Blutweiderich

 
 
Blutweiderich
Blutweiderich

Blutweiderich

Der Blutweiderich ist eine genügsame & lange blühende Staude, die sich mit wunderschönen, violetten Ährenblüten in Ihrem Garten in Szene setzt. Obwohl die Pflanze sehr attraktiv ist, zuverlässig & üppig blüht und auch Schmetterlinge anlockt, wird Sie als Zierpflanze noch relativ selten verwendet. Der Blutweiderich  wird idealerweise am Uferbereich eines Teiches oder Baches gepflanzt, verträgt aber auch Wasserstände von bis zu 20 cm.

Der Blutweiderich blüht von Juli bis September & gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Die mehrjährige, winterharte Staude wird ca. 120 cm hoch & ist sehr pflegeleicht. (Lythrum salicaria)

Art.-Nr.: 2897

Liefergröße: Größe I

'Blutweiderich' Pflege-Tipps

Blutweiderich

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Juli-September
 
Wuchshöhe
80-120 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanztiefe
0-20 cm Wassertiefe
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergröße
Größe I

Meinungen unserer Kunden

Blutweiderich

aus Castrop-Rauxel schrieb am :

Ich habe den Blutweiderich auf meiner Pflanzinsel gesetzt! Nach 2 Tagen habe ich das Gefühl das die Pflanzen bereits kräftiger geworden sind!

aus Osterode schrieb am :

Ich habe große Kübel (1,6x0,5x0,5m) in denen ich immer wieder Staunässe habe. Ist Blutweiderich dann geeignet?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze kommt kurzzeitig gut mit Nässe zurecht. Bitte nicht auf Dauer.

aus Maria Schmolln schrieb am :

Ich habe den "gewöhnlichen" Blutweiderich bei mir im Blumenbeet stehen, und er wächst und blüht prächtig. TIPP: Die Sorte "Dropmore Purple" ist sehr pflegeleicht, sie hat auch den Vorteil, dass sie sich nicht aussät, falls dies nicht erwünscht ist.

aus Rümmelsheim schrieb am :

Kann ich dem kompletten Topfballen unter Wasser setzen? Möchte einen Miniteich anlegen

Antwort von Baldur:

Bitte nur an den Rand des Teiches ins feuchte Erde, nicht in das Wasser pflanzen.

aus Dalaas schrieb am :

Hallo, wir haben Laufenten und benötige Teichpflanzen, die die Enten nicht fressen. Können Sie mir da was empfeheln? Danke und viele Grüße

Antwort von Baldur:

Wasserschwertlilien werden nicht so gerne verspeist (z.B. Art. 2909) da die Blätter doch recht hart sind. Auch Rohrkolben (z.B. Art. 2911) stehen nicht so sehr auf dem Speiseplan.

aus Bell schrieb am :

Muss diese Pflanze zwingend in Wassernähe stehen, also quasi immer feuchte Füße haben? Oder ist eine Beetpflanzung möglich.

Antwort von Baldur:

Ideal ist eine Pflanzung in Ufernähe, da die Erde immer feucht sein sollte. Ist die Bewässerung bei einer Pflanzung direkt ins Beet gewährleistet, ist eine Pflanzung möglich.

aus Laucha schrieb am :

Eine wirkliche Bienenweide und auch Schmetterlinge suchen diese Pflanze gerne auf.

Packung
3 Stück
 
9,80 €
Wieder bestellbar ab Januar 2021.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben