Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen

 
 
 
Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen
Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen
Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen
Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen
Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen
Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen

Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen

✓ Winterhart & mehrjährig
✓ Glänzendes, immergrünes Blattlaub
✓ Rot leuchtender Jungaustrieb im Frühjahr

Die Photinia-Hecke Red Robin 10 Pflanzen ist eine Neuentdeckung und ein echter Geheimtipp! Das glänzende, immergrüne Blattlaub der Glanzmispel (Photinia fraseri 'Red Robin') hat einen rötlich leuchtenden Jungaustrieb. Von Mai bis Juni schmücken hübsche, weiße Blüten die Pflanze, im Anschluss an die Blüte bilden sich rote Beeren. Das macht die Glanzmispel Red Robin 10 Pflanzen so attraktiv! Als Solitär und als Hecke (3 Pflanzen pro Meter) geeignet. Immergrün & schnellwachsend!

Die Photinia-Hecke Red Robin 10 Pflanzen wird je nach Schnitt 2 bis 3 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand dieser Glanzmispeln bzw. Heckenpflanzen sollte ca. 30-40 cm betragen. Der Pflegeaufwand ist gering bis mittel, die mehrjährige & winterharte Glanzmispel Red Robin 10 Pflanzen braucht geringe bis mittlere Mengen Wasser. Die Heckenpflanze Photinia bzw. Glanzmispel ist ein wunderschöner immergrüner Zierstrauch, winterhart, mit rotem Austrieb im Frühjahr & eine aparte Alternative zum Kirschlorbeer. (Photinia fraseri 'Red Robin') (Photinia fraseri)

Es werden ca. 3 Pflanzen pro Laufmeter benötigt.

Art.-Nr.: 40061

Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen' Pflege-Tipps

Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai
 
Wuchshöhe
2-3 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
ca. 3 Pflanzen pro m
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Photinia-Hecke 'Red Robin' 10 Pflanzen

aus Wuppertal schrieb am :

Red Robin bekam braune Flecken auf den Blätter. Was kann man dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um einen Trockenschaden, bitte Bewässerung anpassen, die Blätter erneuern sich. Liegt ein Pilzbefall vor, sollten Sie ein geeignetes Mittel spritzen.

aus VEITSBRONN schrieb am :

Kann man die in Mörtelkuften Pflanzen Wo groß sollten die sein und sind die trotzdem winterhart dann Danke

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte ca. 40 cm Durchmesser haben, im Bodenbereich sollten Löcher sein, damit keine Staunässe entsteht. Bitte im Winter gut einpacken, da die Kübel nur einen geringen Frostwiderstand haben.

aus Gronau schrieb am :

Ich überlege diese Hecke für meinen Vorgarten zu holen ,allerdings haben wir sehr viele Vögel die dort wohnen und nisten . Ist die Hecke trotzdem gut geeignet oder gefährlich für die vögel ?

Antwort von Baldur:

Die Vögel werden die Hecke gerne als neue Heimat annehmen, zumal sie auch noch von den Beeren profitieren. Eine Gefahr besteht hier für Vögel nicht. Auch gut geeignet ist z.B. Art. 7095 Vogelschutzhecke.

aus Zingst schrieb am :

Ich habe nun seit 2,5 Jahren die Hecken (21 Stück) im Garten gepflanzt und leider ist da nicht wirklich was passiert, im Wachstum. Nun habe ich erneut 5 Pflanzen gekauft und bin gespannt, wie die sich entwickeln werden. Ich mag diese außergewöhnliche

Antwort von Baldur:

Am Anfang wachsen die Pflanzen etwas langsamer, da diese sich erst vollkommen verwurzeln müssen. Wichtig ist ein heller Standort, eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung und die Erde sollte nicht zu "schwer" sein.

aus Plauen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Sehr schöne kräftige Pflanzen.

aus Berlin schrieb am :

Wurzelt die Photinia flach oder tief?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler.

aus Herxheimweyher schrieb am :

Hallo ist die Photinia-Hecke für Tiere ungefährlich - Früchte ungiftig- ?

Antwort von Baldur:

Die Früchte sind für Mensch + Tier giftig.

aus Mattersburg schrieb am :

Wann und vor allem WIE ist der 1. Rückschnitt bei den Jungpflanzen vorzunehmen um einen dichten, triebreichen Auswuchs zu erhalten? Nur die Spitzen?

Antwort von Baldur:

Für einen dichten Wuchs und eine starke Verzweigung, empfehlen wir die Pflanzen mindestens um 1/3 einzukürzen. Dieser Rückschnitt sollte bei jungen Pflanzen im Februar/März (auch jetzt noch möglich) erfolgen, bei älteren Pflanzen nach der Blüte.

aus Giengen schrieb am :

Wie breit kann der Busch werden ?

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite beträgt je nach Bodenbeschaffenheit ca. 120 cm - 180 cm.

aus Oschersleben OT Hornhausen schrieb am :

Eignet sich diese Hecke als Friedhofsbepflanzung?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind auch als Friedhofsbepflanzung geeignet. Aufgrund der Wuchshöhe ist ggf. ein regelmäßiger Rückschnitt erforderlich.

nach oben