Winterharte-Bananen-Kollektion

 
 
Winterharte-Bananen-Kollektion
Winterharte-Bananen-Kollektion
Winterharte-Bananen-Kollektion
Winterharte-Bananen-Kollektion
Winterharte-Bananen-Kollektion
Winterharte-Bananen-Kollektion

Winterharte-Bananen-Kollektion

Kollektion bestehend aus 1 Pflanze winterharte Banane grün und 1 Pflanze winterharte Banane rot.

Im Gegensatz zu den sonst nur in warmen, tropischen Ländern wachsenden Bananenpflanzen ist die winterharte Banane grün absolut winterhart bis ca. -10° C! Dadurch können Sie diese Rarität im Winter in Ihrem Garten lassen – dort treibt die Pflanze Jahr für Jahr wieder, wie eine Staude, auf eine Höhe von 2-3,5 Metern aus. Die winterharte Banane grün (Musa basjoo) ist ein sehr dekorativer Blickfang im Gartenbeet & im Pflanzkübel. Wie alle Bananenarten wächst auch die Musa Basjoo sehr schnell, wenn sie genügend Platz, guten Boden & sehr viel Wasser bekommt.

Die winterharten Banane, rot hat mit ihren roten Blattstielen und den saftig-grünen Blättern einen hohen Schmuckwert im Garten, auf Balkon & Terrasse. Während viele Bananenpflanzen nur in warmen, tropischen Ländern wachsen, ist die rote, winterharte Banane (Musa basjoo) absolut winterhart bis ca. -10° C und kann daher auch in unseren Breiten im Winter im Garten bleiben – dort treibt die Pflanze Jahr für Jahr wieder, wie eine Staude, auf eine Höhe von 2 bis 3,5 Metern aus. Die winterharte Banane, rot ist eine attraktive Zierde in Ihrem Beet & Kübel. Wie alle Bananenarten wächst auch die Musa Basjoo sehr schnell, wenn sie genügend Platz, guten Boden & sehr viel Wasser bekommt. (Musa basjoo, Musa sikkemensis Red Tiger)

Art.-Nr.: 41180

Liefergröße: 12 cm-Topf / 10,5 cm Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Winterharte-Bananen-Kollektion' Pflege-Tipps

Winterharte-Bananen-Kollektion

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
2-3,5 m
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 140-200 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
1-2 m
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Früchte essbar
 
Liefergröße
12 cm-Topf / 10,5 cm Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Winterharte-Bananen-Kollektion

aus Kirchheim teck schrieb am :
Verifizierter Kunde

Bin sehr zufrieden mit dem Verschicken und auch der Qualität der Bananen Stauden .....weiter so.....

aus GRAZ schrieb am :

Sind die Früchte von beiden Pflanzen essbar?

Antwort von Baldur:

Ja, die Früchte beider Sorten sind essbar.

aus Trier schrieb am :

Hallo, kennen Wühlmäuse die Pflanzen. Manche Pflanzen werden von diese Vegetariern ja ignoriert. Wie ist die Erfahrung? Gruß und Danke

Antwort von Baldur:

Leider bleiben die Wurzeln nicht verschont. Ggf. hilft es, wenn Sie einen Schutz z.B. Kaninchendraht in das Pflanzloch einarbeiten.

aus Walenstadt schrieb am :

Meine zwei Bananenpflanzen die ich vor zirka 3 Monaten bestellt habe wachsen super. Ziel ist es, dass sich irgendwann Früchte bilden. Muss ich sie anfangs Winter zurück schneiden oder kann ich sie in der Wohnung wachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Für eine erfolgreiche Ernte sollte die Pflanze im Winter in ein helles, warmes Winterquartier umziehen. Bitte dann einfach wachsen lassen.

aus Schmitten schrieb am :
Verifizierter Kunde

Beide Bäume hatten je 2 Blüten und heute habe ich bereits 4 kleine Bananen am Baum. Bäume bekommen von mir wöchentlich 2x Bio Citrodünger flüssig alles wächst und gedeiht

aus Dorfen schrieb am :

Die Pflanzen treiben nicht richtig aus, seit Wochen ist es ja Idealwetter. Was brauchen die Burschen, damit sie dieses Jahr wenigstens einen Meter groß werden?

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen verwurzelt sind, wachsen diese relativ schnell in die Höhe. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung.

aus Neumarkt-St. Veit schrieb am :

Haben im Herbst je eine rote / grüne Pflanze gekauft und auch gleich noch im Garten gepflanzt und für den Winter abgedeckt. Jetzt im Frühjahr war nur bei einer Pflanze ein neues Blatt zu sehen, mittlerweile abgestorben…gibt’s da noch Tipps?

Antwort von Baldur:

Bananen treiben relativ spät aus, der Boden muss dauerhaft warm sein. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass sich um Umkreis der Mutterpflanze noch neue Pflanzen zeigen.

aus 15236 Frankfurt schrieb am :

Sind das Gewächshauspflanzen? Denn bei beide Pflanzen sind die Blätter verbrannt. Die Leute, die vorbeilaufen grinsen blöd und denken sich ihren Teil.

Antwort von Baldur:

Es ist richtig, dass die Pflanzen aus dem Gewächshaus kommen und langsam an die Sonne gewöhnt werden müssen.

aus Velden am Wörther See schrieb am :

Hallo, die Bananenstaude wächst super. Ich würde gerne wissen ob man die Kindl auch bei der Mutterpflanze lassen kann, oder ob man sie entfernen muss. Pflanzen sind im Topf, Mutterpflanzen ca 2m und die Babys 1m.

Antwort von Baldur:

Auf Dauer wird der Topf zu eng werden, so dass die Kindl entfernt werden müssen. Sobald diese verwurzelt sind, können neue Pflanzen kultiviert werden.

aus Ansbach schrieb am :

Hallo , Ich habe meine Bananen jetzt seit 1nem Jahr . Bei der roten Banane haben sich am Stiel große schwarze Bereiche gebildet. Was ist passiert?

Antwort von Baldur:

Durch die Feuchtigkeit im Winter, kann es sein, dass es zu Schäden am verholtzen Stamm kommt. Wir empfehlen diesen Teil einzukürzen, damit die Banane gesund nachtreiben kann.

aus Rastede schrieb am :

Handelt es sich bei der roten Banane um eine rote Musa basjoo, oder um eine Musa sikkemensis Red Tiger? Die Abbildung ist nicht sehr aussagekräftig und passt nicht wirklich zur Beschreibung. Wäre nett wenn Sie mir weiterhelfen könnten.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Musa sikkemensis "Red Tiger".

aus Dorfen schrieb am :

Die Pflanzen kamen über DPD sehr zerdrückt an. Die Pflanzen wurden gleich eingepflanzt, noch wurzelgeschützt, jedoch haben die Blätter trotz Abdeckungen und Fliessschutz Schäden gezeigt. Kann man die Blätter abschneiden, treiben die neu aus?

Antwort von Baldur:

Die Blätter können eingekürzt werden. Sobald der Boden sich dauerhaft erwärmt hat, treiben die Pflanzen wieder aus.

aus Gernsbach schrieb am :

Meine Bananen habe ich in Kübel für den Balkon gepflanzt u möchte sie dort auch lassen. Ist es möglich, die Pflanzen im Winter am Stamm komplett abzuschneiden und im dunklen Keller bei ca. 5°C zu überwintern? Treiben sie dann im Frühling wieder aus?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Bitte nicht zu nass halten.

aus Ostfildern schrieb am :

Frage: Wenn ich die Pflanze zum Überwintern in meinen Wintergarten stelle. Welches Pflanzgefäß wäre dann sinnvoll?Braucht sie dann ab und zu Dünger? Gibt es ein Bewässerungssystem für Kübelpflanzen im Garten?

Antwort von Baldur:

Das Material spielt bei einer frostfreien Überwinterung keine Rolle, wichtig ist, dass der Kübel ausreichend groß ist. Bitte im Winter nicht düngen. Unter z.B. Art. 50288 bieten wir GARDENA® Micro-Drip-System an.

aus Langen (Hessen) schrieb am :

Schneide meine Bananen im Herbst bis auf den Stumpf zurück und decke mit Laub, Reisig und wasserdurchlässigen Plane ab. Im März/April entferne ich alles, sobald frostfrei. Ab Mai treibt sie aus mit viel neuen Trieben, wird dann ca. 4 mtr. hoch.

aus Storkwitz schrieb am :

