Winterharte Clematis Triologie

 
 
Winterharte Clematis Triologie
Winterharte Clematis Triologie

Winterharte Clematis Triologie

Die winterharte Clematis Triologie besteht aus drei zauberhaften Kletterpflanzen, die im Sommer blütenüberdeckt immer wieder für Furore sorgen. Jetzt erhalten Sie einen wundervollen 3er-Farben-Mix, je eine Pflanze rot, blau und weiß blühend! Ideal für eine schöne Blüte der winterharten Clematis Triologie ist ein sonniger bis halbschattiger Standort. Schattieren Sie den Fuß der Pflanze, in dem sie eine Bodendecker-Staude dazu pflanzen. Auf diese Weise wird eine Austrocknung der Wurzel verhindert. Die Pflanzen ranken an einer Pergola, einem Rosenbogen oder einem Zaun auf eine Höhe von 2 bis 3 Meter und können auch in große Töpfe gepflanzt werden, um Balkon & Terrasse zu schmücken.

Die winterharte Clematis Triologie gedeiht an sonnigen und halbschattigen Standorten mit humosem, durchlässigem Boden. Die winterharten, mehrjährigen Kletterpflanzen blühen den ganzen Sommer über. Der Pflegeaufwand der Waldreben ist gering, sie haben einen mittleren bis hohen Wasserbedarf. Eine ausgeglichene Bodenfeuchte lässt sich durch das Schattieren der Bodenoberfläche mit Polsterstauden oder Mulch erreichen.

Art.-Nr.: 9315

Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Winterharte Clematis Triologie' Pflege-Tipps

Winterharte Clematis Triologie

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
2-3 Meter
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich, schmetterlingsfreundlich
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Winterharte Clematis Triologie

aus Unterhaching schrieb am :

Hallo, werden die Clematis Triologie, also die drei Pflanzen separate geliefert. koennten sie getrennt und separate gepflanzt, z.Bs. rechts und links eines Gartentors? Danke!

Antwort von Baldur:

Ja, das ist gar kein Problem.

aus Fribourg schrieb am :

Konnen Sie mir bitte eine immergrune Clematis empfehlen?

Antwort von Baldur:

Hier führen wir Art. 6754 im Sortiment.

aus Isenbüttel schrieb am :

Hallo, Ich habe die Triologie vor ca. 3 Wochen ausgepflanztund sie sind gut angegangen. Kann man bereits im ersten Standjahr mit einer Blüte rechnen?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können sich bereits in diesem Jahr (je nach Wetterlage) an Blüten erfreuen.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo. ich möchte zusammen mit Efeu in einem Blumenkasten, Südwest Ausrichtung, einpflanzen. Im Winter kann ich nur mittel Jute schützen. Welche ist geeigneter, diese oder die Art. 6754 . Vielen Dank

Antwort von Baldur:

6754 ist an einem geschützten Standort immergrün, Art. 9315 stirbt im Herbst ab. Wichtig ist, dass der Blumenkasten gut geschützt wird und nicht zu schnell durchgefriert.

aus Polch schrieb am :

Hallo! Kann ich die Pflanzen jetzt noch pflanzen an einem Rankgitter auf der Terasse oder ist die Pflanzzeit zu spät?LG

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch ohne Probleme möglich.

aus Linz schrieb am :

Hallo! Habt ihr auch Clematis, die nicht zurückgeschnitten werden müssen?

Antwort von Baldur:

Art. 6754 blüht am alten Holz. Daher ist ein Rückschnitt nur erforderlich, sollten Triebe abgestorben sein.

aus Kaltenlengsfeld schrieb am :

Ich würde gern eine hässlichen Holz Zaun damit verdecken ist das möglich ohne ranken Hilfe?

Antwort von Baldur:

Ohne Rankhilfe bzw. ohne Befestigung der Ranken an dem Zaun wird es nicht möglich sein, diesen zu begrünen.

aus Karlsfeld schrieb am :

Hallo. Sind diese auch immergrün oder verlieren sie die Blätter?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst.

aus Karlsfeld schrieb am :

Hallo. Ich würde gerne eine Doppelstabmatte 2 Meter Breite, 1,80 Meter Höhe komplett blickdicht bekommen. Muss diese geschnitten werden? Da ja ansonsten im Winter wieder alles kahl wäre? Wie viele Pflanzen bräuchte ich? Danke!

Antwort von Baldur:

Diese Triologie reicht aus, um die Doppelstabmatte zu begrünen. Es handelt sich um Schnittgruppe III, d.h. die Pflanzen werden im Spätherbst bzw. im zeitigen Frühjahr eingekürzt.

aus Hamburg schrieb am :

Liebes Garten Team, ich pflanze mir Efeu in 2 relativ große Blumenkästen Süd/Westausrichtung mit viel Sonne und benötige noch einen farbigen, wenn möglich bienenfreundlichen, Begleiter. Kann ich diese Pflanze im Blumenkasten mit Efeu pflanzen? Danke

Antwort von Baldur:

Bitte den Wurzelbereich der Pflanzen schattieren und auf eine ausreichende Versorgung achten, dann ist eine gemeinsame Pflanzung möglich.

aus Löwenstein schrieb am :

Liebes Team, Ranken Diese Pflanzen auch an Mauern bzw. Pflanzkübeln hoch? Oder sollte eine zusätzliche Rankhilfe angebracht werden? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Eine Rankhilfe ist erforderlich.

aus Voerde schrieb am :

Heute bekomme ich meine winterharten Clematis. Ab wann kann ich sie nach draußen Pflanzen denn es soll ja wieder richtig kalt werden?

