Hänge-Erdbeere 'Hummi®'

 
Hänge-Erdbeere 'Hummi®'
Hänge-Erdbeere 'Hummi®'

Hänge-Erdbeere 'Hummi®'

Die Hänge-Erdbeere Hummi® ist eine TOP-Sorte für Balkonkästen und Hängeampeln. Die Erdbeer-Pflanzen blühen und fruchten bereits im Lieferjahr und bilden besonders lange Ranken, die den ganzen Sommer bis zum Herbst mit Früchten behangen sind. Funktioniert garantiert! Die leckeren Erdbeeren bleiben vom Sommer bis zum Frost groß & süß und werden einfach nicht weniger. Die Hänge-Erdbeere Hummi® (Fragaria x ananassa) ist über Jahre ertragsstark. So machen Erdbeeren im Garten, auf Balkon & Terrasse richtig Spaß! Einfache Handhabung. TOP-Qualität!

Der Pflegeaufwand der Hänge-Erdbeere Hummi® ist gering & der Wasserbedarf ist gering bis mittel. Die mehrjährigen, winterharten Erdbeerpflanzen lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit nährstoffreichem, lockerem Boden. Sie erhalten starke Erdbeerpflanzen. Alle Erdbeerpflanzen sind voll durchwurzelt. (Fragaria x ananassa)

Art.-Nr.: 4020

Liefergröße: Topfballen 7x7 cm

'Hänge-Erdbeere 'Hummi®'' Pflege-Tipps

Hänge-Erdbeere 'Hummi®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
80-100 cm hängend
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
15-25 cm
 
Erntezeit
ab Juni
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergröße
Topfballen 7x7 cm

Meinungen unserer Kunden

Hänge-Erdbeere 'Hummi®'

aus 93449 Waldmünchen schrieb am :

Hallo, würde gerne die Hängeerdbeere "hummi" bestellen, ist das jetzt schon zu spät oder kann ich noch mit kräftigen Pflanzen und Früchten für dieses Jahr rechnen?

Antwort von Baldur:

Sie können sicher diese Jahr noch Früchte ernten.

aus Großenhain schrieb am :

Bei mir werden die Früchte von den Blättern verdeckt. Muss die Frucht selbst direkte Sonne abbekommen oder reicht es wenn die Pflanze in der Sonne steht?

Antwort von Baldur:

Für die Fruchtreife und die Geschmacksentwicklung ist es gut, wenn die Früchte direkte Sonne bekommen.

aus Bochum schrieb am :

Kann ich nun im Mai die Pflanze bestellen und Pflanzen und kann ich Ernte dieses Jahr/Sommer erwarten? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Sie können bereits in diesem Jahr leckere Früchte ernten.

aus Büttelborn schrieb am :

Hallo, kann ich denn diese Hängeerdbeere zusammen mit einer Veredelte Hänge-Tomate 'Tumbler' F1 in einen Hängekorb 30cm einpflanzen oder vertragen sich Tomate und Erdbeere nicht?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie es so einrichten können, dass die Bewässerung angepasst ist, ist eine gemeinsame Pflanzung kein Problem.

aus Köln schrieb am :

Hallöchen, ich habe bei Ihnen die Klettererdbeeren und Erde für Erdbeerpflanzen gekauft. Muss ich trotz dieser Spezialerde trotzdem düngen? Ich habe nämlich ein wenig Sorge, dass das dann zu viel ist und die Pflanzen eingehen. Lieben Dank.

Antwort von Baldur:

Direkt nach der Pflanzung ist bei vorgedüngter Erde eine zusätzliche Düngung nicht erforderlich.

aus Hannover schrieb am :

Hallo, wenn ich jetzt die Erdbeeren kaufe und einpflanze kann ich diesen Sommer mit Ertrag rechnen?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können bereits in diesem Sommer Früchte ernten.

aus Dübendorf schrieb am :

Ich habe eine Frage bezüglich den Hängeerdbeeren. Ich besitze seit kurzem einen Schrebergarten in dem ein Rundes Kompostgitter steht gefüllt mit Muttererde. Würden Hängeerdbeeren gehen oder gibt es eine andere idee? Der Durchmesser beträgt ca 80cm

Antwort von Baldur:

Reine Komposterde ist für Erdbeeren nicht ganz optimal. Hier fühlen sich Starkzehrer wie Tomaten, Kürbis oder Gurken sehr wohl.

aus Büchen schrieb am :

Hallo Ihr Pflanzenversteher :), ich habe vor die Hängeerdbeeren in Eure Pflanzbeutel zu pflanzen. Was meint Ihr kann das klappen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Zürich schrieb am :

Wie überwintert man diese Erdbeeren am besten? zur Auswahl steht eine wahrscheinlich zu warme und zu trockene Wohnung, draussen am Balkongeländer lassen und einwickeln oder ein ca. 10 Grad kalter Dachboden mit wenig Licht.

Antwort von Baldur:

Bei einer zu warmen Wohnung besteht die Gefahr von Schädlingsbefall, wenig Licht führt zum Absterben der Blätter, ist aber die bessere Alternative.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe einen Pflanzkorb aus Eisen, auf einem Stab, ca. 80cm hoch. Ist das für eine hängende Erdbeere ok? Standort s/w Gruß aus Berlin Charlottenburg

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem (je nach Durchmesser des Korbes gerne auch mehrere Pflanzen einsetzen).

aus Gaildorf schrieb am :

Hallo liebes Team, wenn ich mir die hänge Erdbeere Hummi jetzt bestelle und in eine Ampel pflanzen will, wie überwinter ich diese am besten? Ich hab die möglichkeit sie ins Treppenhaus oder Garage zu stellen. Ist es dort hell genug für die Pflanze?

Antwort von Baldur:

Der Standort sollte möglichst hell (in der Nähe eines Fensters) und nicht zu warm sein.

aus Bad Kreuznach schrieb am :

Schön wachst und blüht.Ernte gibt ganz bestimmt in nächsten Jahr.

aus Böblingen schrieb am :

Habe zwei Fragen: Wenn man im Herbst alle Triebe bis auf die Mutterpflanze abschneidet, werden dann nächstes Jahr neue gebildet die auch Früchte tragen? Und wieviele Jahre trägt die Mutterpflanze?

Antwort von Baldur:

Es werden sich im nächsten Jahr wieder Ranken bilden, an welchen Sie leckere Früchte ernten können. Nach ca. 3 Jahren ist die Mutterpflanze erschöpft und sollte ausgetauscht werden.

aus Rammingen Bayern schrieb am :

Ich habe im Frühjahr die Hänge Erdbeeren gepflanzt und sie haben schon gut getragen. Ich möchte nun wissen ob ich die langen Triebe circa 80 cm die ohne Blüten sind nun jetzt im August ab schneiden soll oder ob ich diese bis ins nächste Jahr hängen l

Antwort von Baldur:

Bitte vor dem Frost alle Ranken einkürzen.

aus Berlin schrieb am :

Hummi macht erst mal nicht viel, doch wenn man Geduld hat, die ersten Blüten konsequent abknipst, dann schiebt sie plötzlich lange Ausleger, die hochgebunden werden. Die Kindl tragen auch Früchte. Nie so viele, wie andere Sorten. Aber sehr hübsch.

aus Warlow schrieb am :

Also die Erdbeeren sehen gut aus haben viele kräftige Blätter und Ausläufer ABER SIE BEKOMMEN KEINE BLÜTEN. woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Oftmals reicht die Kraft für Blüten- und Rankenbildung gleichzeitig nicht aus. Bitte mit ausreichend Nährstoffen versorgen, dann werden sich sicher bald noch Blüten zeigen.

aus Monheim am Rhein schrieb am :

2 sind angewachsen, eine eingegangen. Habe alle 3 in Töpfe am Gartenzaun hängen. Die zwei übrigen sind allerdings immer nich nicht wirklich groß, hängen auch nicht über. Sind erst ca. 20 cm hoch. Ist das normal oder kann ich was tun?

