Campsis 'Golden Trumpet'

 
 
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'
Campsis 'Golden Trumpet'

Campsis 'Golden Trumpet'

Die wundervolle, bienenfreundliche Neuzüchtung Campsis Golden Trumpet hat goldgelbe Trompetenblüten, daher der Name! Der Kletterkünstler rankt mit einer Kletterhilfe bis zu 250 cm hoch und begrünt Hauswände, Zäune, Pergolen und Spaliere. Die aparte Blütenpracht der Klettertrompete lockt Nutzinsekten an und die langen Blütenkelche bieten den nahrungssuchenden Bienen und Hummeln einen optimalen Schutz vor Wind und Wetter. Campsis Golden Trumpet (Campsis tagliabuana Summer Jazz Gold) wird solo oder zusammen mit Kletterrosen oder Clematis zu einem malerischen Blickfang im Garten. Auch die gefiederten, mittelgrünen Blätter der Kletterpflanze sind äußerst zierend.

Die Campsis Golden Trumpet gedeiht an einem warmen, windgeschützten, sonnigen bis halbschattigen Standort am besten, dort blüht sie von Juni bis September. Die winterharte, mehrjährige Trompetenblume hat einen mittleren bis hohen Wasserbedarf, insbesondere an heißen Sommertagen muss die Pflanze ausreichend gewässert werden. (Campsis tagliabuana Summer Jazz Gold)

Art.-Nr.: 7091

Liefergröße: 2 Liter-Containertopf, ca. 60 cm hoch

'Campsis 'Golden Trumpet'' Pflege-Tipps

Campsis 'Golden Trumpet'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
ca. 250 cm
 
Zuwachs pro Jahr
30 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
2 Liter-Containertopf, ca. 60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Campsis 'Golden Trumpet'

aus Delmenhorst schrieb am :

Frage; Kann man die Pflanze jetzt schon nach draußen Pflanzen oder lieber erst noch in der Wohnung stehen lassen wegen frost? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Besteht die Möglichkeit einer frostfreien, nicht zu warmen Überwinterung, empfehlen wir die Pflanze noch etwas geschützt zu stellen.

nach oben