Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'

 
 
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'
Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'

Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'

Der Name sagt schon alles: Der Feigenbaum Little Miss Figgy ist eine sehr kompakte Zwergfeige, die nur etwa 90 cm hoch und breit wird. Trotz der geringen Wuchshöhe produziert der Feigenbaum ab August große Mengen an süßen, weinroten Feigen mit erdbeerrotem Fruchtfleisch. Eine perfekte Pflanze für den Naschgarten, egal ob in kleineren oder größeren Gärten oder im Topf auf Balkon & Terrasse. Der Feigenbaum Little Miss Figgy (Ficus carica) bringt mit seinen tief gelappten, dunkelgrünen Blättern und dem reichen Fruchtbehang ein mediterranes Ambiente in Ihr grünes Reich. Die Pflanzen sind trockenheitsresistent und mögen einen windgeschützten Standort.

Der Feigenbaum Little Miss Figgy steht gerne in der vollen Sonne, dann entwickeln die Früchte zur Erntezeit ein volleres Aroma. Er kann aber auch im Halbschatten gepflanzt werden. Das bis -15° C winterharte Obstbäumchen gedeiht in jedem gut durchlässigen Boden, bevorzugt aber einen trockenen, leichten Boden. Um die gewünschte Form und Größe zu erhalten, kann die Feige im Winter zurückgeschnitten werden, wenn die Blätter gefallen sind. (Ficus carica)

Art.-Nr.: 9323

Liefergröße: 9x9 cm-Topf, ca. 15-20 cm hoch

'Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'' Pflege-Tipps

Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
April-Mai
 
Wuchshöhe
ca. 90 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
ca. 100 cm
 
Erntezeit
Sommer-Herbst
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
trockenheitsresistent, windgeschützter Standort
 
Liefergröße
9x9 cm-Topf, ca. 15-20 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Mini Feigenbaum 'Little Miss Figgy'

aus Odenthal schrieb am :

Hallo Ich habe die Pflanze gerade erhalten und frage mich wieviel Liter Erde sie im Kübel braucht? Mfg Sylwia

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser + Tiefe, Fassungsvermögen ca. 20 Liter Erde.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo liebes Baldur Garten Team! Wenn das Feigenbäumchen in der Wohnung gehalten wird, trägt es dann auch Früchte? Oder muss ich es dann selbst befruchten? Liebe Grüße!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt die natürlichen Witterungseinflüsse und ist weniger als Zimmerpflanze geeignet.

aus Nürnberg schrieb am :

Frage ist diese Feige geeignet für den Garten und kann sie im Winter im Garten bleiben.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart und kann mit etwas Winterschutz problemlos im Freien überwintern.

aus Heiligenhaus schrieb am :

Ich bekomme morgen mein Feigenbäumchen.In der Beschreibung steht ..winterhart, weshalb ich sie auch bestellt habe für meinen Balkon.Jetzt lese ich gerade ihre Antwort bei einer Frage..Kann raus wenn keine Fröste mehr zu erwarten sind.Was denn jetzt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart, doch die jungen Triebe sind frostempfindlich und es besteht die Gefahr, dass diese zurückgefrieren.

aus Rapperswil schrieb am :

Ich habe einen Topf mit 30cm Breite und 40cm Tiefe (der nach unten etwas schmaler wird), ist der geeignet oder handelt es sich um einen Flachwurzler? Kann ich Pflanzsubstrat (so kiesel-ähnliches Mineralsubstrat) statt Erde verwenden? Danke!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung in diesen Topf ist kein Problem. Das Substrat sollte nährstoffreich und durchlässig sein, so dass wir hier kein Problem sehen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich habe mir gestern Ihre Feige gekauft. Wie jung ist d. Feige? Ab wann würden d. ersten Früchte wachsen? Wächst sie eher Buschartig, oder hat sie einen kl. Stamm und eine Krone? Kann ich d. durch gezielten Beschnitten beeinflussen? Danke!!

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst strauchartig und kann durch Schnitt zu einem Stämmchen gezogen werden. Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 2. Standjahr rechnen.

aus Ratingen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Garten Team, kann dieses Feigenbäumchen auch in der Wohnung stehen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Der Standort sollte sehr hell (ohne pralle Sonne) und gut durchlüftet sein. Bitte bedenken Sie, dass die Pflanze sich im Herbst entlaubt und dann etwas kühler stehen sollte.

aus Kassel schrieb am :

Ab wann darf ich die Feige auf dem Balkon raus? Wie groß soll der Kübeln sein? Welche Erde ist am besten zu kaufen? Ist die Feige anfällig für Schädlinge? Muss man düngen? Wenn ja, welcher Dünger ist am besten geeignet? Vielen Dank. Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Ist kein Frost mehr zu erwarten, kann die Pflanze auf den Balkon. Sie können diese in einen Topf mit ca. 25 cm Durchmesser, in Pflanzerde für Obstgehölze pflanzen und einen Langzeitdünger z.B. Art. 3507 einarbeiten.

aus SOLTENDIECK schrieb am :

Liebes Baldur Team, ist die Feige selbstfruchtend oder falls nicht , welche Feige benötige ich zur Befruchtung und nach wie vielen Jahren kann man mit Früchten rechnen. Zum Schluß noch ein dickes Lob an meine bisherigen Bestellungen - Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend, ab dem 2. Standjahr können Sie erste Früchte ernten.

aus Öhringen schrieb am :

Hallo, Ich habe eine Frage, ist diese Feigensorte selbstfruchtend? Oder brauche ich noch eine Pflanze? Mit freundlichen Grüßen Tatjana

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist selbstfruchtend.

nach oben