Magnolie 'Sunrise'

 
 
Magnolie 'Sunrise'
Magnolie 'Sunrise'

Magnolie 'Sunrise'

✓ Traumhafte Blüten von April bis Mai
✓ Zweite Blütezeit im Spätsommer
✓ Winterhartes, mehrjähriges Ziergehölze

Die Magnolie Sunrise ist eine Meisterzüchtung, die in Ihrem Garten von April bis Mai traumhafte Blüten mit einem unvergleichlichen Farbspiel zeigt! Aus den unzähligen Knospen entwickeln sich große Magnolienblüten mit rotgeflammtem Akzent – ein Anblick, der an einen Sonnenaufgang erinnert und der Sorte ihren Namen gegeben hat! Die Blütenfarbe ist anfänglich gelb und wechselt im Blütenverlauf ins Creme-weiß. Die Magnolie Sunrise (Magnolia) wächst eher strauchartig und bleibt gewöhnlich schön kompakt mit einem maximalen Maß von 2 m Breite und 2,5 m Höhe. Somit ist diese Pflanze auch für kleine Gärten prima geeignet und wird dort zum Blickfang der Extraklasse!

Die Magnolie Sunrise bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit einem humosen, durchlässigen Boden. Nach der üppigen Blüte im Frühjahr folgt häufig im Spätsommer eine zweite Blütezeit. Der Pflegeaufwand des mehrjährigen, winterharten Ziergehölzes ist gering & sein Wasserbedarf gering bis mittel. In Einzelstellung entfalten die anspruchslosen Pflanzen ihre ganze Pracht in Ihrem Vorgarten oder Hausgarten & im Kübel. (Magnolia)

Art.-Nr.: 9317

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

'Magnolie 'Sunrise'' Pflege-Tipps

Magnolie 'Sunrise'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
April-Mai
 
Wuchshöhe
2,5 Meter
 
Zuwachs pro Jahr
10-15 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Flachwurzler
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 30-40 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Magnolie 'Sunrise'

aus Bitterfeld-Wolfen schrieb am :

Liebes BALDUR-Team, habe mich über viele Blüten sowie weitere Knospen in verschiedenen Größen gefreut und eine längere Blütezeit erwartet. Trotz Wintervlies haben die zwei frostigen Nächte im April alles verdorben. Muss ich die Zweige jetzt kürzen?

Antwort von Baldur:

Wurden die Zweige durch Frost geschädigt, bitte einkürzen, um den Neuaustrieb anzuregen.

aus Anklam schrieb am :

Habe vor 5 Tagen die Magnolie eingepflanzt und jetzt sieht sie aus als wenn sie Frost bekommen hat.Sie ist doch laut Beschreibung winterhart ?

Antwort von Baldur:

Junge Blätter/Triebe/Knospen sind frostempfindlich und sollten bei Frost mit z.B. Winter-Garten-Vlies geschützt werden.

aus Papenburg schrieb am :

Schade, bin ein wenig enttäuscht über die gelieferte Qualität! Als gelernter Baumschuler kann ich mir sehrwohl die angegebene Größe vorstellen. Leider ist eine eintriebige Pflanze angekommen, ohne jegliche Verästelung. Da muss ich wohl abwarten.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind in dem gelieferten 3-Liter-Topf sehr gut durchwurzelt, so dass sich sicher bald die ersten neuen Austriebe zeigen werden. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Dresden schrieb am :

Hallo Baldur-Team, ich habe diese Magnolie letztes Jahr gekauft und sie hat sich sehr gut entwickelt. Sie blüht dieses Jahr zum 1. Mal. Allerdings WEISS und nicht GELB-ROT. Wird das noch,je älter sie wird oder habe ich eine falsche Magnolie erhalten?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen, sonnigen Standort. Wir empfehlen Rhododendron- oder Azaleen-Dünger, um die Farbentwicklung der Blüten zu fördern.

aus Norderstedt schrieb am :

Guten Tag, könnte man die Magnolie im April bzw. Anfang Mai noch pflanzen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um getopfte Ware handelt, ist eine Pflanzung bei ausreichender Bewässerung kein Problem.

aus Seevetal schrieb am :

Liebes Baldur-Team, eine wirklich schöne Pflanze. Wie groß sollte ein Kübel für diese Pflanze sein? Viele Grüße!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 60-80 cm Durchmesser.

aus Berlin schrieb am :

Hallo Wird diese Magnolie als Strauch oder Baum geliefert? Mfg A.

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt in Strauchform.

aus Magdeburg schrieb am :

Die erste Pflanze ist damals nicht wieder gekommen und die 2. steht schon des 2. Jahr aber von Wachstum keine Spur. An der gleichen Stelle stand schon einmal ein Tulpenbaum aber der wurde zu groß und hat 2 x im Jahr geblüht.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen leicht sauren Boden. Wurde das Erdreich vor der Neupflanzung verbessert? (da dieses sicherlich ausgelaugt ist).

aus Langenhagen schrieb am :

Meine Magnolie bekommt im Frühjahr und jetzt Knospen die aber nicht aufblühen. Standort: Sonne Was fehlt ihr??? Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Baldur:

Ist der Wasserhaushalt ausgeglichen, kann es sich im Frühjahr um einen Spätfrostschaden handeln. Die Knospen erfrieren und sterben ab. Das die Magnolie jetzt Blütenknospen bildet ist eher ungewöhnlich. Ggf. macht sich ein Schädling daran zu schaffen?

aus Enkenbach-Alsenborn schrieb am :

Ich habe die Magnolie "Sunrise" vor 2 Jahren gekauft. Leider hat sie bis heute nicht geblüht obwohl sie gut wächst und viele, große Blätter hat. Sie steht auf der Südseite und hat bis nachmittags Sonne. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Knospen für die Blüten werden im Herbst angelegt. Bitte daher die Triebe dann nicht mehr einkürzen und bei kalten Temperaturen schützen. Eventuell benötigt die Pflanze auch einfach noch etwas Zeit.

aus Senden schrieb am :

Ich habe die Magnolie jetzt schon das 3. Frühjahr aber sie blüht einfach nicht . Auf ihre Empfehlung hin habe ich sie auch vor Frost geschützt . Sie hat wieder nur Blätter bekommen aber keine Blüten . Was kann ich noch tun ?

Antwort von Baldur:

Ist der Standort hell + sonnig genug? Die Pflanzen bevorzugen leicht sauren Boden und vertragen keinen Wurzeldruck von anderen (größeren) Pflanzen.

aus Südheide OT Unterlüß schrieb am :

Ich habe die Magnolie "Summer" im Herbst gepflanzt. Jetzt kommen von unten größere Triebe aus dem Wurzelbereich. Ist diese Magnolie gepfropft?. Muss man diese Triebe entfernen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist auf einem Magnoliensämling veredelt. Treibt die Pflanze unterhalb der Veredlungsstelle aus, empfehlen wir, diese zu entfernen.

aus Walzbachtal schrieb am :

Meine Magnolie war 2 Jahre im Kübel und nichts hat sich getan.Seit ca.4 Wochen in den Garten gepflanzt.Und hat gerade 5 Blüten.Freu mich riesig.Danke

aus Freiburg schrieb am :

Hallo, die Magnolie wurde vor 3 Jahren gepflanzt und hat bisher noch nie geblüht. Ich habe sie deshalb seit letztem Jahr mit Rhododendrondünger gedüngt. Haben Sie noch einen Tipp? Oder dauert es immer längere Zeit bis die Magnolie blüht?

Antwort von Baldur:

Magnolien legen ihre Knospen für die Blüte im Folgejahr bereits im Herbst an. Daher dann bitte nicht mehr einkürzen und die Knospen vor Spätfrösten schützen.

aus Jütrichau schrieb am :

Kann man Sternmoos (Sagina subulata) unter der Magnolie pflanzen oder muss unbedingt Mulch genommen werden?

Antwort von Baldur:

Eine Unterpflanzung ist möglich. Bitte beachten Sie, dass die Magnolie ein Flachwurzler ist und die Wurzeln nicht beschädigt werden dürfen. Eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung sollte gewährleistet sein.

aus Wien schrieb am :

Sehr geehrte Damen und Herren, kann man die Magnolie Sunrise auch auf der Terrasse im Kübel pflanzen? Danke und beste Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Graz schrieb am :

Gepflanzt wurde letztes Jahr im März. Sicherheitshalber zusätzlich mit Vlies geschützt. Ist wurderbar angewachsen und hat auch im Herbst noch geblüht. Leider nur in zartem gelb. Keine Spur von rot. Wird das noch, oder wird sie gelb bleiben?

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind cremegelb mit einem rötlichen Mittelstreifen. Der Boden sollte leicht sauer sein, ggf. mit Rhododendronerde verbessern.

aus Halberstadt schrieb am :

Habe die Magnolie mitte Mai bekommen und in den Garten eingepflanzt. Auf einmal werden alle Blätter braun. Woran kann das liegen und was kann ich machen das die Pflanze sich wieder erholt.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, die Erde sollte nicht austrocknen.

aus Osterrönfeld* schrieb am :

Ich habe diese Magnolie im vergangen Herbst gepflanzt, im Winter geschützt. Der kleine Stock hat auch Blätter angesetzt, doch nun sind nach und nach alle Blätter abgefallen. Sie wurde regelmäßig Gewässer. Der Stamm ist noch grün (angekratz) was hat s

Antwort von Baldur:

Ist der Standort nicht geeignet, der Boden zu schwer oder auch die Versorgung nicht gewährleistet, reagieren die Pflanzen mit Blattabwurf.

aus Senden schrieb am :

Ich habe die Magnolie Sunrise jetzt das 2.Jahr . Warum bekommt sie nur Blätter und keine Blüten ? Ich hatte mich so auf die Blüten gefreut .

Antwort von Baldur:

Die Blüten bilden sich vor den Blättern. Da Knospen sehr früh sprießen, bitte in kalten Nächten mit z.B. Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Augsburg schrieb am :

Ich habe die magnolie seit März und sie am sonnigen Platz gepflanzt, bis zu 11 Std Sonne, jetzt bekommt sie braune Flecken, schaut wie verbrannt aus, kann es sein das sie so viel Sonne nicht verträgt? Soll und kann ich sie jetzt noch umpfanzen?

Antwort von Baldur:

Zu sonnige Standort sind weniger geeignet. Wichtig ist dann eine ausreichende Wasserversorgung. Sollte es sich nicht um die Herbstentlaubung handeln, empfehlen wir die Magnolie nach dem Blattabwurf umzupflanzen.

aus Plauen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe seit 2 Monaten diese Magnolie, bis jetzt hat sie sich sehr gut entwickelt, allerdings habe ich einen Schädlingsbefall, die Blätter sind löchrig und welk. Welcher Schlingel kann dafür verantwortlich sein? Gruß!

Antwort von Baldur:

Wir vermuten es handelt sich um die Blattfleckenkrankheit, welche bei feucht-warmer Witterung auftreten kann. Bitte die betroffenen Blätter im Hausmüll entsorgen.

aus 15757 Briesen schrieb am :

Habe die Magnolie „Sunrise „ vor einigen Wochen gepflanzt. Sie ist auch ganz gut angegangen, doch hat sie ziemlich große Blätter, nicht typisch für eine Magnolie so wie ich sie kenne.

Antwort von Baldur:

Die Blätter werden 10-15 cm lang und sind oval.

aus Velden a.Wörthersee schrieb am :

Wie winterhart -Grade hält diese Magnolienart aus?...auch die Blüten!?...ich habe eine sehr schöne Rosa-Rot-blühende Art. Sie verliert leider ihre Blütenpracht durch späten Frost.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze selbst kann Temperaturen bis -12°C vertragen. Jedoch sollten auch hier Knospen + Büten vor Spätfrösten geschützt werden.

aus Bern schrieb am :

Hallo Baldurteam Habe meine bestellte Magnolia Sunrise heute erhalten. Ein kleiner Ast ist beim Einpacken oder Liefern kaputt gegangen ! Kann ich die junge Pflanze schon in einen 40cm grossen Kübel einpflanzen und auf der Terrasse stellen ? Danke!

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist bereits möglich. Wird es nochmals kalt, einfach mit z.B. Winter-Garten-Vlies einpacken. Den geknickten Ast bitte einkürzen.

aus Düsseldorf schrieb am :

Liebes Pflanze-Team Meine Pflanze ist immer noch ein schmaler Ast und die Knospen sind auch noch nicht weiter gewachsen.Ich habe ihn 3 Wochen später in einem sehr großen Kübel draußen im Garten beigesetzt.leider ist sie immer noch so wie geliefert.

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist die Pflanze noch grün, werden die Knospen sicher bald weiterwachsen und die ersten Blüten sichtbar werden.

aus Wien schrieb am :
Verifizierter Kunde

Schöne, kräftige Pflanze! Schnelle Lieferung. Service passt, gerne wieder.

Packung
1 Pflanze
 
39,00 €
Wieder bestellbar ab Juli 2024.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben