann man die Erdbeeren auch an einem Hang (mit Erde) pflanzen? Die drei Pflanzen in der Packung ergeben eine oder drei Säulen? Danke für die Antwort Liebe Grüsse

Antwort von Baldur:

Sie können entweder jede Pflanze einzeln mit einer Rankhilfe oder alle 3 Pflanzen mit einer mittigen Rankhilfe pflanzen. Eine Pflanzung an einen Hang ist möglich.

aus Hanau schrieb am :

Ich würde die Erdbeere gerne an unserem Zaun wachsen lassen, da haben wir allerdings einen sehr harten Boden. Kann man die Erdbeere auch im Topf lassen und wenn ja was mache ich im Winter damit oder verträgt sie das im Topf?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen problemlos in Töpfe pflanzen. Im Winter die Töpfe gut einpacken bzw. in ein geschütztes Winterquartier einräumen.

aus Bern schrieb am :

Ich habe eine Frage, die Erdbeere ist nur im ersten Jahr geklettert. Seither macht sie keine langen Ranken und ist nur Bodennah, gibt somit auch deutlich weniger Früchte. Die Früchte sind aber superlecker

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf eine ausreichende Nährstoffversorgung, da die Pflanze viel Kraft für die Rankenbildung benötigt.

aus Stuttgart schrieb am :

Gekauft im April 2019.Die Erdbeeren schmecken hervorragend und kommen immer wieder bis zum Frost! Leider hat sich weder im ersten, noch im 2. Jahr keine einzige Ranke gebildet. Könnte es den sein, dass ich was anderes als Hummi bekommen habe?

Antwort von Baldur:

In der Regel bilden alle Erdbeeren Senker, nur diese Sorte bildet besonders lange. Können Sie uns bei Gelegenheit einmal ein Foto senden?

aus Karow schrieb am :

Hallo, die Pflanzen sehen sehr gut aus. Ich habe sie Anfang März bekommen und in die Beerenerde gepflanzt. Ich nehme an, dass die Erde vorgedüngt ist. Wann muss man die Erdbeerpflanzen zum ersten mal mit Beerendünger düngen? Danke und LG

Antwort von Baldur:

Verwenden Sie einen Beerendünger wie z.B. Art. 3507 einfach die Herstellerangaben beachten.

aus Wien schrieb am :

Liebe Baldur Team, alle drei Pflanzen in einen Topf einsetzen oder alle drei sollen in drei Töpfe einsetzen? wenn ich kaufe, welche Nährstoff für Zukunft mitzukaufen? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Einfacher ist es, alle 3 Pflanzen zusammen mit einer Rankhilfe in einen großen Topf zu setzen. Natürlich können Sie auch jede Pflanze mit einer eigenen Rankhilfe pflanzen. Beerendünger z.B. Art. 3507 reicht für eine optimale Versorgung aus.

aus Wädenswil schrieb am :

Welche Rankhilfe würden Sie empfehlen und wie gross sollte der Topf sein?

Antwort von Baldur:

Als Rankhilfe können Sie z.B. Art. 763 verwenden. Der Topf sollte für Rankhilfe und 3 Pflanzen ca. 40 cm Durchmesser haben.

aus Berlin schrieb am :

Wenn ich die Erdbeeren ins Beet setze, reicht dann die Erde die vorhanden ist oder muss ich sie mischen mit Beerenerde oder sonstiges?

Antwort von Baldur:

Gartenerde ist in der Regel ausreichend.

aus Berlin schrieb am :

Ich würde gerne mit diesen schönen rankenden Erdbeeren eine nicht so schöne Wand verdecken. Jedoch ist der Standort eher absonnig (sehr hell aber ohne direkte Sonne). Würden die Pflanzen dort gedeihen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen werden an dieser Stelle wachsen. Bitte bedenken Sie jedoch, dass ausreichend Sonne für die Fruchtreife und die Geschmacksentwicklung vorhanden sein sollte.

aus Gänserndorf schrieb am :

Ich möchte ein tipi im Garten bauen für meine Kinder und die Erdbeeren rsufklettern lassen. Da diese nur max 150cm hoch werden. Welche Pflanzen könnte man kombinieren? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Zur Begrünung eines Tipis werden sehr gerne Feuerbohnen (z.B. Art. 10140) genommen. Diese können problemlos zusammen mit den Erdbeeren wachsen.

aus Dresden schrieb am :

Hallo, wir haben letzte Woche unsere 3 Pflanzen bekommen, sehr schön! Jetzt bilden sich bereits Blüten. Habe ich es richtig verstanden, dass ich diese abschneiden sollte, so dass keine Beeren, dafür aber Ranken wachsen?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze ihre Kraft in die Rankenbildung und nicht zuerst in die Fruchtbildung investiert, sollten die ersten Blüten vorsichtig entfernt werden.

aus Rielasingen-Worblingen schrieb am :

Hallo, wie ich wüsste gerne ob die Erdbeeren nach oben klettern oder ob man sie auch herunter hängen lassen kann. Z.b. Balkongeländer? Dankeschön

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen ranken nach oben, benötigen hier allerdings eine Rankhilfe. Hängende Erdbeeren sind z.B. Art. 4020.

aus Oberzent schrieb am :

Ich habe diese Erdbeere vor ca.3Wochen erhalten. Zuerst für ca.4Tage im freien und nachts immer abgedeckt, bei ca.5°C. Wg.angek.Frost von -10°C habe ich sie ins Haus. Zuerst dadurch starker Aufwuchs, nun werden die Ränder braun. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Den Pflanzen ist es zu warm ggf. haben sich Schädlinge angesiedelt. Bitte ins Freie stellen, die braunen Blätter entfernen, die Pflanzen sollten wieder austreiben.

aus Geilenkirchen schrieb am :

Überlege die Pflanze zu kaufen. Muss man sie rankend wachsen lassen oder taugt sie auch als Hängepflanze im hoch angebrachten Balkonkasten an einer Süd Wand ?

Antwort von Baldur:

Möchten Sie eine Hängeerdbeere empfehlen wir Art. 4020.

aus Schwentinental schrieb am :

Wenn wir 3 Planzen im korrekten Abstand pflanzen und eine Rankhilfe installieren wollen, reicht dann in der Mitte auch eine Art Kette oder braucht jede Pflanze eine eigene Rankhilfe? Wie breit müssen die denn sein?

Antwort von Baldur:

Eine Rankhilfe in der Mitte ist ausreichend. Eine Kette wird etwas zu schmal werden, um die Ranken aller 3 Pflanzen daran zu befestigen. Optimal ist ein Durchmesser von ca. 15 cm.

aus 49688 Lastrup schrieb am :

Ich habe die Erdbeerpflanzen im letzten Jahr in einem großen rechteckigen Blumentopf mit Wasserreservoir eingesetzt, sie haben keine Ranken gebildet und keine Früchte getragen. Hatte extra die passende Erde mitbestell .Werden sie dieses Jahr tragen

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Nährstoffversorgung sollten die Pflanzen bereits im Pflanzjahr ranken und tragen. Bitte bei Austriebsbeginn düngen.

aus Neunkirch schrieb am :

Habe die Erdbeere draussen im Beet, ansich tolle Erdbeere Aber eine Frage, die Pflanzen habe ich jetzt genau ein Jahr, und sie sind nur bodenhoch, nichts was ich hätte hochbinden können. Muss ich da was düngen, dass sie in die Höhe wachsen?

Antwort von Baldur:

Eine ausreichende Nährstoffversorgung fördert die Rankenbildung.

aus Bremen schrieb am :

Benötigen sich die 3 gelieferten Pflanzen als Befruchterpflanzen oder kann ich die Erdbeeren auch getrennt pflanzen und 2 an andere sehr entfernt lebende Gartenfreunde verschenken?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind selbstfruchend und können getrennte gepflanzt werden.

aus Emsdetten schrieb am :

Ab wann darf man die Erdbeeren auspflanzen dazu steht zunichte einer Pflanze eine Aussage in der Pflanzanleitung

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie auspflanzen.

aus Frankfurt amMain schrieb am :

Lässt sich die Pflanze (bzw. 2 davon) auch in einen 60 × 20 × 20cm Balkonkasten mit Wasserreservoir setzen, oder ist das zu flach / eng / nass für die Wurzel?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln ziehen sich das Wasser nach Bedarf und stehen nicht dauerhaft im Wasser. Eine Pflanzung ist daher möglich.

aus Dresden schrieb am :

Wur haben uns eben ein Hochbeet gekauft, welches an einer Seite eine Rankhilfe, wie eine Art Zaun, hat. Wäre das etwas für diese Erdbeeren?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Frankenburg am Hausruck schrieb am :

Damit ich weiß, wieviele ich bestellen soll und die Größe einschätzen kann! Ist das auf dem Bild eine Pflanze oder sind da mehrere zusammengepflanzt? Danke

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um 3 Pflanzen.

aus Pforzheim schrieb am :

Hallo, Braucht die Pflanze eine bestäuber Pflanze? Wenn ja, welche? Wird sie schon im 1. Jahr Früchte tragen? Sind die Früchte anfällig für Würmer etc. Sodass man sie spritzen sollte? Welche Erde, Dünger und Topf braucht die Pflanze? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind selbstfruchtend. Sie können 3 Pflanzen mit Rankhilfe in einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser, in Gartenerde oder Beerenerde (z.B. 604) pflanzen. Eine Ernte ist im 1. Jahr bereits möglich. Wurmbefall ist kein Problem.

aus Waldkraiburg schrieb am :

Habe letztes Jahr die Erdbeeren bestellt. Sie sind unter einem Flieder eingepflanzt. Leider sind sie mir trotz regelmäßigem Gießen vertrocknet. Wachsen sie dieses Jahr wieder oder soll ich mir neue Pflanzen bestellen?

Antwort von Baldur:

Flieder ist ein Starkzehrer, wir vermuten Wasser- und Nährstoffkonkurrenz. Ob die Wurzeln noch intakt sind, lässt sich schwer beurteilen. Warten Sie doch einfach die wärmeren Tage ab :-)

aus Boblingen schrieb am :

Do they stay green in winter?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und ziehen sich im Herbst in die Wurzel zurück.

aus Leipzig schrieb am :

Zweimal den Versuch mit den Klettererdbeeren auf der Südseite unternommen: es wurden nur sehr wenige oder keine Ranken und Früchte gebildet, die Pflanzen wurden immer kleiner statt größer. Ich bin enttäusch! dann lieber 0-8-15-Pflanzen dafür Früchte.

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort ist eine ausreichende Bewässerung wichtig, da die Früchte bei Wassermangel klein bleiben.

aus Limbach-Ob. schrieb am :

Gerade die Pflanzen erhalten. In der Broschüre steht, Gitter anbringen und mittig einen Stab setzen. meine Frage: wofür der Pflanzstab? Sind die Pflanzen rankend oder hängend und werden die neuen Triebe in das Gitter gepflanzt.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um kletternde Pflanzen, welche auch an einer ganz "normalen" Rankhilfe wachsen. Bei dem Erdbeerbäumchen handelt es sich nur um einen Tipp. Der Stab dient zur Stabilisierung. Die neuen Pflanzen werden in das Gitter gepflanzt.

aus München schrieb am :

Sollten wirklich alle Ranken im Herbst bis auf die Mutterpflanze eingekürzt werden? Wir haben im Oktober noch Früchten und Blüten (Standort verglaster Südbalkon). Dann fangen wir sonst mit dem Wachstum von Anfang wieder an... Früchte sind sehr lecker

Antwort von Baldur:

Die abgeernteten Ranken werden im nächsten Jahr keinen großen Ertrag bringen. Sie können diese natürlich an der Pflanze belassen bzw. erst einkürzen, wenn diese abgeerntet sind.

aus Lauchhammer schrieb am :

Ich habe Anfang des Jahres diese Erdbeere gekauft. Ertrag ist sehr gut aber hier klettert (rankt ) nichts .Hab ich was falsch gemacht???

Antwort von Baldur:

Die Pflanze klettert nicht selbstständig, die Ranken müssen an einer Rankhilfe befestigt werden.

aus Nordhorn schrieb am :

Hallo. Ich habe Anfang diesen Jahres die Erdbeere gekauft und bin super damit zufrieden. Man kann immer mal wieder davon naschen. Hab nur eine kleine Frage: Muss ich die Erdbeere zum Winter zurückschneiden oder reicht es den Topf einzuwickeln ?

Antwort von Baldur:

Bitte die Ranken ca. im November einkürzen, den Topf gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Deggendorf schrieb am :

Ich habe mir im Mai die Klettererdbeere Hummi gekauft. Sie trägt viele Früchte von denen ich aber nichts habe, da sie angefressen werden. Nun möchte ich die Erdbeere mit Pflanzturm in einen großen Topf, ca 50 cm Durchmesser planzen. Ab wann umpflanze

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen in der Ruhephase im Spätjahr oder vor dem Neuaustrieb im zeitigen Frühjahr.

aus Wien schrieb am :

Super Pflanzen hatte viele Früchte!! Da sie bei mir auf der Terrasse stehen: Wie groß sollte der Topf je Pflanze sein? Hab alle drei in einem und würde sie im zweiten Jahr gerne auseinander pflanzen. Kann ich sie im Winter im Topf Outdoor lassen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können mit ausreichend Winterschutz des Topfes an einer geschützten Stelle überwintern. Je Pflanze sollten Sie ca. 20 cm Durchmesser einrechnen.

aus Köln schrieb am :

Hallo, ich selber habe die Pflanze meine Erfahrungen habe ich unter garten-pflanzenforum.de 2Gitter zusammen binden Links und rechts die Pflanzen einpflanzen was zu hoch wird nach unten leiten . Etwas von dem misthaufen den Pflanzen geben.

aus Herzogenaurach schrieb am :

Leider bilden von meinen 6 Pflanzen 2 Stück nur verformte Erdbeeren. Woran liegt das? Sie haben meiner Meinung nach die gleichen Bedingungen. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Es kann an nicht ausreichender Bestäubung liegen. Wichtig ist, dass zur Blütezeit ausreichend Bienen unterwegs sind. Auch ein Pilz- oder Insektenbefall kann zu Verformungen führen.

aus Räbke schrieb am :

Hallo, ich habe Läuse an den Trieben. Was kann ich dagegen tun? Oder ist das unerheblich? LG

Antwort von Baldur:

Läuse können Pflanzen schwächen. Wir empfehlen die Behandlung mit einem geeigneten biologischen Mittel bzw. die Pflanzen als "Erste-Hilfe-Maßnahme" einfach einmal abbrausen.

aus 06198 Salzatal OT Lieskau schrieb am :

Lieder habe ich kein "gärtnerisches Händchen" und werde mir die Erdbeeren vom Feld (in der nähe), gepflückt und im Körbchen kaufen. Ich habe 2 mal den "Pflanzversuch" gestartet. 2 mal habe ich die Körbe gebaut.... Die Lieferung war allerdings i.O..

aus Korneuburg schrieb am :

Ich habe mir die erdbeere gekauft leider werden sie mir nicht ist vielleicht ein bestimmter dünner notwendig oder eine spezielle Erde möchte die eine Pflanze die noch nicht betroffen ist retten danke lg

Antwort von Baldur:

Bitte nicht in Blumenerde pflanzen, da hier die Nährstoffe fehlen. Die Pflanzen fühlen sich in lockerer Gartenerde oder in spezieller Beerenerde wohl. Düngen können Sie mit Beerendünger.

aus Chemnitz schrieb am :

Habe die Erdbeeren jetzt ca. 3 Jahre, haben auch immer Erdbeeren im Juni, dann lässt es nach und hochklettern will sie auch nicht, kommen paar ranken aber das wars. Steht in Sonne im Kübel und bekommt täglich Wasser. Mit was kann ich evtl Düngen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen bei Austriebsbeginn regelmäßig mit Beerendünger oder organischem Dünger zu versorgen. Im August nochmals abschließend düngen, da die Pflanzen die Knospen für das nächste Jahr anlegen.

aus Marburg schrieb am :

Unsere Hummi Erdbeeren stehen seit 2 Monaten auf dem Balkon, einige wenige Erdbeeren gibt es, aber sie ranken bisher gar nicht

Antwort von Baldur:

Die ersten Blüten sollten entfernt werden, damit die Pflanze genügend Kraft für die Rankenbildung hat. Befinden sich bereits Früchte an der Pflanze kann es sein, dass die Kraft für beides nicht sofort ausreicht. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Fulda schrieb am :

Hallo meine hummi sind im 2ten Jahr und ich hatte ein paar wenige schöne Erdbeeren. Die Ranken kommen auch und ich habe sie locker hoch gebunden, wann kann ich mit Blüten rechnen? Oder bekommen die so spät keine Blüten mehr?

Antwort von Baldur:

Sicher können Sie in diesem Jahr noch mit Blüten/Früchten rechnen.

aus Limburgerhof schrieb am :

Hallo, bis zu welchem Zeitpunkt kann ich die Erdebeeren denn noch Pflanze ? Welche Erde soll ich denn nehmen (sie schreiben keine Blumenerde in die Antwort auf einen anderen Post). Danke!

Antwort von Baldur:

Pflanzen können Sie bis zum ersten Frost. Optimal ist Beerenerde (z.B. Art. 604).

aus Ilmenau schrieb am :

Habe die Pflanzen im April bestellt, kamen 2 Monate später an. Sie sind jetzt einen Monat im Topf eingeplanzt. Bisher keine Blüten und keine Ableger, es kommen ein paar Blätter nach und andere werden dafür braun und fleckig. Was kann ich tun? :(

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie den Standort, dieser sollte sonnig sein und achten Sie auf die Bewässerung und Nährstoffversorgung. Keine Staunässe, überschüssiges Wasser sollte gut ablaufen können. Stimmt die Erde? Bitte keine Blumenerde.

aus Wallersdorf schrieb am :

Unsere Erdbeeren wachsen wie wild, ist ist eine Freude ihnen zuzusehen. Sie haben noch viele Blüten, aber gestern haben wir Läuse entdeckt. Was sollen wir dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Einfach mit einer Zitronen-Wasser-Mischung abbrausen (1/4 Liter Wasser : Saft einer Zitrone).

aus Höxter schrieb am :

Hallo, meine Hummi Erdbeeren stehen in der Sonne, werden gedüngt und sind super am ranken. Ich habe allerdings nich keine einzige Blüte gehabt. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte die Ranken leicht einkürzen, damit die Mutterpflanze mehr Kraft für die Blüte/Fruchtbildung hat.

aus Meeder schrieb am :

Hallo, meine Hummis Klettererdbeeren (Ableger vom letzten Jahr) wachsen sehr gut. Die Mutterpflanzen haben wunderbare Blätter und einige Früchte (allerdings sehr wenige). Die Rankbildung ist außergewöhlich gut. Kann man kürzen damit Blüten kommen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Castrop-Rauxel schrieb am :

kann die hummi auch im gewächshaus im kübel stehen

Antwort von Baldur:

Ist die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch und finden Bienen den Weg für die Blütenbestäubung ist eine Unterbringung im Gewächshaus möglich.

aus 8583 Sulgen schrieb am :

Guten Tag Kann man auch Ableger ziehen und einpflanzen? Wieviel Jahre dürfen die Erdbeerpflanzen am gleichen Standort sein? Vielen Dank für Ihr Feedback.

Antwort von Baldur:

Nach dem 3. Standjahr sollte man die Pflanzen ersetzen und auch den Standort wechseln. Sie können die erste Pflanze an der Ranke als Ableger kultivieren.

aus Bern schrieb am :

Ich habe die Erdbeeren Mitte April erhalten. Ich habe sie mit etwas Kompost in den Garten gepflanzt. Die Pflänzchen sind kaum gewachsen und von Ranken keine Spur... Ich habe andere Erdbeeren daneben die wachsen und gedeihen ohne Probleme...

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt in 7x7 cm Töpfen, d.h. die Wurzeln benötigen etwas Zeit, bis diese sich am gewünschten Standort entwickelt haben. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Meisenheim schrieb am :

Meine Pflanzen sind noch ganz klein, obwohl sie Sonne und Wasser haben. Weder Blüten noch Ranken, schade hatte mich drauf gefreut.

Antwort von Baldur:

Da es sich um junge Pflanzen handelt, geben Sie diesen bitte noch etwas Zeit für ihre Entwicklung.

aus Regensburg schrieb am :

Hallo, soll ich von den erhaltenen Pflanzen schon die Blüten entfernen? Es sind jede Menge Blüten vorhanden, die weißen Blätter sind allerdings schon abgefallen.

Antwort von Baldur:

Dann ist es schade, die Früchte zu entfernen. Wenn Sie ausreichend düngen, werden sich sicher noch Ranken bilden.

aus Frankenberg schrieb am :

Habe die Pflanze letztes Jahr gekauft, sie hat Ranken ausgebildet und auch viele Früchte getragen. Im Herbst habe ich die Ranken heruntergeschnitten. Dieses Jahr allerdings klettert die Pflanze nicht und blüht nur. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Erdbeeren sind Starkzehrer, bitte Austriebsbeginn mit ausreichend Nährstoffen versorgen. Eventuell reicht die Kraft durch die Blüten nicht für die Rankenbildung aus.

aus Trossingen schrieb am :

Guten Abend zusammen, ich benötige bitte einen Tipp. Ich habe die Erdbeeren im April gepflanzt. Dann habe ich die ersten weißen Blüten abgetrennt wie beschrieben, doch bis jetzt im Juni kommen keine Blüten nach. Bitte um Hilfe, vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Erdbeeren sind Starkzehrer und sollten während der Wachstums- bzw. Blütezeit regelmäßig gedüngt werden. Bitte sonnig Pflanzen und für eine ausreichende Bewässerung sorgen.

aus Essen schrieb am :

Stehen seit 2019 im Garten. In volle Sonne gedeihen sie super. Die Früchte werden schön groß und schmecken super .Hoffe das bleibt auch so!

aus Staufen schrieb am :

Pflanzen im Ende April erhalten und in nährstoffreiche, lockere und humusreiche Erde gepflanzt. Sonniger Standort. keine Anzeichen von Ranken, nur einzelne Blüten, welche ich sofort entfernt habe. Wann wachsen die Ranken? Ernte dies Jahr noch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen müssen erst vollkommen verwurzelt sein, damit die Rankenbildung beginnt. Sicher wird diese bald erfolgen und Sie werden dieses Jahr auch noch leckere Früchte ernten können.

aus Winterthur schrieb am :

