Ficus am Stamm 'Babilatos'

 
 
Ficus am Stamm 'Babilatos'
Ficus am Stamm 'Babilatos'
Ficus am Stamm 'Babilatos'
Ficus am Stamm 'Babilatos'

Ficus am Stamm 'Babilatos'

Ein Hingucker in der Wohnung und im Büro! Sofort bringt der Ficus am Stamm Babilatos Gemütlichkeit ins Zimmer und reinigt dabei sogar noch die Luft von Schadstoffen wie Formaldehyd und Rauch! Er produziert Sauerstoff und unterstützt das Raumklima. Die aus Asien stammende Pflanze gehört zu den Maulbeergewächsen und sieht im Topf aus wie ein kleiner Mangrovenbaum. Der Ficus am Stamm Babilatos ist enorm dekorativ und wird schnell zum Liebling in der Wohnung und im Büro!

Das Bäumchen liebt helle Standorte, gedeiht aber auch im Halbschatten. Pralles Sonnenlicht verträgt der Fikus am Stamm Babilatos auch, solange er nicht direkt hinter dem Fenster steht. Der Wasserbedarf und Pflegeaufwand dieser Birkenfeige ist gering. Staunässe vertragen diese Zimmerpflanzen nicht. (Ficus benjamina Babilatos)

Die Lieferung erfolgt ohne Übertopf.

Den passenden Übertopf finden Sie hier >>

Art.-Nr.: 7526

Liefergröße: 12 cm-Topf, ca. 25-30 cm hoch

'Ficus am Stamm 'Babilatos'' Pflege-Tipps

Ficus am Stamm 'Babilatos'

Pflege-Tipps
 
Wuchshöhe
150-200 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Besonderheiten
Pflanzenteile leicht giftig, luftreinigend
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
12 cm-Topf, ca. 25-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Ficus am Stamm 'Babilatos'

aus Buchs AG schrieb am :

Mein Ficusbaum ist ca. 20 Jahre alt. Innert zwei Wochen hat er die hälfte seines Laubes abgeworfen und verliert weiterhin. Seit zehn Jahren am selben Ort, kein Durchzug, wird regelmässig gedüngt, heller Standort. Was könnte die Ursache sein?

Antwort von Baldur:

Ggf. Spinnmilbenbefall durch trockene (Heizungs-) Luft.

aus Wilhelmsburg schrieb am :

Hat dieses Bäumchen Plastik über die Wurzeln gezogen, so dass es am Wachstum gehindert wird? Mein alter Ficus hatte leider so etwas, er wurde nur 25 Jahre.

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln sind nicht mit Plastik überzogen.

aus Wiesbaden schrieb am :

Hallo, mein Bäumchen verliert schon nach einem Tag extrem viele Blätter und sieht sehr vertrocknet aus, obwohl ich ihn nach Ankunft einmal Kurs gegossen habe und drauf geachtet habe, dass es keine Staunässe gibt. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze reagiert auf Standortwechsel oder auch Zugluft mit Blattabwurf. Wir vermuten diese Reaktion aufgrund des Transportes. Dies sollte sich mit der Zeit legen.

aus Halle schrieb am :

Ich habe das Bäumchen jetzt 1 Jahr und bin hell auf begeister. Er wächst sehr gut und bekommt nur einmal in der Woche Wasser. Eine Frage habe ich aber noch, wie oft sollte man die Zweige verschneiden?

Antwort von Baldur:

Wird die Pflanze zu hoch, kann diese jederzeit eingekürzt werden. Achtung, der austretende Milchsaft ist giftig.

nach oben