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen in ihren Töpfen angewurzelt sind, werden sich die ersten Ranken bilden. Aufgrund der wechselhaften, teilweise zu kalten Witterung, kann es noch etwas Geduld erfordern.

aus Wiener Neustadt schrieb am :

Habe 9 Hummi Hängeerdbeeren für meine Balkonkästen gekauft. Die Pflanzen kamen gut verpackt bei mir an u. trotz des schlechten u. relativ kalten Frühjahres, sind die Pflanzen zu robusten u. stattlichen Erdbeerpflanzen herangewachsen. Bin begeistert!!

aus Luzern schrieb am :

Die Erdbeerpflänzchen wachsen schon gut im kleinen Topf; ich möchte sie aber in ein kleines Balkonhochbeet (auf Stelzen) pflanzen (habe nicht beachtet, dass es Hängeerdbeeren sind). Ist das möglich?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist noch möglich.

aus Böblingen schrieb am :

Hallo, meine Fragen: Wann kann ich meine Blumenampel ins Freie hängen? Wann und wie muß ich die Erdbeere zurückschneiden? Wie wird überwintert, im Freien oder in der Wohnung?

Antwort von Baldur:

Sobald es keine Nachtfröste mehr gibt, kann die Ampel ins Freie. Im Herbst die Ranken einkürzen, Überwinterung möglichst hell bei ca. +10°C.

aus Kelkheim schrieb am :

Kann ich die Hängeerdbeeren auch unter das Dach eines Wintergartens hängen? Der Wintergarten geht nach Südwesten und es wird dort im Sommer ziemlich warm.

Antwort von Baldur:

Eine ausreichende Belüftung sollte gewährleistet sein, Bienen müssen die Blüten gut erreichen können und das Dach sollte nicht als "Brennglas" fungieren, damit es nicht zu Blattsschäden kommt.

aus Kulmbach schrieb am :

Möchte die Erdbeerpflanzen kaufen und auf der Terrasse unterm Dach auffhängen. Welche Erde brauch ich? Eignet sich auch sowas wie ein Tomatenhaus mit einer Seite offen, damit die Regen- und Windgeschützt aber mit viel Sonne hängen?LG und Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Sie können sehr gut Beerenerde z.B. Art. 604 verwenden. Können die Bienen die Pflanzen gut erreichen, geht sicher auch ein Tomatenhaus als Schutz.

aus Eck schrieb am :

Hallo, besteht die Möglichkeit, diese Erdbeere in ein halbes Weinfass zu pflanzen, in dem bereits Himbeerpflanzen wachsen?

Antwort von Baldur:

Himbeerpflanzen sind Flachwurzler, d.h. die Wurzeln befinden sich dicht unter der Erdoberfläche. Es besteht die Gefahr, dass die Wurzeln durch die Pflanzung der Erdbeeren geschädigt werden.

aus Korneuburg schrieb am :

Hallo! Ich wollte Fragen, ist für die Hänge Erdbeeren ein Topf den man auf die Dachrinne hängen kann, groß genug? Ich kann nie einschätzen wie groß die Töpfe für die jeweilige Pflanze sein muss, damit sich diese richtig entwickeln kann. LG Nicole

Antwort von Baldur:

Je Pflanze sollte der Topf einen Durchmesser von ca. 20 cm haben.

aus Römerberg schrieb am :

Hallo, Unsere Terrasse geht Richtung Süd-Osten. Wir haben also nur morgens wirklich Sonne. Kann ich dort trotzdem die Erdbeeren dort pflanzen?

Antwort von Baldur:

Der Standort sollte sonnig sein. Dies ist wichtig für die Fruchtbildung, Geschmacksentwicklung und vermeidet Krankheiten.

aus Hamburg schrieb am :

Ich habe 4 x 60cm Geländerkästen auf Südseite. Sollte ich den Kasten lieber teilen und nach Innen z.B. Kräuter pflanzen oder wachsen die Erdbeeren (alternativ Tomaten) nach innen hin auch gut? Wieviele Pflanzen sollte ich setzen?

Antwort von Baldur:

In einen Kasten mit 60 cm Länge können Sie 3 Pflanzen setzen. Sie können die Pflanzen auch innen wachsen lassen, es sollte allerdings ausreichend Sonne an die Triebe kommen.

aus Köln schrieb am :

Ich hatte Pflanzen im Balkonkasten und konnte reichlich ernten. Aufgrund eines Wespennest konnte ich aber im Spätsommer nur noch "unter Lebensgefahr" gießen, sodass sie mir vertrocknet sind. Besteht die Möglichkeit, dass die Pflanzen wiederkommen?

Antwort von Baldur:

Ist auch die Wurzel vertrocknet, sind die Chancen gering, dass die Pflanzen wieder kommen.

aus Schönwölkau schrieb am :

Habe im April an der Kante eines Hochbeets Hänge Hummi gepflanzt. Der Ertrag war gering und nur an der Mutterpflanze direkt. Es hat sich aber ein langer Erdbeerpflanzen-"Vorhang" am Hochbeet gebildet. Ob und wie muss ich zum Winter zurückschneiden ?

Antwort von Baldur:

Die Triebe sterben im Herbst/Winter ab und werden bis auf die Mutterpflanze eingekürzt.

aus Lübeck - Kücknitz schrieb am :

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten wachsen seit einigen Wochen viele Früchte heran. Sobald sie jedoch anfangen rot zu werden bekommen sie braune Stellen und man muss diese großzügig herausschneiden um ein bisschen Erdbeere essen zu können.

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Grauschimmel handeln. Dieser Pilz dringt über die Blüte in die Früchte ein und verursacht zunächst braune Stellen auf den (grünen) Früchten. Bitte nicht zu stickstofflastig düngen und befallene Früchte nicht an der Pflanze lassen.

aus Mittenwalde schrieb am :

Wir haben d.J. drei Pflanzen in einen Balkonkasten gepflanzt. Sind gut angegangen. Lange Hänger haben sie nicht gebildet. Ertrag war gering, aber lecker. Nächstes Jahr hoffen wir auf größeren Ertrag. Muss eigentlich ein Runter-/Schnitt erfolgen? VG

Antwort von Baldur:

Die Triebe werden im Herbst bis auf die Mutterpflanze eingekürzt.

aus Erbach schrieb am :

Die Pflanzen sind super angewachsen und breiten sich schön aus. Ich habe die Pflanzen in Balkonkästen, was mache ich am besten um sie zu überwintern? Grüße

Antwort von Baldur:

Besteht die Möglichkeit, die Kästen geschützt an die Hausmauer zu stellen, ist dies sicherlich von Vorteil. Ist dies nicht möglich, die Kästen z.B. mit Tannenreisig abdecken.

aus Langenfeld schrieb am :

Kleine aber kräftige Pflänzchen erhalten. Bin gespannt auf das Ergebnis!

aus Oderaue OT Altreetz schrieb am :

Hallo, habe bisher nur die Meinungen anderer gelesen, habe aber eine Frage zu den Erdbeeren. Kann man sie auch in ein kleines Gewächshaus im Kübel stellen ? Und welche vor oder Nachteile hätte das. Würde mich über eine Antwort freuen. Danke

Antwort von Baldur:

Ist die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch und Bienen finden den Weg für die Bestäubung, ist eine Pflanzung kein Problem. Der Vorteil ist, dass die Früchte bei nasser Witterung nicht faulen.

aus Friedrichsdorf schrieb am :

Hallo, Wenn ich dieses Wochenende bestelle, könnte ich dann in diesem Jahr noch mit einer Ernte rechnen oder ist es bereits zu spät? Danke& Gruß

Antwort von Baldur:

Sie können sicher noch ein paar Früchte ernten.

aus Altenkirchen schrieb am :

Ich habe die hängende Hummi Erdbeere in einen Hängesack ( auch bei Ihnen bestellt) eingepflanzt. Seit einem Monat fühlen die sich wohl, wachsen nur nicht. Wann muss ich sie düngen anfangen?

Antwort von Baldur:

Sobald sich die ersten neuen Blätter bilden, können Sie mit dem Düngen beginnen. Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort.

aus Aschau am Inn schrieb am :

Sehr geehrte Damen und Herren, könnte ich diese Hänge-Erdbeeren auch ins Beet pflanzen? Würde mich über eine Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen Lydia

Antwort von Baldur:

Nichts ist unmöglich, die Ranken liegen dann einfach auf der Erde.

aus Essen schrieb am :

Guten Morgen! Ich möchte gerne diese Erdbeerpflanzen bestellen und in einen Kasten einpflanzen. Welche Erde empfehlen sie mir dafür? LG

Antwort von Baldur:

Steht keine Gartenerde zur Verfügung, empfehlen wir Erdbeeren- und Beerenerde (z.B. Art. 604).

aus Bern schrieb am :

Ich habe 9 Erdbeer-Pflanzen mit 2 Pflanzsäcken gekauft. In der Lieferung waren zwei schwarze runde konische Plastikteile enthalten, wozu dienen diese? Leider war keine Anleitung enthalten. Besten Dank

Antwort von Baldur:

Hierbei handelt es sich um Gießtrichter, so wird das Bewässerung erleichtert. Bitte diese in die Erde drücken, bis nur noch ein kleiner Rand frei ist.

aus Meerbusch schrieb am :

Werden die hängeerdbeeren bereits in einer hängeampel geliefert?

Antwort von Baldur:

Die Lieferung erfolgt ohne Ampel.

aus 86748 marktoffingen schrieb am :

Frage: meine Hängeerdbeeren bilden viele Ableger, an denen sich aber keine Früchte bilden

Antwort von Baldur:

Für die Fruchtbildung ist es zur Zeit noch etwas früh. Sicher werden sich bald Blüten und dann auch im Sommer Früchte zeigen.

aus Embrach schrieb am :

Guten Tag Kann man die Hängeerdbeeren jetzt pflanzen oder bin ich eher schon zu spät? Besten Dank für Ihre Antwort Gruss, Claudio

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch problemlos möglich.

aus Köln schrieb am :

Hallo! Ich habe 100cm lange Balkonkästen, wie viele Pflanzen kann ich pro Kasten setzen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4 Pflanzen.

aus Waghäusel schrieb am :

Kann man die 3 gelieferten Pflanzen in einen Hängetopf pflanzen und wie gross muss dieser sein ? Wenn man jetzt bestellt wann wird geliefert ?

Antwort von Baldur:

Sie können in eine Ampel mit 30 cm Durchmesser 3 Pflanzen einsetzen. Wir liefern die Pflanzen bereits jetzt aus.

aus Kreuzebra schrieb am :

Wann ist Pflanzzeit für 4020,3896 und 6709 und sind diese Pflanzen winterhart?

Antwort von Baldur:

4020-6709 = winterhart können im Herbst gepflanzt werden 3866 = nicht winterhart im Frühjahr pflanzen

aus 93059 regensburg schrieb am :

hallo, meine hängeerdbeere humi bekommt viel sonne. jetzt werden aber die blätter trocken. ich giesse mehr. die erde, von baldur für obst...., halte ich sehr feucht. die blätter trotzdem braun und trocken. das herz braun. was mache ich falsch.2.ernte

Antwort von Baldur:

Vielleicht gießen Sie die Pflanzen zu stark. Stehen die Wurzeln dauerhaft in nasser Erde kann es zu Wurzelschäden kommen. Wir empfehlen vorsichtig den Wurzelbereich zu prüfen (die Wurzeln sollten weiß sein).

aus winterhur schrieb am :

Von 3 Pflanzen hat sich nur 1 gut entwickelt. Doch habe ich das gefühl,dass ich eventuell die falsche Erde habe. Universalerde. Allerdings hatte ich erst 5 Früchte. Wie verbessere ich das Ergebnis? Danke für den Tip. C.

Antwort von Baldur:

Ist diese Universalerde für Obst- und Gemüse geeignet, können auch Erdbeeren gepflanzt werden. Nur reine Blumenerde ist nicht geeignet. Dann empfehlen wir, etwas Dünger oder Kompost im Wurzelbereich einzuarbeiten.

aus 91099 Poxdorf schrieb am :

Ich habe letztes Jahr die Hänge-Erdbeere Hummi gekauft. Guter Ertrag, sehr guter Geschmack. Die Erdbeere habe ich gut über den Winter gebracht und sie hat bereits wieder Früchte aber sie bekommt keine Ausleger? Warum?

Antwort von Baldur:

Durch die Fruchtbildung fehlt der Pflanze eventuell die Kraft für die Rankenbildung. Bitte mit ausreichend Dünger versorgen.

aus Peilstein im Mühlviertel schrieb am :

Bin gespannt, ob diese kleinen Pflänzchen wirklich heuer blühen und Früchte tragen werden. Ich kann es mir noch nicht vorstellen, da sie wirklich Mini sind.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind stark durchwurzelt, so dass Wachstum und einer späteren Ernte nichts im Wege stehen sollte.

aus Düsseldorf schrieb am :

Erdbeer-Kollektion "Hummi" 4Pflanzen bestellt. Gelifert sind in schlechtem Zustand. Die Pflanzen waren nicht mehr in Töpfchen gewesen und die Beschriftung lag ungeorndnet. Ich kann damit die hängende Sorte von kletternden nicht unterscheiden .

Antwort von Baldur:

Das tut uns leid. Klettererdbeeren haben immer den längeren Stiel und das größere Blatt-die Hängeerdbeeren sind insgesamt kleiner und gedrungener.

aus Brandis schrieb am :

Ich habe 6 der Hängepflanzen gekauft und in Ampeln gepflanzt Wie überwintere ich die Hängeerdbeere richtig ? Zurückschneiden ? Wenn ja wie weit ? Welcher Standort ist für die Übwerwinterung zu empfehlen ?

Antwort von Baldur:

Wenn möglich die Ampeln frostfrei überwintern. Die Ranken werden bis auf die Mutterpflanze eingekürzt.

aus Lohra schrieb am :

Ich hab mir die hänge Erdbeere bestellt. Sind die selbstbefruchter? Hab mir auch Himbeeren endlos ernste bestellt. Sind die selbstbefruchter?

Antwort von Baldur:

Ja, beide Sorten sind selbstfruchtend.

aus Stade schrieb am :

Könne die Erdbeeren auch von unten nach oben hoch ranken ? :-)

Antwort von Baldur:

Hier empfehlen wir Kletterdbeeren (Art. 4010).

aus Schleiz schrieb am :

Ich habe mir die Hängeerdbeeren bestellt-schneller Lieferung erfolgte ;) Nun zur meiner Frage: Ich habe ein Gefäß mit ca. 50 cm Durchmesser wie viele Pflanzen werden da ca. benötigt?

Antwort von Baldur:

Sie können 5-6 Pflanzen einsetzen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, kann ich die Pflanzen jetzt schon ins Hochbeet setzen? Muss ich irgendwas beachten? Danke

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bereits möglich. An kalten Tagen/Nächten bitte z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Bottrop schrieb am :

ich bin was Pflanzen jeder Art ein Anfänger und ich werde in den nächsten tagen die Hänge Erdbeeren bekommen. meine frage ist kann ich die Pflanzen schon in den Balkonkasten einpflanzen oder muss ich noch warten und was ist alles zu beachten?

Antwort von Baldur:

Ist es frostfrei können Sie bereits pflanzen. Eine ausführliche Pflanzanleitung liegt der Lieferung bei.

nach oben