Ceanothus 'Blue Fashion'

 
Ceanothus 'Blue Fashion'
Ceanothus 'Blue Fashion'
Ceanothus 'Blue Fashion'
Ceanothus 'Blue Fashion'

Ceanothus 'Blue Fashion'

Der in milden Wintern immergrüne Ceanothus Blue Fashion ist ein wunderbares Ziergehölz mit leuchtend blauen Blüten, das besonders buschig verzweigt wächst! Durch die Wuchsbreite von 50-70 cm und die Wuchshöhe von 80-100 cm kann der Strauch gut in Reihe gepflanzt werden, wo er mit seiner langen Blütezeit von Mai bis zum Herbst eine besonders schöne Wirkung entfaltet. Der Zuwachs des Ceanothus Blue Fashion liegt bei 20-40 cm pro Jahr, je nach Schnitt. In den ersten Jahren empfehlen wir einen Winterschutz, z. B. mit Tannenreisig. Der pflegeleichte Zierstrauch ist auch als Säckelblume oder Kalifornischer Flieder bekannt & hat dunkelgrünes, glänzendes Laub.

Der Ceanothus Blue Fashion (Säckelblume) bevorzugt einen windgeschützten Standort in der Sonne oder im Halbschatten, wobei der Blütenreichtum in der Sonne noch üppiger ausfällt. Die Pflanze ist winterhart und hat einen geringen Pflegeaufwand & Wasserbedarf. Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 60 bis 70 cm betragen. (Ceanothus)

Art.-Nr.: 2658

Liefergröße: 7x7 cm-Topf

'Ceanothus 'Blue Fashion'' Pflege-Tipps

Ceanothus 'Blue Fashion'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai bis Herbst
 
Wuchshöhe
80-100 cm
 
Zuwachs pro Jahr
20-40 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-70 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
trockenresistent
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
7x7 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Ceanothus 'Blue Fashion'

aus Türkheim schrieb am :

Hallo, wir haben von Ihnen diese drei Pflanzen bekommen und waren alle drei schön grün aber jetzt werden zwei ganz trocken. Warum? Ich habe sie bewässert und umgepflanzt. Was können wir machen.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe. Ggf. vertrocknete Triebe etwas einkürzen.

aus Hannover schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich habe vor 2 Jahren mehrere dieser Ceanthus gepflanzt, alle sind problemlos angewachsen. Das Problem ist aber, dass die Pflanzen nun ca. 1 m breit sind, aber keine einzige wächst in die Höhe. Sieht aus wie Bodendecker. Was nun?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte wächst buschig verzweigt, so dass diese sich erst in die Breite entwickelt und dann an Höhe gewinnt. Sie können die Triebe im Herbst etwas einkürzen, damit diese straffer nach oben wachsen.

aus Osterholz-Scharmbeck schrieb am :

Liebes Team, wir würden gern eine Reihe Blue Fashion in unseren Vorgarten pflanzen. Standort wäre von Bodenqualität und Sonne her ideal. Leider ist der Bereich aber sehr windig. Wie gut stehen die Chancen, dass die Pflanzen trotz Wind klarkommen?

Antwort von Baldur:

An einem windigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein (auch an frostfreien Tagen), damit es nicht zu einem Trockenschaden kommt.

aus Oranienburg schrieb am :

Habe vor einigen Jahren 3 Pflänzchen Ceanothus 'Blue Fashion' erhalten und einen super schönen Platz gegeben. Alle drei sind prächtig 2x2m geworden top! Nur Winterhart, so wie Sie schreiben, sind sie NIE !!!!!!! Alle bei 14grd minus erfroren!!!!

Antwort von Baldur:

Frost ist in der Regel kein Problem, sondern vielmehr die Trockenheit. Wichtig ist an frostfreien Tagen die Pflanze ausreichend zu wässern, da die Wintersonne den Blättern viel Feuchtigkeit entzieht.

aus Koblenz schrieb am :

Hallo, die drei Pflanzen sahen super aus, als sie geliefert wurden. Ich habe sie gewässert, eingepflanzt und gegossen, jetzt sind jedoch alle drei nahezu vertrocknet. Was habe ich falsch gemacht und sind sie noch zu retten ?

Antwort von Baldur:

Ggf. kann auch zuviel Wasser zum Absterben führen. Wir empfehlen die Pflanze bis ins gesunde Holz einzukürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus 04916 Schönewalde schrieb am :

Was kann ich tun, als Hecke gepflanzte Ceanothus Blue Fashion , vor 3 Jahren von ihnen gepflanzt, etwa 1m hoch, erfroren, ganz braune Blätter.

Antwort von Baldur:

Das hört sich nach einem Trockenschaden an. Die betroffenen Blätter fallen ab, die Pflanze wird wieder neu austreiben. Ggf. etwas einkürzen.

aus München schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Ich habe die Pflanze letztes Jahr vorm Frost eingepflanzt. Jetzt sind die meisten Blätter braun. Kann ich sie noch retten??

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Trockenschaden aus. Bitte bis ins gesunde Holz einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Börrstadt schrieb am :

Hallo Baldur Garten, Ich habe auf diesem Weg eine Frage, ich habe letztes Jahr (2020) 3 ceanothus -blue fashion eingepflanzt, die sind gut angewachsen. Schneide ich sie jetzt im Frühling zurück oder im Herbst? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Da die Triebe immer etwas zurückgefrieren, empfehlen wir, diese im Frühjahr einzukürzen.

aus Bad Münstereifel schrieb am :

Ich habe 3 dieser Pflanzen bei Ihnen gekauft. Sie sind gut angewachsen und gehen jetzt in die Breite. Kann/ Muß ich die Pflanzen schneiden damit sie nach oben wachsen und wenn ja wann und wie müssten sie dann gechnitten werden. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen blühen am neuen Holz und sollten daher im Frühjahr eingekürzt werden. Wenn Sie einen schlanken Wuchs wünschen, sollten Sie die Seitentriebe, welche in die Breite gehen einkürzen.

aus Berlin schrieb am :

Ich möchte fragen wie tief die (haupt)Wurzeln gehen? Könnte man sie über eine Grube pflanzen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler. Wir empfehlen für eine optimale Entwicklung mindestens 30 cm Erdreich.

aus Schrobenhausen schrieb am :

Könnte ich "Ceanothus Blue Fashion" im Wechsel mit "Spiere Harlekin Shirobana" pflanzen, vertragen sich die beiden? Ich möchte eine dichte niedrige Hecke erreichen aber den Sträuchern ausgewachsen dennoch genug Platz lassen, 70cm Abstand? Danke

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung mit ca. 70 cm Abstand ist problemlos möglich.

aus Notteln schrieb am :

Ist Die Pflanze giftig für Tier und oder Mensch

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht giftig.

aus Wigoltingen schrieb am :

Hallo Balur-Team, frage: habe Isotoma Bluefoot in die Nähe der Ceanothus gesetzt. Unterdessen sind sie ziemlich nah. Ist das ein Problem? Wurzelkonkurenz? Danke für Ihre Info

Antwort von Baldur:

Die Gefahr einer Wurzelkonkurrenz besteht nicht. Wichtig ist, dass die Pflanzen für die Blütenbildung ausreichend Licht bekommen und die Erde nicht austrocknet.

aus Köthen schrieb am :

Habe die Pflanzen im Frühjahr bestellt, sie sind auch angewachsen und treiben aus. Ein wenig spärlich, finde ich. Leider blühen sie nicht. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist für eine ausreichende Bewässerung und Düngerversorgung dankbar. Bitte achten Sie auf einen hellen Standort.

aus Eschweiler schrieb am :

Meine Frage, wächst die Pflanze ers in die Breite und dann in die Höhe ? Was können Sie mir als Tipp geben ? Geschnitten habe ich die Pflanze noch nicht, ist ein wirkliches Blühwunder.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst zuerst in die Höhe. Damit diese sich gut verzweigt, sollten Sie die Triebe im Frühjahr einkürzen. An den neuen Trieben bilden sich dann auch die Blüten.

aus Wigoltingen schrieb am :

Frage: könnte ich Ceanothus Blue Fashion hinter eine Reihe Spargeln setzen? Danke für Ihre Info.

Antwort von Baldur:

Spargelbeete sollten in freier Lage (nicht neben Hecken/Sträuchern) angelegt werden.

aus Veltheim schrieb am :

Wir haben letztes Jahr 9 Pflanzen gekauft, sie sind als niedrige Hecke gedacht. Leider sind sie alle kaum gewachsen und haben nur sehr mickrig geblüht. Nicht eine einzige blüht jetzt noch, das hatten wir nach der Beschreibung anders erwartet!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen mageren, sandigen, kalkhaltigen Boden mit gewissem Lehmanteil und einen Standort mit ausreichend Sonnenstunden.

aus Bielefeld schrieb am :

Uns sind die Buchsbäume durch den Zünsler kaputt gegangen und wir überlegen diese Pflanzen als Ersatz vor unserem Haus zu pflanzen. Wann ist die beste Pflanzzeit?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bis zum ersten Frost möglich.

aus Enzesfeld schrieb am :

Hallo an das Team Kann man diese Pflanze auch in Form schneiden oder ist sie eher als Busch gedacht?

Antwort von Baldur:

Sie können auch einen Formschnitt vornehmen.

aus aschaffenburg schrieb am :

hallo baldur- garten kann man die ceanothus blue fashon auch einseln bekommen ? hatte mir 3 bestellt und eine mit dem rasenmäher abgeschnitten danke für ihre nachricht

Antwort von Baldur:

Diese Sorte führen wir leider nicht einzeln.

aus ROTHEUL schrieb am :

Liebes Baldur - Team, kann man diese Pflanzen in Kästen geben und als Sichtschutz auf eine Mauer stellen?

Antwort von Baldur:

Sind die Kästen ausreichend tief, ist dies kein Problem.

aus Wien schrieb am :

Hat die Pflanze spezielle Ansprüche an den Boden? Ist es auch möglich sie in der Nähe (1-2 Meter) einer Regentonne zu pflanzen, die gelegentlich übergeht oder reagiert sie schlecht auf viel Wasser?

Antwort von Baldur:

Gelegentlicher Überlauf ist kein Problem, bitte keine Staunässe. Die Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen Boden. Gerne Gartenerde mit Sandanteil.

aus Arnsberg schrieb am :

Hallo Baldur-Team, wo liegt denn der Unterschied zwischen dieser und der Pflanze 3116? Ich würde nämlich gerne eine Pflanze im Kübel und zwei Pflanzen als Busch im Garten pflanzen, welche ist jeweils besser geeignet? Danke und Gruß!

Antwort von Baldur:

Der Unterschied liegt eigentlich nur in der Färbung der Blüten. Art. 3116 ist eher lila-blau, Art. 2658 kräftig blau.

nach oben