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei ist, können Sie die Pflanze auspflanzen. An kälteren Tagen ist Winterschutz empfehlenswert. Alternativ im gelieferten Topf einfach noch einige Zeit hell + frostfrei unterbringen.

aus Bochum schrieb am :

Wie groß sind die Blüten? Gibt es auch Clematis mit kleinen Blüten?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erreichen einen Durchmesser von ca. 8-15 cm. Es gibt auch kleinblütigere Clematissorte, diese führen wir nicht im Sortiment.

aus Wassenberg schrieb am :

Welcher Sorte gehören diese Clematis an? Vitalba ?

Antwort von Baldur:

Die 3 Clematissorten gehören zur Familie der "Patens".

aus Leipzig schrieb am :

Kann ich die Clematis an einem Südbalkon in einen Balkonkasten (B40xL27xT22) pflanzen und hochranken lassen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem. Bitte den Wurzelbereich z.B. mit Polsterstauden schattieren.

aus Welver schrieb am :

Ich würde für die Clematis gerne Erdbeeren als Unterpflanzung nutzen. Ist das möglich oder eher eine schlechte Idee? LG Vanessa

Antwort von Baldur:

Als Wurzelschattierung für die Clematis ist dies eine gute Idee.

aus Bremen schrieb am :

Frage an das Team: In welchen Monaten ist die Blütezeit. Einfach nur Sommer ist mir zu wenig an Informtion. Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Clematis Lawsoniana = Mai-August. Clematis Ville de Lyon = Juni-August. Clematis Madame Le Coultre = Juni-September.

aus Ingelheim schrieb am :

Sind die Pflanzen einzeln gekennzeichnet? Möchte sie an verschiedenen Standorten farblich abgestimmt pflanzen.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen sind einzeln gekennzeichnet.

aus Schwechat schrieb am :

Hallo liebes Baldurteam, kann man alle 3 gemeinsam in einem 40cm Lechuza Topf pflanzen, oder muss man sie einzeln setzen? Lg Dagmar

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist die Pflanzung kein Problem.

aus Gladbeck schrieb am :

Hallo! Ich möchte die Clematis gern an Stämmen von abgestorbenen Thujen ranken lassen. Der Abstand beträgt ca. 60-80cm und die Höhe 1,5m. Drumherum sollen Bodendecker zum Einsatz kommen. Würde das Ihrer Meinung nach gehen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden durch die alten Wurzeln nicht zu stark durchwurzelt, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Scheeßel schrieb am :

Ab wann sind die Pflanzen den verfügbar?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind wieder ab Juli bestellbar, ausliefern werden wir dann zum Pflanztermin, ab September.

aus zürich schrieb am :

Hallo, ich habe einen Trog, Grösse 60x40x40, in dem ein Efeu helix wächst. Wieviele Clematis würden da noch reinpassen, um eine Wand von 2x3m zu begrünen? Merci

Antwort von Baldur:

2 Sets sind ausreichend.

aus Reichenfels schrieb am :

Hallo. Sind alle 3 Pflanzen zusammen in einem topf bei Lieferung und sind auch alle 3 gut für Bienen und Schmetterlinge ?

Antwort von Baldur:

Jede Pflanze befindet sich in einen eigenen Topf. Die Blüten dienen als Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten.

aus Duisburg schrieb am :

Um welche Clematis Arten handelt es sich bei den 3 Pflanzen? Die lateinischen Namen wären hilfreich! Viele Grüße Andreas

Antwort von Baldur:

Clematis „Lawsoniana“ (hellblau), Clematis „Ville de Lyon“ (rot), Clematis „Madame Le Coultre“. (weiss)

aus Immenstaad a. Bodensee schrieb am :

Ich würde gerne diese Pflanze in einen Holztrog pflanzen. Wie mache ich das mit der Überwinterung? Reicht es wenn ich auf die Oberfläche so Kokosmatten lege? Nicht das die Wurzeln kaputt frieren. Der Trog ist sehr schwer, ich kann ihn nicht von unten

Antwort von Baldur:

Kokosmatten sind schon einmal eine gute Maßnahme. Wichtig ist, dass der Kübel nicht zu lange durchgefriert.

aus Düren schrieb am :

Ist der 3er Mix auch immergrün das ist in der Beschreibung nicht ersichtlich?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün.

aus Schrems schrieb am :

Hallo, sind diese Pflanzen auch für einen Balkon bzw Terrasse geeignet. Wenn ja, wie groß sollte der Topf sein? Wie viel wachsen diese ca. pro Jahr?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können gut in einen Topf mit ca. 50-60 cm Durchmesser gepflanzt werden. Je nach Witterung beträgt der Jahreszuwachs ca. 1 Meter.

nach oben