Pflanz-Erde aus Kokos-Faser für 70 Liter Erde

 
Pflanz-Erde aus Kokos-Faser für 70 Liter Erde
Pflanz-Erde aus Kokos-Faser für 70 Liter Erde

Pflanz-Erde aus Kokos-Faser für 70 Liter Erde

Geben Sie einfach 21 Liter Wasser zu der gelieferten Kokos-Erde und schon quillt die Masse auf und Sie haben 70 Liter pflanzfertiges Substrat. Die Kokos-Erde bleibt locker & luftig und garantiert Ihnen vitale Pflanzen und prächtiges Wachstum. Die Verwendung empfiehlt sich für Balkon, Garten und Zimmer. (4,8 kg Substrat + 21 Liter Wasser = 70 Liter Erde).

Art.-Nr.: 805

Liefergröße: 4,8 kg

Grundpreis: 1 kg = 2,70 €

Pflanz-Erde aus Kokos-Faser für 70 Liter Erde

 
Anwendungsbereich
Zimmer, Balkon und Garten
 
Anwendungszeitraum
ganzjährig
 
Inhalt
4,8 kg ergibt 70 Liter Erde
 
Sonstiges
bessere Wurzelbelüftung und Wasseraufnahmefähigkeit. für bis zu 70 l

Meinungen unserer Kunden

Pflanz-Erde aus Kokos-Faser für 70 Liter Erde

aus Zurich schrieb am :

Guten Morgen, Ist diese Erde für Avocadobäume ok? (zb noch mit Torf/Sand gemischt.. Danke und Grüsse J.B.

Antwort von Baldur:

Sie können die Erde sehr gut so verwenden, wie diese ist.

aus Zeitz schrieb am :

Muss ich meine Balkonpflanzen (Fuchsien und Geranien) noch zusätzlich düngen oder ist die Erde vorgedüngt? Danke

Antwort von Baldur:

Die Erde ist nicht vorgedüngt.

aus Plauen schrieb am :

Hallo. Kann ich diese Erde auch für Snack Tomaten und Snack Gurken sowie Lavendel im Kübel und Geranien verwenden, wenn ich nach dem pflanzen mit entsprechendem Dünger behandle?

Antwort von Baldur:

Tomaten und Gurken sind Starkzehrer, reine Kokosfasererde ist dann trotz Dünger zu nährstoffarm. Bei Lavendel und Geranien hingegen ist dies kein Problem.

aus Solingen schrieb am :

Hallo, ist die Kokos-Faser geeignet fuer die Aufzucht/ Wachstum des weissen Maulbeerbaumes? Danke fuer Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Reine Kokosfasererde ist weniger geeignet. Wir empfehlen diese mit Gartenerde bzw. Pflanzerde für Obstgehölze zu mischen.

aus Alikon schrieb am :

Guten Tag liebes Baldur-Team Kann ich diese Erde für meine Karnivoren (Venusfliegenfalle, Sonnentau, u.ä.) verwenden? Welcher PH-Wert hat diese Erde? Vielen Dank für eine Antwort

Antwort von Baldur:

Kokoserde hat einen sehr niedrigen pH-Wert (4,5–5) und kann auch für fleischfressende Pflanzen verwendet werden.

aus München schrieb am :

Erst wegen dem günstigen Preis gekauft, jetzt möchte ich nicht mehr verzichten. Mische sie allen Pflanzen bei. Sorgt für einen tollen Wasserhaushalt, eingetrocknete Erde kann leicht wieder angefeuchtet werden. Toll!

aus Schweiz schrieb am :

Ist die Erde gedüngt? könnt mann sie auch für kleintier und in ein schlangen terri rein machen?

Antwort von Baldur:

Da es sich NICHT um ein biozertifiziertes Produkt handelt, können wir leider nicht garantieren, dass dieses rückstandsfrei ist.

aus Bad Vilbel schrieb am :

Hallo, ist diese Erde geeignet für Kübelpflanzung von FRUCHTFEIGE "Rouge Bordeaux" + TAYBERRY "Buckingham"+ APRIKOSE "CompactaSuperCompacta"? Welche(Bio) Erde empfehlen Sie ggf. zur Mischung -und in welchem Verhältnis? Vielen Dank für Ihren Rat!

Antwort von Baldur:

Reine Kokosfasererde ist nicht geeignet. Wir empfehlen "normale" Gartenerde oder Pflanzerde für Obstgehölze zu verwenden und diese 50:50 mit der Kokosfasererde zu mischen.

aus Wuppertal schrieb am :

Kann man die Kokos-Faser auch für Bambuspflanzen für Balkon nutzen, oder benötige ich spezielle bambuserde?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Nährstoffzusammensetzung empfehlen wir spezielle Erde für Bambuspflanzen.

aus Bochum schrieb am :

Hallo, das Sicherheitsdatenblatt scheint nicht zu existieren. Aber kann ich das Substrat auch zur Anzucht verwenden? Oder ist dies vorgedüngt? VG aus Bochum

Antwort von Baldur:

Die Erde ist nicht gedüngt und kann zur Anzucht verwendet werden.

aus Essen schrieb am :

Geeignet um sie Erde für Hortensien beizumischen ? ggfls. in welchem Verhältnis ? Gepflanzt wird an einem Hang, da ist Gießen recht mühsam.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Kokosfasererde ist problemlos möglich. Wir empfehlen ca. 2/3 unterzumischen.

aus Ludwigsburg schrieb am :

Eine Frage zu diese Erde, kann man diese auch für Orchideen nehmen?

Antwort von Baldur:

Reine Kokoserde ist weniger geeignet, da diese Wasser speichert, nur wenig Nährstoffe liefert und kein Luftaustausch an den Wurzeln möglich ist.

aus Ulm schrieb am :

Kann ich diese Erde auch für Bambus nehmen zum einpflanzen im Garten und zur Aufbereitung da der Gartenboden lehmhaltig ist.Wäre für mich eine kostengünstige Variante für 5 Pflanzen.

Antwort von Baldur:

Sie können diese Erde sehr gut zur Aufbereitung von lehmhaltiger Erde nehmen. Auch das Untermischen von Sand dazu beitragen, um Staunässe zu vermeiden.

aus Jegenstorf schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team Ich möchte meine beere-, minimelonen sowie gemüse einpflanzen. Ist di Kokoserde für alle drei Pflanzen geignet? Wie sieht es für den brennenden Busch aus? Danke und Grüsse Claudia

Antwort von Baldur:

Gemüse/Obstpflanzen profitieren von der Durchlässigkeit der Erde, sollten aber nicht in reine Kokoserde gepflanzt werden. Bitte nährstoffreiche Pflanzerde untermischen. Bei dem brennenden Busch ist die Pflanzung kein Problem.

aus Duisburg schrieb am :

Ist diese Pflanzerde geeignet, um darin Melonenbirne 'Peppino Gold' einzupflanzen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Erde auch für die Melonenbirne verwenden.

nach oben