Ich habe ausversehen die Kletter statt die hängeerdbeeren bestellt. Ich Pflanze diese in ampeln und wollte fragen ob ich die triebe der klettererdbeere auch einfach runterhängen lassen kann wie bei der hängeerdbeere? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ein Versuch ist es wert :-)

aus 26506 Norden schrieb am :

Hallo Die Erdbeerpflanzen wurden vor einer Woche eingepflanzt und sind schon richtig kräftig geworden. Jetzt bekommt ein Blatt einen schmalen 2 mm breiten braunen Rand. Es geht nicht ins Blatt hinein, nur am Rand. Ziemlich gleichmäßig. Gruß

Antwort von Baldur:

Befinden die Pflanzen sich im Topf, möchten wir Sie bitten, zu prüfen ob Staunässe vorliegt. Überschüssiges Wasser muss gut ablaufen können.

aus BL schrieb am :

Ich habe vor ca. 6 Jahren dieses Produkt gekauft. Bis heute wächst nichts nach oben trotz Rankhilfe. Inzwischen habe ich diese entfernt. Die Erdbeeren schmecken dennoch sehr lecker und bis spät in den Sommer hinein, lassen sich Erdbeeren ernten.

aus Fürstenwalde schrieb am :

Die Erdbeer. haben sich noch nicht von der Stelle bewegt. Für das Geld hätte ich bessere bei uns bekommen. Auch das Plastegestell ist ein Lacher, die Erde rinnt durch die Löcher, nur Geldschneiderei.

Antwort von Baldur:

Für eine optimale Entwicklung benötigen die Pflanzen ausreichend feuchten Boden. Rieselt die Erde durch die Löcher des Pflanzturmes ist diese in der Regel zu trocken/zu sandig und kann nicht ausreichend Feuchtigkeit speichern.

aus Bonaduz schrieb am :

Ich habe gestern die Pflanzen erhalten, nun da sie rankend ist, schneidet man die Pflanzen im Herbst runter oder wie genau macht man das? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Einfach im ca. November die langen Triebe mit z.B. einer Gartenschere bis zu der Pflanze im Topf zurückschneiden.

aus Bad Aussee schrieb am :

Im letzten Juni bekommen, 3 Minipflänzchen mit je 2 oder 3 Blättchen. Im letzten Jahr keine Blüten. Jetzt fangen sie an zu treiben und haben je 1 Blüte. Dauert sicher Jahr bis sie ranken. Für dieses Geld hätte ich wo anders schon 3 Große bekommen.

Antwort von Baldur:

Bitte die ersten Blüten ausbrechen, damit die Pflanzen ausreichend Kraft für die Rankenbildung haben.

aus Karlsruhe schrieb am :

Habe Hummi Erdbeeren mit Rankturm bestellt ich warte drauf bis die Erdbeeren ankommen . Wie muss ich die einpflanzen und wie ist der Verlauf mit dem Rankturm? muss ich die in den Rankturm rein pflanzen oder ausserhalb? grüsse

Antwort von Baldur:

Für den späteren Rückschnitt ist es empfehlenswerter, die Pflanze außen einzupflanzen. Die Ranken können Sie dann in die "Löcher" legen.

aus Bonaduz schrieb am :

Hallo, muss ich für den Winter die Pflanzen radikal abschneiden? Oder wie genau funktioniert der Winterschnitt? Danke

Antwort von Baldur:

Die Triebe werden bis auf die Mutterpflanze eingekürzt.

aus Liestal schrieb am :

Ich überlege mir grad, ob ich mal Klettererdbeeren bestellen soll. Als Neukundin werde ich wohl mit 15-20 Tage Lieferzeit rechnen müssen. Reicht das dann noch, die Erdbeeren zu pflanzen? Freundliche Grüsse Daniela Jörin

Antwort von Baldur:

Zum Einpflanzen reicht dies noch und Sie werden sicher auch noch Früchte ernten können.

aus Österreich schrieb am :

Guten Tag! Wo kürzt man die Ranken am besten damit sie emporwachsen?

Antwort von Baldur:

Damit die Ranken wachsen, sollten diese nicht eingekürzt werden. Einfach an einer Rankhilfe befestigen. Im Herbst werden diese dann bis auf die Mutterpflanze eingekürzt.

aus Langkampfen schrieb am :

Kann die Erdbeere über den Winter im Freien ohne Abdeckung "verweilen"? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart. Werden diese in einen Kübel gepflanzt, sollte dieser gut eingepackt werden. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Bald Schwartau schrieb am :

Habe drei von vier gut durch den Winter bekommen. Allerdings haben die Pflanzen Läuse, was kann ich dagegen machen?

Antwort von Baldur:

In der Regel hilft es, die Pflanzen abzubrausen.

aus Lauchhammer schrieb am :

Sehr geehrte Damen-und Herren, von den Pflanzen war ich enttäuscht,hatte sie mir größer vergestellt.Kann ich denn dieses Jahr noch mit einem Ertrag rechnen?

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr Früchte ernten.

aus Nürnberg schrieb am :

Ich habe die Pflanzen vor Ca. zwei Wochen erhalten und sie wachsen gut. Jedoch bekommen einige Blätter braune Stellen und es bildet sich weißer Flaum auf manchen Blättern. Was ist das und was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu nass halten, ggf. nochmals die Erde austauschen.

aus Insheim schrieb am :

Hallo, besteht die Möglichkeit als Rankhilfe einen Gabionenzaun zu nutzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Einsiedeln schrieb am :

Kann ich die Klettererdbeere auch im Hochbeet pflanzen so dass sie nach unten wachsen kann ?

