Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule

 
 
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule
Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule

Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule

Mit dem Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule können Sie bei sich zu Hause köstliche Himbeeren direkt vom Strauch ernten und naschen. Die winterharte, aufrecht wachsende Säulen-Himbeere versorgt Sie über viele Wochen mit herrlich süßen Beeren. Der Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule (Rubus idaeus) ist eine grandiose Neuheit, die auch im Kübel auf Balkon & Terrasse eine üppige Ernte aromatischer Himbeerfrüchte hervorbringt und zum Nasch-Hit für die ganze Familie wird. Ab der zweiten Sommerhälfte beginnt die Ernte der zuckersüßen Früchte und dauert bis in den Herbst hinein an. Die Kultur der Himbeerpflanzen ist einfach und problemlos. Einfach in gute Blumenerde ins Beet oder in einen großen Topf mit einem Durchmesser von 50 cm pflanzen.

Der Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule bevorzugt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten mit nährstoffreicher, feuchter Erde. Die mehrjährigen, winterharten Obstgehölze haben einen geringen bis mittleren Wasserbedarf, der Pflegeaufwand der Pflanze ist gering. (Rubus idaeus)

Art.-Nr.: 9879

Liefergröße: 4,6-Liter Containertopf, ca. 50-60 cm

'Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule' Pflege-Tipps

Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
200-250 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
ca. 80 cm
 
Erntezeit
Ab 2. Sommerhälfte bis in den Herbst.
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
4,6-Liter Containertopf, ca. 50-60 cm

Meinungen unserer Kunden

Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule

aus 25850 Behrendorf schrieb am :

Ist es bei dem Himbeerbaum Raspbeary von Nöten eine Wurzelsperre zu errichten?

Antwort von Baldur:

Eine Wurzelsperre ist empfehlenswert.

aus Paderborn schrieb am :

Himbeer-Baum Raspbeary® als Pyramidensäule Hallo, ich habe gestern die Raspbeary bekommen und eingepflanzt. Wie wird sie zukünftig nach der Ernte zurückgeschnitten. Ist die Raspbeary eine richtige Himbeere oder eher wie die japanische Weinbeere?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine "richtige" Himbeere. Ein Formschnitt ist immer direkt nach der Ernte möglich.

nach oben