BIO-Minze, Marokkanische

 
BIO-Minze, Marokkanische
BIO-Minze, Marokkanische

BIO-Minze, Marokkanische

Die Marokkanische BIO-Minze ist eine kompakt und aufrecht wachsende Art, die für den traditionellen nordafrikanischen Minzetee geschätzt wird. Der süße, kühlende Geschmack kommt auch in Salaten gut zur Geltung. Die Marokkanische BIO-Minze (Mentha spicata var. Crispa) ist robust & bleibt bei mildem Wetter ganzjährig grün!

Die BIO-Minze gedeiht an allen Standorten: in der Sonne, im Halbschatten & Schatten. Die mehrjährige & winterharte Pflanze ist anspruchslos & wächst auf normalem Gartenboden oder in Töpfen & Kübeln auf Balkon & Terrasse. Die Marokkanische BIO-Minze stammt aus dem Anbau bei zertifizierten Bio-Betrieben – für einen gesunden & umweltbewussten Genuss. (Mentha spicata var. Crispa)

 

DE-ÖKO-006

Art.-Nr.: 72028

Liefergröße: 13 cm recyclingfähiger Kulturtopf

'BIO-Minze, Marokkanische ' Pflege-Tipps

BIO-Minze, Marokkanische

 
Blütezeit
ab Juli
 
Wuchshöhe
60 cm
 
Pflanzabstand
25 cm
 
Erntezeit
ganzjährig
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig

Meinungen unserer Kunden

BIO-Minze, Marokkanische

aus Lich schrieb am :

Ich habe mir überlegt in einem Rankkasten mit wildem Wein zusätzlich Minze zu pflanzen. In dem Kasten wuchert die Vogelmiere und andere Pflanzen in dem Kasten sind dadurch nicht mehr zu sehen. Kann die wurzelfreudige Minze die Vogelmiere vertreiben?

Antwort von Baldur:

Ob sich die Vogelmiere ganz verdrängen lässt ist fraglich, doch dennoch einen Versuch wert.

aus Schwetzingen schrieb am :

Hallo, wir würden gerne jetzt noch die Minze kaufen und draußen im Kübel einpflanzen. Ist dies jetzt noch möglich?

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz ist die Pflanzung kein Problem.

aus Moers schrieb am :

Ich würde diese Minze gerne in einen Pflanzkübel mit 48cm Durchmesser und 45cm Höhe einpflanzen.Wie viel Stück empfehlen Sie hier?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3 Pflanzen.

aus Davos Frauenkirch schrieb am :

Die Minze hat den Transport gut überstanden. Im Mai pflanz ich sie in den Garten aus. Welche Kräuter/Gemüse sind gute Nachbarn? Gibt es Pflanzen, die nicht direkt daneben wachsen sollten? (Schnittlauch, Liebstöckel, Zucchini, Grünkohl, Kohlrabi...?)

Antwort von Baldur:

Bitte nicht in der Nähe von Kräutern pflanzen, Gemüsepflanzen sind kein Problem.

aus Laufenburg schrieb am :

Hallo. Meine Minze hat das 1.mal auf den frischen Trieben schw. Blattläuse. Wie werde ich die los, ohne die Pflanze mit Gift zu besprühen und welche Pflanzen kann ich als "Nachbarn" einsetzen, um Ungeziefer künftig zu vermeiden?

Antwort von Baldur:

Lavendelpflanzen eignen sich sehr gut, um Blattläuse fern zu halten. Sie können die Pflanzen z.B. mit Brennnesselsud abbrausen.

aus Erkelenz schrieb am :

Hallo, ich habe die Pflanze gestern erhalten. Sie sieht toll aus und riecht fantastisch. Bis wieviel Grad ist sie winterhart? Habe sie nun ersteinmal in einen Topf, überlege jedoch sie in den Garten zu pflanzen. Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind sehr winterhart und vertragen kurzfristige Temperaturen von -15°C bis -20°C.

aus Nürnberg schrieb am :

Meine Minze ist in einen 13cm Topf mit Kräutererde gepflanzt und wird regelm. gedüngt. Sie läßt jetzt aber die Blätter hänegen und wächst nicht weiter. Die Blätter werden an den Spitzen braun und trocken. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an und halten Sie die Pflanze nicht zu nass. Die jungen Triebe/Blätter bitte in kalten Nächten schützen.

Packung
1 Pflanze
 
3,89 €
ab 3 Pack.
3,39 € / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2020.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben