Korallenwolfsmilch 'Cristata'

 
 
Korallenwolfsmilch 'Cristata'
Korallenwolfsmilch 'Cristata'
Korallenwolfsmilch 'Cristata'
Korallenwolfsmilch 'Cristata'

Korallenwolfsmilch 'Cristata'

Die Korallenwolfsmilch Cristata ist mit ihrem skurrilen Aussehen ein garantierter Blickfang auf der Fensterbank! Der außergewöhnliche, gewellte Fächer mit rötlichem Rand sitzt auf einem kurzen Stamm – das sorgt für die extravagante und korallenähnliche Optik. In der Wohnung und auf dem Schreibtisch im Büro setzt die Korallen-Wolfsmilch, die auch als Korallenkaktus bekannt ist, dekorative und farblich auffällige Akzente. Trotz ihres exotischen Aussehens ist die Korallenwolfsmilch Cristata (Euphorbia lactea Cristata) eine unkomplizierte und pflegeleichte Zimmerpflanze. Als sukkulente Pflanze kann sie in ihren Pflanzenteilen Wasser speichern und muss daher nur selten gegossen werden.

Die Pflege der Korallenwolfsmilch Cristata ist der Pflege von Kakteen ähnlich. Sie steht gerne an einem warmen und hellen Standort, geschützt vor praller Mittagssonne und bevorzugt eine Erde, die locker & durchlässig ist, wie z.B. Kakteenerde. Am besten gießen Sie die Pflanzen nur, wenn das Substrat trocken ist und vermeiden Sie dabei unbedingt Staunässe. (Euphorbia lactea Cristata)

Die Lieferung erfolgt ohne Übertopf.

Den passenden Übertopf finden Sie hier >>

Art.-Nr.: 7823

Liefergröße: 10,5 cm Topf, ca. 30 cm hoch

Korallenwolfsmilch 'Cristata'

 
Wuchshöhe
ca. 30 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Besonderheiten
mäßig gießen, Staunässe vermeiden
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
10,5 cm Topf, ca. 30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Korallenwolfsmilch 'Cristata'

aus Menznau schrieb am :

Ich habe die Pflanze vor einer Woche bekommen. Habe sie einmal ein bisschen mit Wasser angespritzt. Jetzt fängt sie bei der Koralle an, stellenweise zu faulen/schimmeln. Kann ich irgendwas tun um sie zu retten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze mag es eher trocken und fängt bei zu viel Feuchtigkeit an zu schimmeln/faulen. Kleinere Stellen können ausgeschnitten werden und z.B. mit Kohlepulver desinfiziert werden.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe die Pflanze vor 2 Tagen erhalten. Meines Erachtens ist zu wenig Erde im Pflanztopf. Jedenfalls hat die schwere Pflanze trotz festdrücken keinen richtigen Halt. Soll ich Erde auffüllen oder die Pflanze umtopfen? Mit welcher Erde?

Antwort von Baldur:

Um der Pflanze sicheren Halt zu geben, ist es dann sicher gut, wenn Sie umpflanzen. Hier eignet sich Kakteenerde sehr gut.

Packung
1 Pflanze
 
9,80 €
Wieder bestellbar ab Januar 2021.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben