Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'

 
 
Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'
Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'

Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'

Die Freiland-Hortensie Miss Saori blue® ist eine Neuzüchtung aus Japan mit weißen Ballblüten, die einen auffälligen blau-violetten Rand haben. Über dem sehr dunklen, braunschwarzen Blattlaub wirken die Blüten der Pflanzen wie feinstes Porzellan! Die kompakte Pflanze ist winterhart & verwöhnt Sie den ganzen Sommer über mit ihren fantastischen Blüten. Die Freiland-Hortensie Miss Saori blue® (Hydrangea macrophylla) punktet mit sehr guter Verzweigung, außerdem ist sie pflegeleicht und gesund.

Die Freiland-Hortensie Miss Saori blue® ist eine winterharte, mehrjährige Pflanze, die von Juni bis September ihre Blüten in Ihrem Garten zur Schau stellt. Damit die Färbung der Hortensien so ausgeprägt bleibt, ist es empfehlenswert, Hortensien-Blau Dünger (Art.-Nr. 673) zu verwenden. Ihr Wuchs erreicht eine Höhe von ca. 100 cm und ist kompakt mit einer Breite von 80-100 cm. Diese Hortensien-Neuheit bzw. Freilandhortensie ist winterhart & mit ihren auffälligen Blüten bei ausreichender Bewässerung auch als Kübel-Pflanze geeignet. (Hydrangea macrophylla)

Art.-Nr.: 3534

Liefergröße: 1,5-Liter Containertopf, ca. 10-15 cm hoch, ab 5 Triebe

'Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'' Pflege-Tipps

Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
100 cm
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 10-20 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
1,5-Liter Containertopf, ca. 10-15 cm hoch, ab 5 Triebe

Meinungen unserer Kunden

Freiland-Hortensie 'Miss Saori blue®'

aus Schruns schrieb am :

Hallo, ich habe die Hortensie letztes Jahr im Herbst bestellt und nach der Lieferung gepflanzt. Die Hortensie hat immer noch keine Blätter bzw. sieht tot aus. Ich habe sie bereits gedüngt. Treibt die Hortensie noch aus oder muss ich sie aufgeben?

Antwort von Baldur:

Ggf. sind die Triebe zurückgefroren. Es besteht die Möglickeit, dass die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreibt. Bitte vertrocknete Triebe entfernen.

aus Hohenhameln schrieb am :

Eine wunderschöne Pflanze, vor allem jetzt im 2. Jahr sieht sie wunderbar üppig und prächtig aus. Ich würde sie gerne für das nächste Jahr in den Garten pflanzen. Wann ist die beste Zeit dafür? Diesen Herbst oder lieber erst im Frühjahr?

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanze sich im Herbst entlaubt hat, können Sie diese umpflanzen.

aus 06366 Köthen schrieb am :

Ich habe diese Hortensie 2020 gekauft, sie ist super gewachsen, hat in diesem Jahr das erste mal geblüht, allerdings rosa, nicht blau .. kann ich das irgendwie mit speziellem Dünger ändern oder hab ich die falsche Pflanze ?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Blaudünger, z.B. Art. 673.

aus Bonn schrieb am :

Hallo! Wie groß muß der Kübel sein? Es wäre von Vorteil, wenn Sie das Mindestmaß eines Kübels direkt in die Produktbeschreibung aufnehmen könnten. Danke.

Antwort von Baldur:

Damit die Erde nicht zu schnell austrocknet, empfehlen wir einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe.

aus 22297 Hamburg schrieb am :

Hallo, Meine Babyhortensien haben Mehltau! Die befallenen Blätter zu entfernen bedeutet, die Minis hätten keine Blätter mehr. Ich wische sie derzeit jeden Tag mit Milch ab.. Tip. Können die Kleinen das überleben?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen sich in den nächsten Tagen entlauben werden, können Sie bedenkenlos die befallen Blätter bereits entfernen und im Hausmüll entsorgen.

aus Bremervörde schrieb am :

Habe die Pflanze vor ein paar Wochen bekommen und ins Freie gepflanzt. Bin jetzt auf die Blüte gespannt. Werde auf jedenfall nochmal bei Baldur bestellen. Ware war wie immer top.

aus Dürnau schrieb am :

Ich habe diese Hortensie letzten Herbst gepflanzt. Im März ist sie schön ausgetrieben doch jetzt hat der Nachtfrost der letzten Tage die Triebe zerstört. Ist die Pflanze jetzt kaputt oder kann ich auf einen Neuaustrieb hoffen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wird wieder neu austreiben.

aus Dürnau schrieb am :

Ich habe die Hortensie im Herbst 2019 gepflanzt. Da es ein milder Winter war, ist sie im Februar schon ausgetrieben und hat Blätter bekommen. Dann Ende März wurde es nochmal sehr kalt mit Nachtfrost. Jetzt sind alle neuen Triebe erfroren.

Antwort von Baldur:

Die Triebe/Blätter müssen vor Spätfrösten geschützt werden, da diese sonst zurückgefrieren. Bitte einkürzen, die Pflanzen treiben neu aus. Es kann allerdings zu Einschränkungen in der Blüte kommen.

aus Wetter schrieb am :

Habe 2017 diese Hortensie gepflanzt nach zwei Jahren ist sie nun traumhaft schön. Die Blüten blühen rot weiss auf mit dunklem Rand färben sich dann in verschiedenen lila und blau tönen, der Rand verschwindet und die Blüte ist dann hellblau. TOLL !!!

aus Hohentengen schrieb am :

Das erste Jahr blühte sie leider nicht weil der Topf zu klein war, daher hab ich sie umgetopft. Jetzt wo sie blüht muss ich leider feststellen das Miss Saori Blue nicht blau ist sondern rosa.

Antwort von Baldur:

Bitte regelmäßig mit Hortensienblau versorgen, da die Pflanze sonst in die rosafarbige Ursprungsform zurückfällt.

aus Wien schrieb am :

hallo, meine hortensie die in einem kübel 40 x 45 steht in rhododenrenerde im halbschatten anfang mai eingepflanzt, bekommt brauen flecken an den blüten und nun auch an den blättern, braucht sie schon dünger.können sie mir helfen? danke

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Die Erde darf nicht austrocknen. Düngen ist bereits möglich.

nach oben