Die Bananenpflanzen sind angewachsen die Wurzeln brauchen viel Platz im sonst wird sie nicht grösser

aus Dingolfing schrieb am :

Ich würde die Bananen gerne mit LED im Winter draußen unter dem Winterschutz mit Licht versorgen.Mit einer 12-24V Batterie versorgen.Habt ihr da Tips?Ist das überhaupt sinnvoll?Wenn ja,welches Spektrum oder sogar welche Lampe würde am Besten sein?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen lichtdurchlässigen Winterschutz wie z.B. Art. 9031.

aus Zell Mosel schrieb am :

Haben letztes Jahr 2 rote und 2 grüne winterharte Bananen gekauft. Leider hat keine trotz Abdeckung und vorheriger Standortrücksprache per Foto mit Baldurgarten überlebt. :-(

Antwort von Baldur:

Aufgrund dessen, dass der Boden in den Nächten noch auskühlt, besteht durchaus noch die Möglichkeit, dass die Pflanzen bei wärmeren Temperaturen noch austreiben.

aus Nordhausen schrieb am :

Guten Morgen, bekommt die Pflanze Früchte und sind diese essbar? Bekommt sie wenig oder eher viele Früchte ? Danke

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze Früchte trägt, sollte diese im Herbst in ein warmes Winterquartier umziehen. Je Staude bildet sich eine Blüte, hieraus entsteht ein Büschel mit bis zu 10 kleinen, essbaren Bananen.

aus Neuenstein schrieb am :

Ich möchte die Bananenpflanzen bei ihnen bestellen. Kann ich diese jetzt schon in den Garten pflanzen oder soll ich besser noch warten???

Antwort von Baldur:

Die Blätter vertragen keine kalten Temperaturen und sterben dann ab. Wir empfehlen mit dem Auspflanzen noch etwas abzuwarten.

aus Pollenfeld schrieb am :

Hallo Ich habe gelesen das diese bis -10 Crad Winterhart sind. bei uns hat es Nachts bis - 18 Crad. können die Bannenen trotzdem gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Sie können es versuchen, indem Sie den Wurzelbereich sehr gut schützen.

aus Neuenstein schrieb am :

Ich möchte mir die Bananenpflanzen bestellen. Kann ich diese jetzt schon im Garten einpflanzen oder ist das noch zu früh? Wann ist der beste Zeitpunkt sie in den Garten zu setzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Da die jungen Blätter kälteempfindlich sind, bitte bei kühlen Temperaturen z.B. mit Winter-Garten-Vlies einpacken.

aus Schnaittenbach schrieb am :

Hallo, möchte mir gerne die Bananenpflanzen zulegen. Werde diese in einem sehr großen Kübel einpflanzen. Kann ich um die Banane noch winterharte Blühpflanzen setzen? Wenn ja, welche winterharten Pflanzen empfehlen Sie?

Antwort von Baldur:

Da es sich um Starkzehrer handelt, empfehlen wir von einer Unterpflanzung abzusehen.

aus Reutlingen schrieb am :

Haben die beiden Bananen in jeweils einen Riesentopf gepflanzt und sie gedeihen prächtig. Beide bilden auch schon mehrere Ableger. Kann ich diese abnehmen und in weitere Töpfe pflanzen? Was sollte ich beachten?

Antwort von Baldur:

Haben die Ableger bereits ausreichend Wurzeln gebildet, können Sie diese als neue Pflanzen kultivieren. Optimal ist ein Erd-Sand-Gemisch und bitte frostfrei überwintern.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich habe meine beiden Bananen gestern bekommen. Kann ich diese jetzt noch ins Freiland pflanzen, oder sollte ich besser bis zum nächsten Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Möglichkeit einer frostfreien, hellen Überwinterung haben, ist dies von Vorteil.

aus Saarwellingen schrieb am :

Hallo ich habe mir heute 2 Bananen Bäume bestellt kann ich die im Haus lassen über Winter bei 23 Grad so und dann im nächsten Jahr im Sommer raus danke

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort und ausreichend Luftfeuchtigkeit, dann ist die Überwinterung kein Problem.

aus Olsberg schrieb am :

Hallo würde gerne die Wintergarten Bananenpflanzen bestellen. Kann ich die jetzt noch draußen pflanzen oder sollte ich sie erst im Frühjahr raus pflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist zur Zeit problemlos möglich. Bitte langsam an die Sonne gewöhnen.

aus Berlin schrieb am :

Die Blätter der grünen Palme (beide sind im Garten direkt ins frei gepflanzt worden und erholen sich von Transport, werden seit einigen Tagen hellgrün bis Gelb. was ist zu tun oder mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen kommen aus dem Gewächshaus, daher bitte langsam an die Sonne gewöhnen. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt und vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Nässe.

aus Bad Lippspringe schrieb am :

Die Pflanzen sind gut verpackt und in einem top Zustand angekommen trotz großer Hitze. Eine Frage hätte ich jedoch, beim einpflanzen ist mir aufgefallen das ein Netz um die Wurzeln ist, muss ich dieses entfernen?

Antwort von Baldur:

Bitte das Wurzeltuch an der Pflanze belassen.

aus Gabersdorf schrieb am :

Habe vor 2 jahren die winterharte Banane bei Ihnen gekauft. Kaum zu glauben, aber sie blüht und trägt Früchte! Ich habe sie im Garten eingepflanzt und im Winter bis auf einen halben Meter abgeschnitten .Diese Pflanze ist ein Traum!!!

aus Koblenz schrieb am :

Habe die beiden Pflanzen direkt umgepflanzt haben sehr viel Sonne und reichlich Wasser. Allerdings werden die Blätter jetzt bräunlich und „matschig“. Woran könnte das liegen?

Antwort von Baldur:

Vielleicht etwas zu viel Wasser. Die Pflanzen bitte langsam an die Sonne gewöhnen, die Erde feucht, nicht nass halten. Staunässe vermeiden, überschüssiges Wasser sollte gut ablaufen können.

aus Wiesbaden schrieb am :

Kann man die winterharten Banane, rot- auch stutzen und die Pflanze so auf maximal 150 cm halten? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Das ist leider nicht möglich.

aus Wiesbaden schrieb am :

Ich züchte Chinesische Zwerghühner und würde gerne in den Ausläufen kleinwüchsige Asiatische Bäumchen (Hohe bis 1,50 m.) oder Winterharte Bananenpflanzen anpflanzen. Was kann man mir empfehlen? Gibt es solche Pflanzen auch etwas größer im Handel?

Antwort von Baldur:

Wir sind hier der falsche Ansprechpartner. Wir führen zwar Bonsaibäumchen, hierbei handelt es sich um Zimmerpflanzen. Bananenstauden liefern wir nur in den angegebenen Größen.

aus Berlin schrieb am :

Guten Abend, habe seit längerem vor mir auch eine von diesen Bananenpflanzen zu kaufen. Nachdem ich alle Fragen und Antworten gelesen habe stellt sich mir jetzt aber die Frage, wie und wann kann man denn Bananen ernten? Viele Grüße aus Berlin

Antwort von Baldur:

Damit Sie Früchte ernten können, muss die Pflanze im Herbst in ein warmes, helles Winterquartier umziehen. Der Sommer ist in unseren Breitengraden zu kurz. Mit der Blüte können Sie dann ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Münchberg schrieb am :

am 10.5.2019 kamen meine Bananen die ich bei LIDL bestellt hatte und von BALDUR geliefert wurden Die 2 Pflanzen waren jung und in einen "Traumzustand".Im Herbst waren sie ca.1.80 und die Grüne hat mittlerweile 6 Ableger,die Rote hat 4 Ableger.

aus Brandenburg schrieb am :

Hab die Pflanzen jetzt bestellt... Frage... was für Boden liebt die Pflanze ? Habe mir "Pflanzenerde und Blumenerde gekauft..." will Sie draußen in den Garten stellen...

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in jeder nährstoffreichen, durchlässigen Garten- oder Blumenerde.

aus 18246 bützow meck-pomm schrieb am :

ich habe vor.10 jahren eine staude von ihnen gekauft.diese haben sich über jahre im garten gehalten. natürlich im winter immer mit schutz. ohne wären sie sicher gleich erfrohren, jetzt sind es 8stck 3m hoch hatten noch keine blüte. woran liegt es

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen im Freien überwintert ist eine Blüte eher unwahrscheinlich.

aus Gossau schrieb am :

Ich habe vor einigen Tagen die beiden Bananenpflanzen erhalten. Bei der roten Banane ist das eine Blatt am Rand braun. Woran liegt das? Was muss ich machen? Ist bereits so eingetroffen und hat sich in den Tagen nicht verändert.

