Blauer Duft-Lavendel

 
 
Blauer Duft-Lavendel
Blauer Duft-Lavendel

Blauer Duft-Lavendel

Mit seinem herrlichen Duft & seiner intensiven Farbe erinnert der blaue Lavendel an die großen Felder in Südfrankreich. In der Provence wird der Lavendel zur Gewinnung des kostbaren Lavendelöls angebaut. Dieses ätherische Öl der Lavendelblüten kann sehr vielseitig verwendet werden, es schützt und pflegt die Haut, verströmt in Duftlampen ein herrliches und entspannendes Aroma und ist ein erholsamer Badezusatz. Ein Vorteil von Lavendel, wenn Sie ihn mit Rosen kombinieren: Er hält lästige Insekten wie beispielsweise Blattläuse von den Rosen fern. Die getrockneten Blüten des blauen Lavendel (Lavandula angustifolia) verströmen ihren Duft auch in Duftsäckchen & in Trockenblumensträußen.

Die Blütezeit von blauem Lavendel ist von Juli bis September, die winterharten, mehrjährigen Stauden-Pflanzen haben eine Wuchshöhe von 40-50 cm & lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Als ätherisches Lavendelöl, oder Duftsäckchen, die Lavendelblüten versprühen überall ihren herrlichen Duft. (Lavandula angustifolia)

Art.-Nr.: 6704

Liefergröße: 9x7 cm Topfballen

'Blauer Duft-Lavendel' Pflege-Tipps

Blauer Duft-Lavendel

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juli-September
 
Wuchshöhe
40-50 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
20-30 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
schmetterlingsfreundlich,bienenfreundlich,trockenresistent
 
Liefergröße
9x7 cm Topfballen

Meinungen unserer Kunden

Blauer Duft-Lavendel

aus Lübbecke schrieb am :

Moin Moin, Was meint ihr, ist es möglich die Pflanzenschutzmittel im Wohnzimmer zu halten? Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Baldur:

Ist der Standort hell + sonnig, z.B. auf der Fensterbank, ist eine Kultivierung im Haus möglich. Allerdings sollte der Standort nicht zu warm sein.

aus Altena schrieb am :

Sehr schöne Pflanzen bei Lieferung, sind gut gewachsen, liegen jetzt nach 2Monaten jedoch flach auf dem Boden. Boden ist durchlässig, fast ganztägig Sonne und windgeschützt stehen sie ebenfalls. Schädlinge sind nicht zu sehen, woran kann es liegen?

Antwort von Baldur:

Gut durchlässiger, nährstoffarmer Boden ist das A+O, dass die Pflanzen gut wachsen. Bitte nicht zu nass halten und nicht düngen. Nach der Blüte einkürzen, damit die Pflanzen sich kräftigen.

aus Merseburg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Die Transportzeit war sehr lang. Dachte nicht, daß die Pflanzen durchkommen, so vertrocknet sahen sie nach der langen Reise aus. Jetzt nach 3 Jahren ist eine schöne kräftige Hecke geworden. Es ist immer wieder schön, die Schmetterlinge zu beobachten.

aus München schrieb am :
Verifizierter Kunde

So schön und riecht jetzt schon obwohl ich noch auf die Blüten warte. Ich nutze die vor der Balkontür als natürlichen Mücken-Schutz:). Tolle Qualität zum fairen Preis!

aus Wadern schrieb am :

Habe den Lavendel letztes Jahr gepflanzt, er treibt dieses Jahr wunderschön aus und blüht schon bald, bin mehr als zufrieden damit.

aus Hilgertshausen-Tandern schrieb am :
Verifizierter Kunde

Schöne, kräftige Pflanzen!

aus Schechen schrieb am :

Habe den Lavendel bestellt und jetzt meine Frage, wie Lager ich diesen am besten bis Mai zur Pflanzung? Können die Pflänzchen in Kunststoffboxen bleiben? Wie oft Gießen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, empfehlen wir die Pflanzen auszupflanzen und bei Frost ggf. mit Winter-Garten-Vlies zu schützen. Alternativ die Verpackung öffnen, hell + frostfrei stellen. Die Erde nur leicht feucht halten.

aus Flensburg schrieb am :

Habe sie wie im Netz empfohlen im Herbst auf 5-10cm gestutzt und auf dem Balkon überwintern lassen, weil winterhart & mehrjährig. Jetzt meine Frage, ab wann würden sie wieder grüne Blätter treiben/wachsen & woher weiß ich das sie nicht tot sind??

Antwort von Baldur:

Sobald die Temperaturen dauerhaft wärmer werden und die Erde sich ausreichend erwärmt hat, sollten sich die ersten Triebe zeigen.

aus Emmering schrieb am :

ich habe auch noch eine grundsätzliche Frage: was heißt sonniger bis halbschattiger Standort? Ich möchte im Kübel am Hauseingang pflanzen. Dieser hat je nach Monat bis Mittag bzw früher Nachmittag Sonne, danach steht der Kübel im Schatten (vom Haus)

Antwort von Baldur:

Sonniger Standort = ganzer Tag = ca. 12 Stunden Sonne Halbschattiger Standort = 1/2 Tag = 5-6 Stunden Sonne, danach Schatten.

aus Emmering schrieb am :

Hallo, was heßt eigentlich winterhart. Bei so vielen Pflanzen steht winterhart und trotzdem soll bei Frost entweder mit einem Vlies geschützt oder die Pflanze gleich an einem kühlen Standort überwintert werden ( z. B. Lavendel bzw Eisblume) danke

Antwort von Baldur:

Winterhart bedeutet, dass die Pflanzen im Freien überwintern können. Bei Neuanpflanzung z.B. ist Winterschutz empfehlenswert. Manche Pflanzen sind nur bis zu einer bestimmten Temperatur winterhart, daher frostfrei unterbringen oder auch gut schützen.

aus Köln schrieb am :

Hallo, kann ich den Lavendel zusammen mit dem Säulenbambus in einen ca 1m langen Kübel Pflanzen? Den Bambus in der Mitte und jeweils außen einen Lavendel oder wird der Platz zu klein?

Antwort von Baldur:

Bambus und Lavendelpflanzen haben einen unterschiedlichen Wasserbedarf, diesem werden Sie bei einer gemeinsamen Pflanzung nicht gerecht werden.

aus Bad Vilbel schrieb am :

Ich habe vor 3 Jahren Lavendel gekauft. Sie stehen in einem Beet mit Rosen. Obwohl ich die Lavendel 2 Mal im Jahr zurückschneide und sie in voller Sonne stehem, bilden sie sehr lange Triebe, die leider kreuz und quer liegen. Was ist hier zu tun?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen direkt nach der Blüte einen Rückschnitt vorzunehmen und dann nochmals im Frühjahr.

aus Brig schrieb am :

Der Lavendel ist gut gediehen, aber die Blütenstängel sind zu lang und kippen um. Sieht wirr aus. Pflanzenhöhe inkl. Blütenstängel teilweise bis 95 cm hoch trotz Rückschnitt 2x pro Jahr. Hilft stärkerer Rückschnitt für eine kompaktere Pflanze?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt um ca. 2/3 (bitte nicht ins "alte" Holz) kann helfen, dass die Pflanzen kompakter werden. Bitte nicht zu stickstofflastig düngen.

aus Rutzenham schrieb am :

Ich habe den Lavendel vor 3 Jahren gepflanzt und hat uns 2 Sommer schöne Blüten und herrlichen Duft bescherrt.Habe den Lavendel im Herbst zurückgeschnitten (alle Blütenstängel weg). Jetzt treibt er zum Teil aus, zum Teil richtig dürr, was mache ?

Antwort von Baldur:

Bitte alles vertrockneten Triebe entfernen, damit die Pflanze wieder neu austreiben kann.

aus Steinbach schrieb am :

Frage. Ist der Blaue Lavendel Winterhart in gemäsigten Zone?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart, in kälteren Regionen ist Winterschutz empfehlenswert.

aus Bad Arolsen schrieb am :

Kann mann den Lavendel jetzt schon draußen ins Beet einpflanzen, obwohl es nachts noch mal etwas Frost geben kann?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Die jungen Triebe dann einfach bei kalten Temperaturen z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Alpen schrieb am :

Wie viele Pflanzen brauche ich für ein knapp 2 qm großes Beet? Ginge eine Unterpflanzung mit Zitronenthymian oder einer Alternative? Wie sieht es dann mit der Menge aus und wie gehe ich am besten vor( z.B. alles zusammen pflanzen oder erst das ein

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 5-6 Pflanzen auf 1m² = 10-12 Pflanzen auf 2m², die Pflanzen füllen das Beet dann aus, dass keine weiteren Pflanzen mehr erforderlich sind. Werden weniger gepflanzt, können Sie dazwischen auch Thymian pflanzen (bitte zeitgleich einpflanzen).

aus 8742 Obdach schrieb am :

Eine Frage: verträgt sich Lavendel mit Lampenputzergras? Würde gerne ein Kisterl mit 1m Länge bepflanzen- außen mit je 1 Pflanze Lavendel, in der Mitte Lampenputzergras

Antwort von Baldur:

Ja, eine gemeinsame Pflanzung ist kein Problem.

aus Dresden schrieb am :

Hallo Ich hab letzten Sommer diese lavendel gekauft Was mich wunderte das sie nicht blühten sondern so blieben wie angekommen. Ist das normal? Ich bin noch ein Gartenneuling LG

Antwort von Baldur:

In der Regel blühen die Pflanzen bereits im Pflanzjahr. Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort.

aus Bonn schrieb am :

Ich plane in diesem Jahr einige Lavendelsträucher in unserem Garten einzupflanzen, um Wespen fern zu halten. Wäre es jetzt noch zu früh dafür? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Wir liefern wieder zum Pflanztermin, ab 24.02.21. Der Boden sollte dann frostfrei sein.

aus Berlin schrieb am :

Kann ich diesen Lavendel auch jetzt noch in Balkonkästen einpflanzen? Der Standort ist sonnig und nicht zu windig.

Antwort von Baldur:

Ist in den nächsten Tagen kein Frost zu erwarten, ist eine Pflanzung kein Problem. Bitte mit etwas Winterschutz versehen.

aus gensingen schrieb am :

Hallo, Würde gerne Blauer Lavendel mit der Nr 6704 Pflanzen der Winterhart ist. Kann ich diesen jetzt noch Pflanzen oder ist es dafür zu spät???

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist zur Zeit noch problemlos möglich.

aus Berlin schrieb am :

Was in den Unterlagen von Gärtnereien oft fehlt: Der Hinweis darauf, ob die Pflanzen essbar sind. Für die Küche kann der echte Lavendel nämlich so genutzt werden. Ohne solchen Vermerk kann man sich dessen aber nicht sicher sein... Wie ist es hier?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist essbar.

aus Ostseebad Nienhagen schrieb am :

Wann und wie sollte man den Lavendel zurückschneiden ?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen nicht zu stark verholzen und blühfaul werden, empfehlen wir diese nach der Blüte um ca. 2/3 einzukürzen. Im Frühjahr dann nochmals um ca. 1/3 einkürzen.

aus Wien schrieb am :

Der Lavendel ist wunderschön und sehr üppig geworden, daher muss ich Ihn umpflanzen (Anfang August). Ich plane die Erde (sonniger Platz) mit Quarzsand aufzulockern und eine Drainage mit Kieselsteinen zu machen. Haben Sie sonst noch Tipps? Danke

Antwort von Baldur:

Sie machen alles perfekt :-)

aus Moritzburg schrieb am :
Verifizierter Kunde

Also wir sind total begeistert. Der Lavendel wuchert geradezu, duftet himmlisch und sieht wunderschön aus. Wir haben jetzt eine richtig dicke große lila "Hecke" nach 5 Jahren erreicht und werden demnächst für eine andere Hecke nachbestellen.

aus Zürich schrieb am :

Der blaue Duftlavendel sieht super kräftig aus, wächst aber überhaupt nicht. Er steht an einem sonnigen Standort, wo anderer Lavendel sehr gut gedeiht.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen zu Beginn der Pflanzung sehr viel Kraft für die Verwurzlung, so dass diese am Anfang etwas langsamer wachsen. Sicher werden die Pflanzen sich in diesem Sommer noch gut entwickeln.

aus Schnaittach schrieb am :

kann man einen 30jährigen Lavendelstock komplett zurückschneiden oder wird er dann kaputt?

Antwort von Baldur:

Ist die Pflanze zu stark verholzt, wird ein Rückschnitt problematisch, da die Pflanze an den alten Trieben nicht mehr austreibt.

aus Kaltbrunn schrieb am :

Ich würde diesen Lavendel gerne in eine Böschung pflanzen. Diese ist 5Meter breit und 50cm hoch.Wie viele Pflanzen benötige ich und in welchem Muster müsste ich sie einpflanzen damit die gesamte Böschungshöhe von 50 cm bedeckt wird ?

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um einen sonnigen Standort, können Sie Lavendel pflanzen. Bedenken sollten Sie allerdings, dass die Pflanzen einen Rückschnitt benötigen, damit diese nicht verholzen. Wir empfehlen 10 Pflanzen "zickzack-artig" zu pflanzen.

aus Luzern schrieb am :

Leider sind bei meinem Lavendel die Stängel oben abgeknickt und ausgetrocknet, trotz durchlässigem Boden, genug Wasser und sonnigem Standort. Ansonsten macht sie einen gesunden EIndruck und die anderen Lavendel links und rechts gedeihen prächtig.

Antwort von Baldur:

Bitte etwas einkürzen, die Pflanzen werden sich sicher erholen.

aus Wiek schrieb am :
Verifizierter Kunde

Toller Lavendel, der auch wirklich super bei uns ankam. Ich hoffe das er jetzt auch noch prächtig wächst.

aus Winterthur schrieb am :

Ich habe den Lavendel in Balkonkästen gesetzt. Allerdings knicken viele Stängel ab bevor die der Lavendel richtig blüht und vertrocknet dann. Mach ich was falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf gut durchlässigen, kalkhaltigen Boden und ausreichend Sonne. Überschüssiges Wasser sollte gut ablaufen können und der Standort nicht zu windig sein.

aus Baden Baden schrieb am :
Verifizierter Kunde

Von dieser Lieferung das am wenigsten zerquetschte Produkt - Denke die werden hübsch aussehen wenn sie mal gross sind

aus Steinakirchen schrieb am :

Kann man aus den Blüten auch Sirup herstellen oder eignet sich dieser Lavendel nicht dafür? Lg Bin sonst sehr zufrieden mit euren Pflanzen bestelle immer gerne bei euch!

Antwort von Baldur:

Sie können diese Lavendelblüten sehr gut verwenden.

aus Wien schrieb am :

Guten Tag, kann ich den Lavendel schon jetzt bestellen und Anfang April auf dem Balkon in Geländertöpfe pflanzen oder ist es noch zu früh? Danke im Voraus

Antwort von Baldur:

Bestellen und pflanzen ist bereits möglich. Wird es nochmals kalt, einfach die jungen Triebe z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Wien schrieb am :

Wenn ich die Pflänzchen jetzt bald im Balkonkasten einpflanze,blühen die heuer noch? Danke und Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen.

aus Gossau schrieb am :

Hallo, möchte zu meiner Clematis Taiga, 25 Liter Töpfe, gerne Lavendel dazu setzen. Geht das und wenn ja, welche Sorte bietet sich an und wie viele soll ich pro Topf setzen? Welchen Dünger benutze ich am besten? Reicht Hornmehl?

Antwort von Baldur:

Lavendel eignet sich weniger zur Wurzelschattierung, hier empfehlen wir Polsterstauden. Hornmehl zum Düngen ist eine gute Wahl.

aus Oldisleben schrieb am :

Guten Tag, ist eine Pflanzung jetzt im November ncoh möglich?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Zürich schrieb am :

Hallo, meine Lavendel haben im Sommer wunderschön geblühtet mit wunderbarem Duft. Danke! Leider haben sie nach dem Verkürzen vom Mittel an angefangen gelb und trocken zu werden. Die oberen/aussen Blätter wachsen immer noch. Wieso? Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, dass die Pflanzen zu nass stehen. Bitte achten Sie auf gut durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort.

aus Treuchtlingen schrieb am :

Wir haben schon mehrere Pflanzen bei euch gekauft und alle sind super gewachsen. Jetzt würden wir gerne ein Lavendelbeet mit dem blauen Duftlavendel anlegen. Ist es jetzt schon zu spät oder können wir die Pflanzen bis Mitte Oktober noch setzen?

Antwort von Baldur:

Zur Zeit ist eine Pflanzung noch problemlos möglich.

aus Berlin schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich möchte ein Balkonkasten in Länge: 80 cm mit diesem Lavendel bepflanzen. Wie viele Pflanzen werden dafür benötigt? Danke!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3-4 Pflanzen.

aus Kiel schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ende März habe ich den Lavendel in die Balkonkästen gepflanzt. Er hat mittlerweile 25 cm Zuwachs bekommen und blüht nun. Ganz tolle Farbe und viele weitere neue Blüten. Vielen Dank.

aus Beerlin schrieb am :

Mein Lavendel ist inzwischen (nach 2 Jahren) 1m lang und liegt auf dem Boden. Es ist kein schöner Anblick. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte nach der Blüte einkürzen.

aus Sömmerda schrieb am :

liebes Balsur Team,habe den Lavendel vor 2 Wochen bekommen,allerdings hat sich noch nichts getan.Ich habe alles gemacht wie es beschrieben steht. Oder bin ich zu ungeduldig

Antwort von Baldur:

Die Blütezeit beginnt ab Juli. Sicher werden sich in der nächsten Zeit die ersten Blüten zeigen.

aus Regensburg schrieb am :

ich habe 3 Lavendel bei ihnen gekauft. Meine letzten Lavendel hatten einen Durchmesser/ Höhe von über 90 cm! Wir haben Bedenken, dass ihre Wurzeln den Rosen die Kraft nehmen. Soll ich die Wurzeln immer mal kürzen, oder macht die Größe nichts aus?

Antwort von Baldur:

Bitte nicht die Wurzeln kürzen, da das die Pflanze übel nimmt. Sie können die Pflanze in der Höhe kürzen, damit diese auch nicht zu stark verholzt. Wenn Sie die Rose mit ausreichend Dünger versorgen, sollte es keine Probleme geben.

aus Esslingen schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich möchte diesen Lavendel in mehrere Blumenkästen auf unserem Balkon pflanzen. Diese sindjeweils 53 x 17 und gut 20 cm hoch. Kann ich drei Pflanzen setzen? VG

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Nürnberg schrieb am :

Hallo, Wie groß/hoch ist der Lavendel ohne Topf bei Lieferung? Wie viel cm pro Jahr wächst der lavendel anschließend? Danke und Gruß

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind z.Zt. ca. 10-15 cm. Lavendel wächst sehr schnell, der Zuwachs kann je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit bis 30 cm betragen.

aus Küttigen schrieb am :

Hallo Wenn ich diese Pflänzchen kaufe, wann kann ich mit Blüten rechnen? Wächst der Lavendel schnell? MfG Aline H

Antwort von Baldur:

Fühlt sich Lavendel wohl, wächst dieser sehr schnell. Sie können bereits in diesem Jahr mit Blüten rechnen.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, reichen für diese Sorte Tontöpfe mit einem Innendurchmesser von 18cm und einer Höhe von 17cm aus? Ich möchte gerne in die Balkonkästen eine bienenfreundliche Blumenmischung säen und dazwischen immer einen Topf Lavendel stellen. :)

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Eich schrieb am :

Guten Tag. Ich möchte einen Pflanzenkübel mit diesem Lavendel bepflanzen. Er ist ca.1m hoch und 40cm breit sowie 40cm tief. Wie viele Pflänzchen soll ich bestellen? Vielen Danl für eure Bemühung.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3-4 Pflanzen.

aus Graz schrieb am :

Ich möchte statt dem Rasenstreifen an der Nordostseite des Hauses Lavendel dicht setzen. Die Erde ist ziemlich lehmig. Besteht eine Chance, dass er trotzdem gut wächst oder was könnte ich dazutun?

Antwort von Baldur:

Schweren Lehmboden bitte mit Sand verbessern, da die Pflanzen gut durchlässige Erde benötigen.

aus Graz schrieb am :

hallo, ich bin schwer begeistert von diesem lavendel.. blüht und duftet herrlich!! welchen genauen namen hat dieser Lavandula angustifolia? lg verena

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Lavendula angustifolia "Munstead"

aus 6232 Münster schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Ich möchte gerne ein Beet mit dem Maße 200x50 cm mit diesem schönen Lavendel bepflanzen. Wie viele Pflänzchen würden sie mir dazu empfehlen? Ich möchte ein richtig dichtes, schönes Lavendelbeet ! Lg

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. 9-12 Pflanzen.

aus Wiesentheid schrieb am :

hallo.. es werden 3 kleine lavendel geliefert, kann ich diese auch ohne planzabstand gemeinsam in einen kübel pflanzen? danke schonmal

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

nach oben