Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

 
 
Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'
Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

Die immergrüne Duft-Magnolien-Hecke Fairy ist eine perfekte, kompakte Magnolie, die auch als Hecke gepflanzt zu einem Blütentraum wird. Die immergrüne Sorte blüht mit unzähligen Blüten und versprüht dabei einen himmlischen Duft. Die Duft-Magnolien-Hecke Fairy (Michelia "Fairy Magnolia®") wächst schön buschig mit saftig grünem Laub, das einen atemberaubenden Kontrast zu den cremeweißen Blüten darstellt.

Die Duft-Magnolien-Hecke Fairy blüht von April bis Mai, wird ca. 3 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf des mehrjährigen, winterharten Ziergehölzes ist gering bis mittel. Der Abstand zwischen den Magnolien und zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 80-100 cm betragen. (Michelia 'Fairy Magnolia Cream' ®)

Art.-Nr.: 3694

Liefergröße: 13 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'' Pflege-Tipps

Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
April-Mai
 
Wuchshöhe
150-300 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
13 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

aus Freital schrieb am :

Hallo! Kann man die Magnolie Fairy auch im Frühling oder im Frühsommer pflanzen? Bei uns würde sie außerdem im Sommer in der prallen Sonne stehen. Schafft sie das? Mfg

Antwort von Baldur:

An einem vollsonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Eine Pflanzung ist sehr gut möglich. Bitte nicht zu spät pflanzen, damit die Pflanze bereits angewachsen ist, bevor es "heiß" wird.

aus Weinheim schrieb am :
Verifizierter Kunde

Sie wächst schnell und überholt andere Hecken Pflanzen, die anfangs größer waren. In der Höhe (jetzt 1,7 m)habe ich sie in 3 Jahren noch nie geschnitten, nur in der Breite. Blüht toll und ist sehr gesund. Da machen andere Pflanzen eher Probleme.

aus Dortmund schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe sie letztes Jahr im Herbst gepflanzt und in diesem Jahr wachst sie, trotz voller Sonne, schon sehr prächtig heran. Blüten gab es ebenfalls und dufteten sehr intensiv. Ich bin total begeistert :)

aus Swisttal schrieb am :

Bei uns nach ca 8 Jahren einfach traumhaft, allerdings wächst sie schräg Richtung Sonne und auch nicht sehr dicht. Können wir sie einfach etwas einkürzen um sie buschiger zu bekommen.? Bzw vll sogar umpflanzen? Wie groß werden die Wurzeln ca sein?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze direkt nach der Blüte einkürzen, damit diese sich besser verzweigt. Möchten Sie diese umpflanzen, bitte während der Ruhephase im Herbst. Die Wurzel ist ungefähr so breit, wie die Pflanzen an Umfang hat.

aus Meinerzhagen schrieb am :

Welches Wurzelwerk bildet diese Magnolienhecke?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Flachwurzler.

aus Winsen (Aller) schrieb am :

Die Magnolien kamen vor 4 wochen da waren sie grün ,hatten Blätter ,Blüten. Es war ein Zettel dabei, wo drauf stand trotz der kalten Jahreszeit sofort einpflanzen und wenn es wärmer wird kommen dann neue Triebe. Jetzt sehen sie Pflanzen Tod aus.

Antwort von Baldur:

Die jungen Triebe sind etwas frostempfindlich, es kann passieren, dass diese zurückgefrieren. Bitte etwas einkürzen, um den Neuaustrieb anzuregen.

aus Ginsheim-Gustavsburg schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, sind die Pflanzen giftig? Vielen Dank im Voraus! Grüße

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Mensch + Tier schwach giftig.

aus Karlsruhe schrieb am :

Magnolie wächst zwar langsam, aber nach zwei Jahren zeigen sich erste Blüten, das freut mich unglaublich! Allerdings sind sie nicht so wie auf dem Bild weiß sondern rosa. Woran kann es liegen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Außenseite der Blütenblätter ist rosa, sobald diese sich vollständig geöffnet haben, kommt das cremeweiße Innenblatt zum Vorschein.

aus Nehms schrieb am :

Bei uns sind zwei Pflanzen nie angewachsen und haben immer die Blätter verloren

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichen Wasserhaushalt (Staunässe vermeiden) und leicht sauren Boden.

aus Oberndorf bei Salzburg schrieb am :

Leider kam die Pflanze schon sehr klein an und ist bis jetzt, trotz intensiver Pflege, kein bisschen gewachsen und hat auch keine Blüten bekommen, sehr enttäuschend für den Preis!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze muss sich erst vollkommen verwurzeln, um dann ihre Kraft in Wachstum und Blütenbildung zu investieren. Bitte geben Sie der Pflanze noch etwas Zeit.

aus Neusiedl am See schrieb am :

Hatten etwas Startschwierigkeiten, wachsen sehr langsam die ersten 2,3 Jahre. Nach 5 Jahren blüht sie überreich. Die Blätter fallen bei Trockenheit ab, wachsen aber wieder nach

aus Gungwiller Frankreich schrieb am :

Habe die Magnolie Duft Hecke Fairy voriges bei Ihnen bestellt. Wir sind sehr enttäuscht da Sie lauter braune Zweige hat. Was kann man tun?????

Antwort von Baldur:

Da die Wintersonne den Blätter viel Feuchtigkeit entzieht, ist eine ausreichende Bewässerung an frostreien Tagen wichtig. Wir gehen von einem Trockenschaden aus. Bitte einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Hanau schrieb am :

Lieber Team Baldur-Garten, ich habe 2 Stück Duft-Magnolien-Hecke Fairy (Michelia "Fairy Magnolia®") vor einige Jahre von Ihnen bestellt. Jetzt sind sie groß, jeweils 2 Meter und 1,5 Meter. Ist es OK dass wir die beide noch umpflanzen? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen dieser erst im Herbst in der Ruhephase umzupflanzen.

aus Höchberg schrieb am :

Ein Fehlkauf. Meine Pflanze wird nicht buschig, scheint nicht winterhart zu sein, da die Blätter nach dem Winter fast alle braun werden und abfallen. Ein paar mickrige Blüten. Sehr enttäuschend

Antwort von Baldur:

Es kann sich auch um einen Trockenschaden handeln. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen. Wir empfehlen die Pflanze einzukürzen, damit diese neu austreibt und buschiger wird.

aus München schrieb am :

Ich habe zwei Duftmagnonlien vorm Frost gepflanzt aber über den Winter sind alle Blätter braun geworden. Ich habe hier gelesen dass man die Zweige bis zum gesunden Holz einkürzen soll. Wie erkenne ich, bis wohin das Holz gesund ist?

Antwort von Baldur:

Alle Triebe, welche im Inneren braun sind und sich brechen lassen, können eingekürzt werden. Gesunde Triebe sind grün-weiß.

aus Eichstetten schrieb am :

Hallo, nach knapp drei Jahren ist die Pflanze kaum gewachsen, steht im Halbschatten. Das ist echt schade, überlege ob ich sie durch eine andere Pflanze ersetzten soll, wir wollten was großes, buschiges, jetzt ist die vielleicht 40-50 cm hoch. Traurig

Antwort von Baldur:

Eventuell liegt es an der Bodenbeschaffenheit, die Pflanze benötigt sauren Boden.

aus HAMM schrieb am :

Unsere 5J.-alten Magnolien sind nach den -15C vor drei Wochen komplett braun, ganz unten haben sie noch grüne Zweige. Treiben sie auch an den braunen Zweigen wieder aus oder müssen wir sie runterschneiden? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Antwort von Baldur:

Braune Zweige bitte einkürzen.

aus Leipzig schrieb am :

Hallo. Wir haben unsere Hecke seit 3 Jahren. Wir hatten ein paar Tage hohe Minusgrade und viel Schnee. Die ersten 30cm der Pflanzen/Blätter die mit Schnee bedeckt waren sind grün, der Rest nach oben braun. Können Sie mir helfen? Verschneiden?

Antwort von Baldur:

Die betroffenen Blätter fallen ab, die Pflanze treibt dann wieder neu aus. Ggf. müssen Sie dann die abgestorbenen Triebe etwas einkürzen.

aus Bad Kreuznach schrieb am :

Ich bin ein bißchen enttäuscht von den Mangolin hecke weil sie sind seit 2 Jahren gepflanzt und wachsen nicht glaube es waren 12. St. 2 sind eingegangen was kann ich tun.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie darauf, dass die Erde nicht zu schwer (lehmhaltig) ist und nicht austrocknet. Wir empfehlen die Pflanzen bei Austriebsbeginn mit einem stickstoffhaltigen Volldünger zu versorgen.

aus Friedrichshafen schrieb am :

Ich würde gerne eine Magnolie kaufen. Bis wann ich denn die Magnolie noch pflanzen?

Antwort von Baldur:

Solange der Boden frostfrei ist.

aus Köln schrieb am :

Hallo. Ich würde gerne sie bestellen. Darf man sie noch Anfang Oktober in die Erde pflanzen? Neben dem neuen Zaun. Oder ist es schon zu spät??

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch gut möglich. Wir empfehlen den Wurzelbereich als Winterschutz etwas zu mulchen.

aus Leipzig schrieb am :

Hallo, wir haben diese schöne Pflanze seit über 2 Jahren als Hecke, einfach wunderbar. Ich habe eine Frage, ist es möglich diese Hecke ein wenig in Form zu halten durch leichten Rückschnitt? Ist das möglich und wann am besten? Danke.

Antwort von Baldur:

Die Blüten bilden sich am Ende der Zweige, am mehrjährigen Holz. Bei einem Rückschnitt kann es zu Ausfällen in der Blütenbildung kommen.

aus Sinsheim schrieb am :

Hallo, wir möchten die Magnolie sonnig und in recht lösshaltigem Boden wie im Kraichgau üblich pflanzen. Der Boden ist recht fest und steinlos. Empfiehlt sich zuvor eine Bodenverbesserung? Danke vorab

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bevorzugt leicht sauren Boden, der immer leicht feucht sein sollte. Wir empfehlen eine Bodenverbesserung z.B. etwas Rhododendronerde und etwas Sand untermischen.

aus Göttlesbrunn schrieb am :

Hallo. Ich habe die Magnolie seid 2 Jahren jetzt. Sie wächst schön hat sogar heuer ein paar Blüten gehabt. Nun hat sie aber eigentlich immer nur relativ helle Blätter. Woran kann es liegen? Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Nährstoffmangel handeln.

aus Lüneburg schrieb am :

Hallo, ich habe im Herbst vor 1,5 Jahren 2 Pflanzen von den Duft-Magnolien-Hecke Fairy gepflanzt. Bislang haben sie noch nicht geblüht. Die Blätter haben nun dunkle Flecken/Punkte, außerdem fallen die Knospen ab. Woran kann das liegen? Danke.

Antwort von Baldur:

Dies kann verschiedene Ursachen haben: Spätfrostschaden, Pilzbefall oder auch Wassermangel.

aus Schöneiche schrieb am :

Guten Tag, wie dicht am Zaun kann die Pflanze eingepflanzt werden? Ist auch hier der Pflanzabstand von mind. 80 cm einzuhalten? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ein Pflanzabstand von mindestens 80 cm ist empfehlenswert.

aus Rotenturm schrieb am :

Hallo! Verträgt sich Kirschlorbeer mit der Magnolie? Würde gerne eine Sichtschutzhecke pflanzen LG

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Gerbrunn schrieb am :

Den Winter hat meine Pflanze gut überstanden. Ich habe sie bei Plusgraden auch immer wieder gegossen. Ab welchem Alter bzw. welcher Größe kann ich denn mit den ersten Blüten der Magnolie rechnen? Danke für Ihre Antwort!

Antwort von Baldur:

In der Regel erscheinen die Blüten ab dem 2. Standjahr.

aus Leipzig schrieb am :

Verträgt die Magnolien-Hecke kurzzeitige Staunässe? Bis wieviel Grad ist sie denn frosthart?

Antwort von Baldur:

Dauerhaft leicht feuchter Boden ist kein Problem, Staunässe sollte allerdings vermieden werden. Die Pflanzen sind bis ca. -15°C winterhart.

aus Hannover schrieb am :

Hallo Baldur Team, aufgrund von Sanierungsarbeiten werde ich die Pflanzen wohl erst im November auspflanzen können. Wäre zur Not auch eine Überwinterung in den gelieferten Töpfen im Treppenhaus möglich?

Antwort von Baldur:

Für die Überwinterung in einem kühlen, hellen Raum bitte in größere Töpfe umpflanzen.

aus Swisttal schrieb am :

Gibt es die auch größer? Wie ist die Wuchsgeschwindigkeit

Antwort von Baldur:

Wir führen die Pflanzen nur in der angegebenen Liefergröße. Je nach Standort und Witterung beträgt der Jahreszuwachs ca. 15-30 cm.

aus Bad Säckingen schrieb am :

Ich habe eine Frage zu der Pflanze. Wir haben unten Tiefgarage und dürfen keine nach untentreibende Wurzel Pflanzen einpflanzen. Ist die Sorte dafür geeignet? Oder würden Sie mir eine andere zu Empfehlen. Vielen Dank VG Yuliya

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler. Dennoch können wir nicht sagen, wie sich der Wurzeldruck von älteren Pflanzen auf die Garagendecke auswirkt.

aus Schulzendorf schrieb am :

Hallo. Ist es zu spät wenn ich die Pflanze jetzt bestelle und noch einpflanzen möchte, soll ich lieber bis nächstes Jahr warten? LGT K.

Antwort von Baldur:

Zur Zeit ist eine Pflanzung noch problemlos möglich.

aus Enger schrieb am :

Hallo, braucht die Magnolien-Hecke eine Kletterhilfe oder wächst sie wie ein BAum?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst straff aufrecht, eine Kletterhilfe ist nicht erforderlich.

aus Frankfurt schrieb am :

Habe eine Frage, würde die Pflanze gerne in eine Kübel einpflanzen. Kübel ist 40 cm im Durchmesser und 40 cm hoch. Ist das möglich? Vielen Dank für eine Information.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Wiesbaden schrieb am :

Ich würde gerne die Magnolie Fairy zusammen mit dem Bauern Jasmin ins Beet an an eine Holzwand pflanzen. Vertragen die beiden volle Sonne? Viele Güße Anja

Antwort von Baldur:

Ein vollsonniger Standort ist bei ausreichender Wasserversorgung kein Problem.

aus Krummhörn schrieb am :

Die Sträucher sind natürlich sehr klein, sieht auf jeden Fall lustig aus im Vorgarten, hoffen das sie schnell in die hohe schießen.Sie waren gut verpackt und die Pflanzen sind Gesund haben 18 stk bestellt.. Zahlung und Bestellung liefen einwandfrei

aus Adorf schrieb am :

Hallo, ist es möglich, diese Hecke als immergrünen Farbtupfer für den Winter abwechselnd mit der Hibiskushecke zu pflanzen? Wie sollte da der Pflanzabstand sein? Dankeschön

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Wir empfehlen ca. 80 cm Pflanzabstand.

aus Erfurt schrieb am :

Würde die tolle Magnolie gern in eine Lücke meiner immergrünen Hecke pflanzen. Aufgrund der Größe der Nachbarpflanzen kommt nicht sehr viel Sonne an den Standort. Wird sie trotzdem hier wachsen und gedeihen?

Antwort von Baldur:

Wachsen wird die Pflanze, es kann jedoch zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus Karben schrieb am :

Hallo. Wir haben 2 Pflanzen im August zusammen mit einigen Red Robin gepflanzt. Die Robin macht sich super und treibt fleißig. Die Duftmagnolien haben seit dem Vorjahr kleine geschlossene braune Konspen und mittlerweile nur noch 4 Blätter. Normal?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um einen Trockenschaden handeln. Ggf. hilft es, die Pflanzen etwas einzukürzen.

aus Gallneukirchen schrieb am :

Ist diese Magnolie auch in der Nähe von Linz winterhart?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind mit Winterschutz bis ca. -15°C winterhart.

aus Mörlenbach schrieb am :

Traumhaft schöne Magnolie; absolut pflegeleicht. Habe sie solitär gepflanzt. Nach nur 4 Jahren haben sie eine Höhe von 200 -300 cm, bereits unzählige Blüten, sehr edel und fein duftend. Sie zählen zu meinen Gartenstars! Pflegeleicht,Empfehlenswert!

aus Gallneukirchen schrieb am :

Gibt es auch etwas höhere Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Leider nicht im Sortiment.

nach oben