Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'

 
Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'
Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'
Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'
Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'

Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'

Ein Hit auf Balkon, Terrasse, vor dem Hauseingang oder im Gartenbeet. Das immergrüne Photinia-Stämmchen Little Red Robin® behält auch im Winter die Belaubung und wird zum dauerhaften Blickfang im Kübel oder im Beet! Das glänzend grüne Blattlaub der Glanzmispel (Photinia fraseri 'Little Red Robin®') hat jedes Jahr ab April/Mai einen rötlich leuchtenden Austrieb. Bis Juni schmücken hübsche, weiße Blüten das immergrüne Photinia-Stämmchen Little Red Robin®. Die Pflanze ist winterhart und erfreut Sie über viele Jahre.

Das immergrüne Photinia-Stämmchen Little Red Robin® hat eine Gesamthöhe von ca. 80 cm, mit einer schönen Krone. Der Wuchs ist besonders kompakt. Das sorgt für eine sehr schöne Kronenform. Der Pflegeaufwand der Pflanzen ist deshalb gering bis mittel, die mehrjährigen & winterharten Glanzmispeln benötigen nur hin und wieder einen kleinen Rückschnitt. (Photinia fraseri 'Little Red Robin®') (Photinia fraseri)

Art.-Nr.: 2652

Liefergröße: 3-Liter Containertopf, ca. 60 cm-Stamm

'Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'' Pflege-Tipps

Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
April/Mai-Juni
 
Wuchshöhe
ca. 80 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
3-Liter Containertopf, ca. 60 cm-Stamm

Meinungen unserer Kunden

Immergrünes Photinia-Stämmchen 'Little Red Robin®'

aus Mittersill schrieb am :

Wenn ich das Bäumchen jetzt bestelle kann ich’s einsetzen,oda mus man das im Frühjahr machen lg.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist ohne Probleme möglich.

aus Neuhofen schrieb am :

Mit der Lieferung bin ich wie immer super zufrieden, alles was ich hier gekauft habe wurde super. Jetzt habe ich eine frage, kurz nach dem einpflanzen wurden einige Blätter braun.. an was kann das liegen bzw was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen stehen bei uns geschützt, daher langsam an die Sonne gewöhnen, damit die Blätter keinen Sonnenbrand bekommen. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt.

aus Brandenburg/H schrieb am :

habe d. Stämmchen letzten Sommer gekauft. Leider haben zeitig die Blätter hängen lassen und braun verfärbt. Nach Einpflanzung i.d. Garten (halbschattig, saurer Boden, Rindenmulch) kam auch nichts mehr, der Stamm ist komplett trocken. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Braune Blätter sind in der Regel ein Zeichen für einen Trockenschaden. Die Erde sollte nicht austrocknen. Rindenmulch gibt Gerbsäure ab, welche von Neuanpflanzungen weniger vertragen wird. Wir empfehlen zu Beginn den Wurzebereich frei zu lassen.

aus Kürten schrieb am :

Guten Tag, leider hat dieses Stämmchen zur Zeit Blätter, die mit "Rostflecken" übersät sind. Was ist das?? Sollte ich die Zweige einkürzen, damit die "kranken" Blätter erstmal verschwunden sind oder nur die Blätter entfernen? VG B.

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Pilzbefall aus. Hier reicht es aus, die betroffenen Blätter im Hausmüll zu entsorgen.

aus 26215 Wiefelstede schrieb am :

Ich Frau Christa S. habe von Ihnen das Immergünes Potonia Stämmchen gekauft und muss Ihnen sagen es hat jetzt eine Traumhafte rote Krone ! Bin sehr stolz -Danke

aus Münster schrieb am :

Wunderschönes Bäumchen, es treibt seitlich am ganzen Stamm schon ordentlich aus. Die Triebe muss man sicherlich entfernen, damit sich oben eine schöne Kugel bildet?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist richtig.

aus Mechelroda schrieb am :

Ich habe viel Freude an dem Bäumchen. Habe es im Kübel auf der Terrasse stehen. Muss es im Winter rein oder kann es geschützt draußen bleiben. Es ist zwar winterhart aber ich möchte nichts falsch machen

Antwort von Baldur:

Bitte den Kübel gut einpacken und ggf. die Krone mit Winter-Garten-Vlies schützen. Wichtig ist an frostfreien Tagen eine ausreichende Bewässerung, damit kein Trockenschaden entsteht.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Das Stämmchen kam gut verpackt an und treibt fleißig aus. Die Qualität ist in Ordnung. Der Stamm ist aber sehr dünn, gewinnt dieser noch an Umfang?

Antwort von Baldur:

Ja, mit zunehmenden Alter wird auch der Stamm dicker.

aus Wandlitz schrieb am :

Liebes Baldur Team Ich habe mein Bäumchen jetzt ca 3 Jahre und es hatte sich super entwickelt. Nach dem letzten sehr kalten Winter hängen jetzt alle Blätter schlapp runter. Bis Jetzt kein Neuaustrieb. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die betroffenen Blätter werden abfallen, die Pflanze treibt in der Regel wieder neu aus. Ggf. müssen Sie die Triebe etwas einkürzen.

aus Innsbruck schrieb am :

ich habe im letzten Jahr das stämmchen little Red Robin eingesetzt u.es wurden die blätter Rot u. keine Blüte was kann das sein lg.

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb der Blätter ist rötlich, ältere Blätter sind grün. Mit der ersten Blüte können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen. Braune Blätter deuten auf einen Trockenschaden hin. Bitte auch an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Ottenhofen schrieb am :

Wir haben 3 Stämmchen erhalten und sind enttäuscht, da alle nur ansatzweise eine Kugel haben. Nach Rücksprache haben wir erfahren, dass es sich nur um einjährige Pflanzen handelt. Das Preis-/Leistungsverhältnis passt nicht.

aus Hamburg schrieb am :

Hab diesen Baum vor einem Jahr gekauft. Nun ist er krank oder tot. Alle Blätter hängen runter, kein Blatt ist rot nur komische Flecken auf den Blättern. Sehr schade. Hatte mich so auf diese roten Blätter gefreut, keine Ahnung was da passiert ist.

Antwort von Baldur:

Witterungsbedingt kann es sich um einen Pilzbefall handeln. Wir empfehlen die Pflanze mit einem geeigneten Spritzmittel zu behandeln.

aus Münster schrieb am :

Habe das schöne Bäumchen letzten Herbst gepflanzt. Winter gut mit Flies überstanden. Nach dem vielen Schnee hat es alle Blätter abgeworfen. Ich habe die Krone beschnitten. Nun treibt das Bäumchen unten am Stamm aus. Was soll ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob sich im Stamm noch Leben befindet. Einfach leicht an der Rinde kratzen, ist diese grün, treibt die Pflanze sicher wieder aus (dann den Trieb entfernen). Ist das Stämmchen vertrocknet, den neuen Trieb als Leittrieb nach oben ziehen.

aus Weissach i.T. schrieb am :

seit letztem Jahr haben wir das Photinia -Stämmchen auf dem Balkon,Topf im Winter eingepackt,verliert alle alten Blätter,neue werden auch braun.Können wir die Zweige zurückschneiden und treibt es wieder aus?Am Stamm treibt es,Blätter sehen gesund aus

Antwort von Baldur:

Wichtig ist, die Pflanze an frostfreien Tagen zu wässern, damit kein Trockenschaden entsteht. Die betroffenen Blätter fallen ab, ein Rückschnitt kann helfen, den Neuaustrieb anzuregen.

aus Kölliken schrieb am :

Habe heute meine 2 Stämmchen erhalten, bin enttäuscht von der Qualität. Eines war ein Ast abgeknickt, und mehrere Blätter verdörrt. Muss ich die wenigen Äste jetzt schon kürzen damit eine volle Krone entsteht?

Antwort von Baldur:

Abgeknickte Äste bitte einkürzen. Die Pflanze dann erst einmal wachsen lassen und dann im Sommer einen Formschnitt zur Kronenbildung vornehmen.

aus Neuenkirchen schrieb am :

Ich habe ein Pflanzgefäß mit den Maßen 35cm x35cm und eine Höhe von 70 cm. Wir möchten gerne den little Red Robin in die Mitte pflanzen und rund herum Iberis Masterpiece pflanzen.Die Kübel stehen das ganze Jahr unter einem Glasdach. Ist das denkbar?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung möglich.

aus MICHELBACH AN DER BILZ schrieb am :

ich würde gerne dieses Bäumchen kaufen! Jedoch bin ich mir nicht sicher, da ich einen Südbalkon habe auf dem es im Sommer richtig heiß wird! Können Sie dieses Bäumchen trotzdem empfehlen?

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein, dann ist dieser kein Problem.

aus Aschaffenburg schrieb am :

Heute kommen meine 2 Bäumchen an. Tipps worauf ich achten muss? Sie werden auf den Balkon in großen Blumentöpfe gestellt.

Antwort von Baldur:

Bitte im Winter den Kübel gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Glan-Münchweiler schrieb am :

Unser Boden ist sehr lehmig und der Vorgarten liegt ganztags ins der Sonne, im Herbst auch soll im Wind. Kann das Stämmchen mit diesen Bedingungen umgehen ? Wenn nein, was wäre eine Alternative? - gern mit rotem Laub oder Blüten

Antwort von Baldur:

Zu schweren Boden sollten Sie mit etwas Sand verbessern. Bei allen immergrünen Gehölzen ist es wichtig, dass diese ausreichend bewässert werden (auch an frostfreien Tagen), da der Wind den Blätter Feuchtigkeit entzieht.

aus Wallendorf schrieb am :

Hallo, habe seit vorigem Jahr das Hochstämmchen Little Red Robin . Habe es heuer im Frühjahr ins Beet gepflanzt. Am Anfang gab es kein Problem, aber seit ca. 2 Wochen verfärben sich die Blätter ganz rot, ziehen sich zusammen oder fallen sogar ab.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, ziehen die Blätter sich zusammen ist dies in der Regel ein Verdunstungsschutz. Ggf. liegt auch ein Pilz- oder Schädlingsbefall vor.

aus Kelsterbach schrieb am :

Hallo,die Blätter werden abgefressen,was kann Ich machen?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Raupen handeln, ggf. diese absammeln oder ein Mittel gegen beißende Schädlinge spritzen (z.B. Art. 381).

aus Nordhorn schrieb am :

Ich habe sie in einen hohen 30cm breiten Topf inkl. Pflanzeinsatz gepflanzt. Dieser hat allerdings keine Löcher. Muss ich Löcher hinein machen, damit keine Staunässe entsteht? :-/ Und welche immergrünen Pflanzen eignen sich zum unterpflanzen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze verträgt keine Staunässe, daher ist es empfehlenswert, Löcher in den Boden zu machen. Sie können sehr gut Polsterstauden z.B. Art. 2610 unterpflanzen.

aus Rostock schrieb am :

Frage: möchte dieses Stämmchen kaufen und wüßte gerne, ob es stärkeren bzw. viel Wind verträgt, da ich am Meer wohne. Vielleicht haben Sie aber auch einen besseren Vorschlag für eine winterharte Kübelpflanze??? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

An einem windigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung (auch an frostfreien Tagen) gewährleistet sein, da Wind den Blättern Feuchtigkeit entzieht.

aus Pößneck schrieb am :

Hat im Frühjahr alle Blätter verloren. Ist nach 3 Wochen abgestorben. Schade!

Antwort von Baldur:

Hier vermuten wir, dass ein Trockenschaden vorliegt. Bitte im Winter an frostfreien Tagen dass Wässern nicht vergessen, da die immergrünen Blätter auch im Winter Feuchtigkeit verdunsten.

aus Berlin schrieb am :

Sehr geehrte Damen und Herren, das Stämmchen Red Robin wächst wunderbar, sieht bzw. sah super aus. Jetzt, im 3. Jahr, bekommt es schwarze Spitzen an den Blättern. Was könnte das sein? Bitte schnellstmögliche Info. Vielen Dank im Voraus. MfG Marietta

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um die jungen Blätter, kann es sich um einen Frostschaden handeln. Bei älteren Blätter kann sich ein Pilzbefall handeln.

aus Erzenhausen schrieb am :

Ich brauche ihren Rat, habe letztes Jahr ein Bäumchen von Ihnen bezogen,ist eigentlich sehr schön,blüht auch,das einzige was mir nicht gefällt ist,dass die Zweige kreuz und quer wachsen,also nicht wie beschrieben zur Krone. Was tun?

Antwort von Baldur:

Sie können die Triebe einkürzen, damit diese sich verzweigen und eine Krone ausbilden.

aus Schwertberg schrieb am :

Kann man das Stämmchen mit Lavendel unterpflanzen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Fulenbach schrieb am :

Guten Tag, ich möchte gerne paar red robin stämmchen bestellen. Nun habe ich eine Frage, wie gross sollte der Topf sein Durchmesser und Höhe zum das Stämmchen umtopfen? Vielen Lieben Dank

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser

aus Herford schrieb am :

Ich möchte diese Photinia in einen Topf auf dem Balkon pflanzen (kleine Frühlingsblüher "oben drauf"). Der Balkon geht zur Südseite, bekommt fast den ganzen Tag volle Sonne. Der Topf würde am Geländer stehen = auch Wind abbekommen. Empfehlenswert?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie dann auf eine ausreichende Bewässerung (auch im Winter an frostfreien Tagen), damit es zu keinem Trockenschaden kommt. Wind und Sonne entziehen den Blättern viel Feuchtigkeit.

aus Wandlitz schrieb am :

Ich hab das Bäumchen vor 2 Jahren gekauft. Es hat sich sehr schön entwickelt und hat in diesem Jahr sehr viele Knospen. Jetzt habe ich gesehen das alle Blätter schwarze Flecken haben.Was soll ich tun? Bitte um Rat.

Antwort von Baldur:

Entweder es liegt ein Pilzbefall durch die feuchte Witterung vor, dann sollten Sie mit einem geeigneten Mittel gegenwirken oder die Blätter haben durch die kalten Nächte eine Frostschaden.

aus Rodgau schrieb am :

Im August 2018 haben wir zwei Stämmchen 'Little Red Robin erhalten und beide im Vorgarten augepflanzt. Jetzt ist ein Stämmchen kaputt, alle Blätter sind richtig dunkelrot und sehen vertrocknet aus. Ist das Stämmchen noch zu retten??

Antwort von Baldur:

Damit kein Trockenschaden entsteht, ist es wichtig, die Pflanze an frostfreien Tagen zu wässern. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, wird die Pflanze wieder austreiben (ggf. etwas einkürzen).

aus Brielow schrieb am :

Kann man es wagen die Pflanze im November neu anzusiedeln oder sollte man bis zum Frühjahr warten?

Antwort von Baldur:

Ist keine länger Frostperiode in Sicht und mit ausreichend Winterschutz ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Knittlingen schrieb am :

Guten Tag! Also das Bäumchen wächst ganz toll bin sehr zufrieden, nur habe ich eine Frage muss man die Austriebe am Stamm entfernen? Mit freundlichem. Gruss Irmela Pfitzenmeier

Antwort von Baldur:

Ja, das ist empfehlenswert.

aus Jena schrieb am :

Hallo, habe im letzten Jahr das Stämmchen bekommen und war überrascht, wie hübsch es war. Doch leider kümmert es jetzt. Es verliert ständig Blätter und treibt kaum aus. Sonne vormittags bis gegen 13.00 Uhr, ausreichend Wasser. Was ist falsch?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie ob ggf. ein Schädlingsbefall vorliegt. Staunässe vermeiden (Achtung: Übertopf).

aus Schirgiswalde schrieb am :

Hallo, Wir möchten passend zu unserer Red Robin Hecke dieses Stämmchen ergänzen. Es soll im Verlauf als Schattenspender dienen. Wie hoch kann es insgesamt werden? Mit was für Kronenausmaßen kann man im Idealfall rechnen? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Die Endwuchshöhe liegt bei ca. 80-100 cm, die Krone kann einen Durchmesser von ca. 50 cm erreichen.

aus B. schrieb am :

Hallo mein Stämmchen steht nun schon ca. 2 - 3 Jahre. Nun möchte ich den Standort verändern. Geht das? Und wann wäre es gut? Was sollte man beachten

Antwort von Baldur:

Bitte während der Ruhephase im Spätherbst oder im zeitigen Frühjahr umpflanzen.

aus Krummhörn /Jennelt schrieb am :

Hallo haben heute unsere pflanze bekommen die Blätter haben einen weißen Schleier was kann das sein und was muss ich beachten?

Antwort von Baldur:

Hierbei handelt es sich wohl noch um die Rest unserer Kalkdüngung. Wenn Sie der Belag stört, können Sie diesen einfach abwischen.

aus 9220 Bischofszell schrieb am :

Ich habe vor zwei Jahren zwei Photinia-Stämmchen Little Red Robin gekauft Leider hat das noch nicht weisse Blüten getragen. Gedüngt habe ich sie auch. Was ist denn noch zu beachten. Gruss Brigitte

Antwort von Baldur:

Steht die Pflanze zu schattig, kann sich dies auf die Blütenbildung auswirken.

nach oben