Wisteria 'Okayama®'

 
 
 
Wisteria 'Okayama®'
Wisteria 'Okayama®'

Wisteria 'Okayama®'

Eine tolle, neue Blauregen-Züchtung ist die Wisteria Okayama® mit ihrem fantastischen, opulenten Blütenflor. Die winterharte Gartenpflanze bringt lange, blau-violette Duft-Blütentrauben. Schnell klettert sie am Spalier oder Kletterdraht in die Höhe und an den Ästen reihen sich in der Blütezeit dicht an dicht wundervolle, duftende Blüten. Ein echtes Spektakel für alle Gartenfreunde. Die Wisteria Okayama® (Wisteria brachybotrys) lässt an Hausfassaden, Mauern, Zäunen und Pergolen malerische Blütenkaskaden herabregnen. Bienen, Schmetterlinge und Hummeln finden in den Blüten vom Blauregen eine wertvolle Nahrungsquelle. Das gefiederte, kräftig grüne Blattlaub ziert die winterharte und robuste Kletterpflanze noch zusätzlich.

Die Wisteria Okayama® gedeiht an einem warmen Standort in der Sonne oder im Halbschatten am besten. Von Mai bis Juni und nochmal im Herbst zeigt sie ihre beeindruckende Blütenpracht. Die winterharte, mehrjährige Pflanze rankt dicht und flächig bis auf eine Höhe von 6 Metern und eine Breite von 4 Metern. Die anspruchslosen und pflegeleichten Pflanzen bevorzugen einen durchlässigen, humosen Boden. (Wisteria brachybotrys)

Art.-Nr.: 9966

Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

Wisteria 'Okayama®'

 
Blütezeit
Mai-Juni und Herbst
 
Wuchshöhe
ca. 600 cm
 
Zuwachs pro Jahr
100-300 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100-200 cm
 
Pflegeaufwand
mittel - hoch
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich, Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
2-Liter Containertopf, ca. 60-80 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Wisteria 'Okayama®'

aus Wustrow schrieb am :

Verträgt sich Blauregen mit Bäumen (15 m hohe Eschen) als Rankhilfe?

Antwort von Baldur:

Ist der Standort hell/sonnig genug, kann die Pflanze auch an Bäumen wachsen. Diese sollten stabil genug sein, damit diese dem Gewicht des Blauregens stand halten.

aus Langquaid schrieb am :

Blüht die von Ihnen verkaufte Pflanze bereits oder dauert es ein paar jahre befor die ersten Blüten sich bilden?

Antwort von Baldur:

Es sind noch keine Blüten vorhanden. Mit den ersten Blüten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo. Ist die Pflanzung in einem Kübel geeignet? Wenn ja, wie groß soll der Kübel mindestens sein? Bis wann kann gepflanzt werden und bis wieviel Grad ist sie winterhart? Vielen Dank und beste Grüße

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte mindestens 50-80 cm Durchmesser haben, allerdings wird die Wuchshöhe nicht erreicht werden. Sie können bis ca. November pflanzen. Die Pflanzen sind mit Winterschutz bis ca. -20°C winterhart.

aus Wunstorf schrieb am :

Hallo, kann die Pflanze auch vor einer Hecke gepflanzt werden und reicht diese als Rankhilfe?

Antwort von Baldur:

Ist die Hecke stabil genug, können Sie die Pflanze bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung vor einer Hecke pflanzen. Die Pflanze sollte ausreichend Licht/Sonne erhalten.

aus Rostock schrieb am :

Ist diese Pflanze giftig?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist giftig.

aus Wolfenbüttel schrieb am :

Ich habe einen betonierten Gang zwischen Garage und Haus (breite 1,60m/7m) und würde diesen gern mit einer Rankhilfe bepflanzen. Ist dieser Blauregen auch für einen Topf geeignet? Danke

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist möglich. Bitte wählen Sie einen stabilen Kübel und achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung.

aus Millstatt schrieb am :

Hallo, kann man die Pflanze auch oben hinter einer Mauer einsetzen und runterwachsen lassen? Lg

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Schwäbisch Gmünd schrieb am :

Sind denn die Wisteria hier veredelt?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine veredelte Pflanze.

aus Gatersleben schrieb am :

Ich hätte da Mal eine ganz ganz dumme Frage. Wie alt bzw. jung ist in etwa (Schätzwert) der Blauregen auf Ihrem Bild? Danke für Info

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst, je nach Witterung und Standort ca. 100-120 cm im Jahr. Schätzungsweise handelt es sich auf dem Foto um eine 10jährige Pflanze.

nach oben