Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen

 
 
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen
Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen

Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen

Eine wirklich coole & moderne Pflanze ist diese Kiefer, die auf den hübschen Namen Pinus Summer Breeze hört. Sie stellt wenig bis keine Ansprüche, weder an den Boden noch an den Standort. Mit etwas Liebe, Wasser und Dünger fühlt sich das Pinus Summer Breeze Stämmchen (Pinus nigra) sogar in einem schönen, großen Topf ausgesprochen wohl und wird zum Blickfang auf Balkon, Terrasse und vor dem Hauseingang. Die Pflanze wächst so formschön, langsam und kompakt, dass nichts zurückgeschnitten werden muss. Also eine rundum erfreuliche Pflanze, vor allem, wenn im Frühjahr wunderbare, hellgrüne Schösslinge austreiben.

Das Pinus Summer Breeze Stämmchen ist gut winterhart und behält das ganze Jahr über seine dekorativen, kräftig-grünen Nadeln. An einem sonnigen bis halbschattigen Standort hat das mehrjährige Zierstämmchen einen geringen bis mittleren Wasserbedarf. (Pinus nigra)

Art.-Nr.: 3837

Liefergröße: 6-Liter Containertopf, Stamm ca. 40 cm hoch

Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen

 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Pinus 'Summer Breeze' Stämmchen

aus Scheyern/ Fernhag schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich interessiere mich für diese Pflanze und möchte wissen, wie hoch das Bäumchen maximal wird? Falls es doch mal aus der Form gerät, kann man es dann einfach zurecht schneiden, oder werden die Nadeln dann braun? Danke im Voraus

Antwort von Baldur:

Ein Formschnitt im Mai ist problemlos möglich. Bitte achten Sie darauf, dass sich an der Schnittstelle noch mindestens 5 bis 10 Nadelpaare befinden, da die Pflanze sich sonst mit dem Neuaustrieb schwer tut.

nach oben