Antwort von Baldur:

Hier empfehlen wir Hängeerdbeeren Art. 4020.

aus Bad Bramstedt schrieb am :

Habe die drei kleinen Pflänzchen auf zwei Kübel aufgeteilt und zusammen mit Kompost und Hornspäne gepflanzt. Jetzt sind tatsächlich schon nach rund 2 Wochen weiße Blüten zu sehen. Knipse ich diese jetzt schon im April ab, für bessere Rankenbildung?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist empfehlenswert.

aus Nürtingen schrieb am :

Ich habe die Klettererdbeere vor 2 Jahren zu meinen bereits vorhandenen Erdbeeren dazu gepflanzt. Habe ihr eine Rankhilfe geboten und auch alles mögliche versucht, damit sie nach oben klettern kann, doch sie ist immer am Boden geblieben. Schade!

Antwort von Baldur:

Die Ranken klettern nicht von alleine, sondern müssen an der Rankhilfe befestigt werden.

aus Bern schrieb am :

Ich habe die Klettererdbeere vor einem Jahr von Ihnen erhalten und nun hat sie den Winter gut überstanden. Bereits jetzt bilden sich die ersten Blüten. Müssen die ersten Blüten nun auch wieder entfernt werden um die Rankenbildung zu fördern?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist empfehlenswert.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde meine Hummis gerne in einen Blumenkasten mit Wasserspeicher am Boden des Kastens pflanzen. Würde das funktionieren oder ist ein Blumenkasten für die Erdbeeren nicht tief genug.

Antwort von Baldur:

Das ist gar kein Problem.

aus L schrieb am :

Hallo, wie viele Erdbeerpflanzen sollten maximal in einem Kübel mit 40cm Durchmesser gepflanzt werden? lG

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4 Pflanzen.

aus Saarbrücken schrieb am :

Reicht hier die Sonne früh morgens und spät Nachmittags? Kann ich die Pflanze im Kübel unter der Kiefer stehen lassen? Gibt es Pflanzen in deren Nähe die Hummi nicht gut aufgehoben ist?

Antwort von Baldur:

Die Sonnenstunden werden für die Fruchtreife und die Aromaentwicklung nicht ausreichen. Die Pflanzen vertragen sich in der Regel mit allen Pflanzen, nur sollten diese keinen Schatten werfen.

aus Duisburg schrieb am :

Soll ich jeden Herbst die Pflanze bist auf die Mutterpflanze einkürzen? Ich hab die Pflanzen letztes Jahr im Herbst gepflanzt und jetzt die Winterabdeckung runter genommen. Die Pflanzen sind Mini. Wachsen die wirklich noch so hoch bis zum Sommer?

Antwort von Baldur:

Das wird sicher noch. Bitte haben Sie etwas Geduld, bis sich der Boden dauerhaft erwärmt hat.

aus Gera schrieb am :

Hallo, Ich möchte die Erdbeerpflanzen bei Ihnen bestellen. Ab wann kann ich diese dann ins Freie setzen? Ich möchte sie auf meinem Balkon hinstellen. Danke.

Antwort von Baldur:

Sobald es frostfrei ist, können die Pflanzen ins Freie.

aus Stuttgart schrieb am :

Ich habe die drei Erdbeeren incl. Rankhilfe bei Ihnen bestellt. Muss ich beim nächsten Winter den Topf extra einpacken wenn der Kübel aus Frost festen witterungsbeständigen Material besteht?

Antwort von Baldur:

Ist der Topf aus frostfestem Material, sollten Sie diesen dennoch etwas einpacken, damit die Erde nicht zu schnell/zu lange durchgefriert.

aus Schwalbach schrieb am :

Wieviele Pflanzen empfehlen Sie für einen Pflanzkübel (25 l ) mit integrierter Rankhilfe?

Antwort von Baldur:

Ist die Rankhilfe nicht zu breit, können Sie 3 Pflanzen einsetzen.

aus Zurich schrieb am :

Guten Tag wie viele Pflanzen würden Sie empfehlen für einen Topf mit Durchmesser 30cm? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3 Pflanzen.

aus Gschwend schrieb am :

Hallo, ich möchte mir die Klettererdbeere bestellen, ist es möglich diese an einen Rosenbogen recht und links zu pflanzen? Falls ja, wieviel Pflanzen pro Seite empfehlen Sie?

Antwort von Baldur:

Sie können die Ranken auch an einem Rosenbogen hochziehen. Es kommt auf die Breite des Bogens an. Wir empfehlen je Pflanze 20 cm.

aus Oberthal schrieb am :

Unsere Kletter-Erdbeere ist im ersten Jahr bereits stark gewachsten. Nun hält der Winter Einzug und wir wissen nicht ob wir die Erdbeere jetzt schon zurückschneiden sollten oder erst im Frühling? Was bedeutet auf die Mutterpflanze zurückschneiden?

Antwort von Baldur:

Einfach jetzt die Ranken bis auf die Pflanze in der Erde einkürzen.

aus Aachen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe dieses Jahr zum ersten mal etwas selbst angepflanzt. Bin total unerfahren aber diese Erdbeerpflanzen waren ein echtes Erfolgserlebnis. Ich konnte sogar schon 4 neue kräfte Pflanzen aus Ablegern züchten :) Sehr empfehlenswert!

aus Krumbach schrieb am :

Ich habe die Pflanzen Ende Mai gepflanzt und dasige sehr klein waren, habe ich mit wenig Erfolg gerechnet. Jetzt wachsen sie im Hochbeet an einer Rankhilfe hoch und ich konnte alle paar Tage eine Hand voll süße Erdbeeren ernten. Ich bin begeistert!

aus Wien schrieb am :

Hallo, habe die Erdbeeren im Frühjahr gepflanzt, leider haben sie sich kein bisschen an der Rankhilfe (trotz Anbindung) hochgearbeitet - sie sind insgesamt sehr wenig gewachsen. Außerdem: Wie ist die Überwinterung am besten?

Antwort von Baldur:

Bitte die Ranken bis auf die Mutterpflanze einkürzen. Den Topf gut einpacken bzw. im Freiland um die Pflanze etwas mulchen. Die Ranken müssen befestigt werden, sie halten sich nicht von alleine fest. Bei Austriebsbeginn bitte regelmäßig düngen.

aus Luzern schrieb am :

Ich bin nicht sehr zufrieden mit der Qualität der Pflanzen, alle 9 Pflanzen in drei unterschiedlichen Töpfen gepflanzt zeigen nun nach 3 Wochen die klassischen Rotfleckenkrankheit Symptome genauso der Brombeere Navaho den ich auch mitbestellt habe.

Antwort von Baldur:

Wir gehen hier eher von der natürlichen Herbstentlaubung aus.

aus Mainleus schrieb am :

Hallo! Meine Klettererdbeeren wachsen im Moment erst. Im Sommer tat sich nichts. Dafür hab ich jetzt rote Erdbeeren. Kann ich die Erdbeeren eigentlich auch in die Erde pflanzen? Ich lese immer nur Kübel

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung direkt in die Erde ist kein Problem.

aus Krumbach schrieb am :

Was muss ich bei diesen Erdbeeren über den Winter beachten? Muss ich die hochgewachsenen Triebe vor Kälte etwas schützen, oder muss die Pflanze zurück geschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Ab November bitte die Ranken bis auf die Mutterpflanze einkürzen. Den Kübel gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Duisburg schrieb am :

Was mache ich mit meinen Klettererdbeeren im Winter ? Soll ich sie irgendwie schützen ?

Antwort von Baldur:

Bitte im Herbst die Ranken bis auf die Mutterpflanze einkürzen. Im Kübel diesen dann gut einpacken bzw. im Freiland die Pflanze mit z.B. Tannenreisig abdecken.

aus Ahrensburg schrieb am :

Guten Tag, Ich möchte gerne Erdbeeren im Pflanzkübel haben. Wann ist die beste Zeit zum setzen? Lieber im Spätsommer oder im Frühjahr? Danke und freundliche Grüße

Antwort von Baldur:

Im Spätsommer ist optimal.

aus Haina schrieb am :

Liebes Baldur-Team, bin begeistert von meinen drei Hummis. Sie ranken und blühen und haben im ersten Jahr (2018) schon so viele Früchte bis zum Frost getragen. Es sieht auch dieses Jahr gut aus. Klasse - gerne wieder!

aus Weiden schrieb am :

Sind Kletter-Erdbeeren gleichzeitig Hänge-Erdbeeren, wenn ich diese in eine Ampel pflanze?

Antwort von Baldur:

Haben die Triebe keine Möglichkeit hochzuziehen, hängen die Ranken sich aus.

aus Wien schrieb am :

Bis zu welcher Zeit kann man die Erdbeere einsetzen?

Antwort von Baldur:

Solange der Boden frostfrei ist, kann gepflanzt werden.

aus Kallnach schrieb am :

Ich bin enttäuscht. Im 2. Jahr haben sich kaum Blüten gebildet und die wenigen Erdbeeren sind winzig. was ist los? Ist die Pflanze so gepuscht dass sie nur einmal gut blüht und Ranken treibt?

Antwort von Baldur:

Bitte die Ranken im Herbst bis auf die Mutterpflanze einkürzen. Bei Austriebsbeginn die Pflanze mit organischem Dünger versorgen und die ersten Blüten ausbrechen.

aus Grolsheim schrieb am :

Meine Pflanzen haben wohl Höhenangst, hier klettert nichts, einige neue Blätter, keine einzige Blühte. Experiment vermutlich gescheitert.

Antwort von Baldur:

Es wird noch etwas dauern, bis sich in den nächsten Tagen die Ranken bilden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Neuenhagen schrieb am :

Hallo, ich habe die Klettererdbeeren mit der Rankhilfe in einen großen Kübel gepflanzt. Schon seit Anfang März sind sie raus gepflanzt und bei kalten Nächten habe ich sie rein gestellt. Meine Pflanzen machen trotz Dünger keine Anstalten zu wachsen.

Antwort von Baldur:

Neuanpflanzungen benötigen etwas Geduld. Sicher werden die Pflanzen sich noch entwickeln.

aus Waldbröl schrieb am :

Ich möchte die Klettererdbeeren jetzt kaufen, ist es noch nicht zu spät sie draußen in den Kübel zu pflanzen? Welche Erde sollte ich zum einpflanzen benutzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch problemlos möglich. Wir empfehlen normale Garten- bzw. Erdbeeren- und Beerenerde (z.B. Art. 604).

aus Wilnsdorf schrieb am :

Hallo, ich habe die Erdbeere vor einem Jahr bestellt.Eine von den dreien ist leider nicht angewachsen und die anderen klettern bis jetzt nicht. Ein paar wenige Blüten dieses Jahr. Sehen bis jetzt aus wie übliche Erdbeerpflanzen. LG Sandy

Antwort von Baldur:

Damit den Pflanzen genügend Kraft für die Rankenbildung bleibt, bitte die ersten Blüten vorsichtig entfernen.

aus Hamburg schrieb am :

Welchen Durchmesser muss der Kübel mindestens für 3 Pflanzen haben?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Hallo, ich habe heute die Pflanze bekommen. Kann sie noch paar Tage im Haus stehen, wegen dem Wetter? An einer der drei Pflanzen sind zwei "ranken" durch den Transport abgeknickt. Soll ich diese entfernen oder lieber nicht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können einige Zeit im Haus an einem kühlen, hellen Ort stehen. Die abgeknickten Ranken einfach einkürzen.

aus Schaumburg schrieb am :

Im Herbst gepflanzt, im Frühjahr gedüngt (Hornspäne), jetzt Blüten dran. Sieht bisher aus wie normale Erdbeere. Keine Ranken, keine Seitentriebe.

Antwort von Baldur:

Bitte die ersten Blüten entfernen, damit die Pflanzen mehr Kraft für die Rankenbildung haben.l

aus Oerlinghausen schrieb am :

Ich habe 3 Kletter Erdbeeren bestellt. Sie sind heute gekommen. 2 sehen gut aus und die 3. ist braun und verkümmert. Soll ich sie trotzdem einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Sind die Herzblätter in der Mitte grün, wird die Pflanze sich sicher erholen.

aus Oldenburg (Oldenburg) schrieb am :

Danke für die Lieferung, alle Pflanzen machen einen guten Eindruck. Die 3 Klettererdbeeren möchte ich in einen Kübel mit 50cm Durchmesser pflanzen. Ist das eine praktikable Idee?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Schnega schrieb am :

Habe diese Woche meine Erdbeeren erhalten. Ist der Rankturm notwendig oder würde eine Rankhilfe (grobmaschiger Kaninchendraht) am Sichtschutzelement auch funktionieren?

Antwort von Baldur:

Funktioniert auch mit Kaninchendraht.

aus 76669 Bad Schönborn schrieb am :

Sehr geehrtes Buldur-Team, ich würde diese Erdbeere gerne auf dem Balkon wachsen lassen, Es sind drei Pflanzen. Ist es möglich alle drei in einen 40cm Topf zu pflanzen? Oder ist es besser für jede einen eigenen Topf zu machen?

Antwort von Baldur:

Sie können die 3 Pflanzen + eine Rankhilfe problemlos zusammen einpflanzen.

aus Munderkingen schrieb am :

habe meine Erdbeerpflanzen heute bekommen, war etwas entäuscht von der größe der Erdbeerpflanze diese fast nicht sichtbar in den Töpfschen waren, aber will sehen wie diese gedeien der Beschreibung nach etwas klein ausgefallen

aus Dortmund schrieb am :

Wenn ich die Ranken im Herbst nicht bis auf die Mutterpflanze kürze, sterben sie dann ab, oder bilden sich an diesen Ranken weitere Ranken aus? MfG Heinz

Antwort von Baldur:

Die Triebe gefrieren teilweise zurück. Ranken bilden sich nur aus der Mutterpflanze, nicht aus den bereits vorhandenen Ranken.

aus Delmenhorst schrieb am :

Sie bitten für die Klettererdbeere Rankenturm an. Soll die Pflanze in die Mitte des Turms gepflanzt werden oder bzw. der Turm über der Pflanze aufgestellt werden so dass die Pflanze in der Mitte sitzt?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Rankturm in die Mitte zu stellen und die Pflanzen außen, um den Turm herum zu pflanzen. Dies erleichtert die Ernte und den späteren Rückschnitt.

aus B. schrieb am :

Hallo, können die Erdbeeren in Blumenerde gepflanzt werden? Mit was und wann sollten sie gedüngt werden? Danke.

Antwort von Baldur:

Bitte nicht, da die Nährstoffe fehlen. Wir empfehlen Gartenerde oder alternativ Pflanzerde für Erdbeeren + Beeren (z.B. Art. 604). Düngen können Sie mit Kompost/Hornspänen oder mit Obst- und Beerendünger (z.B. Art. 907).

aus Ingolstadt schrieb am :

Hallo, ich habe die Erdbeere Hummi vor ca. 4 Wochen gepflanzt. Sie wachsen nur sehr langsam und plötzlich fangen die Blätter an braun zu werden und zu verkümmern. Was soll ich tun? Es sind kaum noch Blätter vorhanden.

Antwort von Baldur:

Für ihr Wachstum benötigen die Pflanzen ausreichend Wärme. Bitte nicht zu nass halten und die jungen Blätter/Triebe in kalten Nächten mit z.B. Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Wiesbaden schrieb am :

Hallo, ich habe noch nicht viel Ahnung möchte mir aber nun in meinem neuen Garten ein Obstpflanze eventuell Erdbeere o.ä. an den Zaun als Kletterpflanze anpflanzen, die schnell wächst und auch die Sonne verträgt. Was können Sie mir da empfehlen?

Antwort von Baldur:

Erdbeeren sind schon einmal eine gute Wahl. Auch Kiwis können wir uns gut vorstellen.

aus Bad Langensalza schrieb am :

Hallo, kurze Frage: Wie muß ich die Erdbeerpflanzen im Herbst bzw. Winter zurückschneiden? Danke

Antwort von Baldur:

Bitte im Herbst/Winter die Ranken bis auf die Mutterpflanze einkürzen.

aus Insheim schrieb am :

Hallo, ich möchte dieses Jahr die Klettererdbeere anpflanzen. Sie schreiben, der Boden muss frostfrei sein. Wir haben tagsüber bis zu 15 Grad, nachts sollen die Temperaturen in den nächsten Wochen bis max. 0 Grad fallen. Kann ich direkt pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei diesen Temperaturen ist es kein Problem.

aus Selm schrieb am :

Hallo, ich würde gerne die Erdbeere pflanzen. Wann ist der beste Zeitpunkt? Ist es jetzt noch zu früh? Wie viele Pflanzen kann ich in einen rechteckigen 80 l Mörtelkübel setzen? Reicht Pflanzerde oder soll unten eine Drainage rein, z.B Kies?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Sie können 6 Pflanzen in Pflanzerde einsetzen. Überschüssiges Wasser sollte gut ablaufen können, ggf. Löcher in den Boden machen.

aus RN schrieb am :

Kann man die Pflanze jetzt schon bestellen und in der Wohnung lassen, bis der Winter vorbei ist? Würden die Pflanzen schon wachsen und klettern?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen werden dann bereits wachsen und klettern, doch bitte nicht zu warm stellen, da es sich doch um eine Pflanzung für das Freiland handelt.

nach oben