Antwort von Baldur:

Vielleicht nicht ausreichende Luftfeuchtigkeit oder zu kalt auf dem Transportweg. Die Pflanze wird sich sicher erholen.

aus Bosenbach schrieb am :

Sie sagen, man muss die Wurzeln vor Frost schützen, die sind doch im Boden, wie soll das gehen?

Antwort von Baldur:

Einfach den Bodenbereich mit Tannenreisig, Laub, Stroh oder Hackschnitzel abdecken.

aus Frankfurt schrieb am :

Ich habe letztes Jahr 2 bananenstauden gesetzt , eine grüne und eine rote. Dieses Jahr treibt nur die grüne und die rote ist kaputt. Habe beide gleich behandelt

Antwort von Baldur:

Es kann sein, dass die Pflanzen unterschiedlich austreiben. Wir möchten Sie noch um etwas Geduld bitten.

aus Kölliken schrieb am :

Wir haben die Bananen-Kollektion seit diesem Frühjahr. Als Zwischenlösung ist sie nun in einem etwas grösseren Topf. Möchte sie dann aber noch in einen noch grösseren umpflanzen, wo die Pflanze dann auch bleibt. Wie gross/tief sollte der Topf sein?

Antwort von Baldur:

Für eine dauerhafte Pflanzung sollte der Kübel einen Durchmesser von 60-80 cm haben.

aus Schweiz schrieb am :

Kann ich die gelieferte Banane beteits jetzt in einen ca. 20cm Topf umpflanzen und schon draussen aufhalten lassen - auch nachts? Ich möchte die Pflanze Mitte Mai bei ca. 80cm Wuchshöhe dann in den Garten auspflanzen.

Antwort von Baldur:

Wird es in den Nächten kalt, stirbt der oberirdische Teil ab. Damit die gewünschte Wuchshöhe zum Auspflanzen erreicht wird, empfehlen wir, die Pflanzen dann rein zu nehmen.

aus Garbsen schrieb am :

Ich habe letztes Jahr zwei grüne Bananenpflanzen bestellt. Eine habe ich im Garten eingepflanzt und eine hat im Haus überwintert. Leider ist die im Garten eingepflanzt Banane eingegangen und fängt auch jetzt nicht an, neu auszutreiben. Sehr schade.

Antwort von Baldur:

Bananenpflanzen im Freiland treiben spät aus, der Boden muss dauerhaft erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Kapfenberg schrieb am :

sehe leider bisher kein Unterschied bei den beiden Bananen , kann es sein das ich zwei gleiche bekommen habe ? Gewachsen sind sie super habe sie aber im Winter noch ins Haus geholt . Bestellt letztes Jahr April .

Antwort von Baldur:

Vielleicht möchten Sie uns einmal ein Foto senden?

aus Basel schrieb am :

Ich habe elho Kubel 100x40x50 ES reicht nur für eine wonter harte Banane pflanzen oder? Und welche für dunger dürfen wir geben? Danke

Antwort von Baldur:

Eine Pflanze ist ausreichend. Sie können hier jeden Volldünger für Gemüse oder Blumen verwenden.

aus Markersdorf schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team. Handelt es sich bei der roten Bananenpflanze wieder um eine "Red Tiger"?

Antwort von Baldur:

Ja, es handelt sich um die Sorte Musa sikkemensis Red Tiger.

aus Mengerskirchen schrieb am :

Ich interessiere mich für diese Bananenstauden. Ich habe mal gehört das die Früchte noch geerntet werden müssen solange sie grün sind weil sie sonst Giftstoffe entwickeln. Ist das richtig?

Antwort von Baldur:

Die Früchte werden vor einem langen Transportweg unreif geerntet, damit diese nicht vergammeln. Das Bananen während des Reifeprozesses Giftstoffe bilden, ist uns nicht bekannt.

aus Düsseldorf schrieb am :

Ich habe eine Frage. Sind die Bananenpflanze eigentlich giftig im Stamm oder Blatt? Ich frage, da einige Freunde und wir uns diese Pflanzen gerne zulegen möchten und Tiere oder Kleinkinder im Haushalt sind. Vielen Dank schonmal

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht giftig.

aus Joachimsthal schrieb am :

Ich habe die winterharte Banane bestellt und eingepflanzt vor ca 2 Monaten. Lriser hat diese winterharte Pflanze nicht mal -2 Grad überstanden.Sie ist erfroren

Antwort von Baldur:

Die Winterhärte bis -10°C bezieht sich nur auf die Wurzel. Der oberirdische Teil stirbt bereits bei 0°C ab. Bitte den Wurzelbereich schützen, dann steht einem Neuaustrieb im Frühjahr nichts im Wege.

aus Treuen schrieb am :

Ich habe heute die winterharte Bananenkollektion erhalten. Die Pflanzen sehen sehr gut aus. Kann ich sie schon im kommenden Winter im Freien lassen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bereits möglich. Bitte den Wurzelbereich mit Winterschutz versehen.

aus Widnau schrieb am :

Liebes Baldur Team Hab diese Bananen im Frühjahr gekauft. Sie stehen in grossen Kübeln mit 60cm Durchmesser. Wie kann ich diese am besten überwintern. Vielen Dank für die Antwort

Antwort von Baldur:

Wenn die Möglichkeit einer frostfreien Überwinterung besteht, ist diese sicher von Vorteil. Ist dies nicht möglich, bitte den Kübel gut einpacken.

aus Glashütten schrieb am :

Guten Tag Ich gerne das Dou winterharte Bananen bestellen. Kann man die jetzt noch auspflanzen oder besser warten bis nächsten Frühling?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch sehr gut möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Faßberg schrieb am :

Ich habe beide Pflanzen sofort nach Lieferung in den Garten gepflanzt. Trotz guter lockerer Blumenerde, Dünger und täglichem Wässern werden beide Pflanzen langsam braun. Was kann ich tun? Was mache ich mit den braunen Blättern? Pflanzen ca 20 cm groß

Antwort von Baldur:

Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an und halten Sie die Pflanzen nicht zu nass. Die braunen Blätter können entfernt werden, die Pflanze treibt aus der Wurzel wieder neu aus.

aus 49401 Damme schrieb am :

Hallo. Ichchabe letztes jahr doe Bananen gekauft und eine draussen im Boden gesetzt und eine im Blumenkübel. Nun ist meine Bananenpflanze draussen trotz Abdeckung am Stamm so weich, braun und matschig. Was kann ich tun das sie wieder kommt?

Antwort von Baldur:

Bitte die abgestorbenen Triebe zurückschneiden, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreibt.

aus Chemnitz schrieb am :

Hallo, gestern habe ich die Stauden erhalten. Die rote ist super. Die grüne ist sehr klein und hat vertrocknete Blätter. Die Erde im Topf war sehr trocken. Erholt sie sich wieder? Ich habe die Pflanzen auch direkt raus gepflanzt. War das ev. zu früh?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen kommen aus dem Gewächshaus und sollten langsam an die Sonne gewöhnt werden. In kalten Nächten unbedingt schützen, da die Blätter bereits bei 0°C absterben.

Ich habe die Bananen letztes Jahr bestellt und als die Pflanzen dann ende September ankamen direkt in den Garten gesetzt. Obwohl ich die Pflanzen rings herum mit Laub eingedeckt habe sind sie leider nicht durch den Winter gekommen.

Antwort von Baldur:

Bananen sterben über den Winter ab und treiben im Frühjahr relativ spät wieder aus. Da der Boden noch zu kühl ist, ist hier noch etwas Geduld erforderlich.

aus Saarbrücken schrieb am :

Das überwintern ist ganz leicht. Stamm/Wurzel sogut wie möglich abdecken und nie bis Boden abschneiden. Sonst wird sie nie groß. Meine ist nach 8j über 4m hoch stamm-umgang 50cm und hatte sogar 48 Banane. Schade das man keine Bilder mit senden kan

aus Salzwedel schrieb am :

Hallo wir haben vor die beiden Bananenpflanzen in ein Hochbeet zu pflanzen. welche ausmaße müsste das beet pro Pflanze haben? Mfg

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze 50x50 cm.

8% RABATT!
Packung
2 Pflanzen
statt
21,94 €
 
19,99 €
ab 3 Pack.
18,99 € / Packung
inkl. 7% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben