Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'

 
 
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'
Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'

Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'

Das winterharte Staudenbeet Eleganz in Weiß ist eine Symphonie aus Blüten in weißen Farbtönen. Die Wirkung im Garten ist besonders edel & elegant. Die unterschiedlichen Blüten- und Wuchsformen sorgen für Abwechslung & Spannung, die Farbe „Weiß“ für eine enorme Leuchtkraft im Gartenbeet.

Das winterharte Staudenbeet Eleganz in Weiß enthält 3 Pflanzen Federgras, 3 Pflanzen Lavendel weiß, 3 Pflanzen Isotoma weiß und 3 Pflanzen Iberis weiß. Diese 12 Pflanzen sind pflegeleicht und verwöhnen Sie vom Frühjahr bis zum Herbst mit wundervoller Blütenpracht.

Das winterharte Staudenbeet Eleganz in Weiß bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Je nach Sorte werden die Pflanzen 5 bis 50 cm hoch. Die winterharten, mehrjährigen Stauden sollten in einem Abstand von 20 bis 30 eingepflanzt werden, ihr Wasserbedarf und Pflegeaufwand ist gering bis mittel. 12 Pflanzen reichen für ca. 2,5-3 qm. (Lavandula angustifolia, Iberis Hybrid "Masterpiece", Stipa borysthenica, Isotoma fluviatilis)

Art.-Nr.: 3953

Liefergröße: 9x9 cm-Topf

'Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'' Pflege-Tipps

Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
5-50 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
20-30 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
für ca. 2,5-3 qm
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Winterhartes Staudenbeet 'Eleganz in Weiß'

aus Mühlhausen schrieb am :

Kann man auch mit Rindenmulch bei Bodenfrost abdecken, statt mit Tannenreisig?

Antwort von Baldur:

Mit Rindenmulch lässt sich nur der Wurzelbereich schützen, die jungen Triebe sollten mit Tannenreisig oder Winter-Garten-Vlies geschützt werden.

aus Schwerte schrieb am :

Hallo, schöne Stabile Pflanzen geliefert kann ich diese Kombi jetzt schon bei den noch leichten Bodenfrösten ins Beet pflanzen ?

Antwort von Baldur:

Bitte nur bei frostfreiem Boden auspflanzen.

aus Münchendorf schrieb am :

Sehr schöne Pflanzen, leider sind 2 Iberis und 2 Isotoma nach dem Winter nicht nochmal ausgetrieben... schade :(. Federgras und Lavendel haben den Winter gut überstanden :)

aus Siblingen schrieb am :

Ich möchte die Blumen mix jetzt bestellen und jetzt alles einpflanzen? Geht das, oder soll ich bis Frühling warten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung kein Problem. Winterschutz ist empfehlenswert